+ Antworten
Seite 5 von 276 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 2754
  1. #41

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    6.636

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Noch mal, mich würde interessieren, ob und wie überhaupt schon darüber gesprochen wurde, wie die nächste Zeit verlaufen kann/ soll für beide. Wer weiß schon, was in seinem Kopf vorgeht und bevor man das nicht weiß, kann man doch gar nicht darüber nachdenken, ob einem das erst mal reichen kann ( mit Hinblick auf die Zukunft )
    Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.

    Otto Flake

  2. #42
    Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    6.740

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Zitat Zitat von hamaca Beitrag anzeigen
    "Böses Familienspiel?". Dramatischer Abflug, nicht ohne klarzustellen, dass man gefälligst eine lustige Patchwork-Grossfamilien-Weihnachten gewollt hätte, und nun tiefst verletzt ist, so übergangen zu werden und blablabla?

    Und das nach DREI Monaten? Nee, oder?
    Stimmt.
    Ich hatte nämlich tatsächlich die kurze Dauer der Beziehung (?) überlesen.

    Vermutlich überwiegt bei dem Mann noch die Unverbindlichkeit, was auch eine Erklärung wäre,
    warum er Weihnachten "wie gewohnt" verbringen möchte.

    Und nach drei Monaten ist er auch keine Rechenschaft schuldig, wer sich um seine Wäsche
    kümmert.

    Wobei, ganz abgesehen davon, Männer das Thema "Wäsche" ganz einfach pragamatisch
    sehen. Für manche Frauen ist "Wäsche für jemanden machen" gleichbedeutend mit einem
    Vertrauensbeweis ... eine Aufgabe, die erledigen zu dürfen offenbar besonders dankbar
    aufgegriffen wird, und die einem entsprechende Wertschätzung einbringt ...

    @Lexi
    Wie sind denn die Feiertage abseits vom 24. geplant?

  3. #43
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    7.319

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    [QUOTESeine Tochter ist 12, sieht uns an we in einem Bett schlafen und akzeptiert mich absolut als die neue Frau an seiner Seite. Deswegen stellt sich für mich die Frage, wer diese Konstellation aufrecht erhalten möchte und warum.
    ][/QUOTE]

    Grusseline, nenne mich altmodisch, aber das finde ich einfach zu früh.

    Die geringste Vorraussetzung für einen guten Austausch in einem Forum ist, dass man eine eigene Meinung haben darf.

    Mckenzie

  4. #44
    Avatar von Lexi40
    Registriert seit
    30.10.2012
    Beiträge
    430

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Ihr Lieben, vielen lieben Dank für Euere Posts!

    Ich möchte eins gerne klarstellen - es geht mir hier nicht hauptsächlich um Weihnachten (an jedem anderen Tag würde mich der Drang mit dem ExPartner bei Wein und Kerzen stundenlang am Fondue zu sitzen nachdem man als heile Familie in der Kirche war, mindestens genauso wundern - erst recht mit den ganzen kleinen Details im Hintergrund). Vielleicht hatte ich mein Problem nicht so richtig geschildert - viel mehr habe ich Bedenken mich auf jemanden einzulassen der in Wirklichkeit gar nicht so frei ist wie er es am Anfang deklariert hat. Deswegen wollte ich gerne Euere Meinungen dazu hören, was davon für Euch noch tolerierbar wäre (das es individuell ist, ist mir klar) und wie man damit umgeht. Mir ist auch klar dass ich nicht drum herum kommen werde mit ihm Gespräche zu führen - das fällt mir allerdings etwas schwer, weil ich es selber unangebracht finde nach so einer kurzen Zeit Ansprüche zu stellen und "Problemgespräche" zu führen.

    grusseline, Du sprichst mir aus dem Herzen... hast genau meine Gedanken formuliert! Dankeschön!

    mckenzie, wir haben uns ja quasi über unsere Kinder kennengelernt, die sich im Urlaub angefreudet haben und den Kontakt überhaupt vorangetrieben haben. Unsere ersten Treffen haben auf die Initiative der Kinder stattgefunden und hatten nichts von einem "Date"... erst im nachhinein hat sich herausgestellt das wir uns wohl auf Anhieb gegenseitig toll fanden. Ich gebe Dir recht und würde selber unter anderen Umständen die Kinder nicht in etwas mit einbeziehen, wo ich noch nicht sicher wäre ob es was ernstes werden soll... in diesem Fall stellt sich die Frage nicht, die Kinder freuen sich über die Situation, befürworten das wir zusammen sind und haben schon vorgeschlagen, man könnte ja zusammenziehen (keine Frage, es ist zu früh darüber zu reden - soll nur erklären wie sie es sehen)... ich denke, sollten wir sie jetzt auf einmal ausschließen wollen, wären sie mehr als irritiert darüber.

    Lilith10, ich selber finde es in dieser frühen Phase eigentlich zu früh großartig Zukunftspläne anzusprechen. Das ist auch der Grund weshalb ich seine Scheidung noch nicht angesprochen habe (ich wollte auch nicht dass er den Eindruck bekommt ich würde gedanklich schon über den Ring am Finger träumen während er sich gerade so meinen Namen gemerkt hat ). Ich wollte es von mir aus langsam und vorsichtig angehen lassen. Von ihm kommen allerdings schon m.E. ernstere Signale - er macht gemeinsame Pläne für alle kommenden Ferien, spricht von einem unglaublichen Glückstreffer, der einem nur sehr selten passiert und hat schon mal hier und da (wenn auch mehr aus Spaß) überlegt wo wir denn hinziehen könnten damit alle damit zufrieden wären. Mehr noch, er sagte mir ziemlich ernst dass er sich mit mir so ziemlich alles vorstellen kann im Bezug auf die Zukunft. Das alles glaube ich ihm und er gibt mir ein gutes Gefühl wenn wir zusammen sind.

  5. #45

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    5.482

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    ich bin ja eine verfechterin der verbundenheit zwischen getrennten eltern - also, ich finde es gut. die frage ist dann halt, wie weit die beziehung zu dir eingeschränkt wird.

    nach drei monaten ist es noch zu früh, das zu beurteilen. wenn ihr weiter zusammenwachst und z.b. irgendwann mal zusammen wohnen wollt, wird er sich lösen müssen. ich würde noch abwarten an deiner stelle.

    sowas wie mit dem hund würde ich mir allerdings verbitten - da muss er dich zuerst fragen, über deinen kopf hinweg entscheiden ist nicht gut.

    wahrscheinlich hat er auch angst vor einem konflikt mit seiner nochfrau - kann ich durchaus verstehen.

    - wäsche waschen: ich finde, er sollte das gefälligst selber machen!

  6. #46
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.558

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    mag ja alles sein, dass er so viele schöne worte für eine zukunft findet- aber was hindert dich daran ihn schlichtweg ein stückweit zu bremsen? wenn du selbst sagst, dass es dir zu schnell zu direkt wird.

    nach 3-4 monaten schon vom zusammenziehen zu reden--------------- willst du das? du kennst ihn etwas. das wäre mir für die kurze zeit zuviel.


    ich würde an diesem punkt den titel ändern: ist soviel tempo noch normal?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  7. #47
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    7.319

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Zitat Zitat von ambiva Beitrag anzeigen
    ich bin ja eine verfechterin der verbundenheit zwischen getrennten eltern - also, ich finde es gut. die frage ist dann halt, wie weit die beziehung zu dir eingeschränkt wird.

    nach drei monaten ist es noch zu früh, das zu beurteilen. wenn ihr weiter zusammenwachst und z.b. irgendwann mal zusammen wohnen wollt, wird er sich lösen müssen. ich würde noch abwarten an deiner stelle.

    sowas wie mit dem hund würde ich mir allerdings verbitten - da muss er dich zuerst fragen, über deinen kopf hinweg entscheiden ist nicht gut.

    wahrscheinlich hat er auch angst vor einem konflikt mit seiner nochfrau - kann ich durchaus verstehen.

    - wäsche waschen: ich finde, er sollte das gefälligst selber machen!
    Ich sehe das mit der Wäsche nicht so streng - im Gegenteil, er bringt die Wäsche zur Mutti.

    Die geringste Vorraussetzung für einen guten Austausch in einem Forum ist, dass man eine eigene Meinung haben darf.

    Mckenzie

  8. #48

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    6.636

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    @ Lexi 40

    Erst mal danke für deine Antwort.
    Wenn du nicht mit ihm darüber reden möchtest was du befremdlich findest und ob das für ihn in Zukunft weiter SO laufen soll, bleibt dir nichts anderes, als abzuwarten und zu schauen was er SAGT und was er davon TUT.
    Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.

    Otto Flake

  9. #49
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    7.319

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    mckenzie, wir haben uns ja quasi über unsere Kinder kennengelernt, die sich im Urlaub angefreudet haben und den Kontakt überhaupt vorangetrieben haben. Unsere ersten Treffen haben auf die Initiative der Kinder stattgefunden und hatten nichts von einem "Date"... erst im nachhinein hat sich herausgestellt das wir uns wohl auf Anhieb gegenseitig toll fanden. Ich gebe Dir recht und würde selber unter anderen Umständen die Kinder nicht in etwas mit einbeziehen, wo ich noch nicht sicher wäre ob es was ernstes werden soll... in diesem Fall stellt sich die Frage nicht, die Kinder freuen sich über die Situation, befürworten das wir zusammen sind und haben schon vorgeschlagen, man könnte ja zusammenziehen (keine Frage, es ist zu früh darüber zu reden - soll nur erklären wie sie es sehen)... ich denke, sollten wir sie jetzt auf einmal ausschließen wollen, wären sie mehr als irritiert darüber
    Verstehe ich alles, was ich nicht verstehe - warum das 12 jährige Kind Dich mit dem Mann im Bett sieht, nach so kurzer Zeit...wo noch nicht mal die Fronten geklärt sind.

    Die geringste Vorraussetzung für einen guten Austausch in einem Forum ist, dass man eine eigene Meinung haben darf.

    Mckenzie

  10. #50
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    7.319

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    mag ja alles sein, dass er so viele schöne worte für eine zukunft findet- aber was hindert dich daran ihn schlichtweg ein stückweit zu bremsen? wenn du selbst sagst, dass es dir zu schnell zu direkt wird.

    nach 3-4 monaten schon vom zusammenziehen zu reden--------------- willst du das? du kennst ihn etwas. das wäre mir für die kurze zeit zuviel.


    ich würde an diesem punkt den titel ändern: ist soviel tempo noch normal?
    Meistens, natürlich nicht immer - was schnell angeht, geht schnell zu Ende. So meine Erfahrung.

    Die geringste Vorraussetzung für einen guten Austausch in einem Forum ist, dass man eine eigene Meinung haben darf.

    Mckenzie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •