+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55
  1. #21

    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    81

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Hallo Cariad,

    "Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch" von Marina Lewycka kennst du wahrscheinlich schon:-)

    "Meine kleine Cityfarm" von Novella Carpenter könnte dir auch noch gefallen.

    LG
    sunmaid

  2. #22

    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    358

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    "Pinguinwetter" von Britta Sabbag fand ich sehr schön.
    „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“
    Albert Einstein

  3. #23

    Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    402

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Zitat Zitat von Nordlys76 Beitrag anzeigen
    Ich mag ja eher die skurillen Geschichten, also z.B.:

    • Tom Sharpe, z.B. der "Puppenmord"
    • alles von Arto Paasilinna
    • Jonas Jonasson, "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand"
    Der Hundertjährige ist mein Lieblingsbuch 2012!
    Wenn ich mal groß bin, fahr ich nach Schweden und besuch Sonja!
    Liebe Grüße
    sleepie

    Wer bis zehn zählen kann, ist klar im Vorteil

  4. #24
    Avatar von amade_a
    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    6.171

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Zitat Zitat von neurosia Beitrag anzeigen
    Christine Westermann | Aktuelles | Wolfram Eilenberger - Finnen von Sinnen

    Und ich kann jedem Wort von Christine Westermann beipflichten. Aber sowas von beipflichten.


    So, jetzt lauf ich in der Mittagspause los um mir dieses Buch zu holen.
    Wann immer ich zwei Übeln gegenüberstehe, wende ich mich dem zu, das ich noch nicht ausprobiert habe


    Mae West

  5. #25
    Avatar von Tomsten
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    7.665

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Ausgefressen von Moritz Matthies

    Normalerweise steh ich nicht auf Tier-Krimis (geh mir weg mit Felidae) und ich selber hätte es mir nicht gekauft, nichtmal in der Bücherei ausgeliehen.
    Aber ... ich habs während meinem langen Krankenhausaufenthalt geschenkt bekommen und im Krankenhaus liest man ja erstmal alles was man in die Finger bekommt.

    Ja ... was soll ich noch gross sagen ... ich hab mich köstlich amüsiert
    Wir sind alle bestimmt, zu leuchten, wie es die Kinder tun
    (Nelson Mandela)

  6. #26

    Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    402

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    ja, Tierkrimis find ich auch sowas von blöd - aber ich hab (für's Krankenhaus) auch ein Buch geschenkt gekriegt, was ich mir niemals nimmer nicht gekauft hätte!

    "Garou" von Leonie Swann (Ein Schaf-Thriller und feines Buch!)
    Liebe Grüße
    sleepie

    Wer bis zehn zählen kann, ist klar im Vorteil

  7. #27

    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    358

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Zitat Zitat von sleepie_berlin Beitrag anzeigen
    Der Hundertjährige ist mein Lieblingsbuch 2012!
    Wobei ich schon die unterschiedlichsten Meinungen über dieses Buch gehört habe, quasi von 1+ bis 6-. Irgendwann möchte ich es auch noch lesen.
    „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“
    Albert Einstein

  8. #28
    Avatar von Tulipali
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    903

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Zitat Zitat von Schlehdorn Beitrag anzeigen
    "Pinguinwetter" von Britta Sabbag fand ich sehr schön.
    Vor dem Buch wollte ich gerade warnen... habe es ohne weitere Recherchen als e-book gekauft und in den Urlaub mitgenommen und fand es ganz furchtbar. Selten so etwas seichtes, gewollt lustiges und vorhersehbares gelesen. Dabei WILL ich es ja manchmal auch seicht (gerade im Urlaub) - aber eben nicht allzu dämlich.

    Mein ultimativer Lesetipp: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer. Ist zwar eigentlich kein lustiges Buch, aber im besten Sinne Unterhaltungsliteratur.

    Zu meinen ewigen "Ich lach mich tot und die Leute in der S-Bahn gucken schon komisch"-Favoriten gehört "Maria ihm schmeckt's nicht". Ansonsten muss ich gleich nochmal in meinem Regal und im E-Book-Reader stöbern... bin nur gerade über das Pinguin-Buch gestolpert.

  9. #29

    Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    2

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Hallo Cariad,
    ich empfehle Dir wärmstens "Frag mich nach Sonnenschein" von Dori Mellina! Das Buch (e-book) war letzte Woche auf Platz 1 der Gratis e-books aber selbst wenn ich dafür bezahlt hätte, wäre es ein super-Investition gewesen. Selten so gelacht... Das Buch handelt von einer Italienerin in Deutschland, die mit den üblichen italienischen Klischees konfrontiert wird. Anstatt sich immer wieder darüber zu ärgern, beschließt Laura eines Tages, "Frag mich nach Sonnenschein" zu gründen, die erste Agentur Deutschlands für italienische Klischees. Witzig geschrieben und messerscharf beobachtet! Klare Empfehlung!
    Viel Spass damit, Kira2007

  10. #30

    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    1

    AW: Suche Unterhaltungsliteratur - lustig aber nicht zu plump

    Liebe Bücherfans, wie wäre es mal mit einem Buch, das aus dem Rahmen des Normalen fällt?
    Das Buch "Hoffnung in Satanien" von Gabriele Henrich, erschienen im Gryphon Verlag ist so witzig, es wird Dir bestimmt gefallen. Allein die vielen Wortspielchen sind schon gut.
    "Hoffnung is Satanien" ist übrigens der dritte Band einer Trilogie ("Auf der Suche nach Süllfester" (1), "Die Nacht der wahren Täuschung" (2) ), und handelt von einem Teufel, der wegen widerwärtiger Freundlichkeit aus der Hölle geflogen ist und sein Dasein auf der Erde fristet.
    Man legt das Buch erst zur Seite, wenn man die letzte Seite gelesen hat. Vor dem inneren Auge läuft ein regelrechter Film ab. Schräg- witzig-skurril. Ein echter Geheimtipp!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •