+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 43 von 43
  1. #41
    Avatar von Ferdinand_der_Stier
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    5.145

    AW: Erotik durch Alkohol

    Zitat Zitat von Kraaf Beitrag anzeigen
    welche Mindestdosierung ist denn erfahrungsgemäß so nötig?
    Habe ich oben schon geschrieben.

    Und es gibt auch eine Maximaldosierung, denn wer will schon mit einer Frau schlafen, die nicht mehr weiß, was sie tut? Würde ich mal grob mit der doppelten genannten Menge ansetzen.
    Jede Frau ist schön, wenn Zärtlichkeit aus ihren Augen leuchtet und Güte ihre Hände leitet. - William McDougall

    Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe. - Julie Andrews

  2. #42
    Avatar von Kraaf
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    23.671

    AW: Erotik durch Alkohol

    Zitat Zitat von Ferdinand_der_Stier Beitrag anzeigen
    0.4 - 0.5 l Bier oder 2 Glas Sekt war bei der angesprochenen Ex das richtige Maß der Dinge.

    Es geht (zumindest bei mir) nicht um volltrunkene Frauen, die nicht mehr wissen, was sie tun.
    Ok, Zusatzfrage:

    Eine Halbe oder auch zwei Gläschen sind eigentlich ein Witz unter einer Überschrift, die "Erotik durch Alkohol" lautet, die Alkohol also per se irgendwie als Sexstimulanz zu verherrlichen scheint.

    Bei mir weckt das, das gebe ich unumwunden zu, Widerstand. Übrigens auch tatsächlich, nicht nur als Wiederworte hier im Forum. Wir haben schon eigentlich beabsichtigte Besuche etwa eines Swingerclubs nur und allein deswegen geknickt, weil an diesem Abend das "tolle" Motto lautete "Caipirinha-Nacht". Nö, das muss dann nicht sein. Ich habe keinen Bock auf angesoffene Gäste.

    Eine Halbe dagegen oder zwei Gläschen Wein, ehm... da würde ich mal sagen, die sind doch bereits bei jedem besseren Essen dabei und jetzt (endlich! *g*) meine Zusatzfrage:

    Woher nimmst du und jeder andere, der richtig geilen Sex, nachdem man etwas intus hatte, in Erinnerung hat, die Sicherheit und Gewissheit her, dass es ausgerechnet und nur der Alkohol war??

    Kommt man also nach Hause, geht zum Kühlschrank, kippt und stürzt sich ein Bier oder zwei Glas Sekt in die Binde und *wupps* ab geht die Post?

    Oder war es eigentlich der Abend und die Art und Weise wie man ihn stimmungsmässig miteinander verbracht hat? Die Party mit Freunden etwa, auf der man eben auch etwas getrunken, aber eben ansonsten viel getanzt, viel gelacht, sich saugut unterhalten oder sonst was hat? Dinge eben, die eigentlich auch ganz ohne Alkohol gehen?

    Nichts gegen einen gepflegten Cocktail, aber eigentlich ist es nicht der Cocktail, sondern der gemeinsame Abend, den man in der Bar verbracht hat. Wenn man kichernd im Bett landend, hätte auch ebensogut eine alkoholfreie, verrückte Nachtwanderung durch den regennassen Wald vorausgehen können.
    .
    .
    .

  3. #43
    Avatar von Ferdinand_der_Stier
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    5.145

    AW: Erotik durch Alkohol

    Der Effekt trat sowohl bei schönen, lustigen außerhäusigen Abenden als auch bei stinknormalen Abendessen im Familienkreis auf.

    Aber natürlich reicht alleine das Herunterkippen einer bestimmten Menge Alkohols nicht aus, die Stimmung muss auch passen.

    Vielleicht hilft die Analogie zu einem Katalysator in der Chemie: Es ist einfach weniger Energie erforderlich, um bei der Partnerin Lust zu entfachen.
    Jede Frau ist schön, wenn Zärtlichkeit aus ihren Augen leuchtet und Güte ihre Hände leitet. - William McDougall

    Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe. - Julie Andrews

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •