+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37
  1. #21

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    11

    AW: Kann nicht mit meiner "Stieftochter" umgehen...

    @ Elliot: Das weiß ich ja nicht... aber darum geht es mir auch garnicht sondern dass ich nicht weiß wie ich das ändern kann.

    Mal gelingt es mir und ich bin total entspannt mit ihr und dann wieder nicht... Wenn ich meinen Sohn was kaufe, bringe ich ihr immer was mit. Dann freut Sie sich auch.

    Alleine habe ich nur einmal was mit ihr gemacht, weil mein Freund kurzfristig am WE arbeiten musste. Dann ging es auch, aber da war Sie noch kleiner.

    Ich behandelt Sie auch nicht wie Luft, ich bin zurückhaltend.

  2. #22
    Avatar von Elliot66
    Registriert seit
    30.06.2011
    Beiträge
    2.594

    AW: Kann nicht mit meiner "Stieftochter" umgehen...

    Zitat Zitat von nanu88 Beitrag anzeigen
    @ Elliot: Das weiß ich ja nicht... aber darum geht es mir auch garnicht sondern dass ich nicht weiß wie ich das ändern kann.

    Mal gelingt es mir und ich bin total entspannt mit ihr und dann wieder nicht... Wenn ich meinen Sohn was kaufe, bringe ich ihr immer was mit. Dann freut Sie sich auch.

    Alleine habe ich nur einmal was mit ihr gemacht, weil mein Freund kurzfristig am WE arbeiten musste. Dann ging es auch, aber da war Sie noch kleiner.

    Ich behandelt Sie auch nicht wie Luft, ich bin zurückhaltend.
    mhhh, dann sehe ich ja schon bemühen bei dir..also gefühle kann man nicht erzwingen auch nicht zum kind..da gibt es wohl keinen schalter..denke, du solltest dich und deine gefühle erstmal so annehmen und keine schlechtes gewissen haben, das verstärkt das negative gefühl nur zu ihr..was du da noch ändern kannst weiß ich leider auch nicht..außer halt immer wieder mal etwas zeit mit ihr alleine zu verbringen und weiterhin kontakt zu ihr zu suchen im normalen rahmen..also ich mochte den sohn eines ex auch nicht, weil er sehr frech war..hab auch versucht, das zu verbergen und es meinem damaligen partner nie gesagt..das ist keine seltenheit, da gefühle da sind oder nicht..aber wir haben nicht zusammen gelebt, da war es einfacher mal für paar stunden..hab mich auch etwas zurück gehalten..finde das auch nicht schlimm..ganz normal..akzeptiere es so und deine gefühle..das ist mein ratdu denkst an sie und bringst ihr was mit und oft hast du auch einen entspannten umgang mit ihr, das ist doch erstmal positiv und schön, da kenne ich auch ganz andere fälle....setz dich nicht unter druck!
    Für Wunder kann man beten, an Veränderungen muss man arbeiten

    glg Elliot
    Geändert von Elliot66 (31.12.2012 um 15:54 Uhr)

  3. #23

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    11

    AW: Kann nicht mit meiner "Stieftochter" umgehen...

    @brighid: Du hast anscheinend nicht verstanden worum es mir geht, deswegen hast du auch zu Beginn gefragt, was ich von ihr erwarte.

    Ich habe mit keinem Wort erwähnt dass Sie doch dieses oder jenes tun soll. Vielmehr wollte ich wissen ob es auch andere gibt, die Schwierigkeiten haben, ihren Stiefkindern Nahe zu sein.

    Und wieso sollte das kindisch sein, zu einer Person keine Nähe aufbauen zu können? Mir gefällt es ja selber nicht.

    Es ist auch nicht so als würde ich alles an ihr doof finden. Sie ist mir fremd ja, sie hat auch ihre Eigenarten, aber die hat mein Sohn auch die mich stören.

    Es ist vielmehr diese verkrampft sein, weil ich immernoch kein Bezug zu Ihr habe.

  4. #24
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    53.603

    AW: Kann nicht mit meiner "Stieftochter" umgehen...

    -weil ich immernoch keinen bezug zu ihr habe-.

    dann unternehmt an den kinderwochenenden etwas gemeinsam und nicht sie mit papa und du aussen vor.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten
    Geändert von brighid (31.12.2012 um 15:55 Uhr) Grund: ergänzung

  5. #25

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    11

    AW: Kann nicht mit meiner "Stieftochter" umgehen...

    @Elliot66: dann nehme ich deinen Rat mal an. Wollte heute Cupcakes backen. Papa+Tochter sind ohnehin grad in der Küche.

    Dann werde ich mich mal mitmischen...

    Vielen lieben Dank für deine Worte!

  6. #26
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    32.336

    AW: Kann nicht mit meiner "Stieftochter" umgehen...

    Oder bezieh das Kind mehr in den Alltag ein. Lass sie Tisch decken, dir beim Kochen helfen etc. Dann muss man auch nicht krampfhaft nach Themen suchen, sie ergeben sich aus dem Tun.

    Du wirst doch sicher auch deinem Sohn vorlesen? Bitte deine Stieftochter dazu oder bastelt etwas zusammen. Geht sie schon zur Schule? Dann macht sie doch sicher auch mal am Wochenende Hausaufgaben oder lernt. Dann interessiere dich für das, was sie gerade tut.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Serien, Soaps und Shows

  7. #27
    Avatar von Elliot66
    Registriert seit
    30.06.2011
    Beiträge
    2.594

    AW: Kann nicht mit meiner "Stieftochter" umgehen...

    Zitat Zitat von nanu88 Beitrag anzeigen
    @Elliot66: dann nehme ich deinen Rat mal an. Wollte heute Cupcakes backen. Papa+Tochter sind ohnehin grad in der Küche.

    Dann werde ich mich mal mitmischen...

    Vielen lieben Dank für deine Worte!
    das hört sich gut anich denke, du wirst da schon einen weg finden,du setzt dich hier ja mit deinen gefühlen auseinander, das ist erstmal ein gutes zeichen..besser als verdrängen..viel spaß und ich wünsche dir einfach mehr leichtigkeit beim umgang mit ihr., aber erwarte nicht tiefe gefühle, akzeptiere sie und vor allen dingen habt einfach viel spaß..mit humor lässt sich vieles lösen...
    Für Wunder kann man beten, an Veränderungen muss man arbeiten

    glg Elliot

  8. #28

    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    42

    AW: Kann nicht mit meiner "Stieftochter" umgehen...

    Hallo Nanu,

    kannst du versuchen, sie aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten?
    Nicht als das Kind der Ex, sondern als Geschwister deiner Kinder?

  9. #29
    gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    767

    AW: Kann nicht mit meiner "Stieftochter" umgehen...

    Zitat Zitat von greta2 Beitrag anzeigen
    Hallo Nanu,

    kannst du versuchen, sie aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten?
    Nicht als das Kind der Ex, sondern als Geschwister deiner Kinder?
    Das habe ich auch gedacht.

    Sorge einfach dafür, dass sich die Geschwister mögen (also nie abfällige Bemerkungen über die Kleine, oder Flunsch ziehen).

    Versuche dir klar zu machen, dass die Kinder verwandt sind und zusammengehören. Sie gehört nicht zu dir, aber zu deinen Kindern.

    Entwerfe ein Zukunftsbild von den Kindern: Sollen die mal später ein gutes und entspanntes Verhältnis haben? Und denk auch daran, dass Zwillinge sich häufig genug sind und dein Kleiner wenigstens dann seine große Schwester hätte.

    Und:
    Schäme dich nicht für deine Gefühle bezüglich des Kindes.
    Diese Gefühle sagen einem nur, dass man seine Einstellung verändern muss. Fast jeder kennt Eifersuchtsgefühle dieser Art.

    V.a. niemand kann auf Kommando jemanden lieben und großartig finden.

    Ich z.B. spüre durchaus, dass du die Kleine nicht ablehnst, sondern sie mit der Vergangenheit deines Freundes in Verbindung bringst und dir das Unbehagen bereitet.

    Deshalb musst du sie in einem neuen Kontext sehen: Als Geschwisterkind deiner leiblichen Kinder, ein nettes Trüppchen für die Zukunft.

    Dein Freund wäre sicher auch nicht so ein netter Papi für deine Kinder, wenn sie nicht wäre. Deine Kinder profitieren doch davon, einen erfahreneren Vater zu haben, der einen so guten und regelmäßigen Kontakt hält.

    Und so wie du das machst, ist doch super. Wenn ihr alle was macht, gehst du mit, ansonstern können sich die zwei amüsieren und du hast deine Ruh. Völlig o.k. so.

  10. #30
    Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    15.506

    AW: Kann nicht mit meiner "Stieftochter" umgehen...

    Zitat Zitat von nanu88 Beitrag anzeigen
    @Hillie: Ja sie war schon bei unserem Sohn sehr zurückhaltend und hat sich auch nicht getraut ihn mal zu halten. Vllt wird es dieses Mal anders mal schauen.
    Da war sie ja auch noch jünger. Darf sie mal an deinem Bauch hören oder fühlen. Es ist die Tochter deines Mannes. Zeig ihr einfach, dass sie für dich wichtig ist. Gemeinsam spielen wurde ja auch schon vorgeschlagen. Spielt denn dein Mann mit ihr?
    Zwei Dinge sind unendlich:
    das Universum und die menschliche Dummheit;
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Albert Einstein (1879-1955), dt.- amerik. Physiker

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •