+ Antworten
Seite 160 von 276 ErsteErste ... 60110150158159160161162170210260 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.591 bis 1.600 von 2754
  1. #1591
    Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    5.260

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Volle Zustimmung, Lexi!!!

    Vor Allem, dass er Dich vor ihr z.B an die Hand nimmt, bzw du auch zur Übergabe dabei bis und nicht verheimlicht wirst um sie zu schönen.
    Man mu0 nichts provozieren, aber Zusammengehörigkeit kann auch dezent gut vermittelt werden!!
    LG twix


    Ich so: "Och bitte!" Mein Leben so: "Nö.

    **** ** ** *** ** *** **** *** ***** **

    Ich so: "Och bitte!" Mein Leben so: "Naa guut.
    *** *** **** ** *** ***** **** **** ***


    Immer dann, wenn ich ausschließlich Kleinbuchstaben schreibe, liegt die katze zwischen mir und dem laptop und ich habe nur eine hand zur verfügung

  2. #1592
    Igraine12
    gelöscht

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Liebe Lexi,

    ich finde, das klingt alles wunderbar. Ihr seid auf dem richtigen Weg.
    Besonders das Senden der Körpersignale ist ein wichtiges Zeichen und du empfindest es ja auch so, dass nun ein Wir-Gefühl zwischen euch beiden entsteht. Alles ist also so, wie es sein soll, bzw. entwickelt sich schön.

    Ich bewundere deine Stärke und deinen Mut und wünsche dir weiterhin viel Kraft.

    Igraine

    P.S.: Ich hab damals auch das alte Familienhaus verkauft und bin mit den Kindern in eine große schöne Wohnung gezogen. Auch ein Schulwechsel fand statt. Viele Veränderungen. Viel Arbeit. Letztendlich aber war all dies das Richtige für uns - die Kinder und mich.

  3. #1593
    Avatar von Jolanda_40
    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    12.238

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Finde ich auch, daß das gut klingt. Es scheint, er nimmt es sich zu Herzen, was Du vor Weihnachten zur Sprache gebracht hast und es geht in die richtige Richtung. Das bedeutet wahrscheinlich nicht, daß Ihr in der Sache nie wieder ein Problem haben werdet, aber so lange Ihr weiter nach und nach zusammenwachst, und er sich nach und nach von der alten Situation etwas löst, alles gut, würd ich meinen.
    .

    Segne die Gegenwart

    Vertraue Deinem Selbst

    Erwarte das Beste


  4. #1594
    Avatar von Lexi40
    Registriert seit
    30.10.2012
    Beiträge
    432

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Ihr Lieben Danke für Euere lieben Worte, für die Meinungen und Unterstützung!

    Ich stehe nach zwei sehr positiven und schönen Monaten wieder an einem Punkt wo ich mich am liebsten in ein Schneckenhaus zurückziehen würde ... vielleicht steigere ich mich wieder in etwas rein, es würde mich interessieren wie ihr das seht und wie ihr Euch an meiner Stelle verhalten würdet

    Ich habe nun erfahren dass seine NochFrau mit Tochter nächsten Monat umzieht. Sie wohnt momentan in einem anderen Stadtteil, ca 20 minuten Autofahrt von seiner Wohnung entfernt.... bald wohnt sie nur noch zwei Straßen weiter. Er freut sich total über so eine Entwicklung - das wäre ja jetzt ganz toll, denn Tochter kann nach der Schule entscheiden ob sie zu Papa oder Mama geht.

    Ich kann die praktischen Argumente gut nachvollziehen und kann mir vorstellen dass es für die Tochter schön ist. Denoch tut mir die Vorstellung weh dass sie ihr Leben momentan so organisieren um noch näher aneinander zu sein - während es bei uns noch mindestens 1,5 Jahre dauern wird bis wir den Alltag zusammen leben können (wenn ich denn dann alles aufgebe und zu ihm ziehen würde). Besonders komisches Gefühl mit dem Hintergrund dass sich leider doch nichts wirklich in Bezug auf seine Wäsche getan hat die sie immer noch für ihn macht.... dass die Scheidung noch nicht eingereicht ist... dass er derjenige ist der zur Apotheke fährt wenn sie krank ist.... und dass selbst an kinderfreien Wochenenden der Hund drei mal hin-und-her gebracht wird, weil er nicht zu lange alleine bleiben soll und man sich eben die Betreuung teilt....

    Ansonsten muss ich ehrlich sagen - sie ist überaus freundlich zu mir wenn wir uns begegnen und mir ihr als Person habe ich eigentlich null Problem....sie ist eben nur seeeehr präsent.

    Sehe ich es zu eng wenn die Sache mit dem Umzug mir ein derart blödes Gefühl gibt? Danke für Euere Meinungen!
    Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weiter gehen...

  5. #1595

    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    6.361

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Liebe Lexi,

    *seufz*

    Trotzdem würde ich mich jetzt da nicht reinsteigern. Es gibt Leute, die wirklich rein freundschaftlich weiterhin verbunden sind.

    Und ob er seine Reden erst meint, wirst Du daran erkennen, ob er die Scheidung einreicht oder nicht.

    Eure gemeinsamen Wochenenden bei ihm werden aber mit Sicherheit weniger kuschelig sein...

    Ich würde jetzt einfach abwarten. Auch wenn Geduld immer sehr schwierig ist.

    In ein paar Monaten wirst Du definitiv mehr wissen.

    Und solltest Du enttäuscht werden... dann definitiv besser in ein paar Monaten als in ein paar Jahren.

    Du bist eine so nette Frau.... das wäre dann sein Pech, wenn es nicht laufen würde.

    Wünsche Dir alles Liebe und Gute

  6. #1596
    Avatar von Lexi40
    Registriert seit
    30.10.2012
    Beiträge
    432

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Dankeschön für die lieben Worte, Angie

    Die momentane Entfernung von 20 Minuten Autofahrt hindert sie auch nicht daran an unserem kinderfreien we um 22 Uhr mal eben vor dem Ausgehen den Hund vorbeizubringen, wenn wir es uns gerade mit einem Glas Sekt auf der Couch gemütlich gemacht haben... naja, und am nächsten morgen muss er ja auch wieder abgeholt werden
    Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weiter gehen...

  7. #1597
    Avatar von Ulina
    Registriert seit
    03.12.2003
    Beiträge
    2.461

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Hallo Lexi,

    war es nicht so, dass dein Freund eine Waschmaschine gekauft hat? Warum wäscht sie weiterhin seine Wäsche.
    Warum braucht er so viel Zeit, um die Scheidung einzureichen?

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass die Beziehung zu seiner Ex enger ist als die Beziehung zu dir.

    Ich bin sicher, dass es deinem Freund gut geht und dass er sich freut, dass der Weg zu Frau und Kind kürzer wird, er aber nicht nachvollziehen kann, was es für dich bedeutet, wenn sie noch enger zusammen sind.

    Schade, dass du emotional schon so tief drin steckst und es nicht packst zu gehen, um die Familie in Ruhe zu lassen.

  8. #1598

    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    1.651

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Lexi, ich hätte dabei auch kein gutes GEfühl Mir wäre das zuviel Nähe zwischen zwei Menschen, die sich für eine Trennung entschieden haben. Und ich glaube nicht, daß ich mit dieser "Wäsche wasch", Hundeausgeh/-betreuungs-Präsenz etc., leben könnte. D.h. eine zukunftsorientierte Beziehung mit Plänen dorthin zu ziehen etc. würde ich erstmal nicht leben können. Jetzt und hier geniessen, ja. Aber mich so ganz einlassen, nein

    Situation für Dich: ER und seine Nochfrau finden dieses Vorgehen/diesen gemeinsamen Weg nach der Trennung gut und haben sich für diesen Umgang miteinander entschieden. So ist es an Dir, damit entweder "klar zu kommen" und diesen Weg mitzugehen oder dein immer wiederkehrendes schlechtes Bauchgefühl als Anlass für ein "ich komme nicht damit klar" Ende zu nehmen. Ihn zu Entscheidungen zwingen, die dort Zwietracht säen könnten oder zwischen euch stehen können, nein... das wäre in meinen Augen kein guter Weg.
    Mittlerweile bin ich in einem Alter, wo ich verstehe und lebe, daß sich ein Mensch für mich nicht ändern muss/wird/kann/soll. Entweder es passt ... oder eben nicht.
    - Virginia Satir / Ich bin ich, ein Stück Lebensphilosophie -
    Geändert von Singingintherain (20.02.2013 um 10:41 Uhr)

  9. #1599
    Avatar von Lexi40
    Registriert seit
    30.10.2012
    Beiträge
    432

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    Liebe Singing, vielen Dank ich sehe das absolut genauso. Sie beide haben das beide so entschieden und für sie ist es mehr als okay... also habe ich mich da reinzufügen (was ich mit Sicherheit nicht auf Dauer können werde) oder mich zurückzuziehen. Es verletzt mich nur dass er nicht ganz offen zu mir ist. Er sagte mir, er hätte per Zufall von der Tochter erfahren dass sie umziehen. Dabei war er aber bestens über die Wohnung informiert, was sie kostet, wo sie liegt und hatte sogar ein Expose im Handy gespeichert, was er mir dann direkt gezeigt hat. Ich denke, er wollte mich nicht vor den Kopf stoßen und sagen dass es eine gemeinsame Planung und Entscheidung war. Das macht das ganze für mich nicht unbedingt leichter oder vertrauenswürdiger.... und den Gedanken hier alles aufzugeben um mich in diese Konstellation einzufügen immer weniger reizvoll

    Ulina warum sie dennoch immer noch für ihn die Wäsche macht, habe ich nicht gefragt. Habe es mitbekommen und denke, ein paar Monate Zeit wären genug gewesen etwas daran zu ändren, wenn es ihm wichtig genug gewesen wäre.
    Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weiter gehen...

  10. #1600

    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    1.651

    AW: Ist so viel Verbundenheit zur Ex noch normal?

    @Lexi: Die Wäsche ist ja nur ein Baustein im Sammelsurium. Will sagen, wenn sie die Wäsche wäscht, weil er ja auch mal den Hund hütet, dann ist es einfach nur eine "win-win"-Situation. Oder er nutzt aus Bequemlichkeit diese Möglichkeit, und sie stört es nicht. *so what*
    Aber wichtig ist ja für Dich, wie es Dir dabei geht

    @Ulina: Deinen Satz "Schade, dass du emotional schon so tief drin steckst und es nicht packst zu gehen, um die Familie in Ruhe zu lassen" kann ich ehrlich gesagt für mich nicht einordnen. Es geht hier doch um Lexi, und warum soll "sie die Familie in Ruhe lassen"? Sie tut denen doch nichts. So wie ich lese, gehen sie und die Nochfrau doch höflich und angemessen miteinander um.
    - Virginia Satir / Ich bin ich, ein Stück Lebensphilosophie -

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •