+ Antworten
Seite 1193 von 1195 ErsteErste ... 19369310931143118311911192119311941195 LetzteLetzte
Ergebnis 11.921 bis 11.930 von 11941
  1. #11921

    Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    235

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Na so schlimm ist es auch wieder nicht, zumindest in der Landschule, an der ich unterrichte.

    Heute haben wir gleich die erste Exkursion gehabt - ins Landesmuseum nach St. Pölten, wo wir eine wirklich gut gemachte und kindgerechte Führung erhielten. Und auch die Kinder (darf man das in einer 4. Klasse NMS noch sagen) waren freundlich und interessiert - hoffe, das ist auch nächste Woche auf der Wienwoche so! man ist ja immer froh, wenn solche Unternehmungen ohne böse Zwischenfälle über die Bühne gegangen sind.
    Aber mein Nervenkostüm ist sicher nicht mehr so belastbar wie vor 30 Jahren.

    Was haltet ihr davon:
    Mich schreibt zur Zeit ein Mann an - ursprünglich aus Deutschland, aber schon lange in den USA, zur Zeit in UN - Mission im S-Sudan, der mich nach seiner Rückkehr unbedingt treffen will. Er schreibt sehr nett, aber das Ganze kommt mir ziemlich eigenartig vor. Oder glaubt ihr, dass das mit rechten Dingen zugeht?

  2. #11922

    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    4.840

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Nein honey,das ist einer von denen die mit dieser Tour Geld sammeln,das hatten wir vor langer Zeit schon mal bei einer Userin.Diese Typen schmeicheln sich ein und brauchen dann ganz dringend Geld, meistens wird das über Konten in Afrika verschoben.Da gibt es eine ganze Industrie von jungen Männern,es ist alles gefälscht: Bilder,Namen etc. Die Herren auf den Bildern existieren zwar,aber die haben ihre Fotos keinesfalls für solche Dinge ins Netz gestellt.Pass bloss auf und glaub denen gar nichts. Ausserdem würde ich mein Misstrauen auf Höchstmaß bringen, denn: der Mensch kennt Dich gar nicht und kann deswegen auch gar keine Gefühle für Dich aufbringen.Er spielt einfach auf der Klaviatur der Gefühle und das kann er gewiss sehr gut, es geht in diesem Geschäft um viel viel Geld.
    Übrigens gehören die Versprechen sich zu treffen zu deren Klassikern.Allerdings geht das nie so,immer kurz vor dem Treffen passiert was: die Tante bricht sich ein Bein,er sitzt auf dem Flughafen fest und wenn du ihm nicht sofort 100 Euro überweist ist das Treffen hinfällig etc. Überwiesen wird immer über Western Union,da versickert der Geldfluss in irgendwelchen Ländern.Lies mal nach,es gibt Bücher,Berichte etc. über diese Art von Betrügern.
    Mein Ausflug ins Nachbarland war sehr erholsam, bei uns war es kühl und regnerisch und in Sopron sonnig und 24 Grad warm.Menschen waren auch nicht viele unterwegs und auch bei der Parkplatzsuche wurde ich für die Zukunft fündig.Mutig habe ich den Parksheriff gefragt ob man etwa reservieren könnte (ich parke in einer Parkgarage,direkt im Ortskern und da ist um zehn Uhr fast immer kein Platz mehr) und er meinte,man könne es und nein,das kostet gar nichts extra. Herrlich, damit ist diese Sorge im Hinterkopf auch weg.

  3. #11923
    Avatar von Mauren50
    Registriert seit
    14.08.2016
    Beiträge
    686

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Guten Abend zusammen,

    ich wäre da vorsichtig Honey, das kommt mir vor eine durchdachte Masche, und das er dann irgendwann mit einem Geldwunsch anrückt, natürlich aus der Ferne, und er selber bleibt auch in der Ferne.
    Das Ganze hatten wir schon mal, verdeckt halt.
    Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste;-)

    Bei uns ist auch immer etwas Neues.
    Ich habe die Kündigung bekommen, aufgrund meiner Erkrankungen der Lunge und des Herz.
    Chef meinte doch, ich solle erst einmal richtig gesund werden, und könne mich danach wieder in der Firma bewerben, er würde mich dann wieder einstellen. Nein Danke.
    Muss erst einmal gesund werden, vll auch die OP am Herz über mich ergehen lassen und dann werde ich wie von der PVA angesprochen, einen Antrag auf Frühpension stellen.

    Schwiegervater liegt im Spital, er hatte 1,5 Wochen Nierenkoliken gehabt und ist nicht zu seiner Ärztin gefahren.
    Dann kam noch eine Obstipation hinzu, wo er eine gute Woche nicht auf dem WC war.
    Aber Schwiegereltern wollen ja nie zum Arzt, wollten das so ohne Arzt probieren.
    Heute war er endlich bei der Ärztin, die auch sehr gut in ihrem fach ist und hat ihn gleich ins .Spital geschickt, die ihn gleich da behielten. Er war auch im OP, zwecks des Nierenstein.
    Morgen erfahren wir dann mehr
    Et kütt wie et kütt.
    („Es kommt, wie es kommt.“)

  4. #11924

    Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    235

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Danke für eure Einschätzung! Ich habe selbst schon daran gedacht, auch von solchen Fällen gelesen.
    Aber macht euch keine Sorgen - ich bin sicher nicht so dumm auch nur einen Cent an jemanden zu überweisen, den ich nicht persönlich kenne!

    Mauren, da hast du ja einen großen Berg an Sorgen vor dir!
    Ich wünsche dir alles Gute, vor allem natürlich Gesundheit, und dass es doch wieder aufwärts geht! Ein Problem kommt selten allein, das ist traurig aber leider wahr!
    Aber nach einem Tief muss auch wieder ein Hoch kommen!

  5. #11925
    Avatar von Mauren50
    Registriert seit
    14.08.2016
    Beiträge
    686

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Honey.

    Das denke ich eh nicht von dir, das du einem blind vertraust oder anderes.

    Was mich betrifft, schließt sich eine Tuer, öffnet sich eine andere.
    Es war unter anderem kein Zustand in der Firma. Ich und andere sind immer brav eingesprungen, habe etliche Überstunden gehabt, statt der 30 St\Woche waren es oft 48 Stunden. Und der eine Kollege hat nichts getan im Dienst, ausser Fern gesehen und Internet.
    Sicher wäre es besser einen Job zu haben. Aber es kommt eine Lösung,an der ich dran arbeite.
    Geändert von Mauren50 (07.09.2017 um 15:12 Uhr)

  6. #11926

    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    4.840

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Ich husche noch schnell herein bevor ich ins Bett gehe.Noch kann ich nicht schlafen,der Tag war so ausgefüllt und damit lässt der Schlaf auf sich warten.
    Zuerst war ich in der Landeshauptstadt beim Lions-Flohmarkt,dort habe ich Keksdosen aus Porzellan und eine Edelstahl-Isolierkanne um sehr wenig Geld erstanden.Allerdings war das Gedränge mörderisch,wenn ich gekonnt hätte,wäre ich schnellstens wieder zum Auto gelaufen.Ging aber nicht,hinter mir stauten sich die Leute genauso wie vor mir.
    Dann bin ich nach Göttweig gefahren und hab der Einkleidungsfeier beigewohnt.Sehr sehr schön und wirklich ein seltenes Erlebnis dass ich im Herzen tragen werde.
    Dann war es höchste Zeit um zur Saxophonprobe aufzubrechen; nach zwei Stunden Probe war ich dann streichelweich.

  7. #11927
    Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.362

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Love Scam oder Romance Scam nennen sich solche Aktivitäten im Netz - Honey! Am besten ist es, solche Mails zu ignorieren und gleich zu kübeln. Wie Heidpofferl schreibt, hat da eine Teilnehmerin aus unserem Strang eine Zeit lang - ganz bewußt - mit so einem "Menschen" Mail gewechselt um zu sehen, welche "G'schichtln" da so kommen. Ihre Weigerung, Geld zu überweisen (gestohlener Laptop, kranke Mutter etc.) führte dann noch zu bösesten Beschimpfungen per Mail und es war nicht leicht, hier einen Riegel vorzuschieben. Lies Dich mal bei Dr. Google in ein paar von den Stories ein, echt gruselig.
    "Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen, sondern die Vorstellungen und Meinungen von den Dingen."
    - Epiktet -

  8. #11928

    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    4.840

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Guten Abend!
    Hinter mir knistert es im Kachelofen, ich hab eingeheizt.Es ist mir einfach zu unwirtlich draussen und da brauche ich Wärme.
    Zwar war es heute den ganzen Tag (fast) trocken,aber es ist doch schon kühl.
    Meine Saxophonstunde ging gut über die Bühne und auch der gestrige Choraufführung war gelungen.Ein wenig hat mich die Melancholie in ihren Klauen gehabt, unser Chorleiter hat uns gestern zum letzten Mal begleitet.Nun werden wir wieder ein neues Gesicht in den Proben sehen,das wird aber auch noch eine Zeit dauern.In zwei Wochen kommen zwei Aspiranten zur Probe,danach nochmals zwei bei der nächsten Probe und dann wird abgestimmt.Ja,ja die Demokratie in Chören macht bisweilen alles zäh und langwierig.In Vereinen ist mir manchmal eine schnellere Entscheidung lieber.

    Diese Woche haben beide Buben zur selben Zeit Unterrichtsende und wir können noch ein wenig planen was wir am Nachmittag tun wollen.Raus werden wir morgen wohl kaum können,es ist ja Dauerregen angesagt.Wahrscheinlich versuche ich es wieder mal mit Büchern und singen.Da will ich nicht aufgeben,es ist aber mühsam.
    Am heutigen Vormittag hatten wir ein Zusammentreffen wegen der Bergmesse,wir haben am kommenden Wochenende Dienst auf der Kirchenberghütte und da brauchen wir ein breites Spektrum an Speisen. Und da in den letzten Jahren immer wieder Anfragen wegen veganem Essen kamen,werde ich diesmal statt einer Mehlspeise Krautfleckerl vorbereiten und auf den Berg mitnehmen bzw. rauf bringen lassen.Wir haben einen gut funktionierenden Shuttledienst durch einen Jeep,es wird alles was wir benötigen rauf gefahren.Auch für die laktoseintoleranten Menschen sind die Krautfleckerl gedacht und ich bin gespannt,wie diese Speise angenommen wird.
    Mittwoch fängt unser Turnen wieder an, ich hab das Glück und kann nachher meine Massage geniessen.Irgendwie pendelt sich nun wieder alles in den Alltag ein.Was ich sehr mag, ich würde leider schnell zum Faultier werden.

  9. #11929
    Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.362

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Das Wetter soll uns ja zumindest heute und morgen noch halbwegs hold bleiben, zumindest scheint jetzt die Sonne. Ich werde daher den Balkon in Angriff nehmen und die Paradeiser-Stöcke entsorgen. Sie haben uns heuer wenig Freude bereitet und ich hoffe, mit dem Dünger von meiner Cousine im kommenden Jahr etwas mehr Glück zu haben. Blütenfäule hat bei zwei Pflanzen den Fruchtgenuß eingeschränkt und auch die Qualität, sprich Geschmack und Haut, waren nicht unseren Vorstellungen entsprechend. Aber so lange Herr M Freude am Ziehen der Pflanzen hat, soll es so sein.

    Meine sportlichen Aktivitäten habe ich in der Vorwoche auch wieder aufgenommen und neben meinem üblichen Kraft- und Ausdauertraining zwei Pilates-Stunden bei einer anderen Trainerin genossen, nachdem unsere Trainerin ihrem wohlverdienten Urlaub hält. Muss ja quasi ein bissl "vor-trainieren" für meinen Urlaub. Da gibt es wohl bestensfalls ein wenig Gymnastik und den einen oder anderen flotten Marsch in der Früh. Herr M ist ja mehr so der Auto-Wanderer. Bergwanderungen haben sich bei mir heuer ja leider keine ergeben, vielleicht klappt es ja kommendes Jahr wieder. Ist ja noch der Karnische Höhenweg - zumindestens die eine oder andere Etappe - ausständig.

    Der Schulalltag hat unsere Enkel eingeholt. Mit Leonie habe ich vorige Woche kurz gesprochen. Ihr kostet die neue Situation wohl einiges an Kraft, sie klang recht müde am Telefon. Auch sechs Unterrichtsstunden pro Tag und viele neue Lehrkräfte - im Gegensatz zu den gewohnten zweien in der Volksschule - und natürlich neue MitschülerInnen sind sicher einge gewaltige Umstellung. Wenigstens sind es nur 23 Kinder in der Klasse und es gibt nur eine erste Klasse - die nahegelegene AHS hat 7 (!) erste Klassen.
    Jetzt werde ich sie wohl noch weniger sehen als bisher, was sich ja schon in den Sommerferien gezeigt hat. Bedingt einerseits durch die räumliche Distanz, andererseits durch die sich ändernden Interessen. Und bei der anderen Oma läuft alles natürlich sehr viel lockerer ab, als bei uns. Fernsehen und Computerspielen bis zum Abwinken, Aufbleiben bis spät in die Nacht, Essen irgendwo, irgendwie, irgendwann etc. Alles Dinge, die bei uns halt nicht in dem Ausmaß gegeben sind. Einerseits schätzt Leonie schon die Aktivitäten, die ich mit ihr so mache, aber halt nur tageweise. Der andere Tagesablauf ist halt schon viel bequemer und da muß man auch nicht auf einen Opa Rücksicht nehmen. Mal sehen, wie sich alles so entwickeln wird.
    "Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen, sondern die Vorstellungen und Meinungen von den Dingen."
    - Epiktet -

  10. #11930

    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    4.840

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Iris,die besten Geburtstagswünsche an Dich,mögen die gesundheitlichen Beschwerden weniger werden und ein ganz tolles Lebensjahr folgen!

    Morgain,ich hab gehört dass sich die Kinder in den Erwachsenenjahren dann doch sehr gut an die erlebten Dinge bei den Grosseltern erinnern und das hoffe ich natürlich auch.Aber ich weiss nur zu genau,wie verlockend ein sehr lockerer Erziehungsstil auf die Kleinen wirkt und wie schnell dann nur noch konsumiert wird und das selber Tun ist auf einmal gar nicht mehr interessant.
    Samuel hat am Dienstag die erste Flötenstunde, ich hoffe so sehr dass er damit Lust auf Musik entwickelt.Flöte ist Freifach in der Volksschule und er hat es sich ausgesucht.Noah-Elias findet Musik nicht so prickelnd,es sei denn,es wäre eine Knopferlharmonika zu kriegen.Nun ja, ich seh keinen Eifer in der Musik bei ihm und deswegen muß so ein Wunsch länger reifen.Falls er nächstes Jahr Lust hat,dann kann er das Instrument erlernen.
    Meine erste heurige Gymnastikstunde hat mir gewiss einen Muskelkater eingebracht. Unsere altbewährte Trainerin hat in den Ferien nichts getan und zwei Kilo (!!!) zugenommen,das muß wieder runter und da dürfen wir natürlich aktiv daran teilhaben.Ich war so froh dass der Masseur sich meiner Waden angenommen hat,die haben die Einheit nicht so prickelnd überlebt.Fast hätte ich einen Krampf bekommen und das ist nun gar nicht so angenehm.
    Morgain,gräme Dich nicht wegen der Wanderungen,es war bisher sehr schwierig wegen des Wetters.Es war teilweise viel zu nass,zu heiss und zu windig,das ist viel zu gefährlich und das Gegenteil von gesund.Mir gings heuer so mit dem Rad fahren,ich bin viel weniger gefahren.
    Heute ruft der Pfarrchor zur Probe und morgen sind die Buben wieder da.Das Wetter soll ja noch halten,wir werden raus gehen bzw. zu meiner Schwester fahren.Die wird mir von ihrer Mittelmeerkreuzfahrt berichten und die Buben spielen neben uns im Garten.Der Garten ist riesig und da kann nichts kaputt gehen wenn die zwei Buben Fussball spielen.Bei mir kracht immer irgendwas und jedes Mal ist etwas kaputt.
    Meine Paradeiser waren heuer ein Traum,ich hab sie allerdings auch auf der alten Wäscheleine aufgehängt, bzw. angebunden.Die Früchte hingen schön in der Sonne und konnten sich gut entfalten,nicht mal der Regen hat geschadet.Ein wenig Vogerlsalat ist auch erntereif und meine Erdäpfel warten auf die grosse Grabeaktion.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •