+ Antworten
Seite 5 von 199 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 1985
  1. #41
    Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    3.060

    Re: Hitliste der Film-Klischées

    Wenn der amerikanische Präsident eine Rede hält, sitzt die ganze Welt vor dem Fernseher. Chinesen, Europäer, Afrikaner... alle warten sie mit angehaltenem Atem darauf, was der amerikanische Präsident zu sagen hat.

    Dieses Klischee gibt's übrigens auch in amerikanischen Büchern.

    Grüße, Cariad

  2. #42
    Avatar von Tacitus
    Registriert seit
    09.02.2001
    Beiträge
    339

    Re: Hitliste der Film-Klischées

    Unsere Nachbarin (unter uns) läuft prinzipiell mit Absätzen in der Bude herum. Und auch auf dem Dachboden.

    Was den Vorteil hat, daß wir, wenn wir wollten, jeden Schritt in jede Richtung mitprotokollieren könnten.

    Und da sie auch nicht in der Lage ist, den Toilettendeckel geräuschlos zu heben und zu senken, sind wir über einige natürliche Vorkommnisse und deren Häufigkeit (bzw Regelmäßigkeit) sehr gut informiert. Aber das gehört nicht hierher.

    Was mir letztens mal wieder auffiel, ist, daß selbst Wohnungen, in denen drei oder mehr Kinder leben, ganz merkwürdig aufgeräumt wirken. Es sei denn, der Plot verlangt, daß ein Erwachsener über ein zufällig herumliegendes Spielzeug stolpert. Komischerweise liegt dann aber auch wirklich nur EIN Spielzeug herum.

    Ich kenne keine Kinder, die so funktionieren.

  3. #43
    Avatar von JanaFreese
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.114

    Re: Hitliste der Film-Klischées

    * Der Chef jeder italienischen Polizeibehörde ist grundsätzlich ein inkompetenter Volltrottel, eine Witzfigur die nur verarscht wird. Die Untergebenen machen immer das Gegenteil von dem, was er sagt.

    * Alle in USA verwendeten Datenträger sind mit allen in USA stehenden Computern kompatibel. Beim Eingeben von Texten in jeden beliebiegen Computer entsteht ein Geräusch, als würde ein Fernschreiber bedient. Jedes so eingegene Zeichen erscheint auf dem Monitor riesig. Jedes Passwort, das der Böse verwendet, kann vom Guten erraten werden. Jeder Böse ist in der Lage zu erkennen, dass der Gute irgendwo eine DFÜ gestartet hat. Und er ist in der Lage, die dazu erforderliche Leitung zu unterberechen. Alledings immer erst 0,05 Sekunden nach Ende der Übertragung.



  4. #44

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    1.881

    Re: Hitliste der Film-Klischées

    1. Die alleinerziehende Mutter ist immer Christine Neubauer (heisst die so?), als Vollblutweib die aeusserlich nicht richtig zum erfolgreichen Mann passt.

    2. Wenn die Polizei zu dir nach Hause kommt um dir zumelden das ein geliebter Mensch tot aufgefunden wurde darfst du auf keinen Fall weinen. Wenn deine Emotionen dir entgleiten drehe dein Gesicht ganz kurz zur Seite. Danach kannst Du gefasst Auskunft geben darueber wo du vor 3 Tagen um 15:37 warst.

    3. Heiner Lauterbach ist so attraktiv wie Alain Delon und darf deswegen aehnliche Rollen spielen.

    4. Frauen die Karriere machen wollen haben allerhoechstens eine Freundin, aber die muss hysterisch sein, und sie haben immer einen schwulen Freund der praktisch bei ihr wohnt und als Haushaelterin arbeitet.

  5. #45
    Liisa
    gelöscht

    Re: Hitliste der Film-Klischées

    Die beruflich erfolgreiche, attraktive Karrierefrau sieht man allerdings nie in der Firma schuften, sondern nur beim Essen, ins Theater gehen, den Haushalt super geregelt kriegen, beim Weiberabend mit drei weiteren attraktiven, beruflich erfolgreichen und allerbesten Freundinnen, beim hübsche Kleider austragen und attraktive Männer treffen.

  6. #46
    Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    3.060

    Re: Hitliste der Film-Klischées

    Oja, das Sex-and-the-city-Syndrom: Man arbeitet 50 Stunden die Woche und verdient genug, um sich Schuhe für 400 Dollar zu kaufen, hat aber immer noch Zeit, täglich mit den Freundinnen frühstücken, lunchen und Cocktails trinken zu gehen.

    Habt ihr mal aufsummiert, wieviel Geld die Mädels in Restaurants und Kneipen liegen lassen müssen?

    Grüße, Cariad

  7. #47
    Vittel
    gelöscht

    Re: Hitliste der Film-Klischées

    Keine der Filmfrauen arbeitet überhaupt mal irgendwann. Weder die Karriere-Frau noch die junge Mutter. Sie stehen zwar immer ein wenig hektisch in der Küche rum, umgeben von frischen Salatblättern und tollen Pötten, aber wirklich gestresst ist nie jemand. Alle geben immer nur Geld aus, bewohnen die tollsten Hütten und sind natürlich und grundsätzlich superschlank. Selbst die hässlichste Hauptdarstellerin hat noch 'nen schlanken Body.

    Wie sagte ich doch neulich zu meiner Freundin: Im real life fühle ich mich oft wie die dickliche Schwägerin des Pferdeflüsters. Ich bin die, zu denen die Brüder immer ihre neuen Schnitten mit anschleppen. Die, die auf dem Land wohnt mit Mann, Kind und Getier. Die mit dem großen Herz und nur zwei wirklich guten Klamotten im Schrank.

    Ich bin ein lebendiges Klischee!!!

  8. #48
    Liisa
    gelöscht

    Re: Hitliste der Film-Klischées

    Wie sagte ich doch neulich zu meiner Freundin: Im real life fühle ich mich oft wie die dickliche Schwägerin des Pferdeflüsters. Ich bin die, zu denen die Brüder immer ihre neuen Schnitten mit anschleppen. Die, die auf dem Land wohnt mit Mann, Kind und Getier. Die mit dem großen Herz und nur zwei wirklich guten Klamotten im Schrank.

    Ich bin ein lebendiges Klischee!!!
    Aber du weißt doch, wie schnell man das ändern kann: einfach mal Haare offen tragen und Brille absetzen - schwuppdiwupp - wunderschön und begehrenswert.

  9. #49
    Zeta1973
    gelöscht

    Re: Hitliste der Film-Klischées

    Auch schon oft gesehen (und belächelt):

    Mann und Frau lernen sich kennen, man interessiert sich für den jeweils anderen, bleibt aber höflich-distanziert. Kaum ist man in der Wohnung der anderen, reißt man sich wild die Klamotten vom Leibe, alles kann gar nicht schnell genug gehen (dabei gab es vorher noch nicht mal einen Kuß). Man preßt die Mäuler aufeinander und tauscht Küsse, bei denen ich immer Angst habe, daß die Mandeln des anderen mitverschluckt werden.

    Schließlich reißt man sich gegenseitig die Klamotten vom Leibe und hat wilden Sex ohne viele Worte. Wie bereits schon erwähnt, kommen immer beide gleichzeitig. Die Frauen tragen IMMER sündige Spitzenunterwäsche (von wegen ausgeleierter Baumwoll-Slip).

    Nach dem wilden Sex steigt man wieder in die Klamotten, die - obwohl sie vorher vom Körper des anderen gerissen wurden - unversehrt sind. Keine kaputten Reißverschlüsse, abgeflogene Knöpfe oder sonstige Risse. Im Film leiden die Klamotten niemals unter solchen Aktionen. Beneidenswert.

  10. #50
    Vittel
    gelöscht

    Re: Hitliste der Film-Klischées

    Und die frisch Gesexten sehen super aus in ihren wieder angezogenen Klamotten. Sie riechen auch nicht nach Schweiss und der Lidschatten ist noch da, wo er hingehört. Niemals vermissen sie eine Socke oder den BH, obwohl alles im Raum herumliegt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •