+ Antworten
Seite 2 von 27 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 270
  1. #11

    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    2

    AW: Hörbuch - Empfehlungen!

    Mir hat total gut "Kite runner" im Original gelesen vom Autor (Drachenläufer) gefallen.

  2. #12
    Dakani
    gelöscht

    AW: Hörbuch - Empfehlungen!

    Zitat Zitat von tine70 Beitrag anzeigen
    Mir hat total gut "Kite runner" im Original gelesen vom Autor (Drachenläufer) gefallen.
    Mir auch, ich höre es immer wieder gerne.
    Ansonsten höre ich sehr gerne "Harry Potter " gelesen von Rufus Beck, " Ich bin dann mal weg ". Von Hape Kerkeling , oder die Hörbücher von Wladimir Kaminer. Einfach köstlich.

  3. #13
    Avatar von HexeVersteckse
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    3.020

    AW: Hörbuch - Empfehlungen!

    Zitat Zitat von Dakani Beitrag anzeigen
    Mir auch, ich höre es immer wieder gerne.
    Ansonsten höre ich sehr gerne "Harry Potter " gelesen von Rufus Beck, " Ich bin dann mal weg ". Von Hape Kerkeling , oder die Hörbücher von Wladimir Kaminer. Einfach köstlich.
    HarryPotter habe ich die ersten mit Rufus Beck gehört und die anderen im Original. Genial!

    Im Moment höre ich "Blutadler", das wird von "Dr. Sloan" aus "Grays Anatomie" gelesen - falls den jemand kennt

    HexeVersteckse
    "Ich würde mich gern geistig mit dir duellieren, aber ich sehe, du bist unbewaffnet."

  4. #14
    Avatar von estrelicia
    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    36

    AW: Hörbuch - Empfehlungen!

    Ich höre gerade das gute alte "Vom Winde verweht" von Margaret Mitchell, genial gelesen von Ulrich Noethen. Ist schon einige Jährchen her, dass ich als Teenie das Buch mal verschlungen habe - wird nun neu entdeckt und abends die besten Stellen nachgelesen.

    Es ist zwar horrend teuer, habe ich aber als Restposten günstig gekriegt. An so einem umfangreichen Hörbuch höre ich über Wochen, da ich immer nur im Auto auf dem Weg zur Arbeit die Gelegenheit habe.

    Ulrich Noethen liest übrigens auch "Krieg und Frieden", aber das ist noch viel teurer..... Mal sehen, ob ich mir das leiste, oder vielleicht gibt es da auch irgendwo Restposten???

    Sind beides ungekürzte Lesungen, was ich immer vorziehe.
    Liebe Grüße
    Estrelicia


    Wer nichts genießt, wird ungenießbar.

  5. #15

    Registriert seit
    12.01.2003
    Beiträge
    39

    AW: Hörbuch - Empfehlungen!

    Oh, da möchte ich auch noch zwei Tipps dazugeben, die mir unheimlich gut gefallen (haben):

    Zurzeit höre ich "Briefe in die chinesische Vergangenheit" von und auch gelesen von Herbert Rosendorfer, der manchmal selbst lachen muss über die herrlich skurrilen Unterschiede zwischen dem China von vor 1000 Jahren und dem "Min-Chen" von heute, leider auch in gekürzter Fassung - mag ich gar nicht

    Und vor einiger Zeit schon gehört und bestimmt bald wieder auf den Ohren:

    "Dr. Siri und seine Toten" von Colin Cotteril, gelesen von Jan Josef Liefers - wenn man ihn hört, hat man den Rechtsmediziner Börne aus Münster vor Augen mit seinem schrägen Humor, aber das Buch von Colin Cotteril ist natürlich auch besonders schön.

    @estrelicia: "Krieg und Frieden" mit Ulrich Noethen gab es im Frühjahr auf NDR Kultur oder Klassik-Radio als abendliche Lesung; ich habe ein paar Mal reingehört und war ziemlich enttäuscht davon, wie Noethen es ohne Pause und Betonung runtergerappelt hat ... dann soll man es lieber ein wenig kürzen. Die Originalausgabe kostet fast EUR 200,00 - würde ich nie davon ausgeben. Wie findest Du denn sein "Vom Winde verweht"?

    LG - Marie

  6. #16
    Marie-Lu
    gelöscht

    AW: Hörbuch - Empfehlungen!

    Oh dieser Strang interessiert mich J
    Letztes Jahr habe ich die Hörbücher entdeckt und muss gestehen, ich liebe es einfach nur zuhören zu dürfen! Könnte Euch schon jede Menge gute Hörbücher empfehlen, doch eines fand ich überaus gut gemacht. Der Schwarm von Frank Schätzing! Es ist nicht nur Hörbuch sondern es ist schon ein Hörspiel mit Hintergrundgeräuschen und Dramatik. Sprecher sind unter anderem: Manfred Zapatka, Mechthild Großmann, Joachim Kerzel Frank Schätzling u.v.a..

    Habe mir dann auch Tod und Teufel von Schätzing, als Hörbuch, schenken lassen. Ist ähnlich gut gemacht aber nicht so toll wie Der Schwarm.

    Viel Spaß beim Hören. Und vielen Dank für die Hörbuchempfehlungen, werde mir das von Hape Kerkeling gönnen, stand ich schon einige Mal davor.

    Sonnige Grüße

    vom Lu

  7. #17

    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    1

    AW: Hörbuch - Empfehlungen!

    Hallo Ihr da draußen!
    Meine Empfehlung: Wunderschön und super-spannend sind die Geschichten von Isabell Allende, eine großartige Geschichten-erzählerin! "Zorro" ist klasse (14 CD`s!! Herrlich!) und "Ines meines Herzens"ist auch toll (wenn auch sehr blutrünstig!)

    Hörenswert ist auch "die Bücherdiebin" von... vergessen! Wird gelesen von... wie heißt er noch, der kleine Tatort-Kommissar mit der großem Nase..... Er liest einfach göttlich!
    Tschüß! :-)

  8. #18
    Avatar von estrelicia
    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    36

    AW: Hörbuch - Empfehlungen!

    Zitat Zitat von memarie Beitrag anzeigen
    lieber ein wenig kürzen. Die Originalausgabe kostet fast EUR 200,00 - würde ich nie davon ausgeben. Wie findest Du denn sein "Vom Winde verweht"?

    LG - Marie
    @memarie
    Ich finde sein "Vom Winde verweht" einfach wunderbar und überhaupt nicht eintönig. Alle Personen sind über ihren eigenen Tonfall identifizierbar und auch die Textstellen ausserhalb der Dialoge sind gut gelesen. Besonders hat es mir natürlich sein "Rhett" mit der tiefen, erotischen Stimme angetan.
    Gestern habe ich übrigens einen ausgelassenen (kurzen) Absatz entdeckt und früher schon ein, zwei kleinere Lesefehler, die nur auffallen, wenn man abends nachliest (Matrosen statt Matronen z. B.). Ich bin heilfroh, dass das Buch nicht gekürzt wurde. Nun ist Tolstoi natürlich etwas anderes als Mitchell... Von Tolstoi kenne ich das Hörbuch "Anna Karenina", das Gert Westphal gelesen hat, aber das war gekürzt. Bin wegen des hohen Preises von "Krieg und Frieden" wirklich ratlos und warte vielleicht doch ein bisschen ab, ob es irgendwo mal billiger angeboten wird. Hörbücher unterliegen ja nicht der Buchpreisbindung.
    Liebe Grüße
    Estrelicia


    Wer nichts genießt, wird ungenießbar.

  9. #19
    Avatar von agrar01
    Registriert seit
    05.09.2006
    Beiträge
    245

    AW: Hörbuch - Empfehlungen!

    Meine Empfehlung:
    Die italienischen Schuhe von Henning Mankell, gelesen von Axel Milberg.

    Kein Wallander- oder "Afrika"-Roman, sondern eine sehr berührende Geschichte darüber, wie ein Einsiedler wieder in's Leben zurückfindet. Ein bischen skuril und schräg, dabei aber wunderschön still und nachdenklich.

    Und Axel Milberg ist einfach der perfekte Sprecher für diesen Roman.

    Ich höre Hörbücher immer beim Autofahren (fahre täglich eine längere Strecke) und dieses Mal wollte ich oft bei der Ankunft gar nicht aussteigen, sondern hätte viel lieber weiter zugehört.

    Ich werde es sicherlich in nächster Zeit auch noch mal als Buch lesen.
    Es ist nicht genug, zu wissen,
    man muß es auch anwenden;
    es ist nich genug, zu wollen,
    man muß es auch tun
    - Johann Wolfgang von Goethe -

  10. #20
    Avatar von -sunset-
    Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    9.999

    AW: Hörbuch - Empfehlungen!

    Die beiden Romane von Daniel Glattauer sind absolut klasse zum Hören!

    Gerade höre ich den (vorerst) letzten Teil der Bis(s) Reihe. Mit Vampiren hab ich es nicht so, aber das finde ich toll!

    Sehr gut fand ich About a Boy und Fever Pitch von Nick Hornby.
    Trennkost- Familienrezepte mit einer Portion weniger


    ...beurlaubt...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •