Thema geschlossen
Seite 326 von 507 ErsteErste ... 226276316324325326327328336376426 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.251 bis 3.260 von 5070
  1. #3251

    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    470

    AW: Outtake: Einmal Geliebte - immer Geliebte?!

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    Deine Aussage war aber selbst wenn Du gewusst hättest, es schmerzt würdest Du dich darauf einlassen.

    Ich vermeide Schmerz wo ich kann.
    Du hast doch auch Kinder geboren, oder täusche ich mich?
    Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, dass man darauf wartet.

    Marylin Monroe, US-Schauspielerin (1926-1962)

  2. #3252
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    5.683

    AW: Outtake: Einmal Geliebte - immer Geliebte?!

    Reden wir jetzt von Kinder Kriegen oder Männer denen man am besten aus dem Weg geht?

  3. #3253

    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    470

    AW: Outtake: Einmal Geliebte - immer Geliebte?!

    Zitat Zitat von annakathrin Beitrag anzeigen
    Ja, ich auch. Vor allem den von anderen, den ich ausgeloest habe.

    Das ist ganz schlechtes Karma.
    Um den Schmerz, den ich anderen zufüge, ging es gerade nicht.
    Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, dass man darauf wartet.

    Marylin Monroe, US-Schauspielerin (1926-1962)

  4. #3254

    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    470

    AW: Outtake: Einmal Geliebte - immer Geliebte?!

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    Reden wir jetzt von Kinder Kriegen oder Männer denen man am besten aus dem Weg geht?
    Wir reden von Schmerzen, die man bereit ist, in Kauf zu nehmen.
    Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, dass man darauf wartet.

    Marylin Monroe, US-Schauspielerin (1926-1962)

  5. #3255

    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    470

    AW: Outtake: Einmal Geliebte - immer Geliebte?!

    .
    Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, dass man darauf wartet.

    Marylin Monroe, US-Schauspielerin (1926-1962)

  6. #3256

    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    29

    AW: Outtake: Einmal Geliebte - immer Geliebte?!

    Ein Frohes Neues Jahr an Alle! Darf ich mitschreiben? Irgendwie brauche ich ein bisschen Beistand und nur das Querlesen bringt mich auch nicht weiter. Ich oute mich auch mal als Geliebte eines verheirateten Mannes mit 2 Kindern, Haus, Kredit, Katze, Hamster, Nachbarn und dem gesamten Packet... seit einem Jahr und 3 Monaten. Es ist der klassische Fall, wie schon hundert mal hier beschrieben. Ich kenne meinen Status als Sahnehäubchen und will auch nicht jammern. Habe es mir selbst eingebrockt. Es ist ernüchternd und verletzend und oft schmerzhaft - aber es ist die große Liebe. Ich bin eine selbstbewußte starke Frau, die ihr Leben ganz gut im Griff hat, die sich aus ihrer wenig gebenden Ehe gelöst hat und nun ihr Kind allein großzieht. Und trotzdem sitze ich in der Falle. Ich bin so froh, dass diese elenden Feiertage endlich vorbei sind, bei denen dein Geliebter freudig die perfekte Familie zelebriert und wahrscheinlich nicht mal einen Gedanken an die Frau verschwendet, die sein Leben erst 'rund' macht. Oft kann ich den Gedanken an seine Erstfamilie ausblenden "...eine Frau die liebt vergisst die andere Frau...", zumal ich sie noch kenne. Aber niemals ist man so zur zweiten Geige abgestellt wie an den Feiertagen. Wie schafft Mann das?! So sein Leben weiter zu führen, als ob da nichts nebenbei wäre. Mich so auszublenden, dass seine Familie so gar nichts mitbekommt. Sind Männer so gute Schauspieler und Betrüger? Er erinnert mich dermaßen an Pepps Geliebten im Nachbarstrang. Ich dachte immer das ist meiner, nur etwas jünger (wir sind gleich alt und schon zusammen in die Schule gegangen). Im September schrieb mal ein Mann hier seine Gründe auf, warum er seine Frau nicht verläßt. Vorwiegend sind es die Kinder, das soziale Umfeld, die gemütliche Sicherheit... was sind das doch alles für Feiglinge. Wahrscheinlich ist die Liebe nichts für Feiglinge. Und man hat als Geliebte NIEMALS eine Chance gegen die Kinder. Gegen die Ehefrau kommt man noch an, aber Kinder sind eine chancenlose Konkurrenz. Dabei verliert ein toller Vater seine Kinder doch niemals... Ich habe selbst versucht ihn als Sahnehäubchen in meinem Leben zu sehen, die Momente zu genießen, alles ausgeblendet. Habe andere Männer kennen gelernt, mich verabredet, sie selbst benutzt - aber alles nur Selbstbetrug. ER ist es einfach. Soll man die Liebe seines Lebens einfach in eine Schachtel packen und so tun, als wäre sie leer?!
    Oje, ich höre lieber auf. Heute bin ich einfach nur traurig und deprimiert - seine letzte SMS war ein Feuerwerk, dass er zusammen mit seiner Familie erlebt hat. Manchmal möchte ich einfach so seine heile Welt zerstören. Ja auch ich habe sehr schnell gewußt, dass es schmerzt. Und trotzdem ist es besser ihn nur ein bisschen zu haben, als ihn überhaupt nicht zu haben. Ja Scheiße es ist so 'Einmal Geliebte - immer Geliebte'.

    Ein trauriger Stern

  7. #3257
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    5.683

    AW: Outtake: Einmal Geliebte - immer Geliebte?!

    Herzlich Willkommen in der Bri. Ich bin noch nicht ganz wach, später,mehr.

  8. #3258
    bbz
    gelöscht

    AW: Outtake: Einmal Geliebte - immer Geliebte?!

    @stern
    ich wünsche dir ganz viel Kraft und alles Gute für 2013
    Geändert von bbz (01.01.2013 um 12:55 Uhr)

  9. #3259
    Avatar von donnamobile
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    2.848

    AW: Outtake: Einmal Geliebte - immer Geliebte?!

    Zitat Zitat von Galaxy54 Beitrag anzeigen
    Du hast doch auch Kinder geboren, oder täusche ich mich?
    Kinderkriegen geht nun mal nicht ganz ohne Schmerz. Zur Liebe gehört m.E. Schmerz nicht dazu.
    bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb bbbb

    Liebe ist nicht Schicksal, Liebe ist Wachstum




  10. #3260
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    5.683

    AW: Outtake: Einmal Geliebte - immer Geliebte?!

    Zitat Zitat von donnamobile Beitrag anzeigen
    Kinderkriegen geht nun mal nicht ganz ohne Schmerz. Zur Liebe gehört m.E. Schmerz nicht dazu.
    Danke, genau so meinte ich es - nur fehlten mir die Worte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •