+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 52
  1. #41
    Avatar von themir
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    6.338

    AW: Gerade wiedergefunden - aber schwer krank....

    Zitat Zitat von smartcat Beitrag anzeigen


    ich hoffe, du hast (dem gemeinsamen Bekannten) nichts gesagt, denn er hat mich kontaktiert und ich habe wirklich keinen Bock mir Vorwürfe anzuhören.



    Ich will noch solange es geht Spaß haben... Also sollten wir die Geister der Krankheit nicht unnötig erwecken.

    ... smartcat, sollte er ernsthaft erkrankt sein, so sind die *Geister der Krankheit* (dieser Ausdruck stammt nicht von mir) bereits *erweckt* ...











    Hast du eigentlich ein schönes sexy Foto von dir? Dann könnte ich wenigstens das Foto küssen......








    _______________________




    Zitat Zitat von smartcat Beitrag anzeigen

    Ich höre mich total kitschig an - was??

    nein ...

  2. #42
    Avatar von smartcat
    Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    259

    AW: Gerade wiedergefunden - aber schwer krank....

    Ich bin ja nicht total auf den Kopf gefallen und dieses merkwürdige Verhalten inklusive seiner Aussagen waren mir auch etwas suspekt.

    Es ist nur so krass - dass er das überhaupt versucht.

    Der hat mal rein gar nix für mich übrig. Jedenfalls bin ich nix besonderes für ihn. Einfach nur eine Frau, die sich gut gehalten hat, und die man über so eine Story vielleicht noch mal ins Bett kriegt.

    Ganz ehrlich - wenn das die Wahrheit ist, verabschiede ich mich sehr sehr gern von dieser großen Liebe von damals....

  3. #43
    Avatar von KHelga
    Registriert seit
    10.01.2002
    Beiträge
    10.527

    AW: Gerade wiedergefunden - aber schwer krank....

    Hallo smartcart,

    wie ist denn der Stand der Dinge heute, was IHN betrifft. Schreibt ihr Euch oder telefoniert?

    FG von Helga

    „Nehmen sie die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht“
    Konrad Adenauer

  4. #44
    Avatar von smartcat
    Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    259

    AW: Gerade wiedergefunden - aber schwer krank....

    Wir haben nur selten mal Kontakt per SMS. Noch seltener telefonieren wir. Aber wie gesagt, ich habe am Wochenende mit meinem Freund über ihn gesprochen und ihm offen gesagt, wie ich mich gefühlt habe.

    Ich liebe meinen Freund und will die Beziehung in keinem Fall gefährden. Deshalb habe ich ihm offen gesagt, was MIR dieser Mensch bislang bedeutet hat, dass ich aber kein gutes Gefühl habe, ob die Geschichte mit dem Krebs so wirklich stimmt. Und was ich denke, was mein Ex eventuell bezweckt.

    Es war ein sehr gutes Gespräch und mein Freund fand es toll, dass ich ihm das so ehrlich gesagt habe. Er kann mich verstehen, hält aber auch die Vermutung, dass mein Ex über seine Krankheit mit mir spielt, für absolut möglich.

    Nun denn - wie auch immer. Es ist an der Zeit, nicht mehr so naiv zu sein in Richtung meines Ex.

    Manchmal frage ich mich allen Ernstes, was da eigentlich in mir vorgeht, wenn ich mich verhalte wie eine dumme 16-jährige Göre.....

  5. #45
    Avatar von Quidam
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    8.201

    AW: Gerade wiedergefunden - aber schwer krank....

    Zitat Zitat von smartcat Beitrag anzeigen
    Manchmal frage ich mich allen Ernstes, was da eigentlich in mir vorgeht, wenn ich mich verhalte wie eine dumme 16-jährige Göre.....
    Da sind viele romantische unerfüllte Wünsche im Spiel, die seinerzeit nicht "ausdiskutiert" wurden. Die Du nicht analysiert hast, und die sich nun rausgraben. Diese Wünsche können einen ganz schön umtreiben und zu den irrwitzigsten Taten verführen. Vor allem, wenn dann noch der soziale Touch mitspielt, dann reisst es eben vielen Menschen die Füsse weg.
    Aber ich denke, du hast dein Hirn eingeschaltet. Denn das ist in so einer Situation der einzige Halt. Und eben die Zuneigung eines anderen Menschen, der einen hält.
    Das Gartenbeet ist der Beweis, daß die Erde sich nicht dreht.
    Es muss noch immer umgegraben werden.
    © Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker
    Quelle: »Veilchen, so weit das Auge reicht«

  6. #46
    Avatar von themir
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    6.338

    AW: Gerade wiedergefunden - aber schwer krank....

    Zitat Zitat von smartcat Beitrag anzeigen

    Es war ein sehr gutes Gespräch und mein Freund fand es toll, dass ich ihm das so ehrlich gesagt habe.


  7. #47
    Avatar von Dharma09
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    11.237

    AW: Gerade wiedergefunden - aber schwer krank....

    Da hast du ja einen guten Mann an deiner Seite - ich finde klasse, dass du ihm das erzählen konntest!

    Tja dieser andere Mann will dich für seinen Spaß bis an sein Lebensende.

    Falls du da noch mal antworten möchtest würde ich dankend ablehnen. Mehr kannst du nicht machen.

    Ich persönlich wüßte nicht einmal ob ich auf diesen "Deal" einließe wenn ich Single wäre. Das ist ja aufgrund der Krankheit auch eine ziemliche Belastung ....
    Wenn besser möglich ist, ist gut nicht genug!

    "Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein"




    :Benjie meine Hundemaus - wir werden dich nie vergessen (27.05.2011)

  8. #48
    Avatar von neurosia
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    5.231

    AW: Gerade wiedergefunden - aber schwer krank....

    Mit deinem Freund zu sprechen, war sicher ein guter Schritt. Als nächsten - den besten - Schritt sehe ich den Kontaktabbruch zu diesem ExEx.

    Deine Belohnung wird in klingender Souveränität ausgezahlt.

    Ich stelle mir gerade vor, wie der Verlauf wäre, wenn du tatsächlich zu ihm zurückgingest. Er würde dich jetzt (vielleicht) noch eine Weile beglücken können, du dürftest dafür dann zahlen, indem du von der Liebhaberin zur Pflegerin mutierst. Und das Ganze mit lediglich Novalgin, na dann, "viel Spaß" würde ich da wünschen, wenn du Herrn Münchhausen tatsächlich auf den Leim gingest. Das ist er in meinen Augen: Der wiederauferstandene Lügenbaron.
    - Nie rechtfertigen -

  9. #49
    Avatar von momolino
    Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    2.408

    AW: Gerade wiedergefunden - aber schwer krank....

    Huhu,

    hab mir den Thread mal als Sonntagslektüre gegönnt und bin amüsiert über die unterschiedlichen Sichtweisen. Ich konnte mich so gut reinversetzen in Dich, smartcat. Die erste große Liebe ist die Eine ultimative Liebe, das hat nicht mit dem Jetzt und Hier zu tun. Wenn diese noch unerfüllt endet, ist kein tatsächlicher Abschluss da und somit verstehe ich gut, das die alte, verschlossene Wunde aufgegangen ist und der Wunsch nach dieser unglaublichen Liebe wieder aufgeflammt ist. Du scheinst ebenso herrlich romantisch zu sein wie ich.

    Ich habe auch so einen Menschen und wenn ich ihm begegne, dann sind das ganz besondere Momente, kurze, aber besondere Momente. Erinnerungen........ und wer mag dieses unglaubliche Gefühl nicht.

    Ich würde es nicht gegen die Gegenwart tauschen wollen, aber hergeben wollte ich dieses Gefühl auch nicht. Ob er lügt oder nicht, ist nicht wichtig - Du hast eine gut funktionierende Beziehung, die Du behalten möchtest. Dein Freund ist informiert und sollte Dein Ex-Freund sich melden und Du ihm beistehn wollen - was ich prima finde - dann mit Deinem Freund zusammen, aber nicht ohne.

    Du findest Deinen Weg, ganz sicher - aber aus den Schuhen gehaun hätte mich diese Begegnung, mit diesen Aspekten, auch!
    Liebe Grüße
    Momo

  10. #50
    dieLiebste
    gelöscht

    AW: Gerade wiedergefunden - aber schwer krank....

    Zitat Zitat von smartcat Beitrag anzeigen
    Hab gerade eine sms von ihm bekommen. Er würde mich sehen wollen - und jetzt kommts - wenn ich bereit wäre, zu ihm zurückzukommen. Mit ihm eine Beziehung zu führen....

    Da wird ein ganz schlimmer Gedanke in mir wach....
    1. Benutzt er meine Angst, um mich zu manipulieren?
    2. Bin ich jetzt hier noch im richtigen Forum?

    Sorry, aber ich bin gerade sehr unsicher. Will ihm nix unterstellen, aber dieses Gefühl was da in mir gerade hochkommt, ist nicht wirklich schön.....
    Höre auf deine Intuition!!! Lass dich nicht erpressen oder unter Druck setzen.

    Die Krankheitsgeschichte ist übrigens - so grausam das auch ist - eine typische Masche narzisstischer Hochstapler / Beziehungsschwindler / Lügenbarone.

    Ich will jetzt nicht unterstellen, dass dein alter Bekannter in diese Kategorie fällt, doch ich selbst bin einmal auf einen "unheilbar kranken" Mann hereingefallen und habe mich sehr ausnutzen und manipulieren lassen. ALLES war erlogen, obwohl ich es glaubte bzw. glauben musste und mein Vorstellungsvermögen nicht ausreichte, um mir vorstellen zu können, dass jemand sich solche furchtbaren Lügen ausdenkt.

    Ja, ich war kurz davor, ihm eine Reise nach Kanada zu bezahlen (weil ich wollte, dass er noch ein paar schöne Erlebnisse "mitnimmt"), doch dann flog alles auf.

    Wenn dein Gefühl dich warnt - und wenn dich dieser Mann schon einmal schlecht behandelt hat und dich jetzt erneut manipuliert und bespielt - dann lass die Finger von ihm.

    Du warst, bevor du ihn wieder getroffen hast, nicht für ihn verantwortlich, und du bist es immer noch nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •