+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50
  1. #1

    Registriert seit
    21.08.2015
    Beiträge
    97

    Plötzlich Gedanken zu einer Rückkehr zum Ex

    Vermutlich werdet Ihr mich für verrückt halten oder für verblendet oder für gemein oder .....

    Seit mehr als 2 Jahren bin ich mit meinem neuen Lebenspartner sehr glücklich, seit ca. einem halben Jahr wohnen wir nun zusammen. Zuvor war ich 35 Jahre mit meinem Nochmann zusammen, wir sind noch nicht geschieden, haben aber alles Finanzielle und auch sonst alles durch eine Scheidungsvereinbarung beim Notar geregelt. Wir haben nicht sehr viel Kontakt, können aber gut und zivilisiert miteinander umgehen.

    Seit Unterschrift der Scheidungsvereinbarung, in der auch der Verkauf unseres gemeinsamen Hauses geregelt ist, kommen mir immer wieder Gedanken hoch, ob ich es nicht doch falsch gemacht habe, als ich ausgezogen bin. Mit der Zeit habe ich wohl die ganzen Negativen Sachen meines Nochmannes vergessen und sehe fast nur noch seine guten Seiten. Mit dem Verkauf unseres Hauses ist der letzte Teil des Gemeinsamen dann weg. Für immer .. und ich glaube, das macht mir Angst.

    Durch meinen Weggang von ihm habe ich sehr viel verloren, was mich immer noch belastet und manchmal sehr weh tut. Ich habe keine Freunde mehr, fast keine sozialen Kontakte. Mein jetziger Lebenspartner war in der Vergangenheit nicht viel unterwegs, saß viel mit seiner Ex vor dem Fernseher. Kulturelles gab es da gar nicht. Ich dagegen war mit meinem Ex mehr unterwegs, natürlich meistens mit den Freunden. Es gab auch viel Schönes in der Vergangenheit, klar, sonst wäre ich nicht so lange mit meinem Nochmann zusammen gewesen. Ich glaube, ich sehe zur Zeit mein Leben nicht objektiv. Kann es sein, dass man wirklich so viel, was nicht gut lief in der Vergangenheit "vergisst"?

    Jetzt bekomme ich viel viel Liebe und Zärtlichkeit und ich werde fast auf Händen getragen, vermisse allerdings trotzdem Teile meines alten Lebens. Wir konnten uns um einiges mehr leisten, ich vermisse das Motorradfahren, die Reisen mit dem Motorrad, die Geselligkeit.

    Manchmal möchte ich meinen Mann fragen, ob er mich wohl zurücknehmen würde

  2. #2

    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    1.117

    AW: Plötzlich Gedanken zu einer Rückkehr zum Ex

    Zitat Zitat von Correction Beitrag anzeigen
    Vermutlich werdet Ihr mich für verrückt halten oder für verblendet oder für gemein oder .....

    Seit mehr als 2 Jahren bin ich mit meinem neuen Lebenspartner sehr glücklich, seit ca. einem halben Jahr wohnen wir nun zusammen. Zuvor war ich 35 Jahre mit meinem Nochmann zusammen, wir sind noch nicht geschieden, haben aber alles Finanzielle und auch sonst alles durch eine Scheidungsvereinbarung beim Notar geregelt. Wir haben nicht sehr viel Kontakt, können aber gut und zivilisiert miteinander umgehen.



    Jetzt bekomme ich viel viel Liebe und Zärtlichkeit und ich werde fast auf Händen getragen, vermisse allerdings trotzdem Teile meines alten Lebens. Wir konnten uns um einiges mehr leisten, ich vermisse das Motorradfahren, die Reisen mit dem Motorrad, die Geselligkeit.

    Manchmal möchte ich meinen Mann fragen, ob er mich wohl zurücknehmen würde
    Tja, man kann halt nicht alles im Leben haben. Das alte Dilemma: Geld oder Liebe. Anstelle deines Nochmannes würde ich dich nicht zurück nehmen. Denn wenn es dir nächstes mal langweilig wird, läufst du wieder davon. Ich glaube, du hast ein Problem mit der Loyalität und möchtest in jeder Beziehung nur Schokoladenseiten mitnehmen.
    Geändert von gorod (19.04.2017 um 14:08 Uhr)

  3. #3
    Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.269

    AW: Plötzlich Gedanken zu einer Rückkehr zum Ex

    Zitat Zitat von Correction Beitrag anzeigen
    .... Ich glaube, ich sehe zur Zeit mein Leben nicht objektiv. Kann es sein, dass man wirklich so viel, was nicht gut lief in der Vergangenheit "vergisst"? ....
    Klar, das kann sein, wenn einem nur das Folgende wichtig ist:
    Zitat Zitat von Correction Beitrag anzeigen
    .....Wir konnten uns um einiges mehr leisten, ich vermisse das Motorradfahren, die Reisen mit dem Motorrad, die Geselligkeit....
    Warum seid ihr denn überhaupt getrennt, wenn doch alles garnicht so schlimm war ?

    Kennt dein neuer Lebenspartner deine Gedanken ? Wenn du das, was dir fehlt, mit ihm garnicht leben kannst (warum eigentlich nicht?), dann trenn dich schnellstens, damit er die Chance bekommt, eine Frau kennenzulernen, die ihn so liebt, wie er ist.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  4. #4
    Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    6.792

    AW: Plötzlich Gedanken zu einer Rückkehr zum Ex

    @gorod: und für dieses sparsame Statement musstest du das gesamte EP kopieren??? Wozu?
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  5. #5

    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    1.117

    AW: Plötzlich Gedanken zu einer Rückkehr zum Ex

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    @gorod: und für dieses sparsame Statement musstest du das gesamte EP kopieren??? Wozu?
    Wegen Vollzitat. Hat ganz schön gedauert, Text zu löschen.

  6. #6

    Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    2.174

    AW: Plötzlich Gedanken zu einer Rückkehr zum Ex

    Warum unternimmst du denn jetzt nichts mit dem neuen Mann?

  7. #7
    Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    6.792

    AW: Plötzlich Gedanken zu einer Rückkehr zum Ex

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Warum unternimmst du denn jetzt nichts mit dem neuen Mann?
    Soweit ich das da rauslese: aus finanziellen Gründen. Reisen wie früher geht nicht mehr.

    Plus dass der Neue nicht der größte aller Partyhechte ist und nicht mehr so viel Freundeskreis existiert.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  8. #8
    Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    6.792

    AW: Plötzlich Gedanken zu einer Rückkehr zum Ex

    @ Correction: wer hat sich denn von wem getrennt? Und warum genau?
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  9. #9
    Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    17.129

    AW: Plötzlich Gedanken zu einer Rückkehr zum Ex

    correction, woran ist eure ehe gescheitert?
    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Wer sich über Kritik ärgert gibt zu, dass sie berechtigt war.

  10. #10

    Registriert seit
    28.03.2017
    Beiträge
    116

    AW: Plötzlich Gedanken zu einer Rückkehr zum Ex

    ist relativ normal. bei mir waren es 12 jahre Beziehung, das ist einfach eine lange zeit.
    bei uns wars mountainbiken anstelle Motorrad. macht meine jetzige nicht so mit, generell find ich weniger Gemeinsamkeiten.

    ich glaube aber das man neue Gemeinsamkeiten finden und entwickeln muss. vielleicht auch neue Hobbies finden, anstatt sich zu wünschen das die alten Hobbies vom neuen Partner auch geteilt werden.

    generell gilt: die Vergangenheit hat keine zukunft

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •