+ Antworten
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718
Ergebnis 171 bis 172 von 172
  1. #171

    Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    2.288

    AW: Meine Stieftochter kotzt mich an!

    Schwierig wird es, wenn eben dieser Status "Gast" oder "dazugehöriges Familienmitglied" nicht klar definiert ist.
    Als Gast werde ich eingeladen und schneie nicht rein, wann es mir gerade passt. Als Gast lade ich auch nicht unabgesprochen Übernachtungsgäste ein (habe gerade erfahren, dass heute ihre Mädels und morgen ein Bekannter über Nacht kommen).
    Na dann viel Geduld und Nerven für das Überstehen dieser Übergangsphase

  2. #172
    herbstblatt3
    gelöscht

    AW: Meine Stieftochter kotzt mich an!

    Jetzt ist mir doch einiges durch den Kopf gegangen:

    Zitate von mir gekürzt

    Zitat Zitat von Lara-Marlen Beitrag anzeigen
    ...
    Ihr habt mir vor allem geholfen eins zu kapieren:
    Jugendliche und junge Erwachsene sind eben so, vor allem, wenn sie es früher auch gar nicht anders gelernt haben. Das hat mir geholfen, die persönliche Betroffenheit aus der Geschichte zu bekommen und damit tatsächlich völlig entspannte meiner Stieftochter zu begegnen. Da diese auch ein merklich schlechtes Gewissen hatte und sich vor Hilfsbereitschaft überschlug, fiel es mir nicht mal besonders schwer. ...

    L.-M.
    Ich bin keine Fachfrau auf diesem Gebiet, jedoch kann ich mir vorstellen, dass, wenn Du ihr gesagt hättet: "Entschuldige bitte, Dein Vater und ich haben das nicht so klar abgeschätzt, dass Du natürlich auch Deine weihnachtlichen Netzwerkereignisse in der Weihnachtsferienzeit abwickeln musst - und zwar doppelt, am Studienort und hier zu Hause!!! Wir hätten das schon denken können und einfach nicht aufgepasst. Wir beiden Alten und Lebenserfahrenen, Dein Vater und ich hätten das sicherheitshalber von Anfang an anders regeln sollen mit dem Hüten der kleinen Kinder. Nicht fest einplanen."

    Der Tochter Deines Mannes hätte es das "merklich schlechte Gewissen und Überschlagen vor Hilfsbereitschaft" erspart. Wahrscheinlich hat sie es nun noch die nächsten 50 Jahre. Denn gerade Weihnachten finden traumatische Prägungen in jungen Frauen statt, die dann für den Rest des Lebens über Weihnachten bis in die nächsten Generationen hinein familiäres Unheil anrichten.

    Also vielleicht auch bei jungen Männern, da kenne ich mich jedoch weniger aus.

    Zitat Zitat von Lara-Marlen Beitrag anzeigen
    Natürlich war dies aber nur der berühmte Tropfen ...
    Und dass Kinder und Jugendliche im Haushalt helfen sollen, ist für mich ein unumgänglicher Erziehungsbestandteil. Denn wie sonst sollen sie Verbindlichkeit, Hilfsbereitschaft, Gastfreundschaft, Familienzusammenghörigkeit und vor allem den Aufbau ihrer Frustrationstoleranz erlernen?
    ...
    L.-M.
    Sieh es hier als Deine Aufgabe, Frustrationstoleranz und Familiensinn zu lernen! Und wir hier Lesenden und Schreibenden können dies auch als Anlass nehmen, dies zu tun und so dient der Strang uns allen zur Weiterentwicklung.

    Ich habe übrigens auch meine diesjährige weihnachtliche familiäre Aufgabe zur Frustrationstoleranz und Familiensinn bekommen, nicht von meinen jungerwachsenen Kindern (oder ich habe es nicht gemerkt), sondern von meinen alten Eltern (bin 55).

    Dabei dachte ich, ich wäre da so gut und liebenswürdig begehrenswert geworden ... Ja, Eigenwahrnehmung ist leider nicht gleich Fremdwahrnehmung

    --> Es ist noch einiger Weg für mich zu dahin -->

    Um ehrlich zu sein, kann ich auf solche "Lernaufgaben" gut verzichten ...


    Zitat Zitat von Lara-Marlen Beitrag anzeigen
    ...
    Aber da hat sicherlich jeder seine eigenen Vorstellungen, die, individuell betrachtet, ebenso so richtig sind.
    ...L.-M.
    Da kann ich Dir nur Recht geben!

    Zitat Zitat von Lara-Marlen Beitrag anzeigen
    ...
    Nochmals vielen Dank euch allen!
    L.-M.
    Gerne! Dies ist ja ein ernstes Thema, ge. Zu Weihnachten möchten wir gerne unschuldig kindlich glücklich sein und ein kleines Liebeswunder erleben ... gerade, wenn wir denken, wir geben doch auch viel ... versuchen es jedenfalls redlich.

    Allen noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag und liebe Grüße

    herbstblatt3
    Geändert von herbstblatt3 (26.12.2012 um 13:47 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •