+ Antworten
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 125
  1. #111
    Avatar von BeautySchoolDropOut
    Registriert seit
    25.05.2012
    Beiträge
    1.360

    AW: Vergangenheit der Freundin ein PROBLEM

    Zitat Zitat von Airconditioner Beitrag anzeigen
    Hatte eine schlimme Trennung vor ca. 1,5 Jahre, wo ich betrogen wurde und ausgetauscht wurde von meiner EX." Evtl. hat es damit zu tun. (was ja mit der neuen Freundin rein nix zu tun hat)
    Evtl nur ein Schutzmechanismus im Unterbewusstsein
    AHA!!
    Das erklärt für mich alles. Pure Projektion.
    Wenigstens weißt Du jetzt, was da mit Dir/ bei Euch passiert und Du kannst endlich was konkretes dran ausrichten.

    Sie sollte sich wirklich nicht schämen müssen für Dinge, die sie vor Eurem Kennenlernen getan hat, das liest sich auch für mich wirklich ganz furchtbar...

  2. #112

    Registriert seit
    18.01.2017
    Beiträge
    2

    AW: Vergangenheit der Freundin ein PROBLEM

    So unterschiedlich sind wir Männer. Mich erregt das eher. Sieh es positiv.

  3. #113
    The_Dude
    gelöscht

    AW: Vergangenheit der Freundin ein PROBLEM

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    "Eine Frau macht das nicht" und der Wunsch nach "Alleinrecht" steckt letztlich in vielen Männerköpfen drin.
    Das hat geschichtlichen Ursprung, denn wie lange können Frauen erst auf diese Art und Weise und so offen all das ausleben und aussprechen?
    einerseits geschichtliche, andererseits aber auch leider genetische. die mutter eines kindes ist nämlich immer eindeutig, der vater des kindes muss sich auf die aussage seiner frau verlassen (in der gesamten evolution, neuzeit mit vaterschafftstest ausgenommen)
    aus dem selben grund sind schwiegermütter von frauen auch oft sehr skeptisch ;-)

    dazu kommt das es tatsächlich ne menge daten in form von studien gibt die belegen das manner und frauen die sich sexuell sehr ausleben in der jugend und auch weiterhin seltener treu sein können und auch in längeren beziehungen öfter und schneller was vermissen.
    viele anonyme sexpartner - das liegt nunmal mehr den leuten die sex nicht so Ernst nehmen.
    die die es ernster nehmen legen auch mehr wert drauf den menschen besser zu kennen mit dem man intim wird.

    ich denke sowas spielt unterbewusst hier auch alles mit rein und kollidiert voll mit der meinung der "modernen, starken" frauen die ihren emanzipations und stärkegrad daran definieren wieviele schwänze sie in der woche schon gelutscht haben. das konnte man auch in diesem thread zwischen den zeilen mitlesen. ;-)

    bottom line - frauen die sich weniger ausleben sind meistens geeigneter für langfristige, verlässliche beziehungen. klar, gibt auch ausnahmen.

    als ich noch gedated hab und mir frauen manchmal erzählt haben von ihren "ONS" hat mich das auch abgeturnt. nicht jetzt so das ich mich geekelt hätte - absolut nicht. einen gewissen respect hab ich dadurch aber immer sofort verloren. bevor jemand so kommt - ich selber habe auch keine ONS und das model past auch hier auf mich nicht.

    ich bin mir sicher es gibt auch einige frauen die die sicht haben das sie auf superhelden, die jede rammelgelegenheit wahrgenommen haben die sich ihnen geboten hat, nicht als solide beziehungspartner geeignet sind. daher bitte ich meine meinung und einstellung nicht als sexismus oder sowas auszulegen. ist es nämlich nicht.
    es sollte ja jeder ein recht auf sein eigens weltbild, eigene moral und wertevorstellung haben, auch wenn sie manchen nicht passt.

    dem threadstarter kann ich ncihts raten ausser weiterlaufen lassen und sehen ob dich sein gefühl legt. kann nämlich durchaus sein sobald bildung und vertrauen wächst.
    Geändert von The_Dude (17.03.2017 um 15:40 Uhr)

  4. #114

    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    148

    AW: Vergangenheit der Freundin ein PROBLEM

    Hallo TE,

    hab jetzt nicht alle 12 Seiten gelesen, aber gut einen Teil.
    Du kannst einem schon leid tun, wenn ich mir so durchlesen, wie gegen dich geschossen wird.
    aber das ist hier bei bri wohl "ganz normal" hier wird überall gegiftelt ;) Denk dir nix!

    Also, ich finde, je mehr man über das vergangene Sexleben des Partners weiß, desto mehr Knikse entstehen im Kopf.
    Ich weiß von meinem Freund auch so einiges und hab ihm irgendwann gesagt, dass ich das eigentlich gar nicht alles wissen möchte... sonst geht bloß das Kopfkino los. er hat sofort kapiert was ich meinte und es wäre andersherum ganz genauso!

    Wie du damit fertig wirst, hm, schwierig. Einerseitz kannst du dir selber lernen, dass JEDER seine Vergangenheit hat. Auch wenn sie dir persönlich nicht passt.
    Wenn sie 12 Jahre in einer Beziehung war, dann darf sie sich auch mal kurz ein bisschen austoben, das ist wichtig für sie.
    Bei Männern heißt das doch "die Hörner abstoßen" Auch wenn du, so glaub ich hab ich das auch gelesen von dir, so etwas nicht machen würdest. Es steht dir zu, es steht ihr zu und es ändert absolut NICHTS am Menschen.
    Du magst sie DAS ist das wichtige.
    Das andere was du machen könntest wäre, mit ihr darüber zu sprechen. Sie ist deine Partnerin, wenn dir etwas im Kopf herum geht was dich beschäftigt, das solltest du mit ihr besprechen. Vielleicht kann sie dir am meisten helfen, deine Gedanken und Empfindungen wieder auf die Spur zu bekommen.

  5. #115
    Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    7.290

    AW: Vergangenheit der Freundin ein PROBLEM

    Zitat Zitat von Timmila Beitrag anzeigen
    ... Denk dir nix! ...
    ... solange in dieser Phase hier nicht geschrieben wird ...
    I can only please one person per day. Today I choose ME.
    Ich bin übrigens nicht perfekt, und ich arbeite auch nicht daran.

  6. #116
    Avatar von Marge_Simpson84
    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    444

    AW: Vergangenheit der Freundin ein PROBLEM

    Zitat Zitat von Timmila Beitrag anzeigen
    Auch wenn du, so glaub ich hab ich das auch gelesen von dir, so etwas nicht machen würdest.
    Doch hat er. Deswegen regen sich auch viele auf von wegen Doppelmoral
    Guck mal Link in Post 51.
    Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr.

    Mitten im tiefsten Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt
    (Camus)


    Erwachsen sein ist voll anstrengend. Immer dieses kümmern, entscheiden, benehmen und gebrochene Herzen.
    Ich will ein Eis und danach schaukeln.

  7. #117
    Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    15.483

    AW: Vergangenheit der Freundin ein PROBLEM

    Der Threadersteller war seit 8 Wochen nicht mehr im Forum. Spart euch ruhig eure Energie.
    "Peace is not unity in similarity but unity in diversity, in the comparison and conciliation of differences." Mikhail Gorbachev

    "Others have seen what is and asked why. I have seen what could be and asked why not." Pablo Picasso


    Moderatorin beim Gebrauchten Mann und Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  8. #118
    Avatar von tabbi
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    464

    AW: Vergangenheit der Freundin ein PROBLEM

    Zitat Zitat von Airconditioner Beitrag anzeigen
    Ich bin seid ca. 4 Monaten mit einer lieben Frau zusammen (29).
    Mich ekelt es total daran zu denken wie eine Frau sich zu Sexdates hinreißen lässt.
    Du hast schon richtig erkannt, dass es ganz allein dein Problem ist.
    Da steckst du in dieser Denkfalle: Frauen, die auf (unverbindlichen) Sex stehen sind "Schlampen" und Männer die drauf stehen, sind "normal".
    Geh dem auf den Grund!
    Vielleicht wirst du drauf kommen, dass Ängste dahinter stecken, nämlich Ängste von dir. Die mit Inferioritätsgefühlen zu tun haben, mit Verlustangst und daher auch Eifersucht.

    Ich kenn das, hatte auch mal Probleme damit, als mir eine Partnerin erzählte, wie geil der Sex mit einem (früheren) anderen war ;)

    Lass solchen Schmarrn nicht die Beziehung kaputt machen, denn schließlich: bin seid ca. 4 Monaten mit einer lieben Frau zusammen.

    Was willst du denn noch??
    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. Franz Kafka

  9. #119

    Registriert seit
    26.01.2017
    Beiträge
    28

    AW: Vergangenheit der Freundin ein PROBLEM

    Hallo zusammen,

    nach einiger Zeit hat sich das mit den Vorgängern gelegt und wurde seid dem auch nicht mehr angesprochen bzw. hat es mich nicht weiter gestört.
    Es war wohl eine Phase die ich hatte, die vor allem meiner Freundin gegenüber nicht ok war.
    Da sie eine super tolerante Frau ist, war das für sie kein Problem (Ihre Aussage)

    Mal sehen was die Zeit bringt.

    Gruß
    Air

  10. #120
    Avatar von Maggie74
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    1.077

    AW: Vergangenheit der Freundin ein PROBLEM

    Hey danke fürs update und schön das du dich nochmal meldest

    Es freut mich das ihrnoch zusammen seid da leider viele heute schon bei jeder Kleinigkeit die Beziehung beenden

    Ich finde es gut das du deine Ansicht in der Rückschau kritisch siehst
    Vielleicht war sie einfach in der Eifersucht der noch neuen liebe begründet
    Wenn man total verknallt ist spinnt man eben manchmal

    Ich wünsche euch beiden alles gute


    Maggie ♡

+ Antworten
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •