+ Antworten
Seite 3 von 26 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 253
  1. #21
    kaffeewasser
    gelöscht

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von alles_anders Beitrag anzeigen

    Das Auge brennt immernoch etwas, das Lid ist angeschwollen, aber der Schleier ist inzwischen fast weg.
    Ich warte also erstmal ab, ob ich damit zum Arzt muss.
    ...
    Die Reaktion war in meinen Augen reine Respektlosigkeit und ansatzweise gewalttätig, und das in einer Situation, in der ich Hilfe brauchte.
    zum vergleich:
    augen sind die fenster zur seele.

    ein reinigungsmittel im auge brennt wie die hölle ("f...dich" hättest auch DU hier vor schmerz brüllen können).

    und die respektlosigkeit in deinen augen ist es, die ebenfalls brennt -
    - du hast es selber unbewusst so geschrieben, dass man es nicht besser hätte formulieren können !

    dass er gewalttätig sein kann im affekt, wusstest du, hast es aber nun zum ersten mal erlebt.
    mich würde hier viel eher interessieren,
    wie er sich DANACH verhalten hat.
    den affekt kann er nicht steuern, sagst du und weißt es,
    entscheident wäre für mich, ob er im nachhinein reflektieren und sich seinem emotionsausbruch/gewaltausbruch stellen kann oder nicht.
    falls nicht, würde ich gehen

    (ja, das sagt sich leicht....)

  2. #22
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    35.255

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von kaffeewasser Beitrag anzeigen
    den affekt kann er nicht steuern, sagst du und weißt es,
    entscheident wäre für mich, ob er im nachhinein reflektieren und sich seinem emotionsausbruch/gewaltausbruch stellen kann oder nicht.
    So ziemlich jeder gewalttätige Mann ist hinterher mehr oder weniger zerknirscht und gelobt, dass es nie mehr vorkommen wird. Mit dem Ergebnis, dass die Phasen zwischen den Ausbrüchen in der Regel immer kürzer werden und die Hemmschwelle immer niedriger wird.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  3. #23
    Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    1.394

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Was soll "Schwierigkeiten mit dem Adrenalinspiegel" bedeuten, wer hat das so benannt? Handelt es sich um ein Problem der Nebennieren oder um Probleme bei der Affekt (Wut)-Regulierung, eventuell speziell under Streß? Für Letzteres wäre das ein merkwürdiger Terminus.


    War er als Berufssoldat in einem Kriegsgebiet tätig?
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"

  4. #24
    Avatar von _Farmelli
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    6.840

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Ich denke mal du bist sehr panisch. In solchen Notsituationen verlangst du von anderen, dass sie dich beruhigen.

    Das ist für manche Menschen sehr schwer...einige können es. Versuch das nächste Mal (ob mit oder ohne Freund) die Ruhe zu bewahren und nicht in Panik zu geraten, dann machst du es Menschen einfacher dir zu helfen.

    Damit können nicht viele Menschen umgehen, sie müssen es auch nicht (auch wenn es schön wäre, wenn sie es tun würden, allerdings halte ich das für eine zu hohe Erwartung)
    Alles nur auf seinen Adrenalinspiegel zu schieben erscheint mir zu einfach, allerdings geht "***dich" wirklich nicht.
    Hail to the strohmann. Bitte wenigstens einen interessanteren Strohmann einsetzen als "Verbot, Strafrecht oder Gesetz". Hier gehts um Meinungen.

    * * The most common way people give up their power is by thinking they don't have any * * Alice Walker

  5. #25

    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    27

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Hallo,

    mal sehen, wo ich jetzt am besten ansetze.

    Ich habe vorhin erstmal mit einem alten Freund telefoniert, der auch eine Mediatorausbildung gemacht hat.
    Er sagte, ich solle mich ruhig für meinen Wutausbruch entschuldigen, ihm aber auch klare Grenzen bezüglich Gewalt setzen.

    Habe ich gemacht. War aber nicht wirklich fruchtbar.
    Zusammengefasst meinte mein Freund: er hätte die Flasche gegen die Wand geworfen, von wo sie abgeprallt und in meine Richtung geflogen sei. Das täte ihm leid, er würde mir gegenüber nie gewalttätig werden.
    Auch das "Fick dich" sei nicht "so gemeint" gewesen, und das wüsste ich doch auch.
    Ich frage mich hierbei, was "so" heißt, denn der Ausdruck an sich stört mich.
    Ansonsten, wenn er nicht sauer werden soll, dürfe ich ihn nicht provozieren. Er hatte im Übrigen den ganzen Tag auf eine Entschuldigung meinerseits gewartet.

    Ja, er war in Kriegsgebieten unterwegs.

    Das Adrenalinproblem ist medizinischer Natur. Das sei länger im Krankenhaus beobachtet worden, aber eine Ursache wurde nicht gefunden.

  6. #26
    Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    10.320

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von alles_anders Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist, wie es ist, und man hat eine teure Wohnung zusammen, dann überlegt man mehrfach.
    Ach ich weiß nicht, ich krieg das Kotzen, wenn ich sowas lese, und wenn meine tolle Wohnung aus Gold wäre, mir hätte dieser gewalttätige Exberufssoldat (ja, ich hab Vorurteile, ich Hippie-Pazifistin!!) einmal ein FICKDICH angebracht, in einer ziemlich beschisssen-hilfloser Augenbrenn-Situation, und er wär weg. Einfach weg. Aus Goldwohnung, aus Kopf und Herz.

    Ach ja, und das Herzchen äußert sich abfällig über gewisse Menschengruppen? Darf man erfahren, welche? Schwule und Hartz4. wetten?

    Du kannst jetzt natürlich auch nach schrecklichen Erlebnissen in XXXistan schürfen, falls passiert … und wenn es so ist, ist das ein Thema für … Profis.

    Viel Glück.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  7. #27
    Avatar von Victoria3000
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    792

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von alles_anders Beitrag anzeigen

    Ansonsten, wenn er nicht sauer werden soll, dürfe ich ihn nicht provozieren.
    Aha, also, wenn Du ihn provozierst (besser gesagt, er sich provoziert fuehlt!), dann ist seine Reaktion Deine Schuld.

    Denk' das mal konsequent weiter...

    Mein Ding waer' das nicht.

    Cheers,
    Vic
    EsistnureinePhaseesistnureinePhaseesistnur...

  8. #28

    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    27

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Er ist kein primitiver Proll, falls das so klingen sollte. Zwar mag er Männer im allgmeinen nicht besonders, hielt auch nicht viel von seinen Mitbundis, aber gegen Schwule hat er nichts.

    Er sagte noch, er würde sich eher einen Arm brechen, als mir etwas zu tun, und ich möge ihn bitte nicht mit Männern vergleichen, die Frauen schlagen.
    Er hat nun versprochen, sich Hilfe zu holen. Darüber habe er eh schon länger nachgedacht. Wörtlich: "Ich bin kaputt und muss wieder heil werden."
    Bei seinen Vorwürfen mir gegenüber ist er ansonsten geblieben.

    Ich bin total ratlos im Moment.

  9. #29
    Nathalie1000
    gelöscht

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat Zitat von alles_anders Beitrag anzeigen
    Er sagte, ich solle mich ruhig für meinen Wutausbruch entschuldigen, ihm aber auch klare Grenzen bezüglich Gewalt setzen.
    Im anschliessenden Gespraech ode waehrend eines Wutausbruchs?

    Zusammengefasst meinte mein Freund: er hätte die Flasche gegen die Wand geworfen, von wo sie abgeprallt und in meine Richtung geflogen sei. Das täte ihm leid, er würde mir gegenüber nie gewalttätig werden.
    Auch das "Fick dich" sei nicht "so gemeint" gewesen, und das wüsste ich doch auch.
    Ich frage mich hierbei, was "so" heißt, denn der Ausdruck an sich stört mich.
    Ansonsten, wenn er nicht sauer werden soll, dürfe ich ihn nicht provozieren. Er hatte im Übrigen den ganzen Tag auf eine Entschuldigung meinerseits gewartet.
    Lauf so schnell Du kannst. Dir die Schuld fuer sein Verhalten zuzuschieben, die Verantwortung fuer die eigenen Anteile zu leugnen und sich dann noch in der Rolle des Zu Unrecht Gekraenkten zu fuehlen ohne anscheinend Bereitschaft zur Reflexion zu zeigen, das halte ich fuer eine gefaehrliche Mischung. Und allein auf koerperlicher Ebene liegt die Loesung nicht, da waere Einsicht und fachliche Hilfe noetig.

    Pass gut auf Dich auf, noch kannst Du so gehen und musst nicht in einem Frauenhaus Zuflucht suchen.
    Alles Gute.

  10. #30

    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    804

    AW: Seit heute morgen ist alles anders

    Zitat von alles_anders:Ansonsten, wenn er nicht sauer werden soll, dürfe ich ihn nicht provozieren. Er hatte im Übrigen den ganzen Tag auf eine Entschuldigung meinerseits gewartet.
    Das ist aber genau das, was hier schon Einige vorher angekündigt hatten als Möglichkeit in eine "Gewaltspirale" einzutreten.
    Hat er eigentlich auch gesagt, was ihn da provoziert hat?

    Ich finde es sehr schwierig nur auf den physischen Zustand einzugehen. Soldaten bekommen eine bestimmte Ausbildung und m.E gehört auch dazu Gefühle wegzustecken, die nicht ins Soldatenleben passen und schon gar nicht zu Soldaten, die in Kriegsgebiete gehen. Dazu gehört Angst, Trauer, Mitleid oder besser Empathie, Hilflosigkeit. Es gehört auch dazu sich Befehlen unterzuordnen und wenn man in der Hierarchie höher steigt, auch welche zu geben. Das Individuum tritt auch oft zugunsten des "Auftrages", der Truppe, der Kameraden an hintere Position.
    Viele kommen ja auch traumatisiert zurück und manchmal kommt das eben wie eine posttraumatische Belastungsstörung erst viel später durch. Manche Männer wollen sich das auch nicht eingestehen, weil "Psycho" passt nicht zu ihrem Männerbild.
    Dazu gehören übrigens auch unbegründete oder der Situation nicht angepasste Aggressionsausbrüche.

    Das wäre dann aber auch sein Ding.

    Es gibt auch Männer, die aggressiv reagieren, wenn ganz andere Gefühle eigentlich dahinterstecken, die sie aber nicht spüren wollen oder nicht zeigen wollen.

    Aber es sieht so aus, als wenn das bei euch nicht so ohne Weiteres aufhören wird.

    "Ich bin kaputt und muss wieder heil werden."
    Ach, sieh Mal an!!!!!!! Vielleicht liege ich da gar nicht so falsch????????
    Er sollte auf alle Fälle was machen. Das Problem ist inzwischen in die Öffentlichkeit gedrungen und ich glaube, die Bundeswehr stellt auch psychotherapeutische Behandlung in Aussicht, wenn PTB diagnostiziert wird.

    Bei seinen Vorwürfen mir gegenüber ist er ansonsten geblieben.
    Klar, wenn du "schuld" bist, muss er bei sich ja nicht genauer hinsehen. Er könnte ja auf ein Problem in sich selbst stoßen?????
    Geändert von omri (14.12.2012 um 06:10 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •