+ Antworten
Seite 131 von 135 ErsteErste ... 3181121129130131132133 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.301 bis 1.310 von 1343
  1. #1301
    Avatar von Divino
    Registriert seit
    21.01.2004
    Beiträge
    10.056

    AW: BRIGITTE MOM: Kaiserschnitt auf Bestellung?

    Zitat Zitat von Aeryn_Sun Beitrag anzeigen
    Und außerdem: Die Leber wächst mit ihren Aufgaben ...

  2. #1302

    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    5.754

    AW: BRIGITTE MOM: Kaiserschnitt auf Bestellung?

    Zitat Zitat von Divino Beitrag anzeigen
    Tolles Mitsprachrecht, bei dem die Männer bequem gar nichts tun müssen, während die Frauen ihre Leber überstrapazieren und sonstwas alles in Kauf nehmen. Kein Wunder, dass die Idee oraler Kontrazeptiva einem männlichen Kopf entsprungen ist.
    Du kannst Dir offenbar gar nicht vorstellen, welche immense Erleichterung die Pille in das Leben der Frau gebracht hat. Frag mal, wie es früheren Generationen von Frauen ging, für die sexuelle Begegnungen immer mit der Angst vor einer ungewollte Schwangerschaft begleitet waren. Wurde die Frau ungewollt schwanger, so war es nicht selten eine Katastrophe. Viele Frauen MUSSTEN heiraten, nicht weil sie den Mann wirklich liebten, sondern weil ein Kind unterwegs war - eine für uns heutzutage völlig unvorstellbare Zwangslage. Daß Frauen heute ein selbstbestimmtes Leben führen können, daß sie den Zeitpunkt ihrer Mutterschaft und die Kinderzahl mitbestimmen können, daß sie Berufe ausüben können, statt dank ihrer Biologie schon früh zur Hausfrauen- und Mutterrolle verdonnert zu werden, haben wir zu einem ganz beträchtlichen Teil der Pille zu verdanken. Davon abgesehen hat die Pille auch dazu geführt, daß Kinder von ihren Eltern anders wahrgenommen und wertgeschätzt werden. Waren sie früher nicht selten "Unfälle" oder "Schicksalsschläge", mit denen sich die Eltern arrangieren mußten, so sind sie heute in der großen Mehrheit geplant, gewünscht und vor allem - geliebt!

    Zitat Zitat von Divino Beitrag anzeigen
    Naja, wenn man die Monate der Schwangerschaft mit der Zahl der Kinder multipliziert, kommt man auf deutlich weniger hormonelle Belastungen als Pillenkonsumentinnen sich über Jahre und teils Jahrzehnte durchgängig antun. Die anderen körperlichen Belastungen sind meiner Vermutung nach für den Körper besser wegzustecken als synthetische Hormoncocktails.
    Es geht keineswegs nur um die Hormonbelastung, sondern auch um die körperliche Belastung mehrfacher Schwangerschaften, die oft nicht nur die bekannten "kosmetischen" Spuren hinterlassen, sondern auch den Beckenboden, die Blase und die Venen in Mitleidenschaft ziehen.

    Zitat Zitat von Divino Beitrag anzeigen
    Selbst niedrig dosierte Pillen/Minipillen/Mikropillen/neue Minipillen beinhalten immer noch so ein Zuviel an den Hormonen, dass die Leber mit dem Abbau derer, die jetzt nicht hier in diesen Körper gehören, überfordert ist.
    Die allermeisten Frauen kommen mit der Pille gut bis sehr gut zurecht. Keine Ahnung, wo Du diese haarsträubende Aussage hernimmst.

    Zitat Zitat von Divino Beitrag anzeigen
    Freiheit sieht tatsächlich anders aus.
    Frauen hatten noch nie mehr Freiheiten als heute.

    Auch wenn manche diese Freiheiten gar nicht zu schätzen wissen.

  3. #1303

    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    5.754

    AW: BRIGITTE MOM: Kaiserschnitt auf Bestellung?

    Zitat Zitat von segres Beitrag anzeigen
    Ich habe es in der Anfrage ohne Anführungszeichen geschrieben. Aber die verwandten Suchanfragen bei deiner Variante haben es auch in sich.
    Du wirst aber zugeben müssen, daß zwischen 19 000 000 und 4230 ein 'kleiner' Unterschied besteht.

  4. #1304

    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    5.754

    AW: BRIGITTE MOM: Kaiserschnitt auf Bestellung?

    Zitat Zitat von Divino Beitrag anzeigen
    1976 bereits nicht unbekannt: Die Pille und Leberschäden.
    Die Hormondosierung der Pille wurde über die Jahrzehnte drastisch verringert.

  5. #1305

    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    5.754

    AW: BRIGITTE MOM: Kaiserschnitt auf Bestellung?

    Zitat Zitat von segres Beitrag anzeigen
    Falsch. Es lässt sich ergoogeln, dass hochqualifzierte Frauen oft keine Kinder haben. Das mag hier und da aber ein schmerzlicher Verzicht sein, um beruflich weiterzukommen, denn nach wie vor ist Kinder und Karriere kaum möglich (für Männer - trotz Pille - schon).
    In dieser Hinsicht muß wirklich noch mehr getan werden. Allerdings glaube ich, daß ein Kinderwunsch viel zu mächtig ist, um eine Frau dazu zu bringen, daß sie für die Karriere auf Kinder verzichtet. Der schmerzliche Verzicht würde ja auch die Freude an der Karriere trüben, vor allem, wenn eine Kollegin nach der anderen schwanger wird und glücklich ihren Nachwuchs vorstellt.

  6. #1306
    Administrator Avatar von BRIGITTE Community-Team
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    7.752

    AW: BRIGITTE MOM: Kaiserschnitt auf Bestellung?

    Zitat Zitat von Aeryn_Sun Beitrag anzeigen

    Aber jetzt sollten wir mal wieder zum Thema zurueckkehren oder alternativ neue Straenge aufmachen.
    Diesem Vorschlag schließen wir uns an und bitten alle, zum Thema zu schreiben.

    Freundliche Grüße
    das BRIGITTE Community-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

  7. #1307

    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    2.250

    AW: BRIGITTE MOM: Kaiserschnitt auf Bestellung?

    Ich hole den Strang mal wieder aus dem Staub.

    Ich habe meine zweite Geburt nun hinter mir. Nein meine erste ... denn nach dem geplanten Kaiserschnitt durfte ich nun wirklich eine Geburt erleben.

    Und obwohl ich zwei Nächte nicht geschlafen habe und zwischendurch mehrmals dachte, dass ich nicht mehr kann, würde ich bei einer erneuten Schwangerschaft immer wieder diesen Weg wählen.

    Das Erlebnis aus eigener Kraft und mit Hilfe von wunderbaren Menschen mein Kind geboren zu haben, empfinde ich als ganz wichtige Erfahrung und Bereicherung für mein Leben.

    Selbstverständlich erwarte ich nicht, dass es jeder Frau so geht.
    Trotzdem würde ich zuraten, das Wagnis einzugehen.

    Ich wurde reicht beschenkt ... auf vielen Ebenen.

  8. #1308
    Avatar von _muschelkalk
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    2.233

    AW: BRIGITTE MOM: Kaiserschnitt auf Bestellung?

    Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit dem kleinen Zauberwesen

    Es freut mich, dass es für dich so positiv war.
    ----------------------------------------------------------------------------
    ...Und es ist gar nicht Großmut zu verzeihn,
    Dass andere ganz anders als wir glauben.
    ..(Ringelnatz)




  9. #1309

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.717

    AW: BRIGITTE MOM: Kaiserschnitt auf Bestellung?

    Liebe FriendofAlwin,
    ganz herzlichen Glückwunsch zum "Neu-Weltbürger" !

    Schön, dass die Geburt für euch so positiv verlaufen ist, bei mir war die zweite Geburt auch
    die "schönste".
    Viel Glück für die ganze Familie !

  10. #1310
    Avatar von Amarena
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    3.036

    AW: BRIGITTE MOM: Kaiserschnitt auf Bestellung?

    Liebe FoA,

    auch von mir herzlichsten Glückwunsch zum Kind und zur gut gemeisterten Geburt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •