+ Antworten
Seite 6 von 32 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 313
  1. #51

    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    54

    AW: Wenn der Druck immer größer wird...

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    dazu gehören immer zwei. einer der presst und einer/eine der/die den druck annimmt.

    es auch ein stückweit an sich vorbei ziehen lassen. man/frau muss sich nicht jeden schuh anziehen nur weil der schuh überreicht wird.
    Gebe ich dir recht. Ist aber nicht einfach!

  2. #52
    Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    12.943

    AW: Wenn der Druck immer größer wird...

    wisst ihr alle mehr als ich

    wie übt der mann denn druck aus? was macht die te oder auch nicht? was passiert denn in der zeit, wenn die kinder da sind?

    ich kann mit den bisherigen posts nichts anfangen...
    Personalführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Wer sich über Kritik ärgert gibt zu, dass sie berechtigt war.

  3. #53
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.017

    AW: Wenn der Druck immer größer wird...

    Zitat Zitat von jiri Beitrag anzeigen
    Gebe ich dir recht. Ist aber nicht einfach!
    war das leben zu leben jemals einfach?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  4. #54

    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    54

    AW: Wenn der Druck immer größer wird...

    Mit einem Mann ohne Kinder ist es vermutlich einfacher!

  5. #55
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.017

    AW: Wenn der Druck immer größer wird...

    @ loop- bei mir kommen die postings von te so an:

    er stellt erwartungen an ihr verhalten den kindern gegenüber in den raum ob tatsächlich oder nicht- sie empfindet es so. und hat im gegenzug zu wenig unterstützung, paarzeit etc. zu wenig von ihm.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  6. #56
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.017

    AW: Wenn der Druck immer größer wird...

    Zitat Zitat von jiri Beitrag anzeigen
    Mit einem Mann ohne Kinder ist es vermutlich einfacher!
    anders. nicht unbedingt einfacher.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  7. #57
    Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    12.943

    AW: Wenn der Druck immer größer wird...

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    @ loop- bei mir kommen die postings von te so an:

    er stellt erwartungen an ihr verhalten den kindern gegenüber in den raum ob tatsächlich oder nicht- sie empfindet es so. und hat im gegenzug zu wenig unterstützung, paarzeit etc. zu wenig von ihm.
    und was es für erwartungen sind, weiß niemand?
    Personalführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Wer sich über Kritik ärgert gibt zu, dass sie berechtigt war.

  8. #58
    Avatar von Fiella
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    2.444

    AW: Wenn der Druck immer größer wird...

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    @ fiella
    Danke :)

  9. #59
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.017

    AW: Wenn der Druck immer größer wird...

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    und was es für erwartungen sind, weiß niemand?
    welche genau------------- nö. bis dato gibt es dazu von te keine aussagen.

    nur: dass sie erwartungen von seiner seite verspürt. bzw. es als immer grösser werdenden druck empfindet.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  10. #60
    Avatar von Fiella
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    2.444

    AW: Wenn der Druck immer größer wird...

    Zitat Zitat von jiri Beitrag anzeigen
    Zeit ganz alleine für uns geht gar nicht, weil wir auch noch gemeinsame Kinder haben.
    Bisher war es eben so, dass seine Kinder die Hälfte der Ferien hier sind und dann hat mein Mann auch nur Urlaub.
    Also sobald er Urlaub hat, sind auch immer alle Kinder da. An Zeit zu zweit denke ich auch noch gar nicht, wäre utopisch, muss auch nicht. Aber mir fehlt Zeit, wo er und ich mal ausschließlich auf unsere gemeinsamen Kinder eingehen können. Zumal die Stiefis eben mehr oder weniger Erwachsene sind unsere gemeinsamen Kinder noch im Kigaalter. Es ist dann auch im Urlaub schwierig die Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen. Wegfahren schon dadurch schwierig, da mit 6 Personen die Finanzierung schwer wird.
    Wir haben auch außer den Kindern aus meiner und seiner Vorehe noch ein gemeinsames - und uns dennoch in den letzten 12 Jahren jeweils eine Woche pro Jahr nur für uns allein genommen.

    Und ja, Urlaub mit vielen Kindern mit mehr als knappem Geld ist eine Herausforderung! Trotzdem haben wir das immer irgendwie hinbekommen. Und ehrlich gesagt bin ich da auch stolz drauf.

+ Antworten
Seite 6 von 32 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •