+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    40

    Gefälschtes Parfum!

    Hallo,

    ich habe vor einigen Tagen ein Parfum ersteigert. Ich habe brav bezahlt und vorgestern kam das Päckchen an.

    Leider handelt es sich um eine ziemlich plumpe Fälschung: Der Duft verfliegt innerhalb von einer Stunde; er unterscheidet sich auch deutlich von der Probe aus der Parfümerie (die Konzentration ist die gleiche EdP). Außerdem ist der Verschluß des Flacons schadhaft.

    Die Verkäuferin hat ihre (mittlerweile ziemlich verschlechterten) Bewertungen als privat gekennzeichnet.

    Ich bin ziemlich sauer - was kann ich tun?

    Eure Katzin, ratlos.

  2. #2
    Avatar von MIB70
    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    6.594

    AW: Gefälschtes Parfum!

    Es gibt tatsächlich "Nachahmer" Parfüms. Fälschungen sind es eigentlich nur, wenn sie mit dem Namen des Originals daherkommen.

    Wie bei Ebay üblich, kommt es hier auf den exakten Wortlaut der Auktion an. Erst dann kann man beurteilen, ob Du hier gelinkt wurdest oder nicht.

  3. #3

    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    1.247

    AW: Gefälschtes Parfum!

    War das den eine Gewerbliche verkäuferin ? Hört sich nicht so an .

    Dann versuchs zurückzugeben - ansonsten pech gehabt .

    LG SB
    \ | | /
    | . . |
    ---000--(__)--000---

    Nein ich bin keine Signatur, ich schaue nur.

  4. #4
    VIP Avatar von Kappuziner
    Registriert seit
    16.12.2004
    Beiträge
    12.567

    AW: Gefälschtes Parfum!

    Also, du hast auch bei einem privaten Verkäufer Anspruch auf Erfüllung des Kaufvertrages - das fällt nicht unter das Umtauschrecht.
    Der Verkäufer muss dir entweder ein Originalparfum geben oder aber Dein Geld inkl. Porto erstatten.

    Du musst dazu dem Verkäufer eine Frist zur Wandlung bzw. Geldrückerstattung setzen. Schreib per Einschreiben und drohe damit, dass du 1. einen Anwalt einschaltet, wodurch weitere Kosten entstehen und 2. den Hersteller der echten Parfummarke einschalten fragen wirst, ob das Parfum echt ist (die reagieren nämlich SEHR aufgebracht, da hat er gleich ne fette Anzeige am Hals) Das musst du aber sehr vorsichtig formulieren, damit es nicht nach Erpressung aussieht. Also etwa "falls Sie meinen, dass das Parfum echt ist, sollten wir zur Sicherheit den Hersteller fragen". So in der Art.

    Wenn er sich nicht rührt, schickst du einen gerichtlichen Mahnbescheid.
    Auf der Ebay "Gemeinschaftsseite" unter "Bieten und Kaufen" findest du Rat und Textvorlagen.

    Kottan
    : "I rauch ned, i trink ned und i hob nix mit andere Frauen"
    Elvira: "Gar koan Fehler?"
    Kottan: "Doch, i liag manchmal"
    ______________________________________

    Profilbild © Analuisa

  5. #5
    Avatar von MIB70
    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    6.594

    AW: Gefälschtes Parfum!

    Aber ich sag doch..bevor wir nicht den konkreten Auktionstext kennen, kann man nicht den Staatsanwalt losschicken. Meist steht im Kleinstgedruckten, was wirklich verkauft wird. Und wenn der Bieter das überliest...selber Schuld. Hart, ist aber so.

    Was meinste wie viele Verpackungen von Handys etc. bei Ebay für 200 Euro verkauft werden? Weil die Leute nicht lesen. Klar..in der Auktion ist ein Foto vom Handy und die Beschreibung, aber es steht dann auch da, dass nur die Verpackung verkauft wird. Die Leute sehen aber nur das Handy und stürzen sich drauf. Das ist eigene Schuld, da hilft auch kein RA.

  6. #6
    VIP Avatar von Kappuziner
    Registriert seit
    16.12.2004
    Beiträge
    12.567

    AW: Gefälschtes Parfum!

    nicht ganz.
    Mit Kartons ist es etwas heikler, denn Ebay hat jetzt eine eigene Kategorie "Originalverpackunen". Wenn die Kartons dort eingestellt werden, dann hat man schlechte Karten. Werden sie dagegen in der Kategorie "Handies" eingestellt, so kann man den Kauf rückgängig machen.

    gefälschte Parfums dagegen dürfen überhaupt nicht verkauft werden, weder bei Ebay noch sonstwo. Werden sie bei Ebay in der Kategorie "Parfums" eingestellt und kommt der Name des Originalparfums vor, so ist das in jedem Fall eine Irreführung, da eben (anders als bei den Verpackungen) nur Original-Parfums zum Verkauf stehen dürfen.

    Kottan
    : "I rauch ned, i trink ned und i hob nix mit andere Frauen"
    Elvira: "Gar koan Fehler?"
    Kottan: "Doch, i liag manchmal"
    ______________________________________

    Profilbild © Analuisa

  7. #7
    Ila
    Ila ist offline
    gesperrt Avatar von Ila
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    28.195

    AW: Gefälschtes Parfum!

    Meines Wissens dürfen Marken nicht mal als Vergleich genannt werden ("riecht wie...")

  8. #8
    Dunklemondinde
    gelöscht

    AW: Gefälschtes Parfum!

    unterlaß solche käufe halt.....machen kannste eh nichts brauchbares, aber daraus lernen, daß ungesehene ware das gleiche ist wie die katze im sack.ich würde so NIE einkaufen.
    vorallem solltest du das "parfum" besser nicht benutzen - in solchen fälschungen sind immer stoffe drin, die verboten bzw. krebserregend usw. sind.da ist formaldehyd noch harmlos.
    ein wirklich gutes markenparfum gibts nun mal nicht für 3, 95.....

    gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

  9. #9
    RedRabbit
    gelöscht

    AW: Gefälschtes Parfum!

    So in Bausch und Bogen würde ich nicht abraten. Ich beziehe meine Düfte seit Jahren bei Ebay. Aber nur von 100 Prozentern mit mehreren hundert Bewertungen.
    Ich bezahle ein Drittel bis die Hälfte vom OP. Manchmal fehlt eine aufwendige Kappe (also diese monströsen Designerteile, die wahrscheinlich den Flair des Flakons ausmachen - was mir aber völlig egal ist) oder es ist auch mal ein natürlich unbenutzter Vorführflakon, die sind meistens riesig.
    Ich freue mich immer, wenn ich Parfums bekomme, die nur noch auf internationalen Flughäfen zu bekommen sind.
    Also, ich find`s dufte.

  10. #10

    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    5

    AW: Gefälschtes Parfum!

    Da bin ich auch gegen Bausch und Bogen - ich verkaufe nämlich selbst immer mal wieder diverse Kosmetika bei eBay. Die Sachen stammen aus einer Geschäftsauflösung, sind also weder gefälscht noch geklaut, sondern wirklich beste Ware, meist ist sie sogar noch verschweißt. Für 3,95 käme man zwar selten zum Zug. Die Preise liegen normalerweise tatsächlich zwischen 1/4 bis 1/2 des Ladenpreises - da macht KäuferIn also kein schlechtes Geschäft.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •