Thema geschlossen
Seite 31 von 136 ErsteErste ... 2129303132334181131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 1360
  1. #301
    weija
    gelöscht

    AW: Whatsapp-Gruppe

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Ich habe auf den Sohn Bezug genommen und mich in seine Lage versetzt...hätte man rauslesen können, wenn man denn gewollt hätte.



    In welcher Beziehung ich lebe (oder auch nicht) ist hier nicht das Thema.



    Das, was du dir über mich zusammenreimst, entbehrt jeglicher Grundlage. Und wenn du meine Beiträge so abwertend findest, überlies sie doch bitte einfach...
    Es ist doch egal aus welcher Sicht heraus es du kommentiert hast. Die emotionale Intelligenz lässt einfach zu wünschen übrig. Und auch ein 28!!! Jähriger sollte so viel Feingefühl besitzen und spüren, ob dass mit der Vorgeschichte eine gute Idee ist... Aber das muss man ja deiner Meinung nach nicht, man muss nur seinen eigenen Kopf durchsetzen, keine Rücksicht nehmen und einfach drauf los poltern. Ist ja schließlich das Kind.
    Überlesen geht leider nicht, du schreibst ja auch zu dem Thema.
    Austeilen kannst du, aber wenn Kontra kommt, soll man nicht reagieren und überlesen.

  2. #302
    Avatar von InspectorColumbo
    Registriert seit
    25.11.2016
    Beiträge
    459

    AW: Whatsapp-Gruppe

    Zitat Zitat von weija Beitrag anzeigen
    Dann sieht er aber ihre Not nicht. Das ist ein Schrei nach Hilfe, weil sie so nicht mehr kann, aber gern an der Ehe festhalten will, weil sie den Mann liebt und einen gemeinsamen Weg finden möchte.
    Was wäre denn die Alternative? Sie schluckt, wie immer und er macht weiter wie bisher?
    Das, was Du schreibst, ist aber etwas Anderes.

    Wenn sie sagt, wir brauchen Hilfe von außen, weil wir es allein nicht schaffen, ansonsten sehe ich unsere Ehe den Bach runtergehen, dann ist das Kommunikation.

    Wenn sie sagt, geh mit mir zur Therapie, oder ich bin weg - dann ist das (zumindest in meinen Augen) Erpressung.

  3. #303
    Avatar von InspectorColumbo
    Registriert seit
    25.11.2016
    Beiträge
    459

    AW: Whatsapp-Gruppe

    Zitat Zitat von weija Beitrag anzeigen
    Überlesen geht leider nicht, du schreibst ja auch zu dem Thema. .
    Es gibt die Möglichkeit des Blockierens.

  4. #304
    weija
    gelöscht

    AW: Whatsapp-Gruppe

    Zitat Zitat von InspectorColumbo Beitrag anzeigen
    Das, was Du schreibst, ist aber etwas Anderes.

    Wenn sie sagt, wir brauchen Hilfe von außen, weil wir es allein nicht schaffen, ansonsten sehe ich unsere Ehe den Bach runtergehen, dann ist das Kommunikation.

    Wenn sie sagt, geh mit mir zur Therapie, oder ich bin weg - dann ist das (zumindest in meinen Augen) Erpressung.
    Ich denke, das sagt man nicht einfach so. Da gehen schon Gespräche voraus und eben auch die Erkenntnis, dass man selbst nicht weiter kommt. Keiner würde es doch so formulieren.
    Glaube ich zumindest... Ich hoffe, ich liege da nicht falsch.

  5. #305
    weija
    gelöscht

    AW: Whatsapp-Gruppe

    Zitat Zitat von InspectorColumbo Beitrag anzeigen
    Es gibt die Möglichkeit des Blockierens.
    Ich möchte aber gern den ganzen Strang lesen. ;)
    Und wie sagte Sandra sinngemäß, ich lass mir doch von niemanden vorschreiben, was ich zu tun oder zu lassen habe...

  6. #306
    Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    13.066

    AW: Whatsapp-Gruppe

    Zitat Zitat von weija Beitrag anzeigen
    Die emotionale Intelligenz lässt einfach zu wünschen übrig.
    Es gibt Dinge, für die habe ich schlicht und ergreifend kein Verständnis...die Befindlichkeiten von Visurgis, was den Sohn und die Ex ihres Mannes betrifft, gehören dazu.

    Überlesen geht leider nicht, du schreibst ja auch zu dem Thema.
    Dafür gibt es die Ignorefunktion.

    Austeilen kannst du, aber wenn Kontra kommt, soll man nicht reagieren und überlesen.
    Ich habe nichts gegen Kritik. Mangelnde emotionale Intelligenz etc. muss ich mir von jemandem, der mich nicht persönlich kennt, aber ganz sicher nicht unterstellen lassen...
    Theorie ist, wenn man weiß wie es geht und nichts funktioniert - Praxis ist, wenn alles klappt und keiner weiß warum.

  7. #307
    weija
    gelöscht

    AW: Whatsapp-Gruppe

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Es gibt Dinge, für die habe ich schlicht und ergreifend kein Verständnis...die Befindlichkeiten von Visurgis, was den Sohn und die Ex ihres Mannes betrifft, gehören dazu.



    Dafür gibt es die Ignorefunktion.



    Ich habe nichts gegen Kritik. Mangelnde emotionale Intelligenz etc. muss ich mir von jemandem, der mich nicht persönlich kennt, aber ganz sicher nicht unterstellen lassen...
    Mag sein, dass du im wahren Leben durch Mimik und Gestik anders herüber kommst. Es stimmt, ich kenne dich nur von hier. Aber hier, egal in welchen Nextenstrang ich dich lese (es sind bei weitem nicht alle) bist du nicht einfühlsam.
    Es geht hier um echte Menschen, um ihre wirklichen Sorgen, die sie begleiten, um ihre Probleme, die ihnen das Leben schwer machen, wo sie Hilfe suchen, wo sie sich austauschen wollen, Zuspruch erwarten aber auch konstruktive Kritik und Lösungen. Man möchte wohlwollende Meinungen, Menschen, die versuchen, sich dem Problem anzunehmen, sich in die eigene Lage versetzen oder diese erlebt haben und das Gefühl verstehen können und einem da raus helfen.
    Ganz sicher möchte man aber nicht solche Kommentare wie von dir a la "neuer Zankapfel"
    Es sind immer noch echte Menschen, mit ihren Ängsten, Sorgen und Problemen. Es sind Dinge, die die Menschen begleiten, unsicher machen und machmal das Gefühl geben, sich selbst nicht mehr vertrauen zu können. Und dann kommen deine Kommentare - sehr konstruktiv und hilfreich...
    Und ob du für ihre Situation Verständnis hast oder nicht, spielt doch keine Rolle. Unverständnis hat noch nie ein Problem gelöst. Aber Hauptsache erstmal runtergemacht und seine Meinung emotionslos der TE entgegen geschmissen. Und ganz ehrlich, das zeigt mir, dass emotionale Intelligenz nicht deine Stärke ist.
    Oder findest du deine Kommentare gar selbst zielführend, einfühlsam, freundlich, wohlwollend und hilfreich der TE gegenüber???
    Und ich weiß auch nicht, warum dich die Sorgen und Probleme der Nexten dich immer so triggern, dass du so emotionslos deine Meiningen rüber schmeißt. Irgendwas muss ja da im Argen sein...
    Geändert von weija (20.03.2017 um 22:26 Uhr)

  8. #308
    Avatar von stecher36
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    21.445

    AW: Whatsapp-Gruppe

    Zitat Zitat von weija Beitrag anzeigen
    Dann sieht er aber ihre Not nicht. Das ist ein Schrei nach Hilfe, weil sie so nicht mehr kann, aber gern an der Ehe festhalten will, weil sie den Mann liebt und einen gemeinsamen Weg finden möchte.
    Was wäre denn die Alternative? Sie schluckt, wie immer und er macht weiter wie bisher?
    Sie wird ihn nie erreichen wenn sie ihm Vorwürfe macht, denn anscheinend ist er selbst mit Schuldgefühlen oder ähnlichem belastet, an die er sich nicht rantraut und lieber die Partnerschaft riskiert.

    Erreichen kann sie ihn nur indem sie ihm ruhig sagt, daß sie das Verhalten des Sohnes und die Duldung dessen durch ihren Partner die letzten Jahre sehr verletzt hat.
    Intergalaktisch gut
    Getretener Quark wird breit nicht stark (Goethe)

  9. #309

    Registriert seit
    20.04.2016
    Beiträge
    190

    AW: Whatsapp-Gruppe

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Sind denn Mama und Papa verfeindet oder befreundet oder neutral?
    Das ist völlig nebensächlich.

  10. #310

    Registriert seit
    20.04.2016
    Beiträge
    190

    AW: Whatsapp-Gruppe

    Zitat Zitat von JulesRatte Beitrag anzeigen
    Warum sollte er, ist doch viel praktischer in einer gemeinsamen Gruppe.
    Es ist sicher auch praktischer, wenn alle unter einem Dach wohnen würden. Macht aber auch keiner!

Thema geschlossen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •