Es gibt etliche Programme, die Pornoseiten blocken bzw entsprechende Suchanfragen umleiten.... nur kennt jeder Teen jemanden der einen erklären kann, wie man die austrickst. Oder Proxy Server nutzt.
Und ja, vielleicht sollten unter 16jährige kein Smartphone nutzen, man kann auch einfach ein Smartphone verbieten bzw keines kaufen- aber das hilft nichts, da die gesamte Mitschülerschaft eines hat, dann bekommt das eigene Kind halt alles darüber mit...
Daher hinkt der Vergleich mit den Markenklamotten und die Empfehlung der Wissenschaftler ist weltfremd. Das macht aber nichts, solche Empfehlungen müssen nicht praktisch sein.
Es ist hilfreicher, mit den Kindern im Gespräch zu bleiben. Das klappt umso besser wenn sie wissen, dass Mama wegen eines widerlichen Pornofilms, der einem in der Schule/Bei Kumpels begegnete, kein Geschrei anfängt.