+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1

    Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    22

    AV - das erste Mal

    Liebes Forum,
    zwar gehöre ich schon zu den alten ‚Häsinnen‘, aber AV hatte ich noch nie

    Bis vor Kurzem habe ich AV für mich als no-go empfunden und erklärt. Das war aber auch in der Vergangenheit nie ein Problem gewesen. Seit Herbst letzten Jahres bin ich in einer neuen Beziehung. Und wie es so ist, im neuen Glück : plötzlich schließt frau auch Dinge nicht mehr aus, die zuvor ein no-go waren. Ich erlebe in dieser neuen Beziehung schon sehr viel Vertrauen - nicht nur auf körperlicher Ebene. Mein Partner hat aber auch keine Erfahrung mit AV. Das finde ich eigentlich schön, dass wir beide uns da auf Entdeckungsreise begeben können und dass dies unser Ding werden könnte. Wie gesagt: könnte.

    Denn auch wenn ich es nicht mehr grundsätzlich für mich ausschließe, so bin ich doch weiterhin ambivalent und fürchte mich auch irgendwie davor. Aber es lässt mich nicht mehr los.

    Meine ‚Problempunkte‘ aber sind:
    1. Sobald mir etwas in den After eindringt, reagiere ich reflektorisch mit Anspannung. Das verursacht unangenehme Empfindungen (und weckt die Kindheitserinnerung an das ungeliebte Zäpfchen bei Fieber…), die auch noch anhalten, wenn z.B. der Finger wieder draußen ist. (Ja, soweit haben wir uns schon vorgewagt: er streichelt meine Rosette und alles drumherum und irgendwann erhöht er den Druck am Eingang und dringt ein kleines Stückchen in mich ein. Das war zuerst nicht kritisch, die unangenehmen Empfindungen kamen komischerweise danach)
    2. Ich empfinde Scham bezüglich dieser Region an meinem Körper.
    3. Ich habe ein ‚Hygieneproblem‘, wenn ich mir vorstelle, dass dort schließlich alle Kolibakterien meinen Körper verlassen, die dann auch an seinem Schwanz landen und danach womöglich beim vaginalen GV in meine Scheide kommen. Oder dass ich ihn später noch mit dem Mund befriedige… ohje – Ihr ahnt es schon. So ganz von der Hand zu weisen ist das nicht – da bin ich mir sicher. Aber wie geht amn man mit dem Hygieneaspekt um?

    Braucht AV eigentlich einen besonders festen oder harten Schwanz? Dann hätten wir vielleicht ein Problemchen *grins*

    Könn mir jemand Hinweise geben, wie wir das am besten vorbereiten können und wie ich mit meinen Problempunkten umgehen kann?
    Danke schon mal im Voraus.

  2. #2

    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    41

    AW: AV - das erste Mal

    Eines mal vorweg, Analverkehr kann eine wunderschöne Bereicherung für das Sexleben sein... Für meine Frau war es in früheren Beziehungen auch undenkbar, jetzt machen wir es doch von Zeit zu Zeit und sie mag es sehr....

    Zu Deinen "Problemen"...

    Der erst abwehrende Reflex des Afters ist völlig normal, diesen kann man aber mit viel Geduld, Vertrauen und zärtlicher Vorbereitung "abtrainieren" (so will ichs mal nennen)... Die ersten Male einen Finger einführen (mit reichlich Gleitgel) ist der richtige Weg, auch Deine Scham wird sich nach und nach legen und Du wirst es wirklich mögen.
    Mit der Hygiene gibt es grundsätzlich auch keine Probleme, AV ist viel sauberer als allgemein gedacht wird. Aber direkt nach dem AV vaginalen oder oralen Sex haben ist sehr riskant, also wenn "er" aus Deinem Po wieder draussen ist, dass erst waschen. Wir machen es genau anders herum, erst OV + GV und dann ins Hintertürchen (wo ich dann auch meinstens abspritze)... So hat kein Infekt eine Chance.
    Zur Härte des Schwanzes... Nach Aussage meiner Frau (und sie wird es ja wissen) ist es mit einem richtig "Hartem" angenehmer, er lässt sich viel besser einführen. Ich kann es mir auch nicht abschließend erklären, aber "hart" soll besser sein als "weich"...
    Ich wünsche Euch jedenfalls viel Spaß bei den neuen Erfahrungen...

  3. #3

    Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    22

    AW: AV - das erste Mal

    Jetzt hat doch vorhin die Putzfrau glatt den Netzstecker vom Router gezogen und mein Antwortpost war wech ...

    Also dann nochmals: DANKE für Deine ermutigende Antwort.
    Zitat Zitat von Hildesheimer112 Beitrag anzeigen
    Eines mal vorweg, Analverkehr kann eine wunderschöne Bereicherung für das Sexleben sein... Für meine Frau war es in früheren Beziehungen auch undenkbar, jetzt machen wir es doch von Zeit zu Zeit und sie mag es sehr....
    jajaja, so ähnlich stelle ich es mir für mich und uns auch vor

    Zitat Zitat von Hildesheimer112 Beitrag anzeigen
    Der erst abwehrende Reflex des Afters ist völlig normal, diesen kann man aber mit viel Geduld, Vertrauen und zärtlicher Vorbereitung "abtrainieren" (so will ichs mal nennen)...
    wie lange musstet Ihr denn 'trainieren'? Ich meine, dauert das Wochen oder gar Monate oder ist man nach ein paar Malen schon so weit???
    Zitat Zitat von Hildesheimer112 Beitrag anzeigen
    Die ersten Male einen Finger einführen (mit reichlich Gleitgel) ist der richtige Weg,(...)
    tut's da auch 'normales' Massageöl?
    Zitat Zitat von Hildesheimer112 Beitrag anzeigen
    (...)auch Deine Scham wird sich nach und nach legen und Du wirst es wirklich mögen.
    das wäre schön Ich mag es 'von hinten' nämlich sehr, aber bislang eben nur vaginal...
    Zitat Zitat von Hildesheimer112 Beitrag anzeigen
    (...)also wenn "er" aus Deinem Po wieder draussen ist, dann erst waschen.
    upps
    Etwa so: Sorry my dear, Waschtag! bleib Du schön geil und fromm, bis ins Bettchen ich wieder komm...
    Also da scheint mir die andere Reihenfolge dann doch irgendwie besser zu passen
    Zitat Zitat von Hildesheimer112 Beitrag anzeigen
    (...)aber "hart" soll besser sein als "weich"...
    okay, das müssen wir wohl einfach mal ausprobieren.... er ist auch nicht immer gleich hart resp. weich.

    Darf ich noch eine Frage stellen? Nehmt Ihr manchmal auch toys, die Du bei Deiner Frau einführst? Wenn ja, mit welchen hast Du gute Erfahrungen?

    Oder noch weiter: welche Frau hat Erfahrungen mit toys bei ihrem Partner? Ich denke mir, dass wir das auch gegenseitig machen könnten ... vielleicht zumindest... obwohl, das wäre für mich schon eine extrem neue Rolle.... aber irgendwie würde es mich schon reizen ... hach

    Danke nochmals.
    Und sorry, wenn ich hier echt die Anfängerfragen stelle *rot werd*
    Liebe Grüße
    was_Neues-wagen

  4. #4

    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    6.928

    AW: AV - das erste Mal

    >Und sorry, wenn ich hier echt die Anfängerfragen stelle *rot werd*

    *grins*

    gut dass du fragst .. das thema beschaeftigt mich naemlich auch gerade . . und da hab ich gleich mal noch eine andere frage bzw. ein unwohlsein: irgendwie hab ich panische angst davor, dass bei av sagen wir mal die koerperausscheidungen ungewollt angeregt werden . .
    .
    ein mann muss mir gut tun . . . was soll ich sonst mit ihm?

  5. #5
    Nathalie2000
    gelöscht

    AW: AV - das erste Mal

    tut's da auch 'normales' Massageöl?
    Auf keinen Fall, Gleitgel auf Silikonbasis ist am besten geeignet.

    bei av sagen wir mal die koerperausscheidungen ungewollt angeregt werden . .
    Dann mache vorher eine Darmspülung, wende Dich zu diesem Thema vertrauensvoll an Deinen Apotheker.

  6. #6
    Avatar von Madiba
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    35.081

    AW: AV - das erste Mal

    Kondome wären auch keine schlechte Idee
    ♥ Öffnet die Herzen, herzt die Öffnungen! ♥

    Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!

  7. #7
    Nathalie2000
    gelöscht

    AW: AV - das erste Mal

    563 Klicks und noch keine Reaktion

    Für alle Interessierten hier ein Lektürehinweis: Paul Joannides "Wild Thing"
    oder ist das auch wieder verbotene Werbung?

  8. #8
    lore-r
    gelöscht

    AW: AV - das erste Mal

    Zitat Zitat von Nathalie2000 Beitrag anzeigen
    563 Klicks und noch keine Reaktion
    weils zu dem Thema Stränge ohne Ende gibt/gab....

  9. #9
    Avatar von albert1
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    496

    AW: AV - das erste Mal

    Zitat Zitat von Nathalie2000 Beitrag anzeigen
    Auf keinen Fall, Gleitgel auf Silikonbasis ist am besten geeignet.


    Dann mache vorher eine Darmspülung, wende Dich zu diesem Thema vertrauensvoll an Deinen Apotheker.
    ... tja habe mindestens schon 3* gepostet wie das Zeugs heißt .

    Es gibt auch eine Suchfunktion ...

    albert1

  10. #10
    MiSt_Kaefer
    gelöscht

    AW: AV - das erste Mal

    Zitat Zitat von was_Neues-wagen Beitrag anzeigen
    Meine ‚Problempunkte‘ aber sind:
    1. Sobald mir etwas in den After eindringt, reagiere ich reflektorisch mit Anspannung. Das verursacht unangenehme Empfindungen (und weckt die Kindheitserinnerung an das ungeliebte Zäpfchen bei Fieber…), die auch noch anhalten, wenn z.B. der Finger wieder draußen ist. (Ja, soweit haben wir uns schon vorgewagt: er streichelt meine Rosette und alles drumherum und irgendwann erhöht er den Druck am Eingang und dringt ein kleines Stückchen in mich ein. Das war zuerst nicht kritisch, die unangenehmen Empfindungen kamen komischerweise danach)
    2. Ich empfinde Scham bezüglich dieser Region an meinem Körper.
    3. Ich habe ein ‚Hygieneproblem‘, wenn ich mir vorstelle, dass dort schließlich alle Kolibakterien meinen Körper verlassen, die dann auch an seinem Schwanz landen und danach womöglich beim vaginalen GV in meine Scheide kommen. Oder dass ich ihn später noch mit dem Mund befriedige… ohje – Ihr ahnt es schon. So ganz von der Hand zu weisen ist das nicht – da bin ich mir sicher. Aber wie geht amn man mit dem Hygieneaspekt um?

    Braucht AV eigentlich einen besonders festen oder harten Schwanz? Dann hätten wir vielleicht ein Problemchen *grins*

    Könn mir jemand Hinweise geben, wie wir das am besten vorbereiten können und wie ich mit meinen Problempunkten umgehen kann?
    Danke schon mal im Voraus.
    ad 1) ich glaube dass das Gewöhnungssache ist. Ihr könntet zum Üben auch einen kleinen Vibrator verwenden (einen GANZ kleinen). Das könntest Du sogar allein versuchen. Dann kannst Du ganz entspannt so weit gehen wie Du wirklich magst.

    ad 2) Du musst Dich nicht schämen. Wenn Ihr es beide gern ausprobieren wollt wird es Deinem Partner nicht unangenehm sein. Ihr könnt vorher zusammen duschen gehen wenn es Dir dann leichter fällt. Versucht Dich zu entspannen und es zu genießen. Ich glaub dieser Punkt hängt viel mit Punkt 1, Gewöhnung, zusammen. Mit der Zeit wird es Dir nicht mehr unangenehm sein.

    ad 3) die Hygiene ist an dieser Stelle echt super wichtig und Ihr solltet immer darauf achten dass nach dem AV der Penis erst gewaschen wird bevor Ihr irgend etwas anderes damit anstellt. In dieser Hinsicht sind Deine Bedenken also gerechtfertigt, aber das Waschen ist ja jetzt auch nicht so umständlich dass man deswegen darauf verzichten müsste

    Was die Frage nach der notwenigen Härte angeht: ich denke die ist unumgänglich. Aber vielleicht können das die Männer besser beantworten

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •