+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Avatar von momolino
    Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    2.424

    ekelig....... :-)) oder mittelalterlich..

    hallöchen zusammen,

    hab es gerne eklig, blutig und gemein - serientäter sind eigentlich mein genre...... hab aber vieles bis alles gelesen.

    mag aber auch gerne mittelalterliches......... z.B. die Richter des Königs.... oder Tod und Teufel........!

    habt ihr schöne buchvorschläge?

    lg
    momo
    Liebe Grüße
    Momo

  2. #2
    Avatar von Morticia55
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    26.068

    AW: ekelig....... :-)) oder mittelalterlich..

    Zitat Zitat von momolino Beitrag anzeigen
    hallöchen zusammen,

    hab es gerne eklig, blutig und gemein - serientäter sind eigentlich mein genre...... hab aber vieles bis alles gelesen.

    mag aber auch gerne mittelalterliches......... z.B. die Richter des Königs.... oder Tod und Teufel........!

    habt ihr schöne buchvorschläge?

    lg
    momo

    Ja, nicht direkt mitteralterlich, eher ein fiktives Szenario, eine Kreuzung aus den Tudors und Herr der Ringe: Game of Thrones oder das Spiel von Eis und Feuer. Mittlerweile 10 Bände, sechseinhalb davon hab ich bereits verschlungen.
    Wir geben Geld aus, das wir nicht haben, für Dinge, die wir nicht brauchen, um Menschen zu imponieren, die wir nicht leiden können!
    (Frei nach Ernst Bloch)

  3. #3

    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    2.760

    AW: ekelig....... :-)) oder mittelalterlich..

    Die Totenleserin (trau mich nicht Amazon hier zu verlinken)

    Cambridge 1170: Um entsetzliche Kindermorde aufzuklären, wird aus Salerno ein Totenarzt gerufen – auch wenn diese Kunst alles andere als gottgefällig ist. Keiner ahnt, dass es sich dabei um eine junge Frau handelt, die Beste ihres Fachs. Mit ihrer direkten Art, Aberglauben und Vorurteilen entgegenzutreten, irritiert sie die Mächtigen der Stadt. Der Steuereintreiber des Königs dagegen hat andere Gründe, auf Adelia aufmerksam zu werden ... Ein kleiner Junge wird tot aufgefunden, angeblich von den Juden gekreuzigt. Als drei weitere Kinder sterben, droht in Cambridge ein Aufruhr. Heinrich II., König von England, muss den wahren Mörder finden und sendet nach einem Totenarzt. Ausgebildet an der berühmten Hochschule von Salerno ist Adelia eine der wenigen Medizinerinnen ihrer Zeit – von ihrem Vater hat sie im Verborgenen sogar das Handwerk der Pathologie gelernt. Doch um als Frau überhaupt ermitteln zu können, muss sie im kalten, barbarischen England ihre wahre Identität verbergen. Undurchsichtige Stadtväter versuchen die Aufklärung der Morde zu vereiteln, das nahe gelegene Kloster ist nur am schwunghaften Reliquienhandel mit den Gebeinen des toten Jungen interessiert – und auch Sir Roland, der Steuereintreiber des Königs, scheint verdächtige Ziel zu verfolgen. Zugleich weckt er in Adelia Gefühle, die sie vollkommen verwirren. Wem kann sie vertrauen?

    Plötzliche Regenfälle können
    zum Betreten einer Buchhandlung zwingen...
    (Loriot)

  4. #4
    Moderation Avatar von Jachris
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    7.984

    AW: ekelig....... :-)) oder mittelalterlich..

    Zitat Zitat von Kyoto Beitrag anzeigen
    Die Totenleserin (trau mich nicht Amazon hier zu verlinken)

    Cambridge 1170: Um entsetzliche Kindermorde aufzuklären, wird aus Salerno ein Totenarzt gerufen – auch wenn diese Kunst alles andere als gottgefällig ist. Keiner ahnt, dass es sich dabei um eine junge Frau handelt, die Beste ihres Fachs. Mit ihrer direkten Art, Aberglauben und Vorurteilen entgegenzutreten, irritiert sie die Mächtigen der Stadt. Der Steuereintreiber des Königs dagegen hat andere Gründe, auf Adelia aufmerksam zu werden ... Ein kleiner Junge wird tot aufgefunden, angeblich von den Juden gekreuzigt. Als drei weitere Kinder sterben, droht in Cambridge ein Aufruhr. Heinrich II., König von England, muss den wahren Mörder finden und sendet nach einem Totenarzt. Ausgebildet an der berühmten Hochschule von Salerno ist Adelia eine der wenigen Medizinerinnen ihrer Zeit – von ihrem Vater hat sie im Verborgenen sogar das Handwerk der Pathologie gelernt. Doch um als Frau überhaupt ermitteln zu können, muss sie im kalten, barbarischen England ihre wahre Identität verbergen. Undurchsichtige Stadtväter versuchen die Aufklärung der Morde zu vereiteln, das nahe gelegene Kloster ist nur am schwunghaften Reliquienhandel mit den Gebeinen des toten Jungen interessiert – und auch Sir Roland, der Steuereintreiber des Königs, scheint verdächtige Ziel zu verfolgen. Zugleich weckt er in Adelia Gefühle, die sie vollkommen verwirren. Wem kann sie vertrauen?
    So *klick* darfste schon verlinken

    und die Quelle der Kurzbeschreibung angeben, in dem Fall Amazon ohne www davor



    Just look at the and be happy


    Moderation der Foren:
    Community regional, Bri-Com-Stammtische, Um den Partner kämpfen, Buchtipps-Was lesen Sie gerade,
    BriCom-Lesekreise - Gemeinsam lesen, Serien, Soaps und Shows, Promi-Forum

  5. #5
    Avatar von momolino
    Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    2.424

    AW: ekelig....... :-)) oder mittelalterlich..

    Hey Kyoto,

    danke - das Buch kenne ich, war ok - allerdings bin ich nicht mehr ganz sicher wie es ausging. Habe ich häufig, manche Bücher vergesse ich schlichtweg.

    Kennst Du die Richter des Königs von Sandra Lessmann? Gute Bücher von Ihr.


    LG
    Momolino
    Liebe Grüße
    Momo

  6. #6

    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    2.760

    AW: ekelig....... :-)) oder mittelalterlich..

    mir fällt noch die Cadfael reihe ein.
    Da liebe ich aber die Filme und habe die Bücher nie gelesen.
    Allerdings weiss ich nicht, ob mittelalterliche Detektivgeschichten jetzt genau das ist was Du gerade suchst.

    Plötzliche Regenfälle können
    zum Betreten einer Buchhandlung zwingen...
    (Loriot)

  7. #7

    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    577

    AW: ekelig....... :-)) oder mittelalterlich..

    Ekelig sind die Mittelalterromane vom Schriftstellerehepaar Iny Lorentz.

    Die Hauptfigur (immer eine Frau) wird minimum fünfmal vergewaltigt, Tötungen und Folterungen werden ausführlich beschrieben. Wenn man an historischen Tatsachen interessiert ist, sind die Romane weniger geeignet.

  8. #8
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.583

    AW: ekelig....... :-)) oder mittelalterlich..

    Joe Abercrombie?
    Scott Lynch?
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. #9
    Avatar von momolino
    Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    2.424

    AW: ekelig....... :-)) oder mittelalterlich..

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Joe Abercrombie?
    Scott Lynch?
    Kannst Du ein bisschen davon berichten? Worüber schreiben die Beiden?

    Gruß
    Momo
    Liebe Grüße
    Momo

  10. #10
    Honeysuckle-Rose
    gelöscht

    AW: ekelig....... :-)) oder mittelalterlich..

    "Die rechte Hand Gottes", ein Roman über eine Henkersdynastie, die im mittelalterlichen Frankreich beginnt und sich bis zur französischen Revolution erstreckt. Ich fand es fantastisch. Und trotz des makabren Inhalts oft auch amüsant und wunderbar erzählt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •