+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    568

    Wie habt ihr erfolgreich abgenommen?

    Hallo,

    Ich wollte ganz gerne so um die 5 Kilo abnehmen und mal fragen wie es bei euch am Besten mit dem abnehmen geklappt hat?

    Danke und liebe Grüße,

  2. #2
    Lunalina
    gelöscht

    AW: Wie habt ihr erfolgreich abgenommen?

    Halo Elena!

    Also, ich bin gerade dabei! Und es klappt
    Ich habe in 2 Wochen 3 Kilo abgenommen. 5 sind auch mein Ziel!
    Ich trinke ALMASED, so 2 mal täglich, morgens und mittags oder abends. Ansonsten esse ich sehr, sehr wenig, aber das, worauf ich Lust habe. Kann an einem Tag Torte sein, am nächsten Salat.
    Manchmal habe ich schon hunger, besonders abends, da esse ich gerne, aber dann denke ich an das tolle Gefühl auf der Waage am nächsten morgen, und so kann ich ganz gut verzichten
    Bei mir klappt abnehmen nur zu bestimmten Zeiten. Ich hatte auch komischerwise mal über Weihnachten abgenommen. Manchmal kann ich überhaupt nicht verzichten.

    Ich hoffe, diesmal nehme ich nicht weder zu, die Aussicht auf schöne Klamotten, die vorher nicht gingen, ist einfach zu verlockend

    Ich wünsche dir viel Erfolg!!!

    Luna

  3. #3
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.986

    AW: Wie habt ihr erfolgreich abgenommen?

    Hallo Elena,

    Wenn du nur 5 kg abnehmen willst, ist mein Programm vielleicht die Kanone, mit der man auf Spatzen schießt, aber es hat soweit funktioniert.

    Mein Hintergrund waren 20 kg Übergewicht und jahrelange Probleme mit Diäten, die nur Freßanfälle und Gewichtszunahme auslösten.

    Die Basis ist:
    1) 2-3 Mal die Woche Krafttraining
    2) Mindestens 0,8g Eiweiß pro Kilo Körpergewicht pro Tag, nur aus "natürlichen" Quellen.
    3) Vorsichtige Kalorienreduktion: Aktuelles Gewicht mal 30, minus 15%, nie unter minus 25%. Alle zwei Wochen ein Tag mit Gewicht mal 35, damit der Körper weiß, daß keine Hungersnot droht.
    4) Keine Nahrungsergänzungsmittel, alles andere ist erlaubt.
    5) Gewichts- oder Umfangskontrolle nicht öfter als 1* die Woche, und nur nach dem Sport.

    Vorteile: 25 kg abgenommen, fühle mich gut, keine Freßanfälle, dem Rücken geht es blendend, ich habe noch nie so gut gegessen.

    Nachteile: Das ist für's Leben. Ich mache das jetzt seit 18 Monaten, und wenn ich das Gewicht halten will, mache ich es noch mindestens 30 Jahre. Es kostet ein nicht unbeträchtliches Maß an Geld (für gutes Essen statt schnell-und-billig), Zeit, und mentaler Energie. Und achtzehn Monate ist keine Langzeitstudie. Ob die Kilos wiederkommen und eventuell Freunde mitbringen, zeigt sich über eine Zeitspanne von 5 Jahren oder mehr.

  4. #4
    Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    5.387

    AW: Wie habt ihr erfolgreich abgenommen?

    wildwusel, koenntest du mal so in etwa auflisten, was du an einem "normalen" tag isst? wie lang sind deine krafttrainingseinheiten?

  5. #5
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.986

    AW: Wie habt ihr erfolgreich abgenommen?

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    wildwusel, koenntest du mal so in etwa auflisten, was du an einem "normalen" tag isst? wie lang sind deine krafttrainingseinheiten?
    Hi Coryanne,

    Meine Faustregel ist "zwei Mahlzeiten und ein Snack". Die Mahlzeiten zu 500-800 kcal, der Snack zu 200-300. An einem normalen Werktag ist das eine Lunchbox mit zwei belegten Broten (mageres Fleisch, normalfetter Käse, ein Apfel), ein Abendessen (Salat, oder was mit Kartoffeln, oder Gemüseauflauf, manchmal ein gutes Fertiggericht, oder mal Steak und TK-Gemüse), und ein Betthupferl (Kakao, oder was Süßes, oder Fruchtjoghurt). Dann kommen vielleicht noch mal 100 kcal für sonstiges dazu, Kaffee mit Zucker, Apfelsaftschorle, Halsbonbons,...

    An den "Mampftagen" gibt es eine Mahlzeit extra, oder eine doppelte Portion (vor allem wenn ich irgendwo eingeladen bin). Ich habe gelesen, daß so der Körper den Grundumsatz nicht reduziert, außerdem nützt es dem Sozialleben und der Stimmung.

    Für mich ist es ganz wichtig, mit den Kalorien nicht zu weit runterzugehen und mich mindestens ein Mal am Tag sattzuessen, sonst kriege ich Freßanfälle. Deswegen die "Gewicht * 24 = Zielwert, Gewicht * 20 = Minimum"-Regel. Auf Nahrungsergänzungsmittel zu verzichten heißt für mich, ich kann nicht (übertrieben gesagt) ein paar Pillen und zwei Tafeln Schokolade einwerfen, sondern muß ein bißchen auf "ganzheitliche" Nahrungsmittel achten.

    Krafttraining: Ich habe ein Rückentrainigsprogramm, das 20 Minuten dauert. Das und 10 Minuten Intervalltraining Rennen/Gehen ist das mindeste, was ich bei jedem Besuch im Fitnesstudio mache. Mindestens 1* die Woche mache ich entweder den Gerätezirkel im Studio (30 Minuten) oder mein Zu-Hause-Trainingsprogramm (20 Minuten für Bauchmuskeln, Schultern und Beine). Meine Trainingstage sind Dienstag, Donnerstag und Sonntag, oft schaffe ich aber nicht alle drei. In einer normalen Woche also 4 oder 5 Krafteinheiten von rund 20 Minuten.

    Ich würde eigentlich gerne von den Maschinen weg und Freihanteltrainig machen, aber dafür müßte ich ins gemischte Studio statt ins Frauenstudio.

  6. #6
    relaxt
    gelöscht

    AW: Wie habt ihr erfolgreich abgenommen?

    Zitat Zitat von Lunalina Beitrag anzeigen
    Halo Elena!

    Also, ich bin gerade dabei! Und es klappt
    Ich habe in 2 Wochen 3 Kilo abgenommen. 5 sind auch mein Ziel!
    Ich trinke ALMASED, so 2 mal täglich, morgens und mittags oder abends. Ansonsten esse ich sehr, sehr wenig, aber das, worauf ich Lust habe. Kann an einem Tag Torte sein, am nächsten Salat.
    Manchmal habe ich schon hunger, besonders abends, da esse ich gerne, aber dann denke ich an das tolle Gefühl auf der Waage am nächsten morgen, und so kann ich ganz gut verzichten
    Bei mir klappt abnehmen nur zu bestimmten Zeiten. Ich hatte auch komischerwise mal über Weihnachten abgenommen. Manchmal kann ich überhaupt nicht verzichten.

    Ich hoffe, diesmal nehme ich nicht weder zu, die Aussicht auf schöne Klamotten, die vorher nicht gingen, ist einfach zu verlockend

    Ich wünsche dir viel Erfolg!!!

    Luna
    Klingt ja sehr gesund
    Und nach Almased wieder ins alte Essverhalten fallen und den Jojo-Effekt begrüßen.
    Ich bin kein Freund von dem Zeug aber auch mit Almased ist eine dauerhafte Umstellung der Ernährung erforderlich.
    Ansonsten ist man schneller wieder am Anfang als man denkt.

  7. #7
    Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    5.387

    AW: Wie habt ihr erfolgreich abgenommen?

    @wildwusel: danke fuer die ausfuehrliche auskunft.

  8. #8

    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    15

    AW: Wie habt ihr erfolgreich abgenommen?

    Hallo Elena,
    ich habe vor vier Jahren ca. 10kg abgenommen- und bisher ganz gut gehalten. Ich habe zwar Schwankungen von ca. 2 - 3kg, aber das halte ich problemlos aus und achte nur darauf, dass meine persönliche Schallgrenze von 59,60kg nicht überschritten wird.
    Wie hab ichs gemacht? Stur nach Brigitte-Diät. Ich hatte noch ein altes Brigitte-Buch, ein Flohmarktschnäppchen, und habe mich strikt an die Tagespläne gehalten. Und das ganze ca. von Mitte Februar bis Anfang Mai, dann hatte ich die Kochweise einfach drauf und habe so weitergekocht. Auf Einladungen, in Restaurants usw. habe ich übrigens immer ganz "normal" gegessen und überhaupt nicht auf Kalorien geachtet! Klar, jeden Tag kann man so nicht essen gehen, aber wenns ein Mal in der Woche war, kein Problem.
    Ich hoffe, ich habe dir geholfen!
    Liebe Grüße, Mircalla

  9. #9

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    92

    AW: Wie habt ihr erfolgreich abgenommen?

    Hi,

    habe mal aus Lust und Laune eine Kohlsuppendiät mitgemacht, da ich im Büro nicht immer zugucken wollte. Ich mag Kohl.

    So, habe aber die nicht bis zum Schluss durchgehalten nur 5 Tage, konnte diese Suppe dann nicht mehr sehen.

    Danach habe ich mit Trennkost weitergemacht und mich nie so wohl gefühlt. Meine Familie fand das Eiweiß am Abend auch ganz lecker: Vor allem den Lachs.

    Ja, bin leider wieder davon ab, aber muss wieder was tun, denn meine Schilddrüse fährt runter und mein Gewicht...

    Es gibt meines Erachtens viele gute Ansätze, aber jeder muss es für sich entscheiden, welchen Weg er dann für immer weiter geht. Man muss dabei bleiben.

    Mit der Weight watchers Ernährung bin ich auch gut gefahren.

    Meistens mix ich alles zusammen, also achte auf meine Kalorienzahl und wenn ich meine , ich muss aufpassen , esse ich nur Eiweiß zum Abendbrot: Fleisch mit Salat, kein Brot. Das macht im Sommer aber mehr Spaß als im Winter.

    S.

  10. #10

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    1

    AW: Wie habt ihr erfolgreich abgenommen?

    Hallo,
    gerne möchte ich abnehmen,als Ziel hab ich mir erstmal 10 Kilo gesetzt.ABER es ist so schwer.
    Wer kann mir sagen,wie ich anfangen soll und kein Hungergefühl habe.
    Ich bin schon ganz traurig.
    Keine Hose passt mehr von meinen schönen Pullis ganz zu schweigen.
    Der Sommer kommt ja auch noch.
    ...und ich möcht nicht mehr so aussehen.
    Gibt mir doch bitte Tips.
    Immer wieder falle ich in mein altes Essverhalten zurück.
    Wie kann ich das schaffen.
    Würde mich doll freuen,auf Antwort.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •