+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Fehlgeburt

  1. #1

    Registriert seit
    16.09.2016
    Beiträge
    7

    Fehlgeburt

    Hallo. Ich bin neu. Und eigentlich auf der Suche nach "Gleichgesinnten". Ich hatte im Juli eine Fehlgeburt mit Ausschabung. Ich habe gehofft, ich werde alleine damit klar kommen. Aber dem ist nicht so. Ich habe das dringende Befürfnis darüber mit ebenso Betroffenen zu reden. Leider habe ich hier kein entsprechendes Forum gefunden. Gibt es hier denn Frauen, die Ähnliches erfahren haben?

  2. #2
    Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    58.902

    AW: Fehlgeburt

    Klick mal hier, da ist das entsprechende Unterforum.
    Never argue with idiots. They drop you down to their level and beat you with experience.

    Sentenza®.20.09.2001

  3. #3

    Registriert seit
    16.09.2016
    Beiträge
    7

    AW: Fehlgeburt

    Oh Danke. :-)

  4. #4
    Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    58.902

    AW: Fehlgeburt

    Gern geschehen!
    Never argue with idiots. They drop you down to their level and beat you with experience.

    Sentenza®.20.09.2001

  5. #5
    VIP Avatar von R-osa
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    15.221

    AW: Fehlgeburt

    Hallo Marie, ich habe deinen Strang in das passende Forum verschoben
    .
    Öffne die Augen und knutsche das Leben

  6. #6
    Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    5.016

    AW: Fehlgeburt

    Liebe Marie,
    Hier in diesem Forum wirst du viele Frauen treffen, die eine oder mehrere Fehlgeburten erlebt haben.
    Was ist es, das dir nachhängt? Der Verlust der Schwangerschaft? Angst vor Kinderlosigkeit? Das Erlebnis selbst?
    Wie geht es deinem Partner damit? Wie weit war die Schwangerschaft?

    Ich hatte selbst vier FG und habe sie je nach Situation sehr unterschiedlich empfunden. Danach habe ich zwei gesunde Kinder bekommen.
    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  7. #7

    Registriert seit
    16.09.2016
    Beiträge
    7

    AW: Fehlgeburt

    Hallo. Danke für deine Antwort. Ich habe sie jetzt erst gelesen. Mir geht es aufgrund des Verlustes sehr schlecht und weil ich große Angst davor habe,keines mehr zu bekommen, obwohl ich schon ein Kind habe. Ich habe zeitgleich mit meiner Schwester erfahren, dass ich schwanger bin. Wir hatten in etwa den selben entbindungstermin ausgerechnet bekommen. Ich freue mich für sie und bin froh, dass bei ihr alles gut ist. Aber gleichzeitig wird mir jeden Tag vor Augen geführt, was ich verloren habe und wie weit ich jetzt gewesen wäre. Das tut sehr weh. Wie bist du denn mit deinen FG umgegangen? Was hat dir geholfen? 4 FG ist schon hart. Das tut mir sehr leid. Weißt du denn, woran es lag????

  8. #8

    Registriert seit
    16.09.2016
    Beiträge
    7

    AW: Fehlgeburt

    P.s.: In der 9. Woche stellte die FÄ fest, dass es keinen Herzschlag hat. In der 10. Woche wurde ich ausgeschabt.

  9. #9
    gesperrt
    Registriert seit
    09.10.2016
    Beiträge
    7

    AW: Fehlgeburt

    Ich kann dich sehr gut verstehen... Vor 5 Jahren hatte ich eine Bauchspiegelung wegen 2 riesigen Endometriosenzysten. Relativ rasch nach der OP bekam ich wieder Zysten. Die Ärzte rieten mir ständig zur OP. Doch so lange es nicht lebensbedrohlich für mich war, verweigerte ich. Aber ich trotzdem schwanger. Wir hatten uns sehr darüber gefreut. Doch dann ging’s weiter. Verdacht auf Eileiterschwangerschaft und OP. Ergebnis doch nichts erfunden, die Schwangerschaft sitzt in der Gebärmutter. Gleichzeitig durfte ich keine Schmerzmittel nach der OP nehmen, da ich ja offiziell noch schwanger war. 3 Tage später, die nächste Botschaft: keine Herztöne in der 6 Woche. Auch ich habe das Gefühl, das rund um mich herum plötzlich alle schwanger sind, gerade Bebies bekommen etc. Sogar im Fernsehen sehe ich überall nur noch Schwangere. Ich würde dir empfehlen zumindest ein paar Vertrauenspersonen über deine Geschichte zu erzählen. Ich bin der Meinung, es ist wichtig, dass du über deinen Kummer sprechen kannst. Bei mir war es so - sobald ich meinen Freundinnen davon erzählt habe, sagten mir 3 davon, dass sie ebenfalls schon mal eine FG hatten. Ich wusste nichts davon. Es hat mich schockiert. Manchmal habe ich das Gefühl, wir Frauen sehen es als unseren Fehler an, was passiert ist, haben Angst vor der Gesellschaft etc.
    Wie du siehst, ich könnte endlos hier schrieben. Obwohl meine engste Familie und Freunde Bescheid wissen, gehen mir so viele Dinge durch den Kopf. Also dann - Kopf hoch und vergiss nicht, du hast das Recht dazu traurig zu sein und das auch zu zeigen! Ich wünsche uns, für uns beide, dass bald die Hoffnung auf ein Kind stärker wird als die Angst dasselbe zu früh zu verlieren.
    Alles Gute!

  10. #10
    gesperrt
    Registriert seit
    09.10.2016
    Beiträge
    8

    AW: Fehlgeburt

    .
    Geändert von Cariad (11.10.2016 um 12:40 Uhr) Grund: Gelöscht wegen Sperrung des Users.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •