+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55
  1. #31
    tilbage
    gelöscht

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Oje, wird das hier zum Werbestrang für Selbstgeschriebenes?

  2. #32
    Natural
    gelöscht

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Also ich liebe ja fast alles von Nick Hornby: How to be good, High Fidelity, About a boy, Fever Pitch, Juliet-Naked....

  3. #33
    Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    1.051

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    … beim Herumlungern vor meinem Bücherregal ist mir mal wieder Bill Bryson „Frühstück mit Bären“ in die Hände gefallen.

    Außerdem kann ich empfehlen von Hugh Laurie „Bockmist“, auch wenn die englische Originalversion („The Gun Seller“) m.E. besser ist.

    Gruß
    nobody

  4. #34
    tilbage
    gelöscht

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Bill Bryson habe ich auch immer gerne gelesen - bis ich mal was über Deutschland von ihm gelesen habe
    Das war nur angelesenes Zeugs, total absurd und an den Haaren herbeigezogen - seitdem finde ich ihn überhaupt nicht mehr lustig.

  5. #35

    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    960

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Ich kann die Bücher von Milena Moser (schreibt auch für die Brigitte) empfehlen, denn sie unterhalten kurzweilig, sind aber nicht trivial.
    Be like a duck. Remain calm on the surface but paddle like hell underneath.
    Michael Caine

  6. #36
    Avatar von Ludivine
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    2.515

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Zitat Zitat von Tomsten Beitrag anzeigen
    Ausgefressen von Moritz Matthies
    (...)
    Ja ... was soll ich noch gross sagen ... ich hab mich köstlich amüsiert
    Ich auch! Wirklich originell und spritzig. Und ich fand irgendwie alles voellig glaubwuerdig und logisch. Sehr schoen uebrigens die Episode mit dem Weisskopfseeadler Otto. Ueberhaupt die Namen der Tiere... ich musste jedesmal grinsen, wenn wieder ein neues vorgestellt wurde. Danke fuer den Tipp.
    Ist uebrigens grad die Fortsetzung rausgekommen: "Voll Speed".

  7. #37
    tilbage
    gelöscht

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    "Gott bewahre" von John Niven.

    Ja, so würde Gott wohl auf uns Menschen reagieren.

    Achtung: Es wird viel geflucht, gekifft und die Gläubigen kommen nicht wirklich gut weg.

  8. #38
    Avatar von Borealis
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    2.133

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Ich würde ja eigentlich fast alles von Christopher Moore empfehlen, allen voran "Die Bibel nach Biff". Wenn man sehr streng religiös ist, weiss ich aber nicht, ob man das dann auch lustig findet:

    Im Buch der Bücher fehlen einige Kapitel: Grund genug, einen Mann namens Levi bar Alphaeus, kurz Biff, aus seinem nun schon fast 2000 Jahre währenden Todesschlaf zu wecken. Unter den wachsamen Augen von Engel Raziel soll Biff alles über die turbulente Jugend von Josua, auch unter dem Namen Jesus H. Christus bekannt, berichten. Denn Biff ist der einzige glaubwürdige Zeuge dieser Zeit. Er stand dem jungen Messias schon zur Seite, als dieser noch versuchte, vertrocknete Eidechsen zum Leben zu erwecken …

    Oder "Mieses Karma" von David Safier:

    Wiedergeburt gefällig? Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung folgt prompt. Kim findet sich in einem Erdloch wieder, mit sechs Beinen, Fühlern und einem wirklich dicken Po: Sie ist eine Ameise! Aber Kim hat wenig Lust, fortan Kuchenkrümel durch die Gegend zu schleppen. Außerdem kann sie nicht zulassen, dass ihr Mann sich mit einer Neuen tröstet. Was tun? Es gibt nur einen Ausweg: Gutes Karma muss her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht! Superwitzig und schräg! (Bild) Eine irre Idee, gespickt mit kuriosen Einfällen (Brigitte)

    Und: wer Tom Sharpe mag, wird sicher auch "Firlefinanz" von Simon Rose mögen. Leider schon etwas älter, daher gibts das nicht als Ebook:

    »Ein zweiter Tom Sharpe«, jubelte die britische Presse nach Erscheinen des Erstlingsromans von Simon Rose. Wie der skrupellose Vorsitzende eines Großkonzerns und sein jüngster Angestellter, Tolpatsch und Sündenbock Jeremy, von einer Katastrophe in die andere stolpern, ist in der Tat eine glänzende Satire auf alle Machenschaften des Big Business.

    Und noch ein tolles Buch:
    A. Lee Martinez: Diner des Grauens. Wir servieren Armageddon mit Pommes Frites!

    Willkommen in »Gil's All Fright Diner«, einem schäbigen Imbiss irgendwo in der Wüste. Hierher verschlägt es die texanischen Kumpels Earl und Duke in ihrem uralten Pick-up. Eigentlich wollen sie nur einen Happen essen. Doch Loretta, die schwergewichtige Restaurant-Besitzerin, bietet hundert Dollar, wenn sie sich ihres Zombie-Problems annehmen. Und weil Earl ein Werwolf, Duke ein Vampir und beide knapp bei Kasse sind, schlagen sie ein. Doch die Zombie-Kühe und singenden Yucca-Palmen, mit denen sie es zu tun bekommen, sind nur die Spitze des Eisbergs. Denn auch ein Vampir kann sich unsterblich verlieben. Und ein monströser Kult setzt offenbar alles daran, ein altes Unheil unter dem Gebäude zum Leben zu erwecken.

    Ups - ich lese gerade, da kommt ein Vampir drin vor ... hat aber sicher nichts mit dem derzeitigen Vampir-Hype zu tun.
    Grüsse

  9. #39
    Avatar von juri
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    393

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Mit lustigen Büchern habe ich meist so meine Probleme. Andere lachen sich schlapp.... und mir entlocken sie gerade mal ein müdes Lächeln. Was mir aber richtig gut gefallen hat war: "Was wir nicht haben, brauchen sie nicht" von Dieter Moor.

    Von den hier genannten Büchern habe ich mir jetzt aber mal zu einigen die Leseproben geholt - ein unschlagbarer Vorteil eines eBooks.
    Be a part of it: Kinderhilfsorganisation Plan Deutschland

  10. #40
    Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    4.968

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Mir gehts ähnlich - ganz selten finde ich mal was zum Schmunzeln und fast nie zum Lachen

    a la "Maria, ihm schmeckts nicht"

    Wer von Euch kennt dieses Buch, "weiß" somit die Richtung meines Humors und hat Empfehlungen???

    Bin gerade auf der Suche nach neuen Büchern
    LG twix


    Ich so: "Och bitte!" Mein Leben so: "Nö.

    **** ** ** *** ** *** **** *** ***** **

    Ich so: "Och bitte!" Mein Leben so: "Naa guut.
    *** *** **** ** *** ***** **** **** ***


    Immer dann, wenn ich ausschließlich Kleinbuchstaben schreibe, liegt die katze zwischen mir und dem laptop und ich habe nur eine hand zur verfügung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •