+ Antworten
Seite 1 von 759 1231151101501 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 7581
  1. #1
    Administrator Avatar von BRIGITTE Community-Team
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    9.085

    Macht Schlanksein glücklich?

    Liebe Userinnen, liebe User,

    macht Schlanksein glücklich? Natürlich nicht, denken wir spontan. Aber warum verwenden dann so viele Frauen so viel Zeit und Energie aufs Kalorienzählen und auf schweißtreibende Workouts, zu denen sie gar keine Lust haben? Dieser Frage geht BRIGITTE-Mitarbeiterin Daniela Stohn in der aktuellen BRIGITTE (Nr. 25, ab dem 19.11.2014 am Kiosk) nach. Dabei betrachtet sie vor allem den inneren Widerspruch, der dem Schlankheitsterror so viel Raum gibt: Einerseits das verhasste schlechte Gewissen und die mühsame Selbstdisziplin, auf der anderen Seite die Zufriedenheit beim Blick in den Spiegel, wenn wir uns gerade mit unserer Figur wohlfühlen. Am Ende kommt sie für sich zu der Erkenntnis, dass wir endlich aufhören sollten, uns selbst zu belügen.

    Wie geht es Ihnen: Fühlen Sie sich auch wohler mit ein paar Kilos weniger auf den Rippen? Oder ist Ihnen Ihre Figur egal?

    Freundliche Grüße
    vom BRIGITTE Community-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

  2. #2
    Avatar von meta1
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    9.076

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    So lange alles ohne zu großen Druck geschieht, denke ich, ist alles ok.
    Ich war schon schlank, fühlte mich dennoch zu dick, bei 50 kg, 164 cm,
    Heute bin ich eher dick, und es ist mir ziemlich egal geworden, weil es mir wichtiger ist, auch mal genießen zu dürfen und nicht immer ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, wenn es mir schmeckt.
    da ich meinen Blog nicht mehr erwähnen darf, das sei Werbung, ich weiß zwar nicht, wieso das Werbung sein sollte, aber gut. Also, ich habe einen Strickblog
    carpe diem
    Alles wird gut
    Lieber groß gemustert, als keinkarriert

    BVB
    Cuba oder Kuba

  3. #3
    TOSCA
    gelöscht

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    schlank sein macht nicht glücklich, aber man hat evtl. ein problem weniger.

  4. #4
    Avatar von Letstalk
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    5.347

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Die Frage beantworte ich mit einem eindeutigen Ja.

    Ich war viele Jahre zu dick, trug Kleidergröße 46, manchmal 48 und fand einfach auch keine schönen Klamotten mehr zum Anziehen. Sämtliche Diäten schlugen fehl und für viele meiner Mitmenschen wurde ich zunehmend unsichtbar

    Dann stellte sich heraus, dass ich eine chronische Erkrankung habe unter der ich sehr zu leiden hatte. Einzige Chance war eine radikale Umstellung der Ernährung. Und seither purzeln die Kilos. Insgesamt habe ich bis jetzt 17 Kilo abgenommen und passe jetzt in Kleidergröße 40. Ich fühle mich so wohl wie seit Jahren nicht und könnte Bäume ausreißen . Ob das nun daran liegt, dass ich schlanker geworden bin oder ob es an der guten Ernährung liegt, kann ich nicht sagen.

    Aber Shoppen gehen macht mir wieder Spaß, denn jetzt finde ich endlich auch wieder richtig schöne Klamotten. Ich bin viel beweglicher geworden, kann wieder mühelos Treppen steigen und Bewegung macht mir überhaupt viel mehr Freude. Und ich bekomme ganz viele Komplimente, die mich auch ein bisschen erfreuen

  5. #5

    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    2.283

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Mein Gedanke dazu: Schlanksein allein macht nicht glücklich - Glück ist keine Komponente, die man auf einen BMI, ein Gewicht oder eine Figur beschränken oder reduzieren kann. Wäre der Gedanke nicht schrecklich, dass ein übergewichtiger Mensch nicht glücklich sein kann?
    Aktives Schlanksein, begründet auf gesunder, leckerer Ernährung und moderater Bewegung, ist aber sicher die gesündere und befriedigendere Alternative als ein übergewichtiger, sich schlecht ernährender Coach potatoe zu sein. ;-)
    - Virginia Satir / Ich bin ich, ein Stück Lebensphilosophie -

  6. #6
    Avatar von meta1
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    9.076

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    So wichtig sind Erfahrungen im Leben, sie beeinflussen uns immer.
    Bei mir ist es so, dass ich noch nie gerne Sport gemacht habe, joggen ist für mich eine Qual, aber ge,acht habe ich fast immer irgendwas. heute habe ich einen Hund, bin zumindest regelmäßig an der frischen Luft.
    Komplimente, da bin ich nicht so geeignet.
    Weniger Probleme? ich weiß nicht.
    Klamotten, finde und fand ich nur ganz schwer was.
    ich denke, es ist die eigene Einstellung, die wir zu uns haben.
    da ich meinen Blog nicht mehr erwähnen darf, das sei Werbung, ich weiß zwar nicht, wieso das Werbung sein sollte, aber gut. Also, ich habe einen Strickblog
    carpe diem
    Alles wird gut
    Lieber groß gemustert, als keinkarriert

    BVB
    Cuba oder Kuba

  7. #7
    Wunschfee
    gelöscht

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Das wird jeder anders beurteilen.
    Ich bin schlank. Und wäre sehr unglücklich, wenn ich das nicht mehr wäre.
    Ich bin mit fast 55 total beweglich und seit ich Sport mache, sind die Rückenschmerzen weg.
    Mir passen alle Kleider seit 20 Jahren unverändert, das spart und macht die Auswahl größer.
    Aber die, die es schwerer haben das Gewicht zu halten, für die wäre es doch fatal, ihr Glück davon abhängig zu machen.

  8. #8
    Avatar von mainecoon2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.415

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Ich glaube nicht, dass Schlanksein automatisch glücklich macht. Man muss unterscheiden, ob jemand ohne Anstrengung schon immer schlank war oder sich eine schlanke Figur mit viel Aufwand oder Verzicht erarbeiten muss. Ist letzteres der Fall und ist einem die Figur wichtig, wegen der Optik oder weil man sich so wohler fühlt, so hat Schlanksein sicher einen anderen Stellenwert als wenn einem dies sozusagen schon in die Wiege gelegt wurde.
    Ich hatte immer mit dem Gewicht zu kämpfen, war allerdings nie richtig dick. Wenn ich grosse Sorgen habe, spielt das Gewicht sicher eine untergeordnete Rolle, wenn aber sonst alles passt und die Waage auch noch das gewünschte Gewicht anzeigt, ist der Tag gerettet.
    Generell allerdings gilt: Gesundheit schlägt Schlanksein um Längen und nicht immer besteht da ein direkter Zusammenhang.
    LG

  9. #9
    Mantis
    gelöscht

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Die Frage suggeriert mir zu sehr, dass man das sein soll, was die Gesellschaft als Ideal ansetzt und dass, mit dem richtigen Gewicht alleine, dann alles toll sein soll.

    Sicher sind die Menschen dann gluecklicher, fuer die es sehr wichtig ist, dem zu entsprechen, was "angesagt" ist. Und da scheint mir neben einem (meist zu) niedrigen Gewicht auch dazu zu gehoeren, dass sich viele Frauen viel zu dick fuehlen, die es eigentlich gar nicht sind.

    Fuer mich bedeutet gluecklich sein, dass ich mich mit und in mir wohl fuehle. und nicht, dass ich so aussehe und mich so verhalte, wie man es "erwartet"...

  10. #10
    Mountain_Glory
    gelöscht

    AW: Macht Schlanksein glücklich?

    Mich macht glücklich, dass ich die Wahl habe.

    Dass ich selbst beeinflussen/entscheiden kann, ob ich dünn, schlank, dick oder sehr dick sein möchte.

+ Antworten
Seite 1 von 759 1231151101501 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •