+ Antworten
Seite 1201 von 1202 ErsteErste ... 2017011101115111911199120012011202 LetzteLetzte
Ergebnis 12.001 bis 12.010 von 12016
  1. #12001

    Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    283

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Prosit Neujahr mit den besten Wünschen für ein gutes und gesundes Jahr 2018!

    Die Silvesternacht habe ich im Kreis meiner beiden älteren Töchter und ihrer Partner verbracht. Die Hunde waren erstaunlich gelassen trotz der Knallerei, der Dalmatiner hätte wohl alles verschlafen, wenn ich nicht mal nach ihm geschaut hätte und meine Honey ihn nicht zum Spielen animieren hätte wollen.

    Heute ist wie immer Faulenzertag, auch die Hunde liegen ganz verschlafen herum.

    Wünsche euch einen schönen ersten Tag im Jahr 2018!

  2. #12002

    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    4.910

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Unsere Hunde scheinen auch gegen den Lärm der Knallerei resistent zu sein,sie haben nur einmal kurz die Ohren aufgestellt und sind dann wieder in den Schlafmodus gesunken.
    Wir haben Sturm und etwas wärmere Temperaturen,es ist aber kein Schnee mehr vorhanden.Es wird wahrscheinlich erst wieder nächste Woche schneien, ich hoffe allerdings darauf dass es da nicht schneit.Denn ich fahre wieder nach Sopron und da kann ich Schnee nicht gebrauchen.
    Die Wintersportler haben ja eh genug von der weissen Pracht auf den Bergen,auch bei uns am Annaberg liegt etwa ein Meter.In der Nacht friert es fast jeden Tag,da kann es am Tag schon mal wärmer werden.
    Ich hab wieder angefangen eine Liste zu schreiben,täglich werden drei Sachen drauf erledigt.Das ist für mich sehr angenehm,ich liebe Listen.
    Mein Karnevalkostüm nimmt endgültige Formen an,ich nähe mit grosser Freude fast täglich dran.Es muß viel mit der Hand genäht werden,auch die Nähte mit der Nähmaschine werden händisch vernäht.Bis zur Reise wird alles auf der Schneiderbüste aufbewahrt und auch nachher darf es dort bleiben.Jedenfalls bis zum Sommer,dann seh ich weiter.

  3. #12003
    Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.378

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Einen guten Morgen in die Runde und einen guten Start ins neue (Arbeits-)Jahr!

    Ja, ein paar mehr Mitschreiberinnen hier im Strang wären schon recht schön. Es sind ja über die Jahre einige Ladies abhanden gekommen. Vielleicht sind wir hier zu "seicht" unterwegs und ein "Wohlfühlstrang" ist nicht jedermanns/-fraus Sache. Schade, denn der Austausch - wie bei einem gemütlichen Treffen im Kaffeehaus - ist hier schon recht angenehm.

    Sylvester haben wir in Ruhe verbracht. Nachdem sich unser Sohn am Stefanitag die rechte Schulter bei einem Sturz beim Tourengehen bedient hatte und unsere Schwiegertochter mit einer grimmigen Verkühlung zu kämpfen hatte, waren alle diesbezüglichen Pläne hinfällig. Einige Einkäufe haben wir ihnen am frühen Nachmittag "geliefert" und sind dann mit der Straßenbahn bis zur Oper gefahren, um ein wenig Sylvesterpfad schauen zu gehen. Da wir schon das kurze Stück vom Ring bis zum Hotel Sacher von der Menschenmenge geschoben wurden, haben wir das Vorhaben rasch fallen gelassen. Die Kärntner Strasse hat wie eine kompakte Masse ausgesehen und da bekomme ich dann immer etwas Platzangst. Vor den Kaffeehäusern und sogar vor dem Würstelstand hinter der Oper standen die Schlangen, um hinein oder dran zu kommen. Unfassbar! Wir sind dann quer durch Burg- und Volksgarten spaziert, beschallt von einer bis zum Anschlag aufgedrehten Tonanlage der Bühne am Rathausplatz. Und das alles so um 16.00 Uhr! Was sich dann später abgespielt hat, wurde ja im Fernsehen gezeigt. Brrrr, nicht unser Fall.

    Gemütlich daheim, bei gutem Abendessen, ein paar Glaserln mit den Nachbarn und dann der erste Schlaf im neuen Jahr.

    Unsere Tochter hat uns spontan mit ihrem Freund ein paar Tage später besucht. Es war ein erstes persönliches Kennenlernen von Berni mit Herrn M. Ist recht angenehm verlaufen und Herrn Ms "Vorbehalte" sind etwas besänftigt. Aber DER Mann für seine Tochter muss ohnehin erst geboren werden, was beim 35. Geburtstag von Sylvia kommende Woche dann schon ein Kapitel fürs Strafrecht wäre.

    Jedenfalls traf sich alles recht gut und es waren angenehme Tage. Jetzt hat uns alle wieder der Alltag, der Christbaum ist abgeräumt, der Schmuck verstaut. Auf ein neues, gutes Jahr also!
    Im Alter muss man suchen. Suchen, suchen, solange es geht. Nach Dingen, die einem im Jetzt und Hier Freude bereiten. Und nicht nach der Vergangenheit, nach dem Gestern. Nette Erinnerungen ja, Sentimentalität nein.
    (Lotte Tobisch)

  4. #12004
    Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.378

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Heidpofferl - wann geht's denn los zum Karneval? Und ein Foto vom dem tollen Kostüm lässt Du uns hoffentlich schon zukommen - bin schon recht neugierig.
    Im Alter muss man suchen. Suchen, suchen, solange es geht. Nach Dingen, die einem im Jetzt und Hier Freude bereiten. Und nicht nach der Vergangenheit, nach dem Gestern. Nette Erinnerungen ja, Sentimentalität nein.
    (Lotte Tobisch)

  5. #12005

    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    4.910

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Morgain,am 5.Februar fliegen wir nach Venedig und bleiben dort bis zum 7.Februar.Eine Freundin fliegt mit,sie verkleidet sich aber nicht.Was natürlich angenehm ist,ich komm zwar alleine in all die Klamotten,aber raus kaum.
    Ende dieser Woche bin ich mit dem Kostüm fertig,inzwischen habe ich schon zerstochene Finger.Den Grossteil muß ich händisch fertigen und das kann ich nicht mit einem Fingerhut.Die Gesichtsmaske ist inzwischen auch fertig bemalt,ich hab Nagellacke in diversen Farben genommen,die sind leuchtend und wasserfest.Die Maske ist eine Gesichtsmaske,also für das ganze Gesicht.Dazu gibts einen grossen Kopfschmuck,Satinstiefelchen und eine (falsche) Pelzstola.
    Ich werde meinen Mann bitten,mich am Wochenende abzulichten und dann kommen die Bilder über whatsapp und facebook.Selber machen kann ich sie nicht,dazu sind die Augenschlitze zu schmal.Da muß ich übrigens noch falsche Wimpern aufkleben,also an den Feinheiten muß ich noch nachfeilen.

  6. #12006
    Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.378

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Heidpofferl - nach der Schilderung brauchst Du Deine Freundin nicht zur zum An- bzw. Auskleiden sondern auch als "Blindenhund" - viel wirst Du durch die Sehschlitze wohl ja nicht sehen.
    Bin jedenfalls schon neugierig auf die Bilder nach Deinen Erzählungen!
    Im Alter muss man suchen. Suchen, suchen, solange es geht. Nach Dingen, die einem im Jetzt und Hier Freude bereiten. Und nicht nach der Vergangenheit, nach dem Gestern. Nette Erinnerungen ja, Sentimentalität nein.
    (Lotte Tobisch)

  7. #12007

    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    4.910

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Wenn man sich in diese Bekleidungsarten der vergangenen Jahrhunderte hineinzwängt,wird erst richtig gefühlt bewußt,wie schwierig es damals war,sich "normal" zu bewegen.Alleine die vielen Lagen Stoff brauchen ja gefühlt mehrere Raummeter für die Bewegungen;einmal umdrehen und schon hat man die ganze Küche abgeräumt.
    Die Augenschlitze sind inzwischen erweitert und die Maske innen mit Schaumstoff abgefüttert,so sehe ich schon mal viel besser und kann auch gut atmen.
    Wir haben und hatten scheussliches Wetter am heutigen Tag und auch in Sopron war es nicht besser.Aber nun habe ich wieder "die Haare schön" und fühle mich entspannt.Trotz wenig Schlaf,ich schaffe zur Zeit keine vier Stunden am Stück.

    Gestern waren die Buben wieder hier und wir sind raus an die frische Luft gegangen.Eine ganze Stunde waren die Buben im Wald und genossen die Freiheit.Mit roten Backen und einem zufriedenen Grinsen kamen sie angerannt und für morgen haben sie sich auch wieder einen Waldbesuch gewünscht.Da werde ich wieder die Wichtel aufleben lassen und am Vormittag eine Kleinigkeit im alten Baumstumpf verstecken.Schön,wenn man mit so wenig Aufwand viel Freude bereiten kann.

  8. #12008

    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    4.910

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Schönen Nachmittag!
    Die heutige Lichtsituation am Nachmittag war gar nicht schön,es ist seit 15.30 dunkel und nun ist es stockfinster.
    Dabei habe ich mich am Montag schon so über die wachsende Lichtausbeute am Nachmittag gefreut.Kalt ist es auch geworden,jedenfalls so kalt wie man es im Jänner normalerweise eh erwarten kann und morgen soll es schneien.
    Auch gut,ich würde ja gerne ein paar Schitage im späten Februar oder vielleicht auch noch im März goutieren.

    Zwei Probenabende sind der Grippewelle zum Opfer gefallen: am Dienstag fiel die Orchesterprobe aus und am Donnerstag die Chorprobe.Jetzt heisst es den Grippeviren gezielt auszuweichen,ich hoffe sehr,sie meiden mich.
    Seit heute bin ich wieder Brillenträgerin,die Gleitbrille war fertig und sie passt mir sehr gut.Was mich gewundert hat,ich hatte ja schon mal eine und wurde innerhalb von Minuten schwindelig.Da ich eine Brille ab dem achten Lebensjahr trug und erst die letzten fünf bis acht Jahre darauf verzichten konnte (also auf Dauer,die Lesebrille hatte ich schon sehr lange in Gebrauch),macht es mir auch nichts aus wieder ein Brillengestell auf der Nase zu tragen.Die Brille ist schlicht schwarz ,keine Verzierungen dran und ganz pur.
    Damit ich nicht allzuviel Freizeit habe,wird es am Abend eine Doppelstunde Musik geben.Zuerst die Registerprobe und danach eine Übungsstunde Theorie.Dann ist Wochenende und das wird wohl für einen gründlichen Hausputz genützt.
    Die Hunde bringen bei diesem Wetter sehr viel Dreck rein,der ist dann wieder aus dem Haus zu befördern.

  9. #12009

    Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    283

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Ja, der Lichtmangel ist nicht gerade förderlich für die Stimmung.

    Ich sollte ja auch eine Gleitsichtbrille tragen, bin da aber etwas nachlässig, und verwende die Brille nur zum Lesen. daher wird mir nach längerem Tragen noch immer schwindelig. Ich hätte auch eine Verordnung für eine etwas stärkere Brille, komme aber irgendwie nicht dazu mir eine anzuschaffen (oder ist es der innere Schweinehund?).
    Mein letzter Besuch beim Augenarzt war nicht so erfreulich, ich habe den Augenarzt als wenig entgegenkommend, eher schroff empfunden. Ich glaube ich werde ihn nicht wieder aufsuchen.

    Zum allgemeinen Lichtmangel kommt noch, dass die Lampe im Wohnzimmer eine defekte Fassung hat, sodass nun mehrmals die Sicherung geflogen ist. So bin ich die letzten Tage in den dunkleren Stunden meist beim diffusen Licht einer Stehlampe dagesessen. Dabei Hefte zu verbessern war kaum mehr möglich, weshalb ich teilweise in die Räume meiner Tochter ausgewichen bin. Die kämpft mit einer beginnenden Verkühlung. Ich hoffe ich habe mich nicht angesteckt.

    Habe auch heute Nachmittag nach einem Spaziergang mit Honey Junior Arbeiten verbessert und bin nun endlich für heute fertig geworden. Während meiner Abwesenheit hat mein Schwiegersohn in spe die alten Lampen abmontiert, Nun "schmücken" 2 ledige Glühbirnen mein Wohnzimmer, aber immerhin kann ich wieder das Licht einschalten.

    Hatte übrigens eine tolle Idee für die Geburtstage meiner 2 jüngeren Töchter Ende Jänner/ Anfang Februar: eine 2 stündige Fotosession mit Hund und Pferd - nicht ganz billig wegen der Anreise des Fotographen, aber ich denke sie werden sich freuen!

    Aber jetzt ist Wochenende - und ich gönne mir etwas Ruhe und Entspannung.
    Diese wünsche ich euch auch von Herzen! Und lasst euch von der (kurzen) Rückkehr des Winters nicht ärgern!
    Liebe Grüße von Honey sen. !

  10. #12010

    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    4.910

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Schönen guten Abend!
    Der Sonntag neigt sich dem Ende zu,dunkel ist es geworden und ich habe heute sehr wenig frische Luft geatmet.Am Morgen hatten wir eine dünne Schneedecke und tagsüber kamen immer wieder Flocken nach.An und für sich bin ich ja immer draussen,aber heute habe ich mein Nähzimmer aufgeräumt und dann noch eine Topfentorte gebacken,das Saxophon geputzt,aufwändig gekocht (Johannes kam zum Mittagessen),die restliche Deko in meine neuen Plastikboxen geräumt und und und...Jedenfalls sind nun alle lästigen Dinge erledigt und ich bin auch erledigt.
    Trotzdem wird noch geübt und in mein Theorieheft geschaut,morgen ist die letzte Theorieeinheit und am nächsten Montag findet dann die Prüfung statt.Vorher haben wir noch Klassenabend,spielen also solo mit der Lehrerin vor den anderen Schülern und Besuchern.
    Und weils so schön war,habe ich die Untensilien für die neue Bastelei rausgesucht,richtig- für die Valentin und für Ostereier.
    Für Valentin entstehen kleine Blumenelfen fürs Auto oder ähnlichem,die Elfen sind nämlich mit Duft gefüllt.Bio natürlich,ich mag Chemie in solchen Sachen gar nicht.
    Honey,Deine Töchter sind knapp beisammen mit ihren Geburtstagen?Das ist dann doppelt anstrengend für die Geldbörse.Aber Du hattest ja eine gute Idee und ich denke,die Töchter werden sich sehr freuen.
    Die neue Brille ist ein wahrer Gewinn und ich empfehle Dir dringend den inneren Schweinehund zu überwinden.Man sieht wieder so deutlich jedes Fuzzelchen (und jede Staubflocke).

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •