+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1

    Registriert seit
    26.10.2006
    Beiträge
    204

    Nochmal: Liebeskugeln

    - inspiriert von Didozis "Liebeskugeln mit Kettchen"- thread -


    Hat jemand Erfahrung sowohl mit Loveballs, Smartballs, als auch Loveplugs etc.? Ich finde für jede Art genug Einzel-Infos im Internet, aber keinen Vergleich. Wär mal interessant - -

  2. #2
    Ero
    Ero ist offline
    gesperrt
    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    40

    AW: Nochmal: Liebeskugeln

    Es gibt viele verschiedene Liebeskugeln, aber da stimmt meist die Qualität und der Tragekomfort nicht so. Ich hatte den Wunsch mich intim zu schmücken, ohne ein Piercing stechen zu lassen. Also intimschmuck ohne Piercing. Das habe ich mit dem Loveplug gefunden.
    Darüber hinaus ist es sehr erregend, ausgefüllt zu sein und das Gewicht so wie die leichten Vibrationen zu spüren...
    Da die normalen "Orgasmuskugeln" aus Plastik mir in nicht so guter Erinnerung waren, hatte ich erst auch Bedenken. Wenn Frau die richtige Größe wählt, sitzt der Loveplug sehr gut. Ich trage sehr gern die Kugel mit 45 mm Durchmesser, so bin ich schön ausgefült und verliere sie auch nicht, so das ich sie über Stunden tragen kann. Das Tragegefühl ist sehr gut, also läuft es sich damit auch super...
    Beckenbodentraining ist selbstverständlich mit dem Loveplug auch möglich, insbesondere, da es das Teil in so vielen verschiedenen Größen und Gewichten gibt. Die Kettchen mit den Zierkugeln wiegen nur wenige Gramm, sie ziehen den Plug nicht nach unten...

  3. #3
    ChristineS.
    gelöscht

    AW: Nochmal: Liebeskugeln

    Zitat Zitat von cujamara
    - inspiriert von Didozis "Liebeskugeln mit Kettchen"- thread -


    Hat jemand Erfahrung sowohl mit Loveballs, Smartballs, als auch Loveplugs etc.? Ich finde für jede Art genug Einzel-Infos im Internet, aber keinen Vergleich. Wär mal interessant - -
    ach, herrje!
    da kennst du dich aber besser aus als ich!

    hast du schon mal welche benutzt? wie fühlt es sich an?

    wer kann welche empfehlen?
    wie funktioniert das?

    lg, christine

  4. #4
    ChristineS.
    gelöscht

    AW: Nochmal: Liebeskugeln

    traut sich keiner was zu sagen? :-D

  5. #5
    Avatar von Adesua
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    3

    smirk Erfahrungsbericht

    Hallo Christine,

    also wenn sich sonst keiner traut, dann von mir ein kleiner Erfahrungsbericht.

    Ich kenne nur die Smartballs. Ich mag die sehr gerne.

    Ich trage sie nur dann, wenn ich von selbst schon erregt bin. Daher brauche ich auch kein Gleitgel...

    Ich verwende sie auch oft als zusätzliche Stimulation bei der Selbstbefriedigung.

    So einfach reinschieben und mit ins Büro nehmen, das irritiert mich ab einem gewissen Punkt. Das läuft meistens so...

    In der U-Bahn macht es noch Spaß, da kann ich die Leute ansehen, meinen Beckenboden auf und ab bewegen und dabei die Stimulation genießen, "wenn die wüßten", das ist geil!

    Aber dann im Büro, wo ich mich ja eigentlich auf die Arbeit konzentrieren muss, da fäng's an, mich zu stören, weil sich immer die Lust reindrängelt... Da muss ich dann aufs geheime Örtchen verschwinden, mir selbst zum Orgasmus verhelfen, die Dinger wieder entfernen und den Rest des Bürotages lustfrei verbringen...

    Außerdem kann ich die Dinger nicht tragen, wenn ich mit meinen Kindern zusammen bin. Turnt mich einfach ab. Aber da ist jede Mutter anders...

    Deswegen trage ich sie nicht so besonders oft. Aber wenn, dann macht's Spaß! Durchaus eine lohnende Investition!

    Was ich übrigens völlig unterschreiben möchte ist die Sache mit dem Trainingseffekt für den Beckenboden. Das stimmt wirklich und ist nicht nur ein Werbegag. Und es ist ja auch tierisch wichtig, den Beckenboden trainiert zu halten, um gesund zu bleiben und sowohl sich selbst als auch dem Mann beim Sex großes Vergnügen zu bereiten!

    Schöne Grüße von

    adesua


    ... you can imagine the opposite ...

  6. #6
    ChristineS.
    gelöscht

    AW: Erfahrungsbericht

    Zitat Zitat von Adesua
    Hallo Christine,

    also wenn sich sonst keiner traut, dann von mir ein kleiner Erfahrungsbericht.

    Ich kenne nur die Smartballs. Ich mag die sehr gerne.

    Ich trage sie nur dann, wenn ich von selbst schon erregt bin. Daher brauche ich auch kein Gleitgel...

    Ich verwende sie auch oft als zusätzliche Stimulation bei der Selbstbefriedigung.

    So einfach reinschieben und mit ins Büro nehmen, das irritiert mich ab einem gewissen Punkt. Das läuft meistens so...

    In der U-Bahn macht es noch Spaß, da kann ich die Leute ansehen, meinen Beckenboden auf und ab bewegen und dabei die Stimulation genießen, "wenn die wüßten", das ist geil!

    Aber dann im Büro, wo ich mich ja eigentlich auf die Arbeit konzentrieren muss, da fäng's an, mich zu stören, weil sich immer die Lust reindrängelt... Da muss ich dann aufs geheime Örtchen verschwinden, mir selbst zum Orgasmus verhelfen, die Dinger wieder entfernen und den Rest des Bürotages lustfrei verbringen...

    Außerdem kann ich die Dinger nicht tragen, wenn ich mit meinen Kindern zusammen bin. Turnt mich einfach ab. Aber da ist jede Mutter anders...

    Deswegen trage ich sie nicht so besonders oft. Aber wenn, dann macht's Spaß! Durchaus eine lohnende Investition!

    Was ich übrigens völlig unterschreiben möchte ist die Sache mit dem Trainingseffekt für den Beckenboden. Das stimmt wirklich und ist nicht nur ein Werbegag. Und es ist ja auch tierisch wichtig, den Beckenboden trainiert zu halten, um gesund zu bleiben und sowohl sich selbst als auch dem Mann beim Sex großes Vergnügen zu bereiten!

    Schöne Grüße von

    adesua
    hallo adesua,

    danke, für deinen erfahrungsbericht!

    das heißt, du lässt die kugeln also über einen längeren zeitpunkt in dir? kann man sie auch ins liebesspiel integrieren?

    was genau sind denn "smartballs" und worin unterscheiden sie sich von den anderen liebeskugeln?

    hmmm, dann werde ich mal drüber nachdenken, mir auch sowas zu holen!
    ich möchte ja gerne meinen beckenboden trainieren und wenn das wirklich so toll hilft....hihi...dann werde ich das mal ausprobieren.
    muss man denn irgendwas dabei beachten? wie sollten sie sein und wie pflegt man sie? reicht einfaches abwaschen?

    was kannst du denn sonst noch empfehlen? wollte mit meinem liebsten eh mal in so ein geschäft gehen und gucken...

    hast du auch oder jemand anderes hier erfahrungen mit cockringen oder dergleichen? oder was gibt es noch schönes für den mann?

    lg, christine

  7. #7
    maddin
    gelöscht

    AW: Erfahrungsbericht

    Zitat Zitat von ChristineS.
    hallo adesua,

    danke, für deinen erfahrungsbericht!

    das heißt, du lässt die kugeln also über einen längeren zeitpunkt in dir? kann man sie auch ins liebesspiel integrieren?

    was genau sind denn "smartballs" und worin unterscheiden sie sich von den anderen liebeskugeln?

    hmmm, dann werde ich mal drüber nachdenken, mir auch sowas zu holen!
    ich möchte ja gerne meinen beckenboden trainieren und wenn das wirklich so toll hilft....hihi...dann werde ich das mal ausprobieren.
    muss man denn irgendwas dabei beachten? wie sollten sie sein und wie pflegt man sie? reicht einfaches abwaschen?

    was kannst du denn sonst noch empfehlen? wollte mit meinem liebsten eh mal in so ein geschäft gehen und gucken...

    hast du auch oder jemand anderes hier erfahrungen mit cockringen oder dergleichen? oder was gibt es noch schönes für den mann?

    lg, christine
    Smartballs heißen die von einer bestimmten Firma. Die sind nicht so laut, wie die "normalen", sind gedämpft. Dafür haben sie auch nicht den entsprechenden Drall.
    Wichtig ist, daß es keine offene Verbindung zwischen den Kugeln gibt, heißt, daß auch die Schnur entsprechend gegen Feuchtigkeit isoliert ist. Ansonsten "saugen" sich die Kugeln u.U. voll und das wäre ziemlich unhyänisch.
    Geh gugge und laß Dich inspirieren.
    Als Mann hab ich so eine Art, hmm, Band, gerne, daß um das Glied und um die Hoden gezogen werden kann. Macht ne harte Keule und läßt sich aber leichter wieder lockern, als es bei starren Ringen der Fall ist.

  8. #8
    ChristineS.
    gelöscht

    AW: Erfahrungsbericht

    Zitat Zitat von maddin
    Smartballs heißen die von einer bestimmten Firma. Die sind nicht so laut, wie die "normalen", sind gedämpft. Dafür haben sie auch nicht den entsprechenden Drall.
    Wichtig ist, daß es keine offene Verbindung zwischen den Kugeln gibt, heißt, daß auch die Schnur entsprechend gegen Feuchtigkeit isoliert ist. Ansonsten "saugen" sich die Kugeln u.U. voll und das wäre ziemlich unhyänisch.
    Geh gugge und laß Dich inspirieren.
    Als Mann hab ich so eine Art, hmm, Band, gerne, daß um das Glied und um die Hoden gezogen werden kann. Macht ne harte Keule und läßt sich aber leichter wieder lockern, als es bei starren Ringen der Fall ist.
    aha....
    heißt das, diese kugeln machen geräusche?

    sind die denn nicht vernünftig isoliert? davon muss man doch ausgehen können?

    also würdest du cockringe nicht empfehlen? hast du sie schon mal ausprobiert?

  9. #9
    maddin
    gelöscht

    AW: Erfahrungsbericht

    Zitat Zitat von ChristineS.
    aha....
    heißt das, diese kugeln machen geräusche?

    sind die denn nicht vernünftig isoliert? davon muss man doch ausgehen können?

    also würdest du cockringe nicht empfehlen? hast du sie schon mal ausprobiert?
    Naja, Geräusche ist relativ. In einer Bibliothek kann man so manche schon hören

    Wieso ausgehen? Du willst einen Impuls, dann mußt man in diesem Fall auch mit Geräuschen leben.

    Äh, habe ich noch nicht ausprobiert, weil die Variante mit dem Band den gleichen Effekt bringen sollte, bequemer anzuwenden ist und gleich zwei Dinge "einengt"...

  10. #10
    ChristineS.
    gelöscht

    AW: Erfahrungsbericht

    Zitat Zitat von maddin
    Naja, Geräusche ist relativ. In einer Bibliothek kann man so manche schon hören

    Wieso ausgehen? Du willst einen Impuls, dann mußt man in diesem Fall auch mit Geräuschen leben.

    Äh, habe ich noch nicht ausprobiert, weil die Variante mit dem Band den gleichen Effekt bringen sollte, bequemer anzuwenden ist und gleich zwei Dinge "einengt"...
    das mit dem "davon ausgehen" bezog sich doch auf den ersten abschnitt, also dass die doch wohl ordentlich isoliert sein müssten die dinger. das muss man doch voraussetzen können?

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •