+ Antworten
Seite 1 von 62 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 620
  1. #1

    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    52

    Die Wahrheit zur Penisgröße - Erfahrungen mit Frauen

    Es gibt in Foren viele Posts über Penisgröße und aus der Unsicherheit der Jungs/Männer resultierende Fragen, ob ihre Größe denn ausreicht, um eine Frau „richtig“ zu befriedigen. Die Antworten sind so zahlreich wie unterschiedlich, tragen aber nicht zur Beruhigung der Jungs/Männer bei. Sie ahnen, dass viele Antworten, die von Frauen kommen, nicht wahrhaftig sind, sondern nur das angeknackste Ego wiederherstellen soll.

    Ich bin 35 und habe bei 186cm Körpergröße einen Penis, der steif maximal 12cm groß wird. Ich möchte mit Euch ganz offen und ehrlich meine Erfahrungen mitteilen, die ich mit diesem „Ladykiller“ gemacht habe. Was hab ich mir von Frauen schon alles anhören müssen…! Manche Frauen sind ziemlich schlagfertig und bringen besonders im etwas fortgeschrittenen Alter ihre Gedanken unverblümt zum Ausdruck:

    „Deine 12cm auslachen, verbietet mir der Anstand.“

    „… such dir Frauen, die auf Analverkehr stehen, die sind für so kleine meist sehr dankbar.“

    Eine sehr hübsche Türkin schmunzelte mich an, zeigt mir den Mittelfinger und sagte, ich solle mich „verpissen“.

    „Oh Gott, hoffentlich wächst der noch!“

    „Na, da ist seit der Pubertät wohl nicht viel passiert, hm?“

    „Im Vergleich mit einem Großen würd ich immer den nehmen, ein echter Mann ist mir lieber!“ (Bezogen auf die Tatsache, dass Männer mit großem Glied selbstbewusster sind, souveräner im Umgang mit Frauen, und auch weil sie da mehr fühlt.)

    Lachend: „Musst Du den runterdrücken?!“ (Zu Besuch bei einer Freundin, die mich auf der Toilette sitzen sah, mit einer Hand zwischen den Beinen.)

    Eine Freundin – eine schwarze Army-Soldatin – konnte so wenig damit anfangen, sie holte immer ihren Strapon/Dildo raus und verlangte, dass ich die Beine breit mache! Sie meinte, eine „Sissy“ wie ich verdient es nicht, in eine Frau einzudringen!

    Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass mich keine der acht Frauen mit ihr schlafen ließ…

    Kathi, eine andere Amerikanerin, die ich kenne, hat sich dafür entschieden, mit dem Einverständnis ihres Mannes Schwarze Liebhaber zu treffen. Sie erklärte mir, dass sie inzwischen mit vielen Schwarzen zusammen war, und dass deren Penisse größtenteils viel größer sind. Wir chatteten zu diesem Thema, und hier übersetze ich mal ihre Antwort auf meine Frage, was ihr denn so an einem großen Penis gefällt: „Schon das in den Händen halten eines sehr großen Penis ist unglaublich sexy. Ihn mit den Händen nicht ganz umfassen zu können und ihn mit beiden Händen zu halten und dass da dennoch ein gutes Stück zuviel ist, um es ganz in den Mund zu bekommen. Das ist hauptsächlich erregend. Und es macht mich verrückt, wenn mein Lover hinter mir steht und seinen Penis auf meine Schulter oder wenn er ihn mir auf den Bauch legt. Ihn dort nur pulsieren zu fühlen und die Schwere zu genießen, macht mich supergeil. Beim Eindringen muss ich nach Luft japsen, und ich komme schon kurz nach dem Eindringen das erste Mal. Wenn er komplett in mir drin ist, ist es, als könne ich mein Inneres sich bewegen fühlen. Mit der Hand an meinem Bauch fühle ich ihn hinein- und herausgleiten. Das Gefühl, so mit einem Männerschwanz ausgefüllt zu sein, ist das sexieste Gefühl auf der Welt. Es ist, als könne mein ganzer Körper den Schwanz fühlen und jedes Nervenende spielt verrückt. Das fantastischste Gefühl, dass ich jemals hatte.“ Ich weiß, sie liebt ihren Mann und die gemeinsamen Kinder sehr, aber nichts sei sexier als ein „huge cock“ und sie liebt ihn "mehr als alles auf der Welt".

    Die Webseite Penissizedebate.com gibt nach statistischer Erfassung der Aussagen von Frauen folgende Werte an:
    Ideale Größe: Länge 18-21cm und Umfang 16-17cm
    Sehr befriedigend, aber nicht ideal: Länge 16-23cm und Umfang 14,5- 17,5cm
    Befriedigend: Länge 15-25cm und Umfang 13-18cm
    Angenehm, genießbar: Länge ab 12,5cm und Umfang ab 12cm
    Alles andere sei nicht befriedigend, zu klein oder zu groß in Länge oder Umfang, oder beides.

    Zum Thema Mitgefühl, Diskretion und Nachsicht von Frauen kann ich noch folgende Begebenheiten erzählen. Ich trage meistens keine Unterhose. Und manchmal, wenn es morgens schnell gehen muss, verlasse ich übereilt das Haus. Bei der Arbeit angekommen, „erwischte“ mich eine Vorgesetzte auf diese Weise morgens mal mit offener Hose. Ich muss dazu sagen, dass mein Penis in unerigiertem Zustand sich meist in den Körper zurückzieht, sodass nur die Eichel plus 1-2cm absteht. Obwohl sie da nichts gesagt hat - sie schmunzelte nur-, entfuhr ihr bei anderer Gelegenheit vor allen Kolleginnen: „Ja, mein Kleiner (obwohl ich gut einen Kopf größer bin als sie), kümmere du dich um die Küche, während ich mit richtigen Männern flirte!“ Dabei tätschelte sie meine Wange.
    Ich weiß, dass sie den Vorfall nicht für sich behalten hat, denn es kam danach von anderen Kolleginnen zu anderen anzüglichen Bemerkungen, wie: „Du kannst bestimmt gut blasen.“ und „Wenn du nicht in die Augen guckst beim Blasen, dann ist das doch langweilig!“ (dieselbe Kollegin). Eine andere meinte knallhart zu mir: „Hast du dich noch nicht in den Ar... fi.... lassen? Das gehört doch dazu, stell dich nicht so an!“
    Ehrlich gesagt war ich jeweils so perplex, dass ich die Sachen daheim nur aufschreiben konnte. Die Zusammenhänge sind mir erst viel später klar geworden.

    Abschließend muss ich sagen, dass ich über die Jahre auch schon viele allgemeine Komplimente von Frauen bekommen habe (Aussehen, Intelligenz, etc.), aber nie für meinen Penis. Diesbezüglich haben sie bestenfalls geschwiegen und man konnte ihnen nichts anmerken.

    Seit Jahren traue ich mich nicht mehr, eine Frau anzusprechen, die mir gefällt. Ich habe mich damit abgefunden, nie ein tolles Sexleben zu haben, und nie wirklich als "richtiger Mann" (was man heute vielleicht darunter versteht) angesehen zu werden.

  2. #2
    Avatar von maskemball
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    1.885

    AW: Die Wahrheit zur Penisgröße - Erfahrungen mit Frauen

    Was möchtest Du jetzt hören???

    Das es sich grundsätzlich empfiehlt eine Unterhose zu tragen oder zumindest dafür zu sorgen das das Beinkleid auch wirklich geschlossen ist?

    Das Du GANZ merkwürdige Menschen/Frauen kennst, die in der beschriebenen Form kommentieren?? (Insbesondere die Kollegen finde ich mehr als krass, WO arbeitest Du? In einem Bordell?).

    Möchtest Du Mitleid oder Trost?? Hier gibt es einige Stränge zum Thema Penisgröße, bemüh doch mal die Suchfunktion. Einige sind direkt abgeglitten, andere enthalten interessante Posts.

    Allerdings...............wenn Frauen schreiben, die Größe ist Ihnen egal (und die gibt es ganz eindeutig), wirst Du das glauben, oder ist das Thema schon so eine Obsession, daß Du sowieso nicht mehr von Deiner aktuellen Meinung runter kommst??

    Es wäre nett zu wissen, WARUM Du uns Dein Post serviert hast.

    Gruß
    Maske
    Vertrauen ist die Mutter aller Ausschweifungen

    The road to hell is paved with good intentions

  3. #3
    jobu
    gelöscht

    AW: Die Wahrheit zur Penisgröße - Erfahrungen mit Frauen

    Offen gestanden, glaube ich dir wenig von deiner Geschichte hier.

    Vor allem nicht die angeblichen bösartigen Bemerkungen von Frauen über deine Größe, und dies noch in dieser Häufigkeit.

    Ich glaube nicht, dass Frauen so rücksichtslos sind, wie Du sie hier darstellen möchtest.

    Was ist dein eigentlciher Grund für deinen Beitrag hier?

    bujo

  4. #4
    wasser-frau
    gelöscht

    AW: Die Wahrheit zur Penisgröße - Erfahrungen mit Frauen

    Also leider sind Frauen teilweise tatsächlich ziemlich erbarmungslos.
    Weiß selbst von Bekannten, die den Mann nicht nur wegschickten, sondern seinen Schwanz als "Kugelschreiber" titulier(t)en. (Man nehme einen Kuli und drücke darauf, so dass die Mine herausschaut. Dies war wohl in etwa der Unterschied zwischen normalen und erigiertem Penis.. und ja, wie sich später herausstellte waren beide fast mit ihm im Bett gewesen.) Eine andere Bekannte berichtete mir ebenfalls von einem Mann, den sie sehr attraktiv fand, aber bei "seinem" Anblick dann laut auflachte, ihm mitteilte, dass "er" ihr einfach zu klein sei und ihn ebenfalls quasi rauswarf...

    Also alles sehr unsensible und herzlose Verhaltensweisen von Frauen, die ich ansonsten durchaus zu den netten zählen würde...

  5. #5
    Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    6.894

    AW: Die Wahrheit zur Penisgröße - Erfahrungen mit Frauen

    Ja, ich fürchte es gibt Frauen, die das so sagen und ich bin ehrlich, ich habe einmal ein Erlebnis mit einem Mann gehabt, der einen sehr kleinen Penis hatte (ich habe nicht gemessen) und ich habe ihn schlicht nicht gespürt, von Befriedigung ganz zu schweigen.

    Allerdings hat sich dieser Mann vorher quasi als "das Geschenk an die Frau" verkauft und angegeben wie zehn nackte Neger mit seiner Manneskraft und dann war das natürlich besonders enttäuschend. Und zumindest auf vorsichtiges Nachhaken war er auch weder zu Oralverkehr noch dem Gebrauch seiner Finger bereit. Denn es gibt für mich noch mehr als nur die Penispenetration.

    Ich habe die Größe zwar nicht ihm gegenüber erwähnt, aber ja - anonymisiert lästere ich darüber schon mal. Wobei für mich das entscheidende war, dass ich ihn nicht wieder sehen wollte, dass er sich als größter Liebhaber aller Zeiten sieht und zu keinerlei Spielerei neben der Penetration bereit war und die war tatsächlich unbefriedigend für mich.

    Liebe Grüße

    promethea

  6. #6
    cella65
    gelöscht

    AW: Die Wahrheit zur Penisgröße - Erfahrungen mit Frauen

    Weiha, schon wieder das Thema
    Wenn das alles real ist,ich unterstelle es mal, sind das Frauen,
    die ich schlichtweg als wenig einfühlsam und besch... titulieren möchte. "Schlecht ausgesucht", würde ich da sagen.
    Ich hatte einmal einen "extrem bestückten" Lover, wußte es vorher
    nicht,weil ich Männern zunächst lieber woanders hinschaue
    und er war das Mieseste was mir sexuell je untergekommen ist.Null
    Talent als Liebhaber, einfach furchtbar. Er war auch nicht willens, sich ein wenig "nachschulen" zu lassen und es hielt nicht lange.
    12 cm halte ich für normal, was soll daran so ungewöhnlich sein, die "Norm" ist doch sehr weit gefasst.
    Mag sein das Frauen mal lästern, aber das macht ihr Männer ja nie ,über "kleine Brüste" usw......? !
    Versuche es locker zu sehen, eine Frau die dich,den ganzen Menschen also, will, nimmt dich mit 12 oder 22 Zentimetern,
    letzteres wäre mir allerdings fast zu viel.
    Das "Grösse" nun gar keine Rolle spielt, wäre verlorgen zu behaupten; es gibt aber sicherlich auch Frauen, denen ein "zier-
    licher gebauter "Mann lieber wäre.Eine Bekannte von mir kann,nach einer Gebärmutter- OP z.B. gar keinen Verkehr mehr ausüben,
    weil ihr Mann "zu gross" gebaut ist, die wollte mir den vor Jahren,als ich noch Single war, als "Liebhaber" andienen, was ich natürlich nicht
    annahm.
    Wir alle sind nicht perfekt und eben keine "Normmenschen";
    je selbstverständlicher und selbstbewusster du bist im Umgang
    mit Frauen, desto weniger wichtig wird dieses "Nicht-Problem".
    Lass' nicht zu das sich deine Gedanken verselbständigen und
    du nur noch "fixiert" auf Frauen zugehst: ich wünsche dir viel
    positives Feedback und endlich mal eine "normale, nette Frau".

  7. #7
    Avatar von BlauerHimmel
    Registriert seit
    17.11.2006
    Beiträge
    2.096

    AW: Die Wahrheit zur Penisgröße - Erfahrungen mit Frauen

    Mit nem Kleinschwanz-Fetisch gestraft zu sein, muss arg frustrierend sein. Mir fehlt irgendwie an der Geschichte noch die jeweilige Herleitung, wie die Damen deinen Pillermann gesehen haben. Die alberne Story mit deiner Chefin, der du bei der Arbeit deinen Schwanz zeigst, ist zu lächerlich.

    Note für die Geschichte: 4
    Begründung: Unteres Fetischstory-Niveau, zu direkt aber dann auch wieder ziemlich langweilig. Vielleicht noch ein paar Windel- oder Umbauphantasien mit rein? Röcke? Leder?

    Gruß
    BlauerHimmel

  8. #8

    Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    209

    AW: Die Wahrheit zur Penisgröße - Erfahrungen mit Frauen

    Also wenn ich mich auch einmal einbringen darf - auch wenn ich im Moment wenig Sex abkriege ( in anderem Post ), würde ich schlechten Sex nie auf die Größe des Penis zurückführen. Mein Ex-Mann hatte einen recht "ansehnlichen" Freund, es tat mir meist weh.

    Kleine "Freunde" penetrieren oft nicht genug, das kann oft so sein. Aber was hält davon ab, anderes auszuprobieren?

    Wenn ich mich in einen Mann verliebt habe ( und er sich in mich), würde ich mich NIE wegen eines kleinen Penises trennen oder nicht mit ihm zusammenkommen! Welche Herabwürdigung.

    Solche Umgebungen wie in der , in der der TE lebt und abeitet kenne ich allerdings auch nicht. Das ist ja mehr als oberflächlich.
    Das Enttäuschende an einem guten Buch ist, wenn man es durchgelesen hat

  9. #9
    Avatar von Tabea
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    27.156

    AW: Die Wahrheit zur Penisgröße - Erfahrungen mit Frauen

    Mir gefällt ja persönlich der Satz am besten:
    Zitat Zitat von subdan Beitrag anzeigen
    Und es macht mich verrückt, wenn mein Lover hinter mir steht und seinen Penis auf meine Schulter (...) legt.
    War die Arme kleinwüchsig?

    Tabea
    Bis auf Weiteres a.D.

  10. #10

    Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    209

    AW: Die Wahrheit zur Penisgröße - Erfahrungen mit Frauen

    Zitat Zitat von Tabea Beitrag anzeigen
    Mir gefällt ja persönlich der Satz am besten:
    War die Arme kleinwüchsig?

    Tabea
    Also mir ist ehrlich gesagt noch mehr durch den Kopf gegangen bei den Schilderungen des TE.

    WO lebt er???
    Das Enttäuschende an einem guten Buch ist, wenn man es durchgelesen hat

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •