+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55
  1. #1
    Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    2.963

    Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Hallo zusammen,
    ich bräuchte mal ein paar Buchtipps. Bin auf der Suche nach lustiger, aber nicht komplett anspruchsloser Unterhaltungsliteratur. Es darf gerne in Richtung "Chick Lit" gehen. Krimis und/oder Vampire eher nicht (davon scheint es ja zur Zeit massenweise zu geben). Auch die große Romantik brauch ich nicht.

    Gerne mochte ich die Marian Keyes-Bücher, zb "Sushi for Beginners". Giers "Mütter-Mafia" fand ich lustig, auch wenn das schon an der Grenze dessen ist, was ich in Sachen Slapstick ertragen kann. Ich mag es nicht, wenn die Protagonisten allzu irrational oder klischeemäßig handeln, darum waren zb die "Shopaholic"-Bücher nicht so meine Welt. Eine hinreichend interessante Handlung wäre auch nett, also nicht nur reine Situationskomik (das fehlt mir zb bei Dora Heldt). Ja, ich bin ein schwieriger Kunde in dieser Hinsicht.

    Im Großen und Ganzen: lustig geschrieben, aber nicht zu oberflächlich. Wer kann mir Autorinnen (oder ggf auch Autoren) empfehlen, die in dieses Schema passen? Und dann auch noch vorzugsweise als E-Book zu haben sind?

    Danke im Voraus!

    Grüße, Cariad

  2. #2
    Avatar von Ludivine
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    2.562

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Hm, ist ja schon ein weites Feld.
    Aber vielleicht: Simon Borowiak - Frau Rettich, die Czerni und ich: Eine Sommerverlobung

    Kurzbeschreibung: Drei Damen auf dem Weg in den Süden. Die eine ist ganz frisch schwanger und möchte in Barcelona ihren spanischen Geliebten heiraten. Die andere ist unglücklich verliebt. Die dritte will sich auf Kosten der beiden anderen amüsieren. Und flirten will sie auch. Was die Damen nicht wissen: zwei Herren reisen ihnen nach.

  3. #3
    Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    10.161

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Die Rettich, die Czerni und ich war eine Buchverfilmung? Muss ich mir auch zulegen, den Film fand ich zu schön.


    Ich habe aktuell einen Tipp, obwohl man den Tag ja nicht vor dem Abend loben soll. Das Buch habe ich nämlich erst angefangen und bin noch nicht mal zur Hälfte durch. Also bitte ohne Übernahme einer Gewähr:

    Hendrikje, vorübergehend erschossen von Ulrike Purschke


    Hendrikje ist wohl das, was man einen Pechvogel nennt, aber einer von der extremsten Sorte. Sie arbeitet den ganzen Tag in einem Café, abends malt sie in ihrem kleinen Atelier, hat einen Freund, eine Oma, und in ein paar Monaten sollen sogar ihre Bilder in einer Galerie ausgestellt werden. Pechvogel? Kann ja wohl nicht sein.

    Doch doch. Das sind nämlich nur die Ausgangsdaten, über die Hendrikje berichtet. Aktuell sitzt unsere Heldin nämlich im Gefängnis und berichtet ihren Werdegang ihrer Psychologin, die über eine Haftverschonung entscheiden soll. Diese Sitzungen werden also wiedergegeben.
    Was ich bisher weiß, ist, dass der Job im Café weg ist (klar, sie sitzt ja ein), der Freund ist ebenfalls Geschichte, die Oma tot und die Ausstellung kann auch nicht mehr stattfinden, da das Atelier mit all ihren Bildern abgebrannt ist.
    Der Weg bis dahin ist so aberwitzig beschrieben von unserer Hendrikje, man weiß manchmal nicht, ob man weinen oder lachen soll.

    Aber es geht noch weiter. Sie sitzt ja im Gefängnis, weil sie 1,5 Menschen umgebracht hat. Wen, warum und wie: keine Ahnung. Und wie geht das überhaupt? Anderthalb Menschen, nicht einen oder zwei.
    Es bleibt also spannend.

    Auf dem Cover ein verwegener Anspruch: die Lektüre mache glücklich! Warten wir´s ab.


    Bei amazon kann man einen Blick ins Buch werfen, und als e-book ist es auch erhältlich.

  4. #4
    Bae
    Bae ist offline

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    8.610

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Alles von Lauren Weisberger. Sie hat "der Teufel trägt Prada" geschrieben und noch diverses andere in dem Stil. So etwa nach dem dritten Buch fängt sich dann zwar alles an zu wiederholen, aber drei Bücher lang hab ich mich sehr gut amüsiert.

    und die Bücher von Candace Bushnell, sie hat das Buch "Sex and the City" geschrieben und noch einige andere.

    grüsse, barbara

  5. #5
    Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    5.140

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Dazu gabs bereits einen Strang, leider kann ich nicht verlinken, aber es ist in diesem Jahr gewesen *guckst du*

    Ich empfehle ja immer wieder gerne :-))) :

    Chill mal, Frau Freitag und voll streng, Frau Freitag

    Maria, ihm schmeckts nicht (viel beser als der Film!!)

    UND ! kennt leider keiner "Heile, Heile" von Kirsten Fuchs..

    Mit mehr kann ich nicht dienen, denn ich empfinde mich diesbezüglich als seeehr schwer zu erheitern und hasse es, wenn jemand komisch sein "will"

  6. #6
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.911

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Cariad,
    Adena Halpern, Die zehn besten Tage meines Lebens
    fand ich total schön. Viele schwärmen von Monika Preetz, Die Dienstagsfrauen.
    Ildikó von Kürthy, Tommy Jaud?

    suzie
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  7. #7

    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    575

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Ich mag ja eher die skurillen Geschichten, also z.B.:

    • Tom Sharpe, z.B. der "Puppenmord"
    • alles von Arto Paasilinna
    • Jonas Jonasson, "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand"

  8. #8
    Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.480

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Eine äußerst umfangreiche Sammlung von witzigen Büchertipps gibt es beim WDR, Jürgen von der Lippe hat doch da diese Sendung: "Was liest Du", und einiges davon habe ich gelesen und war sehr, sehr zufrieden mit den Buchtipps.

    LG Karla
    The original Karla
    est. 2006

    Achtung! Affe beißt und wirft mit Schmutz!
    ( Schild im Zoo)


  9. #9
    Avatar von Ludivine
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    2.562

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Die Rettich, die Czerni und ich war eine Buchverfilmung? Muss ich mir auch zulegen, den Film fand ich zu schön.
    Ich wiederum kenne den Film gar nicht. Grad geschaut bei Amazon. Ist ja mit den ueblichen Verdaechtigen. Das Buch ist uebrigens eher ein Buechlein mit 160 Seiten.

    Ich haette noch: Edda Minck - Für kein Geld der Welt: Ein fantastische Geschichte, die ganz bestimmt wahr ist Ich mag ja den Schreibstil von Edda Minck unheimlich gerne, aber die anderen Buecher sind hauptsaechlich Krimis, die wolltest Du ja nicht. Ansonsten gibt es von ihr noch Idioten auf zwei Pfoten: Die Mops-Tagebücher, das kenne ich aber noch noch nicht.

  10. #10
    Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    1.103

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    UND ! kennt leider keiner "Heile, Heile" von Kirsten Fuchs..
    Guter Tip, danke. Von Kirsten Fuchs kannte ich bisher nur "Nicht der Süden" (sowohl Buch als auch Film) und habe mich schlapp gelacht.

    Als Leseanregung würde ich mal "Frühlingsgewühle" von Milly Johnson in den Ring werfen.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •