+ Antworten
Seite 5 von 771 ErsteErste ... 345671555105505 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 7706
  1. #41
    Verliebte
    gelöscht

    Löcher....

    Meine Tochter hatte den Roman "Löcher" von Louis Sachar kurz vor den Ferien als Unterrichts-Lektüre zu lesen und fand es großartig. Neugierig geworden habe ich es mir von ihr geliehen und finde: Ganz tolle Geschichte, fantasievoll und fesselnd.

    Bei verfilmten Büchern bin ich meistens enttäuscht wenn ich mir den Film anschaue, weil ich mit den Büchern fast immer mehr anfangen kann aber in diesem Fall ist
    sogar der Film dazu mit dem Titel "Das Geheimnis von Green Lake" wirklich super gelungen.


    Inhaltsangabe (Quelle:Amazon):
    "Wenn man einen schlechten Jungen jeden Tag in der heißen Sonne ein Loch graben lässt, wird aus ihm schließlich ein guter Junge." So lautet die herrschende Philosophie im Camp Green Lake, einer Jugendstrafanstalt, in der es weder einen grünen See noch fröhliche Sommerfreizeitler gibt. An der Stelle des einst größten Sees von Texas befindet sich heute eine trockene, flache und von der Sonne ausgedorrte Einöde, übersät mit unzähligen, völlig gleichen Löchern, die von Jungen gegraben wurden, um ihren Charakter zu verbessern. Stanley Yelnats, mit seinem palindromischen Namen und unglückseligen Stammbaum, landete in Camp Green Lake, weil es als die bessere Alternative zum Gefängnis erschien. Unabhängig davon, dass seine Verurteilung auf der Grundlage einer falschen Indentifizierung beruht, hat sich die Yelnats-Familie längst an eine lange Familiengeschichte der Glücklosigkeit gewöhnt, dank ihres "elenden Tunichtgut und Schweinediebs von Ururgroßvater!"
    Trotz seiner Unschuld, wird Stanley rasch in die Routine von Camp Green Lake eingebunden: vor Sonnenaufgang aufstehen, um ein Loch von fünf Fuß Durchmesser und fünf Fuß Tiefe zu graben; lernen, wie man mit der Horde von Jungs in Gruppe D zurechtkommt, die nach einem Herr-der-Fliegen-Muster gestrickt zu sein scheinen; und sich vor der Wärterin fürchten, die sich ihre Fingernägel mit Klapperschlangengift lackiert. Als Stanley aber dahinterkommt, dass die Jungs möglicherweise nicht nur zur Verbesserung ihres Charakters Löcher graben, sondern weil die Wärterin etwas ganz Bestimmtes sucht, wird die Handlung genauso heftig wie die Ironie.

    Dies ist eine seltsame Geschichte, sie ist aber auch auf seltsame Weise bezwingend und schön. Mit pokergesichtiger Untertreibung schafft Louis Sachar eine bizarre, jedoch glaubwürdige Welt, in der sich Major Major Major Major von Catch-22 so richtig zu Hause fühlen würde. Aber obwohl die Geschichte vor Humor und Absurdem nur so strotzt, zeigt sie auch ein tiefes Verständnis für die Bedeutung von Freundschaft wie auch ein glühendes Mitgefühl für die Schwächeren der Gesellschaft. Als Stanley unbewusst beginnt, sein Schicksal zu erfüllen -- die zwei Handlungen der Geschichte laufen zusammen, um zu zeigen, dass das Schicksal große Pläne auf Lager hat -- kommen wir nicht umhin, den Guten zuzujubeln, und all den Yelnats, wo immer sie auch sind
    __________________________________________


    LG
    Sigrid


  2. #42
    Avatar von MaroonSquirrel
    Registriert seit
    24.07.2005
    Beiträge
    20

    Re: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Hallo,

    habe gerade bei Amazon nachgesehen, ob es dieses Buch noch gibt, bevor ich es empfehle. Ja, ist noch da. Nur der Einband war früher viel schöner. Es geht um

    Tom Robbins, Panaroma (Original: Jitterbug Perfume)

    Das ist eine sehr witzige, abgedrehte, philosophische Geschichte über einen Mann und eine Frau, die ablehnen zu sterben, und einen Gott, der nur noch ein Schatten seiner selbst ist, weil die Menschen so prüde geworden sind. Und über Düfte, den perfekten Taco und und und...

    Viel Spaß damit!
    Squirrel

  3. #43

    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    9

    Re: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Also ich lese grad ,,Der Alchimist'', ein wirklich tolles Buch!
    Gestern Abend bin ich mit ,,Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins'' fertig geworden. Am Anfang war ich total begeistert, was ich jetzt zwar immer noch bin, doch wurde das Buch zum Ende schlechter wie ich finde.
    Aber sehr witzig geschrieben!

  4. #44
    Avatar von Ceridwen
    Registriert seit
    13.10.2004
    Beiträge
    216

    Re: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    "Der Verehrer" von Charlotte Link. Finde ich sehr spannend, ein richtig guter Psychothriller. Von Charlotte Link habe ich sonst nur noch "Das Haus der Schwestern gelesen", welches ich teilweise ziemlich klischeehaft fand.
    Ansonsten lese ich zur Zeit viel über Naturmagie.

    LG Ceridwen

  5. #45
    Moderation Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    44.349

    Re: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    ich habe Mit dem Kühlschrank durch Irland ausgelesen, war wirklich nett und unterhaltsam aber wie schon früher erwähnt, nicht so furchtbar lustig wie überall behauptet. Jetzt habe ich mit dem Krimi Schwaben-Angst von Klaus Wanninger angefangen. Gut und spannend, aber ich habe das Gefühl er imitiert Felix Huby, zumindest erinnert es mich an manchen Stellen daran.

  6. #46

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    2.553

    Re: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Ceridwen,

    darf ich fragen wieso du "Das Haus der Schwesten" Klischeehaft findest?? Ich habe alle bücher von C. Link gelesen und fand bis auf "Die Sünde der Engel" alle sehr gut....

    ARvin

  7. #47
    Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    18.101

    Re: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    hallo leseratten

    ich lese gerade "silbermuschel" von federica de cesco, kennt jemand die autorin?

    ist das erste buch von ihr, das ich lese, und es gefällt mir ziemlich gut! es geht um eine junge französin, die aus ihrer ehe mit einem schweizer ausbricht und nach japan fliegt, wo sie sich neu verliebt ...

    japan hat gerade so eine faszination für mich!

    liz

  8. #48

    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    9

    Re: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    ,,Silbermuschel'' fand ich am Anfang auch noch ganz schön, doch irgendwann geht es nur noch um das Eine , und das finde ich irgendwann dann doch zu viel. ISt zwar schön umschrieben und auch in die Gefühle der Figuren kann man sich gut hineinversetzen , doch als Fazit würde ich es bei meinen gelesenen Bücher als eher schlecht einstufen und es nicht weiterempfehlen.

  9. #49

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    2.553

    Re: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Hat jemand von Euch schon mal was von Judith Lennox gelesen?? ich lese eigentlich so querbeet. manchmal habe ich lust auf was von Danielle Steel, dann wieder Petra hammesfahr oder charlotte link.... und jetzt sind mir halt die Bücher von J. Lennox in die Hände gefallen..

    Arvin

  10. #50
    Avatar von Golem
    Registriert seit
    24.07.2002
    Beiträge
    349

    Re: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Hallo Leseratten,

    Zu dem schlechten Wetter, jedenfalls hier in Holland, habe ich mir ein passendes Buch ausgesucht. 'Regenroman' von Karin Duve. In dem Buch regnet's dauernd. Die Protagonisten ziehen in ein Haus voller Schimmel das im Moor liegt, verstopften Abflussrohren, haben eine Nacktschneckenplage, laufen in Gummistiefeln usw.
    Als ich das Buch im Bett las, fühlte sich die Bettdecke dabei ganz klamm an.
    Der 'Regenroman' liest sich ganz flüssig. Wenn ich aber nicht gewusst hätte, dass eine Frau die Schriftstellerin ist, hätte ich es nicht geglaubt. Die Hauptperson ist ein Mann. Mord, Kriminelle, kämpfende Hunde, Geld, Travestit, Mercedes mit breiten Reifen, Sex aus der Sicht eines Mannes.
    Auf jeden Fall mal was anderes und zum Wetter passt's allemal.
    Grüße vom Golem.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •