+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    43

    Was tun? Bin verunsichert

    Hallo an alle,

    nun wende ich mich wieder mal an euch.

    Mit meinem Partner bin ich nun 09 Monate zusammen. Ich habe ihn in dieser Zeit sehr liebgewonnen, aber viele SEINER Verhaltensweisen irritieren mich sehr.

    Erst einmal gab es Grund für mich wegen seiner ständigen Salsa-Aktivitäten (hatte ich damals auch gepostet).

    Gestern hatten wir wieder ein Gespräch über Beziehungen etc. (es ging eigentlich um eine Freundin von uns). Dabei sind wir auch darauf gekommen, dass ich mich manchmal unsicher fühle, was seine Gefühle zu mir angeht.
    Da meinte er, er könne sich noch nicht ganz öffnen, das habe er selbst schon gemerkt (er war vorher jahrelang Single, der ganze "Börsenwahnsinn" inclusive.

    Das haut mir dann schon den Boden unter de Füßen weg. Da es schon sehr spät war, wollte er auch nicht mehr groß über das Thema reden (er redet eh nicht so gern drüber).

    Ähnliches Beispiel: Eine Frau, in der er mal verliebt war, hat nun einen Freund.

    Da meint mein Freund: Also das war mir jetzt schon komisch, dass Sie jetzt einen Freund hat, da hatte ich dran zu knabbern.

    Reagiere ich über, wenn ich denke, er meint eigentlich garnicht mich. Soll ich ihm noch Zeit lassen.

    Wir beide verbringen sehr viel Zeit miteinander (mein Kind ist 50-50 beim Vater), haben viel Spaß miteinander, guten Sex auch, und trotzdem............siehe oben.

    Eure Meinungen hierzu würden mich interessen.

    LG Gratwanderin

  2. #2
    Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    13.300

    AW: Was tun? Bin verunsichert

    Zitat Zitat von gratwanderin Beitrag anzeigen
    Eure Meinungen hierzu würden mich interessen.
    was müsste er tun, oder wie müsste er sein, dass du nicht mehr verunsichert bist?
    Personalführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Wer sich über Kritik ärgert gibt zu, dass sie berechtigt war.

  3. #3

    Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    43

    AW: Was tun? Bin verunsichert

    Hallo loop,

    mir mehr zeigen, dass er mich meint. Und mir nicht sagen, dass es ihn "rußt", dass die Alt-Verliebte nun einen Neuen hat.

    Das sagt doch was aus, finde ich.

  4. #4
    Splendida
    gelöscht

    AW: Was tun? Bin verunsichert

    Nun ja, er sagt es doch selbst: Er kann sich (noch) nicht richtig öffnen. Trotzdem ist er ehrlich und redet sogar von seinem gekränkten Gefühl gegenüber dieser Frau.

    Du kannst nichts erzwingen. Er kann im Moment offenbar nicht anders. Je mehr du bohrst und forderst, desto mehr wird er sich bedrängt fühlen, desto mehr wird eure Beziehung in Frage gestellt.

    Deine Irritation kann ich verstehen, natürlich wären Schwüre ewiger Liebe etc. schöner (obwohl - wirklich?), aber ich sehe nicht, was du machen kannst außer warten und hoffen, dass er sich irgendwann wirklich ganz für dich entscheidet. So lang seid ihr ja noch nicht zusammen, da kann sich noch viel entwickeln. Vielleicht kannst du versuchen, ein bisschen optimistischer zu sein?

  5. #5

    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    5.744

    AW: Was tun? Bin verunsichert

    Zitat Zitat von gratwanderin Beitrag anzeigen
    Da meinte er, er könne sich noch nicht ganz öffnen, das habe er selbst schon gemerkt (er war vorher jahrelang Single, der ganze "Börsenwahnsinn" inclusive.
    Würde mich nach 9 Monaten auch verunsichern.

    Ähnliches Beispiel: Eine Frau, in der er mal verliebt war, hat nun einen Freund.

    Da meint mein Freund: Also das war mir jetzt schon komisch, dass Sie jetzt einen Freund hat, da hatte ich dran zu knabbern.
    Das könnte auch bedeuten, daß sie in damals unter dem Vorwand,
    sie wolle im Moment keine feste Beziehung bla bla...abgewiesen hat.

    Gibt es noch andere Beispiele, wo Du den Eindruck hast,
    Du bist gar nicht gemeint?

  6. #6
    Avatar von Soulskin
    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    85

    AW: Was tun? Bin verunsichert

    Huhu,

    also ich finde es eigentlich recht normal, wenn man erstmal ein wenig angefressen ist, wenn die Ex einen neuen hat. Eine neue Beziehung zu haben, heißt noch lange nicht, dass man gegen derlei immun ist oder sein soll. Schließlich hatte man doch auch eine Geschichte vor der Beziehung, die nimmt man immer mit. Und seine Sensibilität diesbezüglich würde in meinem Empfinden auf jeden Fall für ihn sprechen
    Plus: wenn er von seiner Ex spricht, WIE soll er dann dich meinen?!! Wenn er eine Beziehung mit dir hat, dann meint er dich doch, oder etwa nicht?
    Lg, Soulskin

  7. #7

    Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    4.271

    AW: Was tun? Bin verunsichert

    Zitat Zitat von gratwanderin Beitrag anzeigen
    ...Reagiere ich über, wenn ich denke, er meint eigentlich garnicht mich. ....
    Stimmt, er meint nicht Dich, wenn er von seiner Verflossenen redet.

    Wieso siehst Du Dich genötigt, es auf DICH zu beziehen?

    Wir beide verbringen sehr viel Zeit miteinander (mein Kind ist 50-50 beim Vater), haben viel Spaß miteinander, guten Sex auch, und trotzdem............siehe oben.

    .......und trotzdem schaffst Du mit Eifersüchteleien Realitäten.
    Diese Realitäten werden an Deiner Beziehung nagen, weil Du Dein Verhalten ihm gegenüber dementsprechend einrichtest.

    Vielleicht hast Du ihn dann bald soweit, dass er kapituliert?

    Warum kannst Du nicht einfach genießen, was Ihr einander zu geben habt? Warum muss es 'was ANDERES sein? Kannst Du 'was anderes geben als das, was Du zu geben hast?

  8. #8

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    176

    AW: Was tun? Bin verunsichert

    Nach 9 Monaten will man schon wissen, woran man ist. Ich zumindest. Und es hat womöglich einen Grund, warum du Zweifel hast, nämlich dass er nicht ganz zu dir steht. Das gibt er ja selber zu. Manche Beziehungen fangen eher unverbindlich an, man tut sich kennen lernen, man hat Spaß zusammen, ist alles locker und nicht ganz so verbindlich. Solange das beide so sehen ist alles in Ordnung. Du scheinst es aber nicht mehr zu tun, daher ist legitim, dir selbst Fragen zu stellen. Was du tun kannst, kann ich dir leider nicht sagen, aber wenn du Klarheit brauchst, dann stelle die richtigen Fragen und akzeptiere jede Antwort. Wünsche dir viel Glück, Ella

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •