+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 115
  1. #1

    Registriert seit
    24.01.2014
    Beiträge
    26

    Mein Lebensgefährte ist mit Freund wandern

    Liebe Community
    mein Lebensgefährte ist sehr freiheitsliebend.
    Er hat 20 Jahre alleine gelebt.
    Vor allen Dingen geht er gerne extrem wandern.
    Ich habe nicht soviel Urlaub und auch keine Lust mich 7 Tage nicht zu duschen.
    Nun hatten wir die Absprache , dass er jedes Jahr alleine geht oder mit Freund .Ein paar Tage
    Nun werden die Touren immer extremer und immer irgendwo, wo kein Handyempfang ist.
    Sprich, ich kann ihn jetzt 10 Tage gar nicht erreichen.
    Solche Entscheidungen bespricht er nicht mit mir ( er sagt weil es sonst Diskussionen gibt )
    Er bespricht auch nicht seine Intention auf total einsamen Strecken zu laufen.
    Ich fühle mich total ausgeschlossen und habe bevor er gegangen ist ihm seinen Egoismus auch vorgeworfen
    und dass er kompromislos ist.
    Bin immer noch wütend , weil ich das Gefühl habe er versteht mich absolut gar nicht.
    Dann kommen sie nächsten Sonntag abends erst sehr spät zurück, obwohl das sich anders lösen liese.
    Ich habe dann das Gefühl so spät wie möglich zurück in den Alltag und da gehöre ich dazu.
    Ok bevor ich kindisch werde höre ich auf.
    Bitte bringt mich runter...

  2. #2
    Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    40.202

    AW: Mein Lebensgefährte ist mit Freund wandern

    Sprich, ich kann ihn jetzt 10 Tage gar nicht erreichen.
    Und was ist daran so schlimm? Geht die Welt unter deswegen?

    Solche Entscheidungen bespricht er nicht mit mir ( er sagt weil es sonst Diskussionen gibt )
    Mit dem fett Markierten hat er Recht, oder? Wenn er dir gesagt hätte, 7 Tage empfangslos auf einsamer Strecke zu laufen, hättest du das diskutiert, oder? Und ihn genervt damit, obwohl ihr die Abmachung habt, dass er jedes Jahr "ein paar Tage" (7 Tage sind "ein paar Tage") mit einem Freund wandern geht und dich Rahmenbedingungen dieses Urlaubs nur insofern was angehen, als dass er er dir sagen sollte, wann er geht, wohin er in etwa geht und wann er zurück kommt - im Sinne einer Information, nicht eines Mitspracherechts. Es ist sein Urlaub, mit seinem Freund. Bei dessen Gestaltung hast du nichts mitzureden.

    Okay. Ein bisschen "netter" wäre es, wenn er ein wenig zuvorkommender mit Infos wäre. Aber das ist er wohl nicht, weil er einschlägige Erfahrungen gemacht hat mit deinen Diskussionen.

    Dann kommen sie nächsten Sonntag abends erst sehr spät zurück, obwohl das sich anders lösen liese.
    Ich habe dann das Gefühl so spät wie möglich zurück in den Alltag und da gehöre ich dazu.
    Das ist deine Interpretation. Aber ich bin fast sicher, es geht um etwas ganz anderes. Nämlich darum, dass die beiden Männer genau diese Route wandern möchten und dafür eben genau diese Zeit brauchen, die sie eingeplant haben. Mehrtageswanderungen dauern ihre Zeit, da kann man nicht unbedingt nach Lust und Laune Etappen abkürzen. Bzw. man will das auch nicht, weil man die ganze Strecke laufen will.

    Wichtig ist nur, dass auch ihr zwei gemeinsam "Nicht-Alltags-Zeit" habt. Also Urlaube zusammen, Wochenenden zusammen. Gönn ihm den tradtionellen Männerwanderurlaub und sieh zu, dass du in dieser Zeit Dinge für dich tust. Denn die hast du doch sicher auch, oder?
    Wenn nein - warum nicht?

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  3. #3
    Shingen
    gelöscht

    AW: Mein Lebensgefährte ist mit Freund wandern

    Zitat Zitat von charlotte01 Beitrag anzeigen
    Ich fühle mich total ausgeschlossen und habe bevor er gegangen ist ihm seinen Egoismus auch vorgeworfen
    geil, wo ist er trekken? würd ich auch gerne machen leider ist meine Freundin dafür auch nicht zu haben.

    mal kurze Zusammenfassung. er geht gerne trecken, in die Natur wo kein Handy empfang ist? schön! das wär ja auch pervers irgendwo in der Wildnis zu wandern und dann ständig selfies hochzuladen beim wegrennen vorm Braunbär und so. heute mal aus dem ganzen erreichbar sein, elektronikzeitalter auszusteigen für kurze zeit ist ja gerade das erholsame daran.
    er hat nen Hobby das ich als Büro hengst zufällig klasse finde, prima stress abbaut und enorm bereichernd ist. du hast darauf keine lust und wirfst ihm Egoismus vor da er es nicht für dich aufgibt. Frauen... hast angst das er dich mit einem Elch betrügt?

    finde das macht nen total kindischen eindruck. du wirst dich doch wohl 2 Wochen alleine beschäftigen können?
    Geändert von Shingen (19.06.2017 um 11:07 Uhr)

  4. #4

    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    5.971

    AW: Mein Lebensgefährte ist mit Freund wandern

    Ist das der selbe Freund wie vor drei Jahren?

  5. #5
    gesperrt Avatar von Ebayfan
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    33.910

    AW: Mein Lebensgefährte ist mit Freund wandern

    Entweder fährst du mit oder du lässt es. Du kannst nicht erwarten, dass er deinetwegen völlig verzichtet. Dafür war er zu lange unabhängig. Das kann man bei einem versuchen, der gerade erst bei Mama ausgezogen ist, aber nicht nach 20 Jahren Unabhängigkeit.

    Und mal ehrlich, bevor man sein heißgeliebtes Hobby aufgibt, wechselt man lieber die Partnerin. Ich habe auch mal einen abgeschossen, weil er an meinem Hobby rumgenölt hat. Ich hätte nicht genug Zeit für ihn, sollte nicht so oft trainieren ... und tschüß! Andere Mütter haben auch nette Söhne! Ich bin doch nicht völlig durchgeknallt! Es gibt viel mehr Männer als tolle Hobbys.

    Das gilt auch für Frauen! Ich würde mitgehen. Ganz einfach.

  6. #6
    Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    7.269

    AW: Mein Lebensgefährte ist mit Freund wandern

    Zitat Zitat von charlotte01 Beitrag anzeigen
    Nun werden die Touren immer extremer und immer irgendwo, wo kein Handyempfang ist.
    Sprich, ich kann ihn jetzt 10 Tage gar nicht erreichen.
    Solche Entscheidungen bespricht er nicht mit mir ( er sagt weil es sonst Diskussionen gibt )
    Er bespricht auch nicht seine Intention auf total einsamen Strecken zu laufen.
    Ich fühle mich total ausgeschlossen und habe bevor er gegangen ist ihm seinen Egoismus auch vorgeworfen
    und dass er kompromislos ist.
    Bin immer noch wütend , weil ich das Gefühl habe er versteht mich absolut gar nicht.
    Ich verstehe dich auch absolut gar nicht und ich bin immerhin eine Frau!

    Worin besteht sein angeblicher Egoismus? Darin, dass er keine zu 100% symbiotische Beziehung zu dir will?
    Abgesehen von der Duschproblematik beneide ich den Kerl glühend um seine Trips. Warum machst du in der Zeit nicht etwas für dich, was eher nicht seinen Neigungen entspricht??

    Wenn du nicht lernst, wenigstens ein bisschen loszulassen, wird der Mann seine Singlezeit vermutlich ganz fix schwer vermissen.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  7. #7

    Registriert seit
    24.01.2014
    Beiträge
    26

    AW: Mein Lebensgefährte ist mit Freund wandern

    Hallo,
    danke fürs Kopf zurechtsetzen,
    ja der selbe Freund wie vor 3 Jahren, auch noch der gleiche Freund vom Freund.

    Ja trekken.

    Ja mit mir get er auch im August portugiesischer Jakobsweg
    Trotzdem könnte er es mit mir besprechen.

  8. #8
    Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    947

    AW: Mein Lebensgefährte ist mit Freund wandern

    Zitat Zitat von charlotte01 Beitrag anzeigen
    Liebe Community
    mein Lebensgefährte ist sehr freiheitsliebend.
    Er hat 20 Jahre alleine gelebt.

    Ich habe nicht soviel Urlaub und auch keine Lust mich 7 Tage nicht zu duschen.

    Er bespricht auch nicht seine Intention auf total einsamen Strecken zu laufen.
    Das klingt für mich so, als ober er Mutti fragen muss.
    Sogar, welche Strecke er läuft?! Das kannst Du doch nicht im Ernst glauben? Er ist erwachsen! Andere pilgern 6 Wochen.
    Du hast keine Lust (nicht genug Urlaub ist ja ein Witz) und er soll sich dann an Deine Vorgaben halten?
    Das finde ich albern und einschränkend. Ihr seid ja wohl keine 17 mehr.
    Genieße selbst die zeit und mache Dich nicht so abhängig von ihm.

  9. #9
    Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    18.280

    AW: Mein Lebensgefährte ist mit Freund wandern

    Zitat Zitat von charlotte01 Beitrag anzeigen
    Liebe Community
    mein Lebensgefährte ist sehr freiheitsliebend.
    Er hat 20 Jahre alleine gelebt.

    wie lange seid ihr denn zusammen?

    Ich habe nicht soviel Urlaub und auch keine Lust mich 7 Tage nicht zu duschen.
    musst du ja auch nicht.

    Nun hatten wir die Absprache , dass er jedes Jahr alleine geht oder mit Freund .Ein paar Tage
    Nun werden die Touren immer extremer und immer irgendwo, wo kein Handyempfang ist.
    Sprich, ich kann ihn jetzt 10 Tage gar nicht erreichen.

    was ist denn so schlimm? dass er ganze zehn tage weg ist, oder 10 tage keinen handyempfang hat?
    warum musst du ihn erreichen?

    Solche Entscheidungen bespricht er nicht mit mir ( er sagt weil es sonst Diskussionen gibt )
    es würde ja auch diskussionen geben, nehme ich an.
    von daher kann ich ihn verstehen. ihr habt eine abmachung. er ist ein erwachsener mensch.
    er kann letztendlich das tun wozu er lust hat. und zehn tage im jahr ist ja auch nicht die welt.

    Er bespricht auch nicht seine Intention auf total einsamen Strecken zu laufen.
    das ist ja allerhand. warum möchtest du das wissen?

    Ich fühle mich total ausgeschlossen und habe bevor er gegangen ist ihm seinen Egoismus auch vorgeworfen
    und dass er kompromislos ist.
    ihr hattet eine abmachung. gönne ihm doch sein hobby.

    Bin immer noch wütend , weil ich das Gefühl habe er versteht mich absolut gar nicht.
    Dann kommen sie nächsten Sonntag abends erst sehr spät zurück, obwohl das sich anders lösen liese.
    Ich habe dann das Gefühl so spät wie möglich zurück in den Alltag und da gehöre ich dazu.
    Ok bevor ich kindisch werde höre ich auf.
    Bitte bringt mich runter...
    das einzige was er tun könnte, wäre dir mitzuteilen, du, ich gehe am x mit hans für 10 tage in die berge. damit du bescheid weißt.

    er tut es nicht, weil er keinen bock auf diskussionen hat.
    denn die finden statt. du bist ja so angefressen, dass du sogar einen thread in einem anonymen forum aufmachst
    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  10. #10
    Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    7.269

    AW: Mein Lebensgefährte ist mit Freund wandern

    Zitat Zitat von charlotte01 Beitrag anzeigen
    Trotzdem könnte er es mit mir besprechen.
    Warum???
    Du weißt, wann er geht, wann er zurückzurückkommt und wo er ist.
    Was gibts da sonst noch zu besprechen?!?
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •