+ Antworten
Seite 1 von 39 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 385
  1. #1

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    190

    keine Erwartungen..keine Enttäuschung??

    Wir sind seit Juni 2012 ein Paar. Haben uns über eine Single Börse kennengelernt.

    Die Wochenenden seit November hat er meistens mit seinem Hobbie der Jagd verbracht.
    Er sagte mir von Anfang an, dass er da viel Freizeit mit verbringen würde, war dann für mich auch ok, weil ich 3 Kinder aus erster Ehe habe, von denen aber schon 2 außer Haus leben.
    Ich war auch schon ein paar mal mit an den Samstagen auf der Jagd, und akzeptiere sein Hobby und seine Liebe dazu.

    Letztes Wochenende ( Fasching) wollten wir am Sonntag einen Umzug besuchen.
    Dann ein Anruf " Sauenalarm" , er musste raus auf die Jagd.
    Ich war ein wenig traurig, weil wir noch gar nichts unternommen hatten bis zum Sonntag und ich war seit Freitag bei ihm, wir führen eine Wochenendbeziehung.
    Hatte ihm dann auch gesagt, dass ich traurig bin bzw er hat es mir angemerkt und meinte daraufhin.."du hast es von Anfang an gewusst...wo meine Prioritäten da liegen"...da sagte ich mir wieder einmal...keine Erwartungen haben..dann kannst du auch nicht enttäuscht werden....
    Er ging und kam dann am Abend wieder müde nachhause und legte sich auf die Couch um vor dem Fernsehen zu schlafen.

    Montag musste er arbeiten, und das obwohl er wußte, dass ich frei hatte und er hätte anders planen können, dh in Absprache mit seinem Kollegen hätte er frei haben können. Hat aber dann lieber den Dienstag frei gemacht, mit der Begründung, dass da im Geschäft mehr los wäre und es sich dann eher lohnen würde, an diesem Tag freizumachen!!
    Am Dienstag musste ich aber schon wieder fahren am Vormittag,weil ich nachmittags zur Arbeit musste.

    Zurück zum Montag:
    Den Montag hat er dann bis halb fünf gearbeitet, ich blieb bei ihm zuhause und versorgte seinen Jagdhund, uns sein Haus, kochte ihm was leckeres, wollte ihm dann auch ne Freude damit machen
    Als er nachhause kam, sagte er.." ach ,ich wollte eigentlich heute früher nachhause kommen, hat aber dann doch lieber noch einiges auf dem Schreibtisch weggeschafft.."

    Am Abend schlief er dann wieder um 20 Uhr vor dem Fernsehen ein und ich weckte ihn dann zum Weiterschlafen im Bett. Da sagte ich mir wieder---ach mal keine Erwartungen haben..dann kannste auch nicht entäuscht werden

    Ich muss dazu sagen ,dass bei uns Sex nur einmal pro Woche stattfindet, das meistens am Samstagabend oder Sonntagmorgen nach dem Gassigehen mit dem Hund. Das hört sich jetzt bescheuert an, aber freitags ist meine Schatz dazu einfach zu müde und ausgelaugt und ich gebe ihm dann auch mittlerweile die Zeit bis zum Samstag, obwohl ich eigenlich schon am Freitag, wenn wir uns ne Woche nicht gesehen haben, schon große Lust auf ihn habe und ich mich danach dann schon auch sehne.

    Er hatte am Anfang sehr große Versagensängste und er meinte ,wenn dann auch noch Müdigkeit dazukommt bei einem Mann, hätte er oftmals einfach keine Lust dazu.
    Ok, kann ich mittlerweile verstehen, hatte da aber so meine Probleme anfangs damit, habe aber da auch meine Erwartungshaltung zurückgeschraubt.

    Er hat mir noch nie gesagt, dass er mich lieb hat...das erste mal als ich ihm das zu ihm sagte, sagte er " dito"
    Das fand ich ziemlich krass und war sehr gekränkt und sagte ihm das paar Tage später auch
    Letztens hatten wir sehr schönen gefühlvollen Sex und ich sagte ihm danach, dass es sehr schön war..er sagt dann:" na dann ist es schön, wenn es schön war"
    Er hat mir noch nie gesagt, dass es ihm gefällt, dass ihm der Sex guttut, oder ähnliches...
    Er sagte mir mal, dass er Probleme hat Gefühle zu zeigen ,weil er anders erzogen worden ist.....

    Ich weiß, ich sollte da auch meine Erwartungen wieder mal runterschrauben...wenn ich nichts erwarte kann ich nicht enttäuscht werden..im Moment ist das meine Lebensweise....
    Aber darf ich nicht doch ein klein wenig mehr erwarten?
    Geändert von rubbeldiekatz (14.02.2013 um 11:13 Uhr)

  2. #2
    Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    9.285

    AW: keine Erwartungen..keine Enttäuschung??

    rubbeldiekatz,

    ich bringe mal wieder meinen alten Spruch: "jede/r hat die Beziehung, die er/sie verdient".

    Ich würde mal sagen, für deinen Freund ist eine Frau ein Sahnehäubchen. Wenn sie da ist, ist es schön, wenn nicht, macht's auch nichts, in jedem Fall steht das eignene Leben im Vordergrund.

    Es gibt Männer mit Kindern, die sagen "mein Kind geht immer und in jedem Fall vor". So kann man agieren, für mich käme so ein Mann nie und nimmer in Frage. Bei deinem Freund ist es halt nicht ein Kind, sondern die Jagd bzw. sein Beruf.

    Keine/r braucht sein Leben umkrempeln, nur weil es plötzlich einen Mann/eine Frau gibt. Aber wer derart stur auf "seinem" beharrt, überhaupt nicht versucht, den Freund/die Freundin einzubeziehen, der sollte es schlichtweg lassen.

    Ändern wirst du ihn nicht, es bleibt die Frage, ob du so leben willst. Du weisst, was du an ihm hast. Und vor allem: was nicht !

    Gruß, Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  3. #3
    Nemesis59
    gelöscht

    AW: keine Erwartungen..keine Enttäuschung??

    Hört sich nach Verbiegen und Minimalismus an.....

    Ich hab die Beobachtung gemacht, daß solche Typen die auch als Jäger agieren(auch solche die fischen gehen) ziemliche Eigenbrötler sein können, sehr verschlossen sind und irgendwie nur für sich bleiben. Für Frau und Beziehung ist da wenig bis kein Platz und solche Männer werden sich nie ändern, auch nicht wenn zum x-ten Mal Frau wegrennt. Du mußt entscheiden ob du so leben willst. Ich selbst würde bei so einem emotional verhungern....ne danke.

  4. #4

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    190

    AW: keine Erwartungen..keine Enttäuschung??

    hallo ellie,
    es ist nicht so, dass er mich so gar nicht einbezieht..er fragt auch, ob ich zur Jagd mitgehen möchte..
    ich habe aus meinen früheren gescheiteten Beziehungen nach meiner Ehe gelernt, das ich einfach dazu bereit sein sollte, Kompromisse einzugehen, nichts oder einfach nicht zuviel zu erwarten,weil das ja dann zu eben diesen Entäuschungen führt.
    Aber wenn ich ganz ehrlich zu mir selbst bin, dann habe ich aber eben schon klitzekleine Erwartungen/ Hoffnungen...und dies führen dazu, dass ich im Monet einfach nicht weiß, wie ich ihm die rüber bringen kann, ohne aktive Erwartungshaltung zu signalisieren..und ihn damit wahrscheinlich abschrecke....

  5. #5

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    5.794

    AW: keine Erwartungen..keine Enttäuschung??

    denk nicht über ihn nach! sondern über dich!

    er verhält sich so, wie er sich verhält, und ich entnehme deiner schilderung, dass es im grunde ziemlich langweilige wochenenden sind, die du da verbringst.

    tu doch einfach, was du lieber tust - frag ihn, ob er mitmacht, wenn nein, verbring dein wochenende woanders, mit anderen menschen.

    bleib bei dir...
    verbieg dich nicht.
    lass das das aufrechnen.

  6. #6

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    190

    AW: keine Erwartungen..keine Enttäuschung??

    "emotional verhungern"

    genauso fühle ich im Moment....du hast den Nagel auf den Kopf getroffen....

  7. #7

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    190

    AW: keine Erwartungen..keine Enttäuschung??

    ja..er sagte mal..dass er sich nicht für eine Frau verändern wird..er ist wie er ist...

    er erzählte mir, dass seine getrennt von ihm lebende Frau, am Ende der Beziehung, das machte was sie wollte, das war der Grund für ihre Trennung, denn er zog da nicht mit , fand es doof, dass sie feiern wollte.

  8. #8
    Nemesis59
    gelöscht

    AW: keine Erwartungen..keine Enttäuschung??

    DAS ist schlecht, rubbel., so sollte ne Beziehung nicht sich auswirken. Ich schreib dir mal ne PM was ich noch für dich parat hab...wenn du magst....

  9. #9
    Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    9.285

    AW: keine Erwartungen..keine Enttäuschung??

    Zitat Zitat von rubbeldiekatz Beitrag anzeigen
    ....das ich einfach dazu bereit sein sollte, Kompromisse einzugehen, nichts oder einfach nicht zuviel zu erwarten,weil das ja dann zu eben diesen Entäuschungen führt.....
    Das mit den Kompromissen betrifft aber beide ! Ich hätte von ihm erwartet, dass er mit dir zu dem Umzug geht, immerhin war das fest ausgemacht, da hätte er halt mal(!) auf seine Sauenjagd verzichten müssen !

    Dann zu sagen: du hast gewusst, worauf du dich einlässt, ist doch nur dämlich! Er ist schließlich kein Notarzt in Berreitschaft, sorry!

    Seine Prioritäen liegen woanders als deine. Er ist ehrlich zu dir, wenn er das sagt. Ja, und Männer meinen durchaus, was sie sagen !

    Gruß, Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  10. #10

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    5.794

    AW: keine Erwartungen..keine Enttäuschung??

    wenn du keine beziehungsdiskussionen führen willst, kannst du ja kleine schritte tun und dich sachbezogen verhalten.

    ich wär beispielsweise an dem montag, den er sich nicht frei genommen hat, nach hause gefahren, hätte ihm gesagt, dass mir das langweilig wär allein bei ihm zu hocken.

    mit solchen kleinen verhaltensänderungen kann man auch herausfinden, wohin die reise geht. manchmal geht die luft raus (das erleichtert dann den absprung) - manchmal kriegt die sache einen dreh.
    Geändert von ambiva (14.02.2013 um 11:38 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 39 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •