+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21
    Bae
    Bae ist offline

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    7.993

    AW: Ich will Nichtraucher werden! - Wie stelle ich es am besten an?

    Zitat Zitat von DrKohl Beitrag anzeigen
    Du must Deine Einstellung aendern. Rauchen schmeckt nicht und macht keinen Spass. Zigaretten schmecken eklig und lindern nur Deine Entzugserscheinungen. Wenn Du es schaffst aufzuhoeren, gewinnst Du Freiheit und Lebensqualitaet. Ich druecke Dir die Daumen
    Je nachdem finden Leute es schwer, sich selbst zu belügen: Rauchen macht nämlich sehr wohl Spass und das Gefühl von Rauch in der Lunge ist angenehm und befriedigend. Es beschäftigt es die Hände, stimuliert oral (Schnuller-Ersatz) und sieht cool aus.

    Schliesslich gibt es ja Gründe, wieso man raucht, auch jenseits von Nikotinabhängigkeit. Und diese Gründe verschwinden nicht einfach so aus der Welt, bloss weil man sich mental anders konditioniert.

    Ich halte es für sehr sinnvoll, darüber nachzudenken, wie die Gratifikationen des Rauchens auf andere, wenn es geht unschädliche Weise, gelebt werden können, wenn es nicht mehr über die Zigi passiert. Wer sich Bedürfnisse eingesteht und sich auch zugesteht, sie auszuleben in angemessener Form, wird nachhaltiger handeln können.

    grüsse, barbara
    The world is meant to be worn lightly.
    D. Hawkins

  2. #22
    Was-immer-es-gibt
    gelöscht

    AW: Ich will Nichtraucher werden! - Wie stelle ich es am besten an?

    Liebe Bae,
    das ist ja der springende Punkt.
    Darum bin ich auch so gegen Ersatzmittel.
    Anhand der situationsmässigen Entzugserscheinungen merkt man nämlich was man mit Rauchen verband.

    Viel mehr als man dachte.

    Und, mich interessiert momentan sehr was eigentlich Hunger ist.
    Den Hunger spürt man nämlich als Nichtraucher intensiver.

    Ich glaube, man kann Hunger auch anders als mit Essen befriedigen.
    Was habe ich zum Beispiel mit Rauchen unterdrückt oder ausgehalten.

    Das ist was sehr Spannendes finde ich mittlerweile.

  3. #23

    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    355

    AW: Ich will Nichtraucher werden! - Wie stelle ich es am besten an?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Je nachdem finden Leute es schwer, sich selbst zu belügen: Rauchen macht nämlich sehr wohl Spass und das Gefühl von Rauch in der Lunge ist angenehm und befriedigend. Es beschäftigt es die Hände, stimuliert oral (Schnuller-Ersatz) und sieht cool aus.

    Schliesslich gibt es ja Gründe, wieso man raucht, auch jenseits von Nikotinabhängigkeit. Und diese Gründe verschwinden nicht einfach so aus der Welt, bloss weil man sich mental anders konditioniert.

    Ich halte es für sehr sinnvoll, darüber nachzudenken, wie die Gratifikationen des Rauchens auf andere, wenn es geht unschädliche Weise, gelebt werden können, wenn es nicht mehr über die Zigi passiert. Wer sich Bedürfnisse eingesteht und sich auch zugesteht, sie auszuleben in angemessener Form, wird nachhaltiger handeln können.

    grüsse, barbara
    Liebe Barbara, nenne mir doch bitte einen Vorteil den das Rauchen bringt ausser Suchtbefriedigung? Nein, es sieht nicht cool aus, es sieht suechtig aus und wieso sollte ein Erwachsener Mensch einen Schnullerersatz benoetigen? Rauchen hat keine Gratifikationen. Es ist eine gefaehrliche, stinkende und teuere Sucht. Wenn Du das einsiehst dann klappt es auch mit dem Rauchstop!

  4. #24
    Bae
    Bae ist offline

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    7.993

    AW: Ich will Nichtraucher werden! - Wie stelle ich es am besten an?

    Zitat Zitat von DrKohl Beitrag anzeigen
    Liebe Barbara, nenne mir doch bitte einen Vorteil den das Rauchen bringt ausser Suchtbefriedigung? Nein, es sieht nicht cool aus, es sieht suechtig aus und wieso sollte ein Erwachsener Mensch einen Schnullerersatz benoetigen? Rauchen hat keine Gratifikationen. Es ist eine gefaehrliche, stinkende und teuere Sucht. Wenn Du das einsiehst dann klappt es auch mit dem Rauchstop!
    Den Nikotinentzug hab ich nun ja schon seit gut drei Jahren hinter mir und abgeschlossen, und wenn ich mir alle zwei Wochen oder so eine Kräuterzigarette drehe, so ist das in der Liste möglicher und tatsächlicher und dräuender persönlicher Süchte sehr weit hinten.

    Und mir ist das in der Tat so gut gelungen, weil ich das, was am Rauchen Vergnügen macht - eben das Gefühl des Rauchens, den Schwaden nachsinnieren, die Hitze, der Duft - mir nun gönnen kann, ohne dass ich in Gefahr laufe, nach kurzer Zeit wieder auf einem Paket pro Tag zu sein.

    Alle Süchte haben ihre Gratifikationen und Gründe - sonst wäre der Süchte nicht empfänglich für sie, und würde nur schon die Idee ans Aufhören nicht so schwer fallen.

    grüsse, barbara
    The world is meant to be worn lightly.
    D. Hawkins

  5. #25

    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    355

    AW: Ich will Nichtraucher werden! - Wie stelle ich es am besten an?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Den Nikotinentzug hab ich nun ja schon seit gut drei Jahren hinter mir und abgeschlossen, und wenn ich mir alle zwei Wochen oder so eine Kräuterzigarette drehe, so ist das in der Liste möglicher und tatsächlicher und dräuender persönlicher Süchte sehr weit hinten.

    Und mir ist das in der Tat so gut gelungen, weil ich das, was am Rauchen Vergnügen macht - eben das Gefühl des Rauchens, den Schwaden nachsinnieren, die Hitze, der Duft - mir nun gönnen kann, ohne dass ich in Gefahr laufe, nach kurzer Zeit wieder auf einem Paket pro Tag zu sein.

    Alle Süchte haben ihre Gratifikationen und Gründe - sonst wäre der Süchte nicht empfänglich für sie, und würde nur schon die Idee ans Aufhören nicht so schwer fallen.

    grüsse, barbara
    Ich sehe es nicht so. Den Duft wuerde ich eher als Gestank bezeichnen und mit der Einstellung, dass Rauchen Vergnuegen macht, wird die TE es sicherlich nicht schaffen aufzuhoeren!!

  6. #26
    Bae
    Bae ist offline

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    7.993

    AW: Ich will Nichtraucher werden! - Wie stelle ich es am besten an?

    Zitat Zitat von DrKohl Beitrag anzeigen
    Den Duft wuerde ich eher als Gestank bezeichnen
    übliche Billigzigarette duftet tatsächlich nicht nach Rosen, aber da gibt es ja noch ganz viel Anderes, das sehr gut riecht.

    und mit der Einstellung, dass Rauchen Vergnuegen macht, wird die TE es sicherlich nicht schaffen aufzuhoeren!!
    Warum nicht?

    Das, was nicht Vergnügen macht, ist die Sucht - also wenn man wieder mal bei Wind und Wetter nach draussen rennt, um sich Nachschub zu besorgen, und wenn man sich mal ausrechnet, wie viel man ausgibt pro Woche oder pro Monat oder pro Jahr; je nachdem kommt noch hinzu, sich zu schämen, nach Rauch zu riechen, wenn man einen Beruf hat, der eine gewisse körperliche Nähe mit andern Leuten erfordert; plus die Kurzatmigkeit natürlich, wenn man mal einen kurzen Sprint in Richtung Bus versucht; es gibt ja wirklich mehr als genug gute Gründe, mit dem Rauchen aufzuhören.

    Da ist es völlig überflüssig, noch welche zu erfinden, die gar nicht real sind.

    grüsse, barbara
    The world is meant to be worn lightly.
    D. Hawkins

  7. #27

    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    355

    AW: Ich will Nichtraucher werden! - Wie stelle ich es am besten an?

    Welche nicht realen Gruende habe ich denn erfunden?? Egal, ich klinke mich hier aus. Du kannst oder willst es nicht verstehen!

  8. #28
    Bae
    Bae ist offline

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    7.993

    AW: Ich will Nichtraucher werden! - Wie stelle ich es am besten an?

    Zitat Zitat von DrKohl Beitrag anzeigen
    Welche nicht realen Gruende habe ich denn erfunden?? Egal, ich klinke mich hier aus. Du kannst oder willst es nicht verstehen!
    Du behauptest, Rauchen sein kein Vergnügen.

    Als ehemalige Sucht- und heutige Genussraucherin sage ich dir: stimmt nicht. Zumindest nicht für mich, ich rauchte und rauche nach wie vor mit viel Vergnügen.

    grüsse, barbara
    The world is meant to be worn lightly.
    D. Hawkins

  9. #29
    friederike123
    gelöscht

    AW: Ich will Nichtraucher werden! - Wie stelle ich es am besten an?

    ach DrKohl, wenn es nicht wirklich genug Gründe zum Aufhören gäbe, wegen Menschen wie Dir würde man am Liebsten weiterrauchen.

  10. #30
    Was-immer-es-gibt
    gelöscht

    AW: Ich will Nichtraucher werden! - Wie stelle ich es am besten an?

    Außerdem ist die Welt nicht so schlicht.
    In meiner Nichtraucherzeit, meinem Nichtraucherleben werde ich von Krankheiten heimgesucht die ich vorher nicht kannte.

    Mir deucht, das Zeugs schwach dosiert hat auch seine Vorteile.

    PS: es müsste eher Befindlichkeiten heißen; denn erhöhter Blutdruck als solches ist ja noch keine Krankheit z.B..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •