+ Antworten
Seite 6 von 26 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 253
  1. #51
    Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.880

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von Uli_F-2009 Beitrag anzeigen
    In welcher Welt lebt er? So seelisch, geistig? Da hast Du dir aber auch einen ausgesucht.

    Kuck mal, ob seine Einstellung zu Gewalt und deine überhaupt kompatibel sind?

    Ansonsten glaube ich, er muss sich entwickeln, bzw. gesund werden. Aber wollte ich das begleiten, wenn seine "Krankheit" sich darin äußert, dass man selbst Gewalt erleidet? In welcher Form auch immer. Ich wollte so etwas nicht. Ich habe dafür aber sensibelst ausgerichtete Antennen, die mich sehr frühzeitig warnen. Weil ich da Null Toleranz habe.

    Ich glaube Dir auch, dass er kein Proll ist. Aber das macht es nicht weniger schlimm.
    Ich sehe die Sache ganz genau so wie Uli.

    Er ist im Moment doch sozial nicht kompatibel, das müsst ihr euch beide eingestehen.

    Ich weiss nicht, wie belastbar du bist, aber für mich wäre ein psychisch so kranker Mensch nicht der Weg, den ich gehen könnte.

    Wohnung hin, Geld her - die eigene Unversehrtheit, und zwar auch die seelische bitteschön - ist doch das allerwichtigste.

    Dieser Satz, du solltest ihn nicht provozieren...also das macht mich fassungslos und wütend.
    Das könnte sich mit mir keiner erlauben. Da wären bei mir alle Gefühle *plopp* weg. Ich kann keinen lieben, der mir etwas antut. Dann noch auf DEINE Entschuldigung zu warten... wirklich ein total verdrehtes Weltbild. DU kannst das ganz gewiß NICHT gerade drehen. Da braucht es Profis (steht oben schon).



    Vielleicht wäre es eine Idee, mal Kontakt zu anderen betroffenen Frauen aufzunehmen?Auch dazu dürfte es doch irgendwo im Netz eine Gruppe geben?
    The original Karla
    est. 2006

    Achtung! Affe beißt und wirft mit Schmutz!
    ( Schild im Zoo)


  2. #52

    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    1.740

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    ausrutscher sind nicht einmalig, sondern kommen immer wieder, meist in verstaerkter form

    wie weit dein freund krank ist und wie weit er das als erkaerung benutzt, diese unterscheidung ist fuer dich eigentlich secundaer, ausser du willst dich auf eine jahrelange betreuung einlassen, denn von heute auf morgen wird sich nichts aendern, das solltest du dir gut ueberlegen, vorallen wenn du kinder willst!

    ein volkschulkind, dass einen sessel nach seiner lehrerin wirft, da gehen bei mir schon die alarmglocken an

    einen schoene wohnung ist kein grund das ticken im hintergrund zu ueberhoeren

    wie wuerde er sich verhalten, wenn du ihn bitten wuerdest fuer einige zeit auszuziehen?

  3. #53
    Avatar von _Farmelli
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    7.153

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von tired-pony Beitrag anzeigen

    Gerade als Soldat sollte er das aber doch auch gelernt haben: schnelles, umsichtiges Handeln in Notfällen. Wenn sein Kamerad verletzt wird und um Hilfe schreit, wirft er ihm dann auch was vor die Füße und sagt: also nicht in diesem Ton mit mir...

    Es kann gut sein, dass ihn eine solche Situation an etwas erinnert...z.B. an jemanden, den er schwerverletzt hat irgendwo liegen lassen müssen...oder selbst in Lebensgefahr war...


    Kann alles sein.


    Mir ist mal ein Bekannter in die Arme gerannt, der eine Panikattacke hatte (eine klinische), ich war dermaßen überfordert, habe damals den Krankenwagen gerufen, dass ich inzwischen den Raum verlassen muss, wenn jemand "panisch, nervös" wird...
    Hail to the strohmann. Bitte wenigstens einen interessanteren Strohmann einsetzen als "Verbot, Strafrecht oder Gesetz". Hier gehts um Meinungen.

    * * The most common way people give up their power is by thinking they don't have any * * Alice Walker

  4. #54
    tired-pony
    gelöscht

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von chironex_fleckeri Beitrag anzeigen
    OT:

    Man spült das Auge übrigens besser nicht mit Wasser, sondern mit Kochsalzlösung, die man als Träger von Kontaktlinsen immer reichlich im Haus haben sollte. Wasser hat einen anderen PH Wert als Tränenflüssigkeit, und kann deshalb zusätzlich reizen.
    Du hast recht!

    Die TE hatte ihm anscheinend die Flasche (mit Kochsalzlösung) gereicht und ihn gebeten, zu spülen.

  5. #55
    Uli_F-2009
    gelöscht

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von chironex_fleckeri Beitrag anzeigen
    Aber nicht doch. Die man ohnehin geöffnet in Griffweite stehen hat, da man Linsen vor dem Einsetzen normalerweise damit abspült. Man muss dann nach niemandem brüllen, sondern kann umgehend selbst aktiv werden.
    ...
    Gebrüllt hat sie ja wohl kaum. Und es ist durchaus im Handlungsspielraum unter Paaren, sich in einer Gefahren- oder Schmerzsituation gegenseitig zu unterstützen. Ich finde das einfach normal. Ich habe vor ein paar Tagen auch meiner Freundin den Verband angelegt, als sie sich verbrüht hatte, obwohl sie das hätte selbst erledigen können. Mir war es ein Bedürfnis und ihr tat es wohl, diese Fürsorge. Ein bißchen Empathie sollte drin sein zwischen Lebenspartnern.

    Das Problem der beiden ist wohl, dass er sehr (zu) lange sein Befinden im Blick hat und darüber ihre Bedürfnisse übersieht, ja sich noch gestört fühlt, wenn sie diese kundtut. Im Verlauf kann ich eine Fehlreaktion auch noch verstehen. Aber auch in der nachgehenden Betrachtung reicht es nur dafür, daß er eine Entschuldigung von ihr bei ihm erwartet.

    @TE
    Hatte er denn nachher irgendein liebes Wort für dich?

  6. #56
    Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    9.261

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von alles_anders Beitrag anzeigen
    ...Daraufhin schrie er "Fick dich!", warf mir die volle Flasche auf die Füße und ging.....
    So etwas geht garnicht ! Dann noch von dir eine Entschuldigung erwarten ? Klaro, du hast immer beherrscht zu sein, auch wenn das Auge wie Feuer brennt........Wäre für mich das allerletzte. Schon die Wortwahl ist für mich in einer Beziehung ein absolutes No-go.

    Ich wundere mich immer wieder, welche Verhaltensweisen man offensichtlich ertragen/tolerieren sollte, weil sie unter dem Deckmantel einer Erkrankung oder einer Traumatisierung laufen ("der Arme kann ja nix für, da musst du Rücksicht nehmen").

    Wer ein Problem hat, sei es nun gesundheitlicher oder psychischer Natur, kann sich Hilfe holen. Von anderen immer nur Verständnis zu erwarten, ist für mich daneben.

    Gruß, Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  7. #57

    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    3.733

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Offtopic: c_f: Freue mich über Dein Feedback!
    Viele Grüße

    Massashi

  8. #58
    gesperrt
    Registriert seit
    12.02.2012
    Beiträge
    169

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Wenn das schon in den Mittelpunkt gestellt wird würde ich die Analyse der Adrenalin-Frage aktuell nicht in Ruhe sondern gründlich anstreben. Die bisherige vage Diagnose steht als mögliche Entschuldigung für sein Verhalten noch ständig im Hintergrund.

    Ansonsten ist hier im Strang schon alles wunderbar gefragt und gesagt worden.

    Die Entscheidung liegt nun meines Erachtens bei dir, alles_anders.

    Kennst du deine Vorgängerin eigentlich persönlich ? Vielleicht kann sie etwas erzählen, was du noch nicht weisst. Eventuell hilft da ein Telefongespräch in dem du ihr die Ausgangslage schilderst und sie um Hilfe/Aufklärung bittest.

  9. #59
    Uli_F-2009
    gelöscht

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von _Farmelli Beitrag anzeigen
    Es kann gut sein, dass ihn eine solche Situation an etwas erinnert...z.B. an jemanden, den er schwerverletzt hat irgendwo liegen lassen müssen...oder selbst in Lebensgefahr war...


    Kann alles sein.


    Mir ist mal ein Bekannter in die Arme gerannt, der eine Panikattacke hatte (eine klinische), ich war dermaßen überfordert, habe damals den Krankenwagen gerufen, dass ich inzwischen den Raum verlassen muss, wenn jemand "panisch, nervös" wird...
    Lassen wir den Gedanken mal zu, dass er irgendwie besonders unter psychischem Stress stand. Dann ist da aber noch nicht schluss. Denn es geht ab da weiter. Dann müsste ihm das klar sein, dass diese Reaktion hier nicht angebracht ist und eine Altlast darstellt. Diese Einsicht müsste er haben, um wieder sozial handlungsfähig zu werden.

    Hat er diesen Schritt noch nicht gemacht oder bringt ihn die Konfrontation mit seiner Freundin nicht dazu, etwas in dieser Richtung zu erkennen, ist jegliches Kopfzerbrechen anderer Beteiligter, eine Besserung zu erreichen, verlorene Liebesmüh'.

  10. #60

    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    9.874

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    die fakten sind: er hat seit kindheit eine krankheit mit gestörter selbstkontrolle und aggressiven ausbrüchen,
    sie geht mit ihm in eine dauersituation, die auf verlässlichkeit und berechenbarkeit aufbauen sollte.

    die erste entscheidung lautet für mich nicht für oder gegen ihn, sondern gegen eine situation, in der er aufgrund seiner durch die krankheit "anderen" reaktionen die voraussetzungen gar nicht mitbringen kann.
    berechenbar ist er sich selbst ja nicht, die begründung, es läge an ungleichgewicht bestimmter stoffe, stützt die these.

    ich formuliere jetzt die frage: mute ich einem kranken vor der gesundung eine nähe zu, die er schon grundsätzlich über 24 stunden, 7 tage die woche, nicht erfüllen kann, in sondersituationen erst recht nicht ?

    nachher kommt die frage, ob man sich eine losere beziehung zumuten will.
    lg
    legrain

+ Antworten
Seite 6 von 26 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •