+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93
  1. #1

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    49

    Anhänger von Verschwörungstheorien

    Liebes Forum,
    ich hätte gern einen Tipp zu einem Thema, das mich mehr und mehr beschäftigt.

    Mein Partner ist seit einiger Zeit mehr und mehr Anhänger von Verschwörungstheorien. Angefangen hat es mit dem Thema 9/11. Inzwischen liest er jedes verfügbare Buch zu dem Thema Verschwörungen, geheime Zusammenhänge der Welt, einfache Erklärungen für komplizierte Zusammenhänge, etc. Zum guten Teil für mein Empfinden absolut krudes Zeug.

    Er ist ein intelligenter Mensch mit einem Job, der rationales Handeln und Entscheidungen verlangt, er ist umgänglich, freundlich, auch emotional. Aber dieser Teil seiner Interessenlage macht mir mehr und mehr Gedanken. Ich finde, er steigert sich da rein, das Weltbild, das er sich zusammenzimmert, weckt langsam Bedenken bei mir. Ich denke manchmal schon an eine Art Wahnvorstellungen. Ich frage mich nur, wie kann man ihn knacken, wie kann man ihn da raus holen?

    Es geht um Themen wie "Der Euro kollabiert (mag sein, abwarten), alle Medien sind gesteuert, schreiben nur noch Mainstream, einige wenige zionistische Familien kontrollieren das Bankenwesen weltweit, etc. pp. Lauter solches verschwurbeltes Zeug, das ich am liebsten als Schwachsinn bezeichnen würde.

    Beim Thema EURO kann es passieren, dass er fast schon in Panik ausbricht und hysterisch wird bei der Frage, was seiner Meinung nach auf uns zukommt.

    Ich selbst bin nicht blauäugig, ich würde mich als informiert und kritisch bezeichnen. Aber dieses kritiklose Übernehmen von absurden Theorien über den Zusammenhang zwischen Dingen, das macht mich einfach fassungs- und hilflos.

    Ich würde ihm gern ein wenig den Weg zurück ins reale Leben, weg von diesen Theorien schmackhaft machen. Ich weiss nur nicht wie.

    Hat jemand Tipps oder zumindest ähnliche leidvolle Erfahrungen?

  2. #2

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    95

    AW: Anhänger von Verschwörungstheorien

    Ich würde ihm gern ein wenig den Weg zurück ins reale Leben, weg von diesen Theorien schmackhaft machen. Ich weiss nur nicht wie.

    Meine Meinung dazu wäre, wie kann man dir aus deiner Traumwelt ins reale Leben helfen ?
    Deinem Partner in das was du reale Welt nennst zurück zu helfen, würde bedeuten ihn ins vorletzte Jahrhundert zurückzubeamen. Denn was er herausgefunden hat, ist leider keine Verschwörungstheorie und ist vielfach belegt von Historikern, ebenso wie Volkswirtschaftlern und Ökonomen.
    Das wird aber jemand der nur minimalst informiert ist, nicht begreifen können.
    Ergo, die Frage stellt sich wer auf dem realen Weg ist und wer noch träumt.
    Geändert von peekaboo777 (21.12.2012 um 14:57 Uhr) Grund: Fehler

  3. #3

    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    3.430

    AW: Anhänger von Verschwörungstheorien

    Zitat Zitat von Elli-O Beitrag anzeigen
    Liebes Forum,
    ich hätte gern einen Tipp zu einem Thema, das mich mehr und mehr beschäftigt.

    Mein Partner ist seit einiger Zeit mehr und mehr Anhänger von Verschwörungstheorien. Angefangen hat es mit dem Thema 9/11. Inzwischen liest er jedes verfügbare Buch zu dem Thema Verschwörungen, geheime Zusammenhänge der Welt, einfache Erklärungen für komplizierte Zusammenhänge, etc. Zum guten Teil für mein Empfinden absolut krudes Zeug.

    Er ist ein intelligenter Mensch mit einem Job, der rationales Handeln und Entscheidungen verlangt, er ist umgänglich, freundlich, auch emotional. Aber dieser Teil seiner Interessenlage macht mir mehr und mehr Gedanken. Ich finde, er steigert sich da rein, das Weltbild, das er sich zusammenzimmert, weckt langsam Bedenken bei mir. Ich denke manchmal schon an eine Art Wahnvorstellungen. Ich frage mich nur, wie kann man ihn knacken, wie kann man ihn da raus holen?

    Es geht um Themen wie "Der Euro kollabiert (mag sein, abwarten), alle Medien sind gesteuert, schreiben nur noch Mainstream, einige wenige zionistische Familien kontrollieren das Bankenwesen weltweit, etc. pp. Lauter solches verschwurbeltes Zeug, das ich am liebsten als Schwachsinn bezeichnen würde.
    Ehrlich gesagt glaube ich nicht an Wahnvorstellungen. Hört sich eher nach Antisemitismus an.

  4. #4

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    95

    AW: Anhänger von Verschwörungstheorien

    Hört sich eher nach Antisemitismus an.
    HÄ ? Wo erkennst du in dem Text Antisemitismus ? Was hat das denn damit zu tun ?

  5. #5

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    816

    AW: Anhänger von Verschwörungstheorien

    Zitat Zitat von Magenta40 Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt glaube ich nicht an Wahnvorstellungen. Hört sich eher nach Antisemitismus an.
    Ich gehe davon aus, dass Du nicht weißt was das ist
    Und fallst doch, wie kommst Du darauf?
    Ich kann null Antisemitismus aus dem Verhalten des Mannes interpretieren.

  6. #6

    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    3.430

    AW: Anhänger von Verschwörungstheorien

    Zitat Zitat von SinnundUnsinn Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, dass Du nicht weißt was das ist
    Und fallst doch, wie kommst Du darauf?
    Ich kann null Antisemitismus aus dem Verhalten des Mannes interpretieren.
    Das macht mir fast Angst.

  7. #7

    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    3.430

    AW: Anhänger von Verschwörungstheorien

    Zitat Zitat von Elli-O Beitrag anzeigen
    Liebes Forum,
    ich hätte gern einen Tipp zu einem Thema, das mich mehr und mehr beschäftigt.

    Mein Partner ist seit einiger Zeit mehr und mehr Anhänger von Verschwörungstheorien. Angefangen hat es mit dem Thema 9/11. Inzwischen liest er jedes verfügbare Buch zu dem Thema Verschwörungen, geheime Zusammenhänge der Welt, einfache Erklärungen für komplizierte Zusammenhänge, etc. Zum guten Teil für mein Empfinden absolut krudes Zeug.

    Er ist ein intelligenter Mensch mit einem Job, der rationales Handeln und Entscheidungen verlangt, er ist umgänglich, freundlich, auch emotional. Aber dieser Teil seiner Interessenlage macht mir mehr und mehr Gedanken. Ich finde, er steigert sich da rein, das Weltbild, das er sich zusammenzimmert, weckt langsam Bedenken bei mir. Ich denke manchmal schon an eine Art Wahnvorstellungen. Ich frage mich nur, wie kann man ihn knacken, wie kann man ihn da raus holen?

    Es geht um Themen wie "Der Euro kollabiert (mag sein, abwarten), alle Medien sind gesteuert, schreiben nur noch Mainstream, einige wenige zionistische Familien kontrollieren das Bankenwesen weltweit, etc. pp. Lauter solches verschwurbeltes Zeug, das ich am liebsten als Schwachsinn bezeichnen würde.

    Beim Thema EURO kann es passieren, dass er fast schon in Panik ausbricht und hysterisch wird bei der Frage, was seiner Meinung nach auf uns zukommt.

    Ich selbst bin nicht blauäugig, ich würde mich als informiert und kritisch bezeichnen. Aber dieses kritiklose Übernehmen von absurden Theorien über den Zusammenhang zwischen Dingen, das macht mich einfach fassungs- und hilflos.

    Ich würde ihm gern ein wenig den Weg zurück ins reale Leben, weg von diesen Theorien schmackhaft machen. Ich weiss nur nicht wie.

    Hat jemand Tipps oder zumindest ähnliche leidvolle Erfahrungen?
    Ich nehme an, das Markierte ist Dreh- und Angelpunkt seinen Theorien. Wobei es schon für sich allein übel ist.
    Find ich schlimm, dass ich darauf hinweisen muss.

  8. #8

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    95

    AW: Anhänger von Verschwörungstheorien

    Was weißt du über die Dynastien der Rothschilds, Rockefellers, Morgans ? Was weißt du wie und wo ihr Wirken ist ? Was weißt du über die Federal Reserve (FED) und wer Besitzer ist?
    Hast du dich -belegbar- damit befasst ? Ich schon.
    Geändert von peekaboo777 (21.12.2012 um 15:17 Uhr) Grund: Ergänzungen

  9. #9

    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    3.430

    AW: Anhänger von Verschwörungstheorien

    [...]
    Geändert von skirbifax (22.12.2012 um 13:28 Uhr) Grund: diskriminierende Wortwahl - bitte bleibt höflich

  10. #10

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    95

    AW: Anhänger von Verschwörungstheorien

    [...]Offensichtlich bist du etwas hilflos, weil du keinerlei Ahnung davon hast welchen Einfluss diese Dynastien haben. Nirgendwo kann ich erkennen daß du auch nur minimalst informiert bist.
    Geändert von skirbifax (22.12.2012 um 13:30 Uhr) Grund: Persönlichen Angriff gelöscht

+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •