+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35
  1. #11

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    874

    AW: Romane, in denen einzelne Charaktere eine Behinderung haben

    Owen Meany von John Irving. Ist Owen nicht körperbehindert? Ostegenesis imperfekta?

  2. #12
    Avatar von gertie
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    1.778

    AW: Romane, in denen einzelne Charaktere eine Behinderung haben

    Zitat Zitat von Laura_Palmer Beitrag anzeigen
    Colin Dexter: Dr. Siri und seine Toten - und die weiteren Siri-Krimis

    sind recht atypisch

    Der Dr. ist 70+
    sein Assistent hat das Down-Syndrom
    die Krimis spielen im Laos der 1970er Jahre...

    Hörbuch-Version ist auch schön
    Colin Dexter hat nix mit Dr. Siri zu tun , die Bücher hat Colin Cotterill geschrieben,
    Signaturen sind so nutzlos, daß es sich nicht lohnt, eine eigene zu verfassen.

  3. #13

    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    87

    AW: Romane, in denen einzelne Charaktere eine Behinderung haben

    *schäm*
    *kreisch*
    *schämkreisch*


    liebe Gertie, du hast recht!

    war gestern irgendwie namentlich von der Rolle
    muss jetzt mal googeln, wer dann dieser C. Dexter ist, den kenn ich auch irgendwie

    aber sonst stümmts

  4. #14
    Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    5.361

    AW: Romane, in denen einzelne Charaktere eine Behinderung haben

    da faellt mir spontan ein:

    Mein linker Fuss von Christy Brown

    habe ich vor langer zeit gelesen und moechte ich unbedingt mal wieder lesen ....

    "Ein durch einen Geburtsfehler fast völlig gelähmter Junge aus einer kinderreichen Arbeiterfamilie in Dublin soll in eine Irrenanstalt gesteckt werden. Seine Mutter, die sich noch um elf weitere Kinder zu kümmern hat, ist eine zähe kleine Frau, die tapfer den Ärzten und Behörden die Stirn bietet: Sie läßt es nicht zu, daß man ihr Christy wegnimmt. Mit der Zeit lernt der Junge zu malen und zu schreiben. Mein linker Fuß ist Christy Browns Lebensgeschichte, ein Buch, das trotz der schweren Krankheit, die auf dem Autor lastet, voll von übersprudelndem Humor ist."Was die Kinobilder uns verschwiegen haben, ist nachzulesen in der Autobiographie des irischen Schriftstellers."(Familie Magazin)
    "Christy Brow war spastisch gelähmt, unfähig, die Muskeln seines Körpers zu bewegen. Nur die ersten beiden Zehen seines linken Fußes gehorchten seinem Willen. Mit ihnen tippte er seinen Weltbestseller: die Autobiographie Mein linker Fuß."(Brigitte)

  5. #15
    Avatar von Lorolli
    Registriert seit
    24.02.2005
    Beiträge
    27.089

    AW: Romane, in denen einzelne Charaktere eine Behinderung haben

    einer der Klassiker auf diesem Gebiet

    Das Leben der Helen Keller in Film und Buch

    Helen Kellers Jugendjahre wurden unter anderem im Jahr 1962 mit Anne Bancroft als Anne Sullivan und Patty Duke als Helen Keller verfilmt. In einer späteren Verfilmung übernahm Patty Duke dann die Rolle der Lehrerin.

    Neben einigen anderen, widmete sich die Autorin Katja Behrens in zwei Büchern dem Leben der Schriftstellerin: 'Helen Keller' und 'Alles sehen kommt aus der Seele'. Auch Helen E. Waite beschreibt in ihrem Buch 'Öffne mir das Tor zur Welt' das Leben der taublinden Schriftstellerin und ihrer Lehrerin.
    Viele Menschen treten in dein Leben, aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.

    Solange mich die Gegenwart nicht vom Gegenteil überzeugt, glaube ich daran, dass die Zukunft Gutes bereit hält.
    Aus dem Buch " Sonntags bei Sophie " von Clara Sternberg

  6. #16
    Bae
    Bae ist offline

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    8.458

    AW: Romane, in denen einzelne Charaktere eine Behinderung haben

    noch ein Klassiker: Moby Dick, von Herman Melville. Die Geschichte handelt wesentlich davon, dass ein Wal einem Kapitän das Bein abbeisst und sich der Kapitän beim Wal dafür rächen will.

    grüsse, barbara

  7. #17
    Avatar von never_the_less
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    6.716

    AW: Romane, in denen einzelne Charaktere eine Behinderung haben

    "Das fünfte Kind" von Doris Lessing.

    Es ist schon eine Weile her, dass ich es gelesen habe. Ich kann mich aber noch gut daran erinnern, dass ich mich nach dem Lesen ein wenig verstört bzw. aufgewühlt gefühlt habe. Vielleicht weil ich damals eine junge Mutter war.

    Ich glaube, ich krame es mal wieder hervor, um zu schauen, welche Art von Reaktion es heute bei mir auslöst.
    Die Gefühle lassen den Verstand nach ihrer Pfeife tanzen.. (Hedwig Dohm)

    Heitere Resignation - es gibt nichts Schöneres.
    (M. v. Ebner-Eschenbach)

  8. #18
    Avatar von Lindenmausi
    Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    220

    AW: Romane, in denen einzelne Charaktere eine Behinderung haben

    "In den Augen der Anderen" von Jodi Picoult. Ein Asperger Teenager wird des Mordes an einer jungen Frau bezichtigt.

    Geschrieben im typischen Picoult Stil, bei dem die Aufloesung der Geschichte sehr ueberraschend und unerwartet ist.

  9. #19

    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    807

    AW: Romane, in denen einzelne Charaktere eine Behinderung haben

    Die Tochter des Fotografen... Wer es geschrieben hat, ist mir leider entfallen.

    Kann ich nur empfehlen.


    Klein und rund, aber niedlich

  10. #20
    Avatar von Ludivine
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    2.545

    AW: Romane, in denen einzelne Charaktere eine Behinderung haben

    Und Didi, ist etwas Interessantes fuer Dich dabei? Was sind das eigentlich fuer Vorurteile, die Du hast und abbauen willst?
    Oder soll die Liste noch etwas laenger werden? Mir ist noch eingefallen: "Balanceakt - Blind auf die Gipfel der Welt" von Andy Holzer. Ich habe das Buch selbst nicht gelesen, ihn aber im TV gesehen. Mit Bergsteigen hab ich's persoenlich nicht so, aber sehr beeindruckend und motivierend, diese Kraft, Nachdenklichkeit und Feinfuehligkeit vom Autor. Der Focus auf den Moeglichkeiten, nicht den Beschraenkungen.

    Ansonsten: da nich fuer, ne?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •