+ Antworten
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 106
  1. #31
    Avatar von Rezeptfrei
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    3.536

    AW: Wie mit depressiver Phase des Partners umgehen?

    Nadine, mal angenommen, du musst mit deinem Partner einen Fluss überqueren.
    Er hat panische Angst vor Wasser, du bist Nichtschwimmer. Wäre es nicht sinnvoll, schwimmen zu lernen und ihn rüber zu tragen?
    Stattdessen kauft sich die Nichtschwimmerin ein Buch über Aquaphobie, um seine Angst zu ergründen und wird bei dem Versuch, mit ihm den Fluss zu überqueren, gemeinsam mit ihm kläglich absaufen.

    Finde ich (völlig gleich, ob betroffen oder nicht) ziemlich sinnlos.
    Einem Mann in den Arsch zu kriechen ist der schlechteste Weg, um sich in sein Herz zu schleichen.

    *
    Ich wasche meine Hände in Unfug

  2. #32
    Avatar von Blueee
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    262

    AW: Wie mit depressiver Phase des Partners umgehen?

    Zitat Zitat von Seawasp
    Nachsatz:

    Auch einen depressiven Menschen muss man nicht in Watte packen. Es ist erlaubt und in Ordnung, wenn Du Deine Verletzungen artikulierst. Das ist ein Stück Fürsorge für Dich. Es kann schwierig sein, Grenzen zu ziehen und auseinander zu halten, wo es um fremde und wo um eigene Themen geht. Fürsorge, die wir anderen zukommen lassen, kann letztlich im Grunde Fürsorge sein, die wir uns für uns selbst wünschen.

    Es ist wichtig, da genau hinzuschauen.

    Grüssle
    Seawasp
    Sehr schön gesagt. Insbesondere das mit der Fürsorge. Ich habe gemerkt, dass er sich in seinem Rahmen gefreut hat, dass ich da war - aber eben nicht meine Nähe haben wollte und das war absolut ok für mich, deswegen bin ich ohne Tränen, murren etc. gefahren und werde ihm das nicht nachtragen, dass er mich nicht bei sich haben wollte.

    Wir haben hier leider auch noch das Problem, dass wir uns noch nicht lange kennen.

  3. #33

    Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    2.895

    AW: Wie mit depressiver Phase des Partners umgehen?

    Zitat Zitat von Blueee
    Ich kaufe das Buch nicht, um IHM zu helfen - sondern um zu versuchen zu verstehen.
    Lies auch den zweiten Ansatz, ich meine es genausó.

  4. #34
    Avatar von Blueee
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    262

    AW: Wie mit depressiver Phase des Partners umgehen?

    Zitat Zitat von Rezeptfrei
    Nadine, mal angenommen, du musst mit deinem Partner einen Fluss überqueren.
    Er hat panische Angst vor Wasser, du bist Nichtschwimmer. Wäre es nicht sinnvoll, schwimmen zu lernen und ihn rüber zu tragen?
    Stattdessen kauft sich die Nichtschwimmerin ein Buch über Aquaphobie, um seine Angst zu ergründen und wird bei dem Versuch, mit ihm den Fluss zu überqueren, gemeinsam mit ihm kläglich absaufen.

    Finde ich (völlig gleich, ob betroffen oder nicht) ziemlich sinnlos.

    Ich kann aber schwimmen lernen und mich in seine Probleme einlesen. Das eine schließt das andere ja nicht aus.

  5. #35
    Avatar von Blueee
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    262

    AW: Wie mit depressiver Phase des Partners umgehen?

    Zitat Zitat von Nadine75
    Lies auch den zweiten Ansatz, ich meine es genausó.

    Ich weiß - wollte Dich nur in Deiner Aussage bestätigen

  6. #36
    Avatar von Rezeptfrei
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    3.536

    AW: Wie mit depressiver Phase des Partners umgehen?

    Zitat Zitat von Blueee
    Ich kann aber schwimmen lernen und mich in seine Probleme einlesen. Das eine schließt das andere ja nicht aus.
    Tust du das denn im Moment?
    Einem Mann in den Arsch zu kriechen ist der schlechteste Weg, um sich in sein Herz zu schleichen.

    *
    Ich wasche meine Hände in Unfug

  7. #37

    Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    2.895

    AW: Wie mit depressiver Phase des Partners umgehen?

    Liebe Rezeptfrei, sicher kann man einem Menschen das nicht abnehmen.
    Aber dennoch verstehen lernen was das ist und wie sich das äußert.
    Ich halte es deshalb nicht sinnfrei, eher bildend.


    Wir könnten nämlich sonst alle möglichen Gespräche und Bücher in die Mottenkiste packen und sagen:
    Was gehts mich an ?

  8. #38
    Avatar von Blueee
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    262

    AW: Wie mit depressiver Phase des Partners umgehen?

    Zitat Zitat von Rezeptfrei
    Tust du das denn im Moment?
    Inzwischen schon - deswegen suche ich hier ja Rat

  9. #39

    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    3.892

    AW: Wie mit depressiver Phase des Partners umgehen?

    und wenn man sich selber 'gesundet', seine autonomie stärkt, etwas für sich tut, sich abgrenzt aber der betroffene selbst keine hilfe sucht bzw. in anspruch nehmen will?

    wie geht mann/frau damit um?

  10. #40
    Avatar von Blueee
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    262

    AW: Wie mit depressiver Phase des Partners umgehen?

    Ja, das stimmt. Was bleibt da? Ich hab ja die Hoffnung, dass er sich Hilfe nimmt, wie er von sich aus gesagt hat.

    Bin grad traurig, weil ich ihn vermisse. Hätte ihn so gern mal wieder bei mir

+ Antworten
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •