+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    19.520

    smile AW: "Lebenshilfe" - Bücher gesucht!

    Dazu gibt es bei Stielau-Pallas interessante Kapitel!

    Man kann gegen die "Trends" und das, was andere tun, nichts tun. Man kann nur selber anders sein/werden. Also - wenn man alles sinnvolle getan hat, um eine Beziehung zu halten, und es klappt nicht - nimm es hin, nimm es an, es wird seinen Sinn haben.
    Wenn man noch nicht alles getan hat: Nachholen.
    Oder: Man wollte gar nicht alles tun, also liegt da irgendwo ein toter Hund in der Ecke.
    The original Karla
    est. 2006


  2. #22
    Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    24.754

    AW: "Lebenshilfe" - Bücher gesucht!

    "Zärtliches Tempo - Wie Frauen ihre Beziehungen verändern, ohne sie zu zerstören" von Harriet Lerner

    Derzeit nur gebraucht zu bekommen, doch nach meiner Erfahrung ziehen sich bestimmte Muster durch jegliche Art von Beziehungen, also auch Freundschaften.

    Das "Tu dir gut!"-Buch begleitet mich ebenfalls viele Jahre und ich empfehle es gerne weiter.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  3. #23

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    1.107

    AW: "Lebenshilfe" - Bücher gesucht!

    Liebe eine_wie_alle

    Ein Buch, das mir nicht nur einmal in Krisen geholfen hat meine Position in Beziehungen neu definieren ist:
    "Der springende Punkt", (Untertitel Wach werden und glücklich sein) von Anthony de Mello.

    Aus dem Klappentext:"Mit vielen Geschichten und Gleichnissen locker durchwoben, humorvoll, plaudernd, doch ebenso provozierend und konkret, bringt de Mello die grossen Fragen des Menschen nach Glück und Leid, nach Liebe und Angst, Befreiung und Schmerz, Wahrhaftigkeit und Selbsterkenntnis auf den sprichwörtlich springenden Punkt. Mit der Weisheit der östlichen und westlichen Welt führt er den Leser unmittelbar zum Wesentlichen, zur Wahrheit seines Lebens.
    Dieses originelle Buch ist von besonderer Art: Es weckt die Lebensgeister und eröffnet überraschend neue Wege zum Glück.

    Es macht Spaß es zu lesen und tut gut. Für mich hatte es einen richtigen Aha- Effekt. Als hätte sich in meinem Kopf ein Schalter umgelegt.

    Paul Watzlawicks "Anleitung zum Unglücklichsein" ist auch ein Buch, was mir auch immer mal wieder zu einer neuen Sichtweise verhilft.

    lissie
    Das Chaos will anerkannt, will gelebt sein
    ehe es sich
    in eine neue Ordnung bringen lässt.

    Hermann Hesse

  4. #24

    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    2

    AW: "Lebenshilfe" - Bücher gesucht!

    Hallo eine - nicht wie alle

    Ich weiss, dass die Frage schon etwas älter ist, aber ich nehme an, dass Du immernoch an Empfehlungen interessiert bist. Du möchtest etwas handfestes haben, das nicht abgehoben esoterisch ist, wenn ich Dich richtig verstanden habe.
    Ich wollte auch mein Leben verändern, ein erster handfester Schritt dazu war, anzufangen, meine eigenen Entscheidungen zu treffen, statt das zu tun, was andere erwarten und damit unzufrieden dann zu sein.
    Eigene Entscheidungen - Das sagt sich leichter als getan... hier findest Du, denke ich entscheidende Hilfe dabei: "Und wessen Leben leben Sie?" sie hatte mal eine Begleitungs-Praxis, jetzt kam das ebook (freu), das man aber auch auf dem Rechner lesen kann (Amazon bietet dazu eine kostenlose Software), man braucht also keinen Reader kaufen oder so.

  5. #25
    Avatar von Schlampi
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    32

    smile AW: "Lebenshilfe" - Bücher gesucht!

    Zum Thema „Bücher zur Lebenshilfe“ hätte ich eine Bitte .

    In einer Buchhandlung hatte ich so ein Lebenshilfebuch in der Hand, in dem die Autorin etwa folgendes erklärte: Wenn sich jemand etwas sehnlich wünscht, geht es meist nicht um das, was sie/er sich wünscht, sondern um die Gefühle, die mit der Erfüllung des Wunsches ausgelöst werden. Daher oft rasch nachlassendes Interesse am Ziel des Wunsches, sobald er erfüllt wurde.
    Leider hatte ich mir weder Titel noch die Autorin des Buches gemerkt…

    Kann mir vielleicht jemand auf die Sprünge helfen???

  6. #26

    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    98

    AW: "Lebenshilfe" - Bücher gesucht!

    Ich fand die Bücher "Die Kuh, die weint" und "Der Elefant, der das Glück vergass" sehr gut und richtungsweisend. Ein buddhistischer Mönch erzählt hier Geschichten und Anekdoten. Das hat mir geholfen, gewisse Sachverhalte ein wenig lockerer zu sehen.

  7. #27

    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    126

    AW: "Lebenshilfe" - Bücher gesucht!

    ich lese seit jahren schon liebend gern lebenshilfe bücher früher gern die von louise hay und
    was ganz aktuell mein lieblingsbuch ist, führt eigentlich zum wesentlichen, zu dem alles immer wieder hinführt : sich selbst annehmen , mir selbst was gutes zu tun. ein wunderbares buch , was einfach inne drinnne gutut:
    "glückskekese...für ihre gestresste seele "

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •