+ Antworten
Seite 6 von 601 ErsteErste ... 456781656106506 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 6006
  1. #51
    Avatar von Sittsam
    Registriert seit
    11.03.2003
    Beiträge
    2.041

    AW: Jetzt bin ich eine Sklavin

    Danke Sannasu :-)

    So viele Antworten, das ist ja richtig lebendig hier. Beim Stichwort Marterphahl musste ich lachen, weil ich einige kennen, die genau diese Geschichte erzählt haben.

    Liebe Marsi, einen Vibrator besaß ich vorher auch nicht, jetzt habe ich mehrere.

    Ein Vertrag, jetzt muss ich ja wieder vorsichtig sein... ähm .. ist doch "nur" ein Teil des Spiels. Alle die ich real kenne haben KEINEN. AAABER in SM Foren ist das ein ganz heißes Thema und wird dort verbissen verteidigt. Sie meinen das ernst. In den Foren. Real kenne ich niemand, der das ernst meint.

    Ich denke dann immer "lebt ihr erstmal real zusammen". man kann sich doch merken, was man miteinander beredet. Ich gehe doch dann nicht her und krämer einen Vertrag raus. Ganz davon abgesehen, dass so ein Vertrag sowieso keine rechtliche Bedeutung hat. Aber mit dieser Meinung eckt man bei manchen NUR Forums-Schreibern ganz schön an.

    ------------------------------------------------------
    Für mein Empfinden bleibt es trotzdem ein Kaltstart, weil frau - so dachte ich bisher jedenfalls - sich ja langsam rantastet.
    So ungefähr, dass frau sich selbst Wäscheklammern an den Busen klemmt und dementsprechendes devotes Kopfkino anschaltet...
    so in der Art.
    ------------------------------------------------------------

    Nö, das habe ich auch nicht gemacht. Kopfkino ja, aber sonst nichts. Bei mir ging es auch gleich "in die Vollen" auch wenn es aus heutiger Sicht sehr sanfte Spiele waren. Aber der Kick war trotzdem unendlich groß. Dann haben wir so nach und nach immer mehr ausprobiert. Naja, das könnte man dann schon als langsames herantasten bezeichnen.

    Und reden, reden, reden. Was haben wir viel geredet Mein Gott.

    LG
    Sittsam
    Wer bei mir Streit sät, kann die Ernte gleich mitnehmen.

  2. #52
    Avatar von hillary
    Registriert seit
    02.01.2001
    Beiträge
    22.313

    AW: Jetzt bin ich eine Sklavin

    @sittsam,
    ich bekenne, das mir vor vielen Jahren einige deiner Beiträge auf die Sprünge geholfen haben. Und dann hat es noch mal seine Zeit gedauert.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.


  3. #53
    Avatar von Sittsam
    Registriert seit
    11.03.2003
    Beiträge
    2.041

    AW: Jetzt bin ich eine Sklavin

    Zitat Zitat von hillary
    @sittsam,
    ich bekenne, das mir vor vielen Jahren einige deiner Beiträge auf die Sprünge geholfen haben. Und dann hat es noch mal seine Zeit gedauert.
    Danke schön, das freut mich. :-))

    Meinen ersten "Sprung" machte ich erst jenseits der 40. Also von daher hat es bei mir auch gedauert.

    Aber da kann man mal sehen. So manches Wort hier kann doch für manche Menschen eine Bedeutung bekommen oder Denkanstoß geben.

    Ist doch schön hier. (meistens) (überwiegend)
    Wer bei mir Streit sät, kann die Ernte gleich mitnehmen.

  4. #54
    Avatar von Marsi99
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    215

    AW: Jetzt bin ich eine Sklavin

    Zitat Zitat von Sittsam
    Danke Sannasu :-)

    So viele Antworten, das ist ja richtig lebendig hier. Beim Stichwort Marterphahl musste ich lachen, weil ich einige kennen, die genau diese Geschichte erzählt haben.

    Liebe Marsi, einen Vibrator besaß ich vorher auch nicht, jetzt habe ich mehrere.

    Ein Vertrag, jetzt muss ich ja wieder vorsichtig sein... ähm .. ist doch "nur" ein Teil des Spiels. Alle die ich real kenne haben KEINEN. AAABER in SM Foren ist das ein ganz heißes Thema und wird dort verbissen verteidigt. Sie meinen das ernst. In den Foren. Real kenne ich niemand, der das ernst meint.

    Ich denke dann immer "lebt ihr erstmal real zusammen". man kann sich doch merken, was man miteinander beredet. Ich gehe doch dann nicht her und krämer einen Vertrag raus. Ganz davon abgesehen, dass so ein Vertrag sowieso keine rechtliche Bedeutung hat. Aber mit dieser Meinung eckt man bei manchen NUR Forums-Schreibern ganz schön an.

    ------------------------------------------------------
    Für mein Empfinden bleibt es trotzdem ein Kaltstart, weil frau - so dachte ich bisher jedenfalls - sich ja langsam rantastet.
    So ungefähr, dass frau sich selbst Wäscheklammern an den Busen klemmt und dementsprechendes devotes Kopfkino anschaltet...
    so in der Art.
    ------------------------------------------------------------

    Nö, das habe ich auch nicht gemacht. Kopfkino ja, aber sonst nichts. Bei mir ging es auch gleich "in die Vollen" auch wenn es aus heutiger Sicht sehr sanfte Spiele waren. Aber der Kick war trotzdem unendlich groß. Dann haben wir so nach und nach immer mehr ausprobiert. Naja, das könnte man dann schon als langsames herantasten bezeichnen.

    Und reden, reden, reden. Was haben wir viel geredet Mein Gott.

    LG
    Sittsam
    Danke Sittsam, da bin ich ja beruhigt, dass ich doch nicht die Einzige bin. Und wir reden auch sehr viel.

    Gute Nacht Euch allen.

    Ich find es schön, dass das Thema so rege diskutiert wird, das hilft mir wirklich weiter. DANKE

  5. #55
    Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    24.452

    AW: Jetzt bin ich eine Sklavin

    Zitat Zitat von Marsi99
    Danke Sittsam, da bin ich ja beruhigt, dass ich doch nicht die Einzige bin. Und wir reden auch sehr viel.

    Gute Nacht Euch allen.

    Ich find es schön, dass das Thema so rege diskutiert wird, das hilft mir wirklich weiter. DANKE
    Ich denke über einen Zweit-Nick nach

    zb
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  6. #56
    Avatar von Arabeske_H
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    1.735

    AW: Jetzt bin ich eine Sklavin

    Zitat Zitat von sannasu
    ....überhaupt NICHTS gewusst...?

    sorry...ähm...was bitte ist göga? nicht auslachen bitte
    nein - überhaupt nichts - keine phantasien - nix - frauen schlägt man(n) nicht und überhaupt ist man immer nett, höflich, zurückhaltend und zuvorkommend. die zensur im kopf war wahrscheinlich perfekt.

    Daß allein daraus, daß das anerzogene verhalten mit seinem eigentlichen empfinden zum teil im widerspruch stand, sich einiges beziehungskonfliktpotential (ha- was für ein wort) ergeben hat, ist ihm erst dann klar geworden. Was aber nun nicht heißen soll, daß doms nicht nett sein können / sollen - aber eben irgendwie anders.

    Irgendwann meinte er mal: "jetzt weiß ich endlich, was meine früheren freundinnen eigentlich von mir erwartet haben".

    Göga heißt göttergatte

    ich hätte mich übrigens niemals an den marterpfahl binden lassen - weder in der phantasie noch im spiel - hat in dem alter, in dem man sowas spielt, auch keiner geschafft.

    arabeske
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.

    Khalil Gibran

    ***

    Manche Menschen drücken ihr Leben lang gegen Türen an denen ziehen steht.

  7. #57
    sannasu
    gelöscht

    AW: Jetzt bin ich eine Sklavin

    Zitat Zitat von Zartbitter
    Ich denke über einen Zweit-Nick nach

    zb
    Ehrlich, Zartbitter?
    Und wenn - warum?
    Ich bitte um

    Meinst Du, man kann nicht so frei weg von der Leber zu anderen Themen schreiben, wenn frau hier Stellung bezieht?
    Vielleicht wegen unaufgeklärtem Schubladendenken?

    Das Thema mach mir mehr von EUCH zu lesen.

  8. #58
    sannasu
    gelöscht

    AW: Jetzt bin ich eine Sklavin

    Sittsam und Arrabeske
    Ihr habt also auch Göga´s ( )
    mit denen Ihr diese spezielle Form der Sexualität leben dürft.

    Wo habt ihr die denn kennen gelernt?
    Und wusstet ihr vor dem Kennenlernen bereits gegenseitig von Euren Vorlieben?

    Find´ich total spannend!

    Marsi, hier kommt noch mehr Informationsstoff für Dich
    Geändert von sannasu (30.05.2008 um 11:30 Uhr)

  9. #59
    Tanguera
    gelöscht

    AW: Jetzt bin ich eine Sklavin

    Sorry, lang nimmer reingeschaut...

    Zitat Zitat von sannasu
    [T: ich steh grade wieder stärker auf der anderen Seite]
    Wie meinst Du das?
    meint: Klein-T. is ne Switch, hat jetzt doch für längere Zeit einen sub-ähnlichen Zustand ausleben dürfen... tja. Und auf einmal schneit mir ein sub ins Haus - d.h. ich werd jetzt auch die andere Seite wiederbeleben müssen *grins*

    Zitat Zitat von sannasu
    Ist ein Vertrag denn so ein wichtiges Indiz für Devotismus? Ist er ein unverzichtsbares "Utensil" für SM?
    für mich: nein. Völlig verzichtbar, genauso wie Lack/Leder-Klamotten, die Öffentlichkeit oder ritualisierte Anreden u.ä.
    Mir ist wichtig, zu wissen, was der/die Sub will und was ich darf/emotional leisten soll - und ein guter Vertrag spricht alle diese Punkte an. Wenn man mal einfach so drüber redet, vergisst man die Hälfte und die andere ist irgendwie vage - das ist mir bei einem Thema, das oft das Innerste in einem Menschen aufwühlt, zu sensibel.
    Projektplanung mach ich ja auch nicht aufm Schmierzettel. Aber wahrscheinlich liegt's einfach nur dran, dass ich Juristin bin *grins*

  10. #60
    Tanguera
    gelöscht

    AW: Jetzt bin ich eine Sklavin

    Ergänzung: grade bei Session find ich's wichtig.
    Ich kann mich an ein SM-ähnliches Erlebnis (mit einem in diesem Bereich neuen Partner) erinnern. Er wusste, wohin meine Phantasien gehen, und fesselte mich. Fühlte sich ok an, er machte weiter, alles prima. Dann - plötzlich - Erinnerungsflash ans Fixieren an einem Krankenhausbett, hemmungsloser Weinkrampf über Stunden (!).

    Er kannte mich bereits länger (als Freund) und konnte mich wieder beruhigen, auch ohne die Hintergründe zu verstehen. Aber was wäre gewesen, wenn er irgendein fremder Mensch gewesen wäre?

    Ich hätte es ihm sagen müssen (!) und er hätte fragen sollen, ob es da potentiell ein Problem geben kann. Und dann hätten wir vorab gewusst: Vorsicht beim Fesseln, lieber öfter mal nachfragen, ob alles ok ist.

    Genauso: eine sub wünschte sich von mir, ins Gesicht geschlagen zu werden. Kann ich technisch, kein Problem. Aber ich kann es emotional nicht, und ich will es nicht. In der Session möchte ich mich nicht mit solchen Bitten und Diskussionen rumschlagen, das nimmt die Stimmung raus und ist mir zu anstrengend. Also: vorher abgeklärt, dass DAS nicht sein kann, was die Alternative sein könnte und sie ebensosehr flasht, und gut is.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •