+ Antworten
Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 147
  1. #1

    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    25

    Ausgenutzt- oder Einbildung???

    Hallo, ich würde gern mal mein Problem schildern, da ich mir einfach nicht mehr sicher bin, ob ich zu empfindlich bin oder ob ich mich doch eher ausnutzen lassen würde.

    Ich bin 55 J., mein Mann ein Jahr älter und sind seit 7 Jahren in zweiter Ehe verheiratet. Haben beide je zwei erwachsene Kinder aus der ersten Ehe. Wir haben uns vor 7 Jahren eine Eigentumswohnung gekauft. Ich bin zu meinem Mann gezogen und dadurch einen täglichen Arbeitsweg von je 40 Km. Habe einen anstrengenden Job, verdiene recht gut und trage damit zum größten Teil die Finnazierung bzw. Abzahlung für unsere Wohnung (verdiene in etwa das Doppelte von meinem Mann). Bisher war das auch kein Thema.

    Unsere Ehe läuft nicht immer gut. Mein Mann ist recht schwierig, oft auch launisch. Diskussionen sind sehr schwer, da er sich nichts sagen lässt und gleich auch sehr schnell laut wird, was ich hasse. Musste mir in den letzten Monaten im "Gespräch" auch schon öfter anhören "Halt den Mund". Ich meine, ich bin doch keine dumme Göre... Wenn ich weiter rede wird es nur noch schlimmer. Will das aber nicht ausweiten, denn ich habe ein neues Problem:

    Mann hat jetzt die Möglichkeit in Teilzeit zu gehen. Da er keine Lust mehr auf arbeiten hat und lieber zu Hause bleiben will, möchte er davon Gebrauch machen. Heißt aber, dass er ca. 250 Euro Gehaltseinbußen hätte. Das ist für mich viel Geld, welches schon fehlen würde. Er ist der Meinung, er braucht nichts mehr. (Kleidung etc.) Wir müssten unseren Lebensstandard aber doch sehr einschränken. Wenn er dann seine passive Zeit beginnt, muss ich noch 5,5 Jahre arbeiten. Ich muss jeden Tag um 05:00 Uhr aufstehen. Zur Zeit ist er zu Hause (AU auch aus o.g. Grund). Schläft lange, liegt dann auf dem Sofa und schaut fern oder geht Bummeln, mit seinem Sohn zum Tennis oder Bowling usw. Ich bin auch oft eher zu Hause und muss dann zu Hause arbeiten. Ihm ist zu Hause oft auch langweilig - keine Hobbys. Haushalt + Garten mache überwiegend ich, er sieht auch vieles nicht. Das wäre aber nicht das Problem.

    Allerdings, leidet meine Seele unter diesem neuen Problem noch mehr.

    Ich habe das Gefühl, wenn er dieses Modell in Anspruch nimmt, dass das Ganze dann nicht nur finanziell auf meine Kosten geht und er das irgendwie ausnutzt. Denn wie gesagt, er hat keine Lust mehr zu arbeiten. Dabei ist er kerngesund.

    Nun ist es doch länger geworden. Ich hoffe, ihr habt eine Anregung oder kluge Gedanken für mich..

  2. #2

    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    6.799

    AW: Ausgenutzt- oder Einbildung???

    Ja du wirst gnadenlos ausgenutzt. Wenn er zuhause ist, kann er den Haushalt schmeissen. Das er ein Mann ist ist keine Ausrede. Wenn das meiner wäre dem würde ich schon sagen wo der Frosch die Locken hat.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -

  3. #3
    Dharma-09
    gelöscht

    AW: Ausgenutzt- oder Einbildung???

    Nun ja - man bekommt was man sich erzieht oder?

    Du machst den Haushalt und den Garten? Schön blöd - sorry.

    Aber meine Güte eine Ehe besteht aus 2 Personen. Stell dich endlich auf die Hinterbeine und fechte das aus. Er wird laut? Na und? Dann wird es eben laut.

    Den Plan den er da hat würde ich nicht so einfach mitgehen- dann macht er ab dann alles im Haus und im Garten. Einschließlich waschen und bügeln und kochen und einkaufen - also wirklich ALLES.

    Und wollte er das nicht - würde der Haussegen ziemlich schief hängen.

    Laß dir doch nicht alles gefallen!

  4. #4

    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    25

    AW: Ausgenutzt- oder Einbildung???

    Er meint, er macht dann den Haushalt. Das sieht dann so aus, schnell Staub gewischt, ein bische durchgesaugt, fertig. Alles nur husch, husch. Kochen kann er nicht, einkaufen immer nur das Billigste, egal wie die Qualität ist. Wäsche waschen möglichst alles zusammen und nur auf 40 Grad... Wenn er im Garten etwas abschneidet, wächst nichts mehr, alles viel zu kurz. Keine Ahnung, aber er meint, er kann alles. Und wie gesagt, er lässt sich nichts sagen. Ich bin ja seiner Meinung nach die Unwissende...

  5. #5
    Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    12.550

    AW: Ausgenutzt- oder Einbildung???

    Wenn er 80% des Haushaltes machen würde, hätte ich mit der Teilzeitbeschäftigung nicht so das Problem.
    Aber lasst euch auch mal ausrechen, welchen Einfluss das auf seine Rente haben wird.


    Aber so wie du über deinen Mann schreibst frage ich mich eher, was dich in dieser Beziehung hält und ob du es alleine nicht netter hättest.
    Je suis Charlie et Ahmed. أنا تشارلي Ich bin Charlie und Ahmed.

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  6. #6
    Avatar von Marge_Simpson84
    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    302

    AW: Ausgenutzt- oder Einbildung???

    Schließe mich an..

    Was du beschreibst klingt als hättest du dich dran gewöhnt vieles hinzunehmen.
    Er tut was er will und wenn du das nicht akzeptierst und auf deinem Standpunkt beharrst wird er laut.. da klingt nicht nach liebevoll-zugewandter Partnerschaft.

    Jetzt will er also beruflich kürzer treten.
    Spielt deine Meinung dabei überhaupt eine Rolle für ihn oder wird er sowieso machen, was er will?

    An sich wird sich an deinem Arbeitspensum nicht wirklich was ändern, denn so wie es sich anhört, machst du jetzt schon alles allein. Allerdings nimmt er sich noch mehr raus, schafft sich noch mehr Freizeit ohne dran zu denken, dass auch du etwas Entlastung wölltest?

    Das du das unfair findest kann ich gut nachvollziehen. Und ich glaub, dass ist schlimmer als die finanzielle Einbuße.
    Mitten im tiefsten Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt
    (Camus)


    Erwachsen sein ist voll anstrengend. Immer dieses kümmern, entscheiden, benehmen und gebrochene Herzen.
    Ich will ein Eis und danach schaukeln.

  7. #7

    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    133

    AW: Ausgenutzt- oder Einbildung???

    Also, wenn er den Haushalt und den Garten macht und mir abends ein schönes Essen kocht..Sofort!

    Hatte mal einen Freund, der hat das komplett gemacht, plus sich um meine beiden Kinder gekümmert.
    Eine solche Hilfe hätte mich wesentlich mehr gekostet, als das wenige, was er so brauchte.

    In der Zeit konnte ich mich komplett auf meinen Beruf und einen Umzug kümmen.

  8. #8

    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    133

    AW: Ausgenutzt- oder Einbildung???

    ...

  9. #9

    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    133

    AW: Ausgenutzt- oder Einbildung???

    Zitat Zitat von Lenni2013 Beitrag anzeigen
    Er meint, er macht dann den Haushalt. Das sieht dann so aus, schnell Staub gewischt, ein bische durchgesaugt, fertig. Alles nur husch, husch. Kochen kann er nicht, einkaufen immer nur das Billigste, egal wie die Qualität ist. Wäsche waschen möglichst alles zusammen und nur auf 40 Grad... Wenn er im Garten etwas abschneidet, wächst nichts mehr, alles viel zu kurz. Keine Ahnung, aber er meint, er kann alles. Und wie gesagt, er lässt sich nichts sagen. Ich bin ja seiner Meinung nach die Unwissende...

    Okay, er muss in eine Haushaltschule. So geht das nicht! Gar nicht!

  10. #10
    Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    12.550

    AW: Ausgenutzt- oder Einbildung???

    Warum bist du mit ihm zusammen?
    Wo siehst du euch gemeinsam in fünf Jahren, in zehn Jahren, in zwanzig Jahren?

    Tut er dir gut?
    Je suis Charlie et Ahmed. أنا تشارلي Ich bin Charlie und Ahmed.

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

+ Antworten
Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •