+ Antworten
Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 179
  1. #1

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    169

    Was habt ihr für Gefühle gegenüber den Kindern von Eurem Partner?

    Hallo!

    Mich würde mal folgendes interessieren:
    Ich bin seit über 7 Jahren mit meinem "gebrauchten" Mann zusammen. Seit 2 Jahren sind wir verheiratet. Aus erster Ehe hat er einen Sohn. Das war für mich nie ein Problem. Wir verstehen uns gut und alles ist soweit in Ordnung.
    Mein "Problem" ist eher....also, mich würde mal interessieren, was Ihr so für Gefühle für das/oder die Kinder von Eurem Partner habt?
    Ich habe manchmal so ein komisches Gefühl, weil ich den Sohn von meinem Mann sehr lieb habe, aber ich kann nicht sagen, dass ich ihn liebe, als wenn es mein eigenes Kind wäre. Mal davon abgesehen, dass ich keine eigenen Kinder habe. Ändert sich dieses Gefühl vielleicht, wenn man eigene Kinder hat?
    Ich fühle mich schon manchmal schlecht, wenn ich von anderen höre, dass sie die Kinder Ihres Partners abgöttisch lieben!
    Bei mir ist das nicht so! Wie geht es Euch denn damit?

    Danke schon mal für Eure Meinungen!

    Ciao,
    Buffy
    "Ein Leben in Angst gelebt, ist wie ein Leben nur halb gelebt!"

  2. #2
    gesperrt Avatar von trambahn100
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    4.376

    AW: Was habt ihr für Gefühle gegenüber den Kindern von Eurem Partner?

    Zitat Zitat von Buffy
    Hallo!

    Mich würde mal folgendes interessieren:
    Ich bin seit über 7 Jahren mit meinem "gebrauchten" Mann zusammen. Seit 2 Jahren sind wir verheiratet. Aus erster Ehe hat er einen Sohn. Das war für mich nie ein Problem. Wir verstehen uns gut und alles ist soweit in Ordnung.
    Mein "Problem" ist eher....also, mich würde mal interessieren, was Ihr so für Gefühle für das/oder die Kinder von Eurem Partner habt?
    Ich habe manchmal so ein komisches Gefühl, weil ich den Sohn von meinem Mann sehr lieb habe, aber ich kann nicht sagen, dass ich ihn liebe, als wenn es mein eigenes Kind wäre. Mal davon abgesehen, dass ich keine eigenen Kinder habe. Ändert sich dieses Gefühl vielleicht, wenn man eigene Kinder hat?
    Ich fühle mich schon manchmal schlecht, wenn ich von anderen höre, dass sie die Kinder Ihres Partners abgöttisch lieben!Bei mir ist das nicht so! Wie geht es Euch denn damit?

    Danke schon mal für Eure Meinungen!

    Ciao,
    Buffy

    das ist einfach verlogen. möchte nicht wissen, was diese Menschen sonst noch für Unsinn auftischen.


  3. #3
    Avatar von Missmoneypenny
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    1.239

    AW: Was habt ihr für Gefühle gegenüber den Kindern von Eurem Partner?

    Zitat Zitat von Buffy
    Hallo!
    Ändert sich dieses Gefühl vielleicht, wenn man eigene Kinder hat?
    Ich fühle mich schon manchmal schlecht, wenn ich von anderen höre, dass sie die Kinder Ihres Partners abgöttisch lieben!
    Bei mir ist das nicht so! Wie geht es Euch denn damit?
    Hallo Buffy,

    mein Mann hat 2 Kinder aus erster Ehe, die jedes 2. WE sowie in den Ferien 2 Wochen bei uns sind. Ich mag die Jungs und sie gehören dazu. Aber lieben wie mein eigenes Kind (das im Dezember geboren wird) werde ich sie nie, denke ich. Aber darauf kommts m.E. auch nicht an.

    Als "Next" müssen wir die Kinder akzeptieren und respektieren, lieben müssen wir sie nicht. Lass Dir da bloß nix einreden von wegen, Du müsstest die Kinder zwangsläufig abgöttisch lieben! Wenn man die Kinder mag, prima, wenn man sie ins Herz schließt und richtig lieb hat, super, aber das läßt sich weder erzwingen noch ist es Deine Pflicht.
    Also weg mit dem schlechten Gewissen und freu Dich, dass Du ihn lieb hast und bei euch alles gut läuft, wenn ich das richtig verstanden habe!

    Liebe Grüße!

    Lass Dich nicht unterkriegen; sei frech und wild und wunderbar!
    (aus Pippi Langstrumpf)

    *************************************
    Seit dem 06.12.2007 sind wir eine Familie!

  4. #4

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    169

    AW: Was habt ihr für Gefühle gegenüber den Kindern von Eurem Partner?

    @Trambahn und Missmoneypenny:
    Danke für Eure Antworten! Ich hab mich schon lange gefragt, ob an mir irgendwas falsch wäre, aber wenn ich Eure Posts lese, dann denke ich, bin ich doch ganz normal. Bzw. das, was ich fühle ist ganz normal!
    Danke!

    Ciao,
    Buffy
    "Ein Leben in Angst gelebt, ist wie ein Leben nur halb gelebt!"

  5. #5
    dulcinea
    gelöscht

    AW: Was habt ihr für Gefühle gegenüber den Kindern von Eurem Partner?

    Hallo Buffy,
    ich habe 2 Kinder, die mein zweiter Mann mit großgezogen hat. Er hat sie lieb, vielleicht liebt er sie auch aber auf eine andere Weise als ich. Ich liebe sie bedingungslos und sie mich, ihm gegenüber gibt es liebevolle aber doch andere Gefühle.

    Mit dem "abgöttisch lieben", na ja, manche übertreiben, machen fühlen auch so.

    Mein Freund hat einen 8-jährigen Sohn, die Chemie stimmt auch. Ich habe ihn gerne, vielleicht, wenn ich ihn groß ziehen würde, würde ich von Liebe sprechen.
    Der Junge hat aber eine Mutter, die ihn liebt und bei der er aufwächst. Ich freue mich, wenn er mit uns ist und er genießt die Zeit auch, aber abgöttisch liebt er mich auch nicht und trotzdem ist er ein Süßer

    Gruß
    dulcinea

  6. #6
    Avatar von Rina26
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.503

    AW: Was habt ihr für Gefühle gegenüber den Kindern von Eurem Partner?

    Du brauchst dir da wirklich keine Gedanken machen. Mein Freund mit dem ich zusammen lebe, hat auch einen sohn der jedes zweites Wochenende bei uns übernachtet. Ich habe ihn schon gern zumal es ja auch schon drei Jahre sind. Da ist er mir ja auch irgendwie ans Herz gewachsen. Aber es gibt auch Wochenenden wo ich mir nichts sehnlicher wünsche, als meine Ruhe mal zu haben, weil es bei mir meistens sehr stressig zugeht(61-Stunden Arbeit Woche/Wochenende). Wo ich dann auch mal nicht so begeiser bin wenn er kommt oder er mich dann auch mal an manchen Tagen nervt. Aber ich bin nunmal nicht die Mutter. Er mag mich, ich mag ihn und wir kommen gut miteinander klar.
    Und da sollte mein Freund eigentlich zufrieden sein, er kann nun mal nicht erwarten, dass ich seinen Sohn wie eine Mutter liebe. Die hat er nämlich schon! Und das soll auch so bleiben.

  7. #7
    gesperrt
    Registriert seit
    14.08.2005
    Beiträge
    8.222

    AW: Was habt ihr für Gefühle gegenüber den Kindern von Eurem Partner?

    Ich könnte niemals andere Kinder so lieben wie meine eigenen.

    Man kann anderen Kindern von Herzen zugetan sein. Das sicher.

    Wäre das so mit dem "Abgöttischlieben", dann würde sich doch keiner eigene Kinder anschaffen, wenn er seine Elternliebe so billig auf andere übertragen könnte.

  8. #8
    Avatar von Selena
    Registriert seit
    13.08.2004
    Beiträge
    6.272

    AW: Was habt ihr für Gefühle gegenüber den Kindern von Eurem Partner?

    ich liebe das Kind meines Freundes auch nicht, von lieb haben kann man eigentlich auch nicht sprechen... ich akzeptiere es und alles was damit zusammen hängt
    There's no life before coffee

  9. #9
    Impromptu
    gelöscht

    AW: Was habt ihr für Gefühle gegenüber den Kindern von Eurem Partner?

    Zitat Zitat von Missmoneypenny
    Als "Next" müssen wir die Kinder akzeptieren und respektieren, lieben müssen wir sie nicht.
    Ja, das ist auch meine Meinung. Und dann wäre es noch sehr schön, wenn diese Akzeptanz und der Respekt als Echo vom Kind zurückkämen...

  10. #10
    Avatar von Kurly
    Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    3.218

    AW: Was habt ihr für Gefühle gegenüber den Kindern von Eurem Partner?

    Zitat Zitat von Buffy
    Hallo!

    Mich würde mal folgendes interessieren:
    Ich bin seit über 7 Jahren mit meinem "gebrauchten" Mann zusammen. Seit 2 Jahren sind wir verheiratet. Aus erster Ehe hat er einen Sohn. Das war für mich nie ein Problem. Wir verstehen uns gut und alles ist soweit in Ordnung.
    Mein "Problem" ist eher....also, mich würde mal interessieren, was Ihr so für Gefühle für das/oder die Kinder von Eurem Partner habt?
    Ich habe manchmal so ein komisches Gefühl, weil ich den Sohn von meinem Mann sehr lieb habe, aber ich kann nicht sagen, dass ich ihn liebe, als wenn es mein eigenes Kind wäre. Mal davon abgesehen, dass ich keine eigenen Kinder habe. Ändert sich dieses Gefühl vielleicht, wenn man eigene Kinder hat?
    Ich fühle mich schon manchmal schlecht, wenn ich von anderen höre, dass sie die Kinder Ihres Partners abgöttisch lieben!
    Bei mir ist das nicht so! Wie geht es Euch denn damit?

    Danke schon mal für Eure Meinungen!

    Ciao,
    Buffy
    Hallo Buffy,

    ich glaube Du machst Dir viel zu viele Gedanken: würden alle die Kinder ihres Partners lieben als wären's die eigenen, gäbe es z.B. den Nachbarstrang "Trennung, weil er keinen Kinderwunsch (mehr) hat" nicht, sondern dann könnten alle die Partnerkinder "abgöttisch-wie-die-eigenen" lieben und gut wär's.

    Ich mag die beiden Söhne meines Partners, mit dem ich fast 6 Jahre zusammen bin, sehr gerne, ich hab sie auch lieb (manchmal mehr, manchmal weniger ) und obwohl ich noch keine eigenen Kinder habe, stelle ich mir vor, dass man diese bedingungslose Mutterliebe wirklich nur für eigene Kinder empfinden kann.

    Viele Grüße
    Kurly
    Ein Kind an der Hand - eines auf dem Arm - Sternchen und Lichtlein für immer im Herzen...

+ Antworten
Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •