+ Antworten
Seite 1046 von 1115 ErsteErste ... 4654694699610361044104510461047104810561096 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.451 bis 10.460 von 11147
  1. #10451
    Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    22.567

    AW: Tatort und Polizeiruf - ein Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Ich muss jetzt schon wieder lachen, wenn ich daran denke, wie er die Hand vom Waschbecken hob und der Finger liegen blieb. Das war wirklich Slapstick pur.
    Ja, das stimmt schon. Ich habe auch gegrinst. Das war schon sehr 'slapstickig' ... und der 'Killer' eigentlich ein Pechvogel.

    Gleichzeitig war er allerdings ein Killer und damit auch wieder wenig amüsant.

    Dark Net selbst ist aber auch eher 'ne ernste Nummer - von daher - nicht so meins, solche Mixturen.
    ************************************************** **
    Doch das Paradies ist verriegelt. Wir müssen die Reise um die Welt antreten und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist.

    Sommer 93, Schanzenpark




  2. #10452
    Avatar von Tomsten
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    15.106

    AW: Tatort und Polizeiruf - ein Strang für alle Fälle

    Schwarzer Humor wurde aber nicht erst gestern von den Kielern erfunden.

    +++
    ROAD SMELL AFTER THE RAIN +++

    __________________




  3. #10453
    Avatar von PinkPoodle
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    1.880

    AW: Tatort und Polizeiruf - ein Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Pappkarton Beitrag anzeigen
    Wieso hat der Anwalt eigentlich die Pralinen bekommen?
    Borowski hatte den Auftrag per Bild doch erst NACH dem Schnappen des Mörders bekommen.
    Das fragte mich meine Schwester vorhin am Telefon...stimmt. Kann ja gar nicht, oder?
    Die Pralinen hat er doch selbst präpariert, um von sich abzulenken. Er hat es ja später zugegeben.

  4. #10454
    Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    12.905

    AW: Tatort und Polizeiruf - ein Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von morcheeba-1966 Beitrag anzeigen
    ich habe es tatsächlich geschafft, einzuschlafen. Das lag wohl daran, dass ich die Augen so oft schließen musste.
    Ging mir auch so.

    Ich kann diesen überzogenen Brutalitäten absolut nichts abgewinnen, und
    leider scheint der Trend in diese Richtung zuzunehmen.

  5. #10455

    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    5.203

    AW: Tatort und Polizeiruf - ein Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ging mir auch so.

    Ich kann diesen überzogenen Brutalitäten absolut nichts abgewinnen, und
    leider scheint der Trend in diese Richtung zuzunehmen.
    Mir ging es so wie Dir, als man im letzten Tatort hautnah (mit identischen Geräuschen, dem Knacken der Knochen) miterleben "durfte", wie ein Mensch mit dem Auto überfahren wurde oder dass Zuschauer z.B. miterleben müssen, wie Hirn und Blut an eine Wand spritzen oder wie eine Kugel ein Gesicht zerfetzt.
    Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass mal das entsetzte Aufreißen der Augen eines Menschen ausreichte, um zu vermitteln, dass dieser Mensch jetzt ermordet würde, danach wurde weggeblendet. Der Rest war tabu. Man wusste ja, was passierte.

    Aber dieser Finger löst in mir kein Entsetzen aus, der war nur die Krönung der Schusseligkeit des Killers, eigenes Verschulden, kein brutales Abhacken durch einen anderen.
    Ebenso wenig brutal, wie in dem Krimi "Sau Nr. 4", wo ein durch ein Schwein abgebissener Finger zu sehen ist, der sogar die Hauptrolle spielt, im ganzen Film aber auf das Zeigen einer Leiche verzichtet wird.

  6. #10456
    Avatar von pelzpfote
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    16.970

    AW: Tatort und Polizeiruf - ein Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ging mir auch so.

    Ich kann diesen überzogenen Brutalitäten absolut nichts abgewinnen, und
    leider scheint der Trend in diese Richtung zuzunehmen.
    Da geht es mir wie dir. Ich erinnere mich an eine Fortbildung in den 80er Jahren, als es um Gewaltfilme bei Kinder/Jugendlichen ging. Da gab es Vorführungen in drei Kategorien und ich war in der "harmlosesten". Da wurde ein Ausschnitt aus dem Film "Mad Max" gezeigt, in dem ein Auto auf ein Kind auf der Straße zufuhr. Man sah sonst nichts und trotzdem wurde der Film als bedenklich eingestuft.

    Wenn ich sehe, was jetzt im Fernsehen zur besten Sendezeit gezeigt wird, dann war das damals wirklich nicht der Rede wert.
    Die Art, wie dich jemand behandelt,
    sagt aus, was für ein Mensch er/sie ist,
    und nicht, was für ein Mensch du bist.

    Quelle unbekannt

  7. #10457
    Avatar von DerJunge82
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    13.732

    AW: Tatort und Polizeiruf - ein Strang für alle Fälle


  8. #10458
    Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    11.454

    AW: Tatort und Polizeiruf - ein Strang für alle Fälle

    Ich bin in der Oper.
    Zweifel ist keine angenehme Voraussetzung, aber Gewissheit ist eine absurde.
    (Voltaire)

  9. #10459
    Avatar von Lolletta
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    5.324

    AW: Tatort und Polizeiruf - ein Strang für alle Fälle

    Ich schaue. "Freddie" lief mir beim letzten BVB Heimspiel übern Weg. Deutlich schlanker....

  10. #10460
    Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    11.454

    AW: Tatort und Polizeiruf - ein Strang für alle Fälle

    Mal sehen was ihr so schreibt. Vielleicht schaue ich ihn dann später.
    Zweifel ist keine angenehme Voraussetzung, aber Gewissheit ist eine absurde.
    (Voltaire)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •