+ Antworten
Seite 6 von 479 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 4785

Thema: Krimiecke

  1. #51

    Registriert seit
    03.09.2003
    Beiträge
    960

    Re: Krimiecke

    Von Ian Rankin mag ich v.a. die Inspector Rebus-Krimis, sind so richtig schoene "Who Dunnits".

    Ansonsten kann ich noch Colin Dexters Oxford-Krimis mit Morse und Lewis empfehlen. Die sind zwar manchmal etwas verworren, aber fangen ganz gut die Atmosphaere der Stadt ein (Wobei...wenn man die Kriminalfaelle so zusammenzaehlt, moechte man meinen, dass es die Kriminalitaetshauptstadt Englands ist ).

    LG

  2. #52
    cat
    cat ist offline
    Avatar von cat
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    3.633

    Re: Krimiecke

    immer noch lieblinge und mein einstieg ins krimigenre gewesen sind: sjöwall/wahlöö. ich mag die immerwiederkehrenden figuren, ihre entwicklung, die sich in der reihe beobachten lässt und natürlich die spannenden fälle.

  3. #53
    Baselitz
    gelöscht

    Re: Krimiecke

    Ich bin beim abschreiten meines Krimiregales gerade
    auf eine weitere Autorin des klassischen "who-done-it" gestossen,
    nämlich Ellis Peters, die in diesem Genre, für meine Begriffe,
    eher einen Platz in der zweiten Reihe einnimmt (und das völlig unberechtigt)
    Denn ihre Reihe um Inspector Felse kommt zwar auf sehr leisen Pfoten daher,
    die Fälle sind dafür aber um so feiner gesponnen.

    Ellis Peters ist bekannter für ihre "Krimis aus dem Mittelalter" ...
    eine Modeerscheinung, mit der ich persönlich überhaupt nix anfangen kann

  4. #54
    Avatar von Caretaker
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    902

    Re: Krimiecke

    Hatten wir schon Faye Kellerman?
    Ich glaube noch nicht ...
    Sie schreibt so interessante spannenden interkulturelle Krimis.
    Hauptakteur ein amerikanischer Kommissar, der sich in eine orthodoxe Jüdin verliebt ...
    Eine der Krimireihen, die ich kaufe, statt sie zu leihen.
    (Und - frei nach Pumuckl: was sich reimt ist gut! :-))

    LG
    Caretakerin

  5. #55
    Avatar von meta1
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    8.445

    Re: Krimiecke

    Habe grad Agatha Christie wieder ausgegraben. Macht Spaß das zu lesen

  6. #56

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    9

    Re: Krimiecke

    Toll zu lesen und spannend sind auch "Eskapaden" und "Maskeraden" von Walter Satterthwait.

  7. #57
    Avatar von gertie
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    1.777

    Re: Krimiecke

    satterthwait hat noch ein buch mit dem ermittlerpaar beaumont/turner geschrieben:
    *scharaden*. auch wieder klasse geschrieben, ich hab es grad gestern ausgelesen!

  8. #58
    Baselitz
    gelöscht

    Re: Krimiecke

    Ich lese z.Zt. einen Krimi von Ruth Rendell.
    Ich hab ihn zwar erst bis zur Hälfte geschafft, kann aber schon sagen:
    es ist einer der besseren, der eh schon guten Rendell-Krimis!

    Zum Inhalt:
    Anhaltende Regenfälle haben die Umgebung der Kleinstadt Kingsmarkham in eine einzige wilde Flusslandschaft verwandelt. Doch Chief Inspector Wexford treibt eine noch größere Bedrohung als das Hochwasser um: Zwei Teenager werden von ihren Eltern als vermisst gemeldet. Sie befürchten, die beiden Kinder könnten in den Fluten ertrunken sein. Auch von der jungen Lehrerin, die die Teenager betreuen sollte, fehlt jede Spur. Wexford hingegen ist überzeugt, dass sich im Haus der Familie ein Verbrechen abgespielt hat. Und es gibt bald eine Spur: Die mit den Eltern befreundete Lehrerin ist aus der exklusiven Privatschule, die die Teenager besuchten, Hals über Kopf ausgeschieden, nachdem ein Schüler sie des Diebstahls bezichtigt hatte. Mit beharrlichem Spürsinn dringt Wexford bald immer tiefer in ein unerwartetes und äußerst kompliziertes Beziehungsgeflecht ein... "Nichts ist, wie es scheint, und immer neue Verwicklungen und Täuschungsmanöver führen nicht nur Inspektor Wexford, sondern auch den Leser vortrefflich in die Irre." Berliner Zeitung, "Ruth Rendell leuchtet virtuos das Beziehungsgeflecht des kleinbürgerlichen Milieus aus. ." Westfalenpost "Ruth Rendells Romane sind ein Spiegel aller Spielarten menschlicher Schwächen und Täuschungsmanöver."

    Ich sehe gerade, ich hab gar nicht verraten wie der Krimi heisst
    Also Nachtrag: Dunkle Wasser

  9. #59

    Registriert seit
    11.02.2002
    Beiträge
    1.185

    Re: Krimiecke

    Das hört sich gut an, wieder mal ein guter Tipp. Ich hab gerade Panische Angst von Hillary Norman gelesen.
    Ein blinder Bildhauer lässt eine englische Hundezüchtern nach Amerika kommen, um ihr einen Blindenhund abzukaufen. In der Gegend verschwinden in der letzten Zeit immer wieder Menschen und irgendwas scheint der Bildhauer damit zu tun zu haben. Und auch die Hundezüchterin fühlt sich bedroht...

    fand ich wirklcih spannend das Buch, ich werde mir sicher noch mehr Bücher von ihr kaufen.

    Heute angefangen hab ich Gillian White, die Hexenwiege.
    Das junge Ehepaar Chryl und Barry Bwown ist zu zweifelhaftem Ruhm gelangt. Ihr armseliges Dasein in einer Sozialwohnung hat in einem TV-Doku-Drama das Mitgefühl eines Millionenpublikums erregt. Cheryl wähnt sich schon auf einem Treppechen mit den Grossen des Showgeschäfts. Und sie ist bereit, alles dafür zu tun, damit ihrer Familie der Aufstieg zu den Stars auch gelingt. Mit diesen übermütigen Träumen ist es jedoch vorbei, als das dritte Kind der Browns auf die Welt kommt. Schnell werden sie als asozial abgestempelt, die Welle der Sympathie ebbt ab. Aber als alle drei Kinder auf mysteriöse Weise verschwinden, wird ihr Leben vollends zur Hölle.....

    Wenn ich mir die Rezensionen und Kommentare im amzaon dazu anschaue, dann scheint das Buch klasse zu werden... Ich freu mich schon drauf...

    carlchen

  10. #60
    Avatar von Herb05
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    1.672

    Re: Krimiecke

    Dunkle Wasser von Ruth Rendell find ich auch klasse.
    Was noch gar nicht kam sind die Nestor Burma Bücher von Leo Malet. Die haben so einen wunderbaren Pariser Charme.

    Im Moment les ich keinen Krimi (sondern Landleben von John Updike) als nächstes kommt aber Engelstimme von Arnaldur Indridason an die Reihe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •