+ Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 105
  1. #1

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    23

    Eifersucht unter "Patchwork-Kindern"

    Hallo!

    Bin seit gut einem Jahr mit der Liebe meines Lebens zusammen. Er hat 3 Kinder, darunter einen 16jährigen Sohn. Ich habe zwei Kinder, darunter einen 13jährigen Sohn, der sich sehr gut mit meinem Partner versteht. Wir sehen uns zusammen ca alle 4 Wochen ein Wochenende, also leben nicht zusammen.Es lief alles ziemlich unkompliziert und harmonisch, bis es nun zu einem Ausbruch des 16jährigen kam, der nun meinen Sohn, ich sag mal böse: mobbt. Er schickaniert ihn wo er kann. War er beim Friseur: "sieht scheiße aus" bis das er ihm verrät was er zu Weihnachten bekommt. Ich verstehe seine Not, weiß aber trotzdem nicht wie ihm zu begegnen ist. Das mein Sohn nun schon weiß, dass sein sehnlichster Wunsch in Erfüllung geht finde ich total daneben. Ich habe beides meinem Partner nicht erzählt, weil ich das Konstrukt beschützen will, aber mir tut mein Sohn auch mittlerweile leid, weil er den 16jährigen natürlich bewundert. Habt ihr Ideen für mich????

  2. #2
    Avatar von Signora
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    5.207

    AW: Eifersucht unter "Patchwork-Kindern"

    Zitat Zitat von etoile132 Beitrag anzeigen
    Habt ihr Ideen für mich????
    Mit deinem Partner reden.

    Denn es scheint ja um ihn zu gehen. Der 16-Jährige hat Angst, bei seinem Vater von deinem Sohn beiseite gedrängt zu werden. Er hat das Gefühl, sein "Platz" wird ihm streitig gemacht.

    Da ist eindeutig der Vater gefragt. Sein Sohn ist in Not. Er braucht ihn.

    Deshalb reden und nicht unter den Teppich kehren.
    Herr, gib mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Verleihe mir den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann und schenke mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    ----------------------------------------------------
    Reife ist der Zustand kurz bevor die Verrottung einsetzt (...geklaut...)

  3. #3

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    23

    AW: Eifersucht unter "Patchwork-Kindern"

    ....wir haben schon darüber geredet, ich mag ihm nur die "Übergriffe" nicht sagen, damit die Situation nicht eskaliert. das Problem ist aus meiner Sicht, dass beide Kinder total unterschiedlich sind. Sein Sohn medienorientiert und eher "faul", jegliches Angebot seines Vaters (klettern, Skifahren, Mountainbiken) ablehnend, verkriecht sich am liebsten hinterm Computer....was absolut toleriert wird. Mein Sohn der Aktive, nimmt jedes Angebot freudig an und hat dadurch ein sehr herzliches Verhältnis zu meinem Partner. Nun stört das seinen Sohn und er möchte das mein Partner nichts mehr mit ihm unternimmt. Er könnte jederzeit mit, läßt sich auch mal überreden, hat aber eigentlich keine Lust dazu. Mein Partner möchte ihn nun auch nicht verletzen.....aber würde er jetzt die Unternehmungen auf Eis legen, wäre das für meinen Sohn natürlich auch schrecklich. Gut müsste er durch, aber ist das der richtige Weg?

  4. #4
    Avatar von Signora
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    5.207

    AW: Eifersucht unter "Patchwork-Kindern"

    Hast du einen Draht zu dem Jungen?
    Herr, gib mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Verleihe mir den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann und schenke mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    ----------------------------------------------------
    Reife ist der Zustand kurz bevor die Verrottung einsetzt (...geklaut...)

  5. #5

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    23

    AW: Eifersucht unter "Patchwork-Kindern"

    Erstmal ganz lieben Dank für dein Interesse

    Schwierig zu sagen....Wir verstehen uns, aber ich glaube er ist freundlich zu mir weil sein Vater mich liebt....

  6. #6
    gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    767

    AW: Eifersucht unter "Patchwork-Kindern"

    Ich habe eher das Gefühl, dass dein Sohn weniger ein Problem damit hat als du. Kann das sein?

    Solange die Jungen damit klar kommen, würde ich nicht groß eingreifen.

    Nur wenn ich merke, dass mein Sohn leidet, würde ich die gemeinsamen Wochenenden einschränken.

  7. #7
    Avatar von Signora
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    5.207

    AW: Eifersucht unter "Patchwork-Kindern"

    Meinst du denn, er würde sich dir verschließen, wenn du das Gespräch direkt mit ihm suchst?

    Ich meine, du bist einerseits angefressen, dass er deinem Sohn das Geschenk verraten hat (was ich verstehen kann), "siehst" den Jungen aber gleichzeitig in seinem Problem.

    Ist es möglich, dass du einen ruhigen Moment abpasst und den Kontakt allein mit ihm suchst, um ihn ehrlich interessiert zu fragen, warum er dieses Geheimnis verraten hat? Vielleicht entwickelt sich daraus ein gutes Gespräch.

    Alles so stehen lassen oder gar schimpfen, heißt doch auch, ihn mit seiner Eifersucht allein zu lassen...
    Herr, gib mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Verleihe mir den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann und schenke mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    ----------------------------------------------------
    Reife ist der Zustand kurz bevor die Verrottung einsetzt (...geklaut...)

  8. #8

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    23

    AW: Eifersucht unter "Patchwork-Kindern"

    ....leider doch. Das "sieht scheiße aus" zu seiner Frisur hat ihn sehr verletzt (Mama warum sagt er das, ich hab ihm doch nichts getan) und das er jetzt schon weiß das er seine Playstation bekommt (haben wir einem Freund des Sohnes abgekauft), findet er jetzt natürlich beruhigend, aber unter uns ist Weihnachten für ihn gelaufen oder? Er bewundert ja den Großen und genießt in meinem Partner jemanden zu haben der seine aktiven Leidenschaften teilt....

  9. #9

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    23

    AW: Eifersucht unter "Patchwork-Kindern"

    Nein, er soll nicht in seiner Not allein gelassen werden, mein Partner hatte ja ein Gespräch mit ihm und wird nun die Aktivitäten mit meinem Sohn reduzieren. Ich traue mir ein Gespräch mit ihm nicht zu und befürchte, dass er sowieso abstreiten wird. Ich befürchte dann auch eher eine Verschlechterung. Vielleicht beruhigt sich ja alles wenn mein Partner die Unternehmungen einschränkt....Er sagt aber selbst, dass er das sehr bedauert, weil er Spass dabei hat, er bedauert auch, dass sein Sohn kein Interesse daran hat....also alle bleiben zuhause, der Sohn hängt vorm Computer und ist zufrieden das die anderen auch nichts unternehmen? Wie gesagt, wir sprechen hier von einem WE im Monat. Es ist eh eine Wochenendbeziehung, er hat seinen Papa die Woche über für sich und läßt sich auch nicht blicken (Freunde, Computer....)

  10. #10
    Avatar von Signora
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    5.207

    AW: Eifersucht unter "Patchwork-Kindern"

    puhhh, ich bin leicht ratlos, glaube aber irgendwie nicht, dass die nun gewählte Taktik der richtige Weg sein kann.

    16 kann auch ein so schwieriges Alter sein.

    Ein Stück weit bin ich auch mit Danu, gewisse Dinge unter den Jungs zu belassen - ich kenne aber auch das Gefühl, das eintritt, wenn das eigene Kind ständig unter Beschuss steht.

    In unserem Fall haben die Mädchen dann trotz alledem einen Weg nebeneinander gefunden. Und zumindest für meine Tochter kann ich sagen, dass sie für sich auch viel Erfahrung und Erkenntnis mitgenommen hat.
    Herr, gib mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Verleihe mir den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann und schenke mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    ----------------------------------------------------
    Reife ist der Zustand kurz bevor die Verrottung einsetzt (...geklaut...)

+ Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •