+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1

    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    17

    zu sehr gebraucht?

    Liebe Forenleser,
    ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir ein paar tipps geben könntet.
    Ich habe vor vier Monaten einen netten Mann kennengelernt. Wir haben uns ubers Internet gefunden, er hatte sich auf meine "nicht - anzügliche" Anzeige gemeldet (bin nach einer Trennung) weil sie hm nett vorgekommen ist. Wir traffen uns. Dem Mann ist die Kinnlade herunter gefallen als er mich gesehen hat :-) - er hat wohl jemand anders erwartet. Nunja. Schon beim ersten Date fragte er ob ich schon eine harte Trennung mal hinter mir hatte. Und er meinte sich und seine Erfahrungen! Ich habe ihn erzählen lassen. Wir haben uns sonst super unterhalten und waren bei den wichtigen Themen auf derselben Wellenlänge. Zum Schluß hat er mich unerwartet auf die Wange geküsst und ich habe nur gelächelt. Dann haben wir uns immer wieder getroffen. Es war sehr schön. Uns über alles mogliche unterhalten-die wichtigsten Sachen des Lebens. Zwei oder drei mal im Verlauf unserer Treffen hat er mich an den Haaren berührt. Ich bin ausgewichen. Nicht dass es mir nicht gefallen hätte. Aber ich hatte einfach Angst, dass ich für ihn nur ein Trostpflaster in einer schwierigen Zeit bin. Wir treffen uns ab und zu. Irgendwann kam er zu dem Schluss, dass ich es nich mag, am Kopf berührt zu werden... was ja nicht stimmt... das sagte ich ihm nicht...Er hat mich auch mal zu Hause besucht, wir haben uns wieder schön unterhalten und Wein getrunken. Das letzte Mal hat er mir wieder über den Kopf gestrichen. Aber ganz kurz-wie man es bei einem Kind macht und eben wie im Scherz. Ich weiss auch nicht, was ich machen soll. Er gefällt mir. Ich ihm irgendwie auch. Ich habe bloß Angst, dass er noch nicht bereit ist für tiefergehende Gefuhle. Ich weiß auch, dass er durchaus viele Erfahrungen mit Frauen hatte. So wie ich mit Männern. Wir stehen uns also in nichts nach ;-) Und an sich bin ich und er auch nicht schüchtern. Und inzwischen über 40!!!;-) Und jetzt schleiche ich um den Mann rum und weiß uberhaupt nicht, wie ich mit ihm umgehen soll: um ihn nicht zu erschrecken, nicht aufdringlich zu sein... aber zur besten Freundin mochte ich auch nicht mutieren... wir haben mal unter der Woche per sms Kontakt - nicht täglichen, sehen uns max. 1xWoche oder seltener.
    Habt IHR eine Idee?
    Danke furs Lesen
    Kittenbaby

  2. #2

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    1.526

    AW: zu sehr gebraucht?

    Zwei Dinge:

    Das Erste: warum sprichst Du ihn nicht ganz konkret auf Dein Denken an?
    Hier kann Dir keiner raten, was Du tun sollst, denn DU musst Dich damit gut fühlen!
    Warum wird von Dir das Thema nicht ausgesprochen, denn aus dieser Unsicherheit können nur Missverständnisse entstehen.

    Das Zweite: wenn Du doch schon genug Erfahrungen im Leben gemacht hast, wird es nicht schwer sein so einen noch "Fremden" mithilfe von Erzählen ein wenig zu durchleuchten.
    Wenn er zu sehr verletzt ist- dann müsste das deutlich werden.....wie er von der Vergangenheit erzählt, wie von den Menschen aus der Zeit. Wo liegt dann das Problem solche Sachen "rauszuhören" oder notfalls auch ruhig konkreter auf sowas dann einzugehen, nachzufragen??

    Natürlich lernt man einen Menschen nicht mal eben schnell kennen, aber man hat doch über 40 schon genug erlebt um zB zu erkennen, daß jemand zu verletzt, zu misstrauisch oder zu unzugänglich für ein neues Einlassen ist. Es braucht natürlich eine gewisse Distanz dazu- wenn man sich schnell verliebt dann kommt leider auch die berühmte rosa Brille dazu....

    kenzia

  3. #3
    NurZu
    gelöscht

    AW: zu sehr gebraucht?

    Zitat Zitat von Kittenbaby Beitrag anzeigen
    ...
    Dem Mann ist die Kinnlade herunter gefallen als er mich gesehen hat :-) - er hat wohl jemand anders erwartet. Nunja. (...)
    Verstehe ich nicht ganz Warum ist ihm die Kinnlade heruntergefallen?

    Euren Umgang miteinander verstehe ich auch nicht. Wenn er Dir gefällt, und Du ihn weiterhin kennenlernen möchtest, zeig etwas Initiative.

  4. #4
    Avatar von Wolkentier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    10.011

    AW: zu sehr gebraucht?

    Versteh ich auch nicht ganz. Du blockst ihn bei jeder Gelegenheit ab, in der er Initiative zeigt, und wunderst Dich?
    Wie soll er sich Deiner Meinung nach verhalten?
    .
    .

    Kopf hoch - sieht einfach besser aus!

  5. #5

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    4.789

    AW: zu sehr gebraucht?

    Willst Du körperlichen Kontakt oder nicht, mir ist das nicht klar.... Aber ich würde mit ihm darüber reden und auch die Ängste zu viel Gefühl zu investieren und dann von ihm enttäuscht zu werden, den darum geht es ja letztendlich....

    Risikolos ist fast nie etwas im Leben....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  6. #6

    Registriert seit
    24.01.2013
    Beiträge
    56

    AW: zu sehr gebraucht?

    Bei mir kommt beim Lesen eher das Gefühl auf, dass du dich nicht auf ihn einlassen kannst. Denn er versucht ja mit kleinen Berührungen Nähe zu dir aufzubauen.
    Ich würde sagen, dass du dir erst mal klar werden solltest, ob du für eine neue Beziehung bereit bist. Wenn ja, dann würde ich mich mit ihm zusammen setzen und das selbe ihn direkt fragen.
    Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben, sondern die Liebe entscheidet was wir schön finden.

  7. #7
    Lichtkrieger
    gelöscht

    AW: zu sehr gebraucht?

    .
    Geändert von Lichtkrieger (19.02.2013 um 08:32 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    17

    AW: zu sehr gebraucht?

    Liebe Antwortende,
    danke für Eure offene und ehrliche Meinungen.
    Was ich will - das ist echt die Frage. Klar: keiner kann mir sagen, was ich tun soll. Ich muss selber entscheiden.
    Ihr habt schon recht, ich müsste aktiver weren, um herauszufinen, wie die Gefühlslage des Anderen ist.
    Und klar ist auch, ich habe Angst mich auf etwas einzulassen. Mein Fazit:dann lasse ich es lieber, bis die Angst vorbei ist.

    Für die Neugierigen unter Euch "Kinnlade": ich habe anscheinend etwas besser ausgeschaut, als er sich das vorgestellt hat.



    Kittenbaby

  9. #9
    Was-immer-es-gibt
    gelöscht

    AW: zu sehr gebraucht?

    Aha!

    Siehst du denn viel besser aus als er? Versuche das doch mal objektiv zu beantworten - und vorhandene Schüchternheiten beiseite zu lassen.

    So was kann schon sehr entscheidend sein.
    Ansonsten mal einfach so viel Glück

    PS: die Wahl deines Titels lässt viel Raum für Spekulationen...
    mein erster spontaner Gedanke: zu abgenutzt

  10. #10
    Avatar von Wolkentier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    10.011

    AW: zu sehr gebraucht?

    Zitat Zitat von Kittenbaby Beitrag anzeigen
    Für die Neugierigen unter Euch "Kinnlade": ich habe anscheinend etwas besser ausgeschaut, als er sich das vorgestellt hat.
    Hat er das gesagt oder woraus schließt Du das?
    .
    .

    Kopf hoch - sieht einfach besser aus!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •