+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69
  1. #1

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    33

    verwirrt Geh, wohin Dein Herz Dich trägt... echt?!?

    Vorsicht lang... und noch nicht zu Ende...

    Wäre ich nur ausgestiegen, als sich der Wechsel angebahnt hat... (aber dann wäre mir das Leben wohl in anderer Weise auf die Zehen getreten.)
    Und jetzt?
    Ich bin in einer langjährigen Beziehung mit einem Mann, bei dem ich mich sicher und aufgehoben fühle. Wir lachen viel zusammen, er hat einen klasse Humor, wir ticken meist gleich, verstehen uns fast blind und sind ein super Team. Er ist zuverlässig und eine ehrliche Seele. Es ist unkompliziert mit meinem Herzblatt.
    Wir haben einige Klippen umschifft, einmal wären wir fast gekentert. Doch gemeinsam haben wir das Boot wieder flott gekriegt, er hat sich damals immens weiterentwickelt, hat sich in meine Welt begeben und dabei sogar noch viel Neues bei sich selbst entdeckt, von dem er nichts wusste. Ich habe damals trotzdem einen Teil von mir verraten – zu groß war die Angst, ihn zu verlieren. Wahrscheinlich auch die Angst vor mir selbst.

    Und jetzt das: über mein Hobby habe ich einen neuen Mann kennengelernt, den ich erst gar nicht mochte, er passte nicht in unsere Gruppe. Mit der Zeit lernte man sich kennen. Er war gar nicht so übel, sehr witzig, eloquent, hintersinniger Humor, sehr ausgefallenes Hobby, eine interessante Kombination... die Worte flogen hin und her. Er suchte immer wieder das Gespräch mit mir, flirtet fast mit mir, so daß eine Kollegin schon aufmerksam wurde. Ich hab das genossen, denn das ist Ego-Pushing im besten Sinne. ;-).

    Schließlich wollte er mit mir einen Kaffee trinken gehen. Ich habe abgelehnt .... Es folgten ein paar Tage Funkstille, ich erzählte zuhause (in einem leicht lästerlichen Ton) davon, daß mich der Neue zum Kaffee eingeladen hat. Die Reaktion meines Herzblattes hätte nicht abfälliger ausfallen können... Oh oh.
    Dann, eines Morgens –pling– eine E-Mail. Eine Einladung zu einem Konzert. Zugegeben, es hätte mich gereizt. Aber die Vernunft hat gesiegt, außerdem hätte ich es zuhause nicht erklären können. Ich habe eine witzige Email zurückgeschrieben und die Absage in eine Metapher verpackt. Doch er gab nicht auf. Es fing ein sehr vergnüglicher Email-Wechsel an. Ich liebe Männer, die gut mit Sprache umgehen können und kam mir manchmal vor wie bei “Gut gegen Nordwind”. Immer wieder bat er um ein Treffen, bis ich einwilligte und wir verabredeten uns spontan zum Mittagessen.

    Leider stirbt in langjährigen Beziehungen wohl oft das Werben um den Partner, man ist sich dem anderen sicher und lebt so dahin und dieser Mann warb um mich im besten Sinne, mit Worten, mit Blicken. Was für ein Gefühl, wir hätten fast die Zeit vergessen... Bei den Proben warf er mir an bestimmten Stellen immer Blicke zu, Musik kann ja soviel Emotion transportieren... Dann trafen wir uns einmal zufällig an der Tankstelle. Wir witzelten herum und er kaufte spontan eine Flasche Bier, zu der er mich in sein Auto einlud. Das haben wir noch ein paar mal so praktiziert .... er bot mir Zugang zu seiner Welt als Musiker, eine Welt, die mich schon immer fasziniert hat und früher mehr Raum hatte und die in den letzten Jahren zu kurz kam (mein Partner kann mit klassischer Musik und Literatur nicht so viel anfangen). Wir redeten über Oper, philosophierten etc. etc. Überflüssig zu sagen, daß wir uns irgendwann geküsst haben. Das wäre schon früher passiert, hätte ich es nicht ein paar mal verhindert, aber irgendwann konnte ich nicht mehr. Aber ich konnte den Kontakt auch nicht abbrechen. Und es war total schön. *schluck. Nun schickt er sehnsuchtsvolle SMS, wir haben uns nochmals zum Bier im Auto getroffen... es blieb nicht beim Reden.

    Seither bin ich von der Rolle. Was ist denn das???? Mir ging es doch so gut! Wir, Herzblatt und ich: das Traumpaar. Doch nicht? Jaaa guuut, in regelmäßigen Abständen kommt das Gefühl, noch etwas zu verpassen, MICH zu verpassen. Das letzte Mal damals, als der Kahn fast kenterte. Das habe ich aber schnell weggeschoben, denn das Gefühl kenne ich schon mein ganzes Leben. Seit ich 17 bin, bin ich mehr oder weniger von einer Beziehung in die nächste gepurzelt. Jetzt fühle mich total mies und mir wird schlecht, wenn ich mir vorstelle, mein Partner könnte das rauskriegen. Für den bräche eine Welt zusammen. Oh gott!! DAS hätte er nicht verdient. Und trotzdem halte ich Kontakt mit dem anderen. Er ist einfach so anders...

    Wie soll es jetzt weitergehen? Was ist wichtig?? Um was geht es hier wirklich? Niemand kommt ohne Botschaft in unser Leben.... auch nicht, wenn er 25 Jahre älter ist??? (

    Confusion,
    Mel
    Geändert von Mellissima (27.11.2012 um 17:10 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    6.239

    AW: Geh, wohin Dein Herz Dich trägt... echt?!?

    Zitat Zitat von Mellissima Beitrag anzeigen
    Um was geht es hier wirklich?
    Um was geht es DIR?

    Dein neuer Freund ist ein Belagerer, hat sich in den Kopf gesetzt, dass er Dich haben will, ganz gleich, ob Du willst oder nicht, und da steter Tropfen den Stein höhlt, willst Du jetzt eben auch.

    Ob das echte Gefühle sind?
    Glaube ich kaum.

    Plötzlich ist das eingefahrene Leben spannend, Du erhältst neue Impulse, lernst Neues kennen, fühlst Dich begehrt.
    Alles super!

    Aber wenn Du schon vorher das Gefühl hattest, Dich "zu verpassen", solltest Du Dir lieber darüber klar werden, was Du vom Leben, auch und erst recht gemeinsam mit Deinem Mann, überhaupt noch erwartest und wie Du es Dir wünschst.

    Vielleicht ist das die Botschaft?
    Glück ist Talent für das Schicksal


  3. #3
    Avatar von Ferdinand_der_Stier
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    5.883

    AW: Geh, wohin Dein Herz Dich trägt... echt?!?

    Ich sehe es ähnlich wie Nellifer. Der Typ hat Spaß dran, Dich zu erobern.

    Ihm ist es völlig wurscht, dass er damit womöglich eine gute Beziehung zerstört. Was meinst Du wohl, was passiert, wenn er Dich erobert hat? Er hat eine weitere Kerbe an seinem Bettpfosten und macht sich auf die Suche nach seinem nächsten OdB. Muss nicht so sein, aber es ist aus meiner Sicht sehr wahrscheinlich.

    Und Du bleibst zurück mit gebrochenem Herzen und vermutlich zerstörter Beziehung.

    Ist es das wert?
    Jede Frau ist schön, wenn Zärtlichkeit aus ihren Augen leuchtet und Güte ihre Hände leitet. - William McDougall

    Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe. - Julie Andrews
    Geändert von Ferdinand_der_Stier (27.11.2012 um 20:13 Uhr)

  4. #4

    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    1.600

    AW: Geh, wohin Dein Herz Dich trägt... echt?!?

    Ich liebe Männer, die gut mit Sprache umgehen können und kam mir manchmal vor wie bei “Gut gegen Nordwind”.


    was ist "Gut gegen Nordwind"?
    Vielleicht kannst du mir das bitte erklaeren, sitzte in england und kann nur raten was du meinst.

  5. #5
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    34.097

    AW: Geh, wohin Dein Herz Dich trägt... echt?!?

    Zitat Zitat von bifr Beitrag anzeigen
    was ist "Gut gegen Nordwind"?
    Vielleicht kannst du mir das bitte erklaeren, sitzte in england und kann nur raten was du meinst.
    Es handelt sich um einen Roman.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  6. #6
    Avatar von Azurblau69
    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    2.007

    AW: Geh, wohin Dein Herz Dich trägt... echt?!?

    Zitat Zitat von Mellissima Beitrag anzeigen
    Ich habe damals trotzdem einen Teil von mir verraten – zu groß war die Angst, ihn zu verlieren. Wahrscheinlich auch die Angst vor mir selbst.

    Mel
    irgendwie bin ich über das hier gestolpert. magst du genauer schreiben was da passiert ist? Wie alt bist du, hab es eventuell überlesen. Habt ihr Kinder? Hast du sonst irgendwelche spannenden Sachen in deinem Leben?
    Deine Beziehung klingt irgendwie "langweilig", warum mir das so vorkommt kann ich jetzt nicht genau sagen. Nett wenn du mehr Infos rüberkommen lässt.

  7. #7
    Avatar von Signora
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    5.198

    AW: Geh, wohin Dein Herz Dich trägt... echt?!?

    Zitat Zitat von Azurblau69 Beitrag anzeigen
    irgendwie bin ich über das hier gestolpert. magst du genauer schreiben was da passiert ist? Wie alt bist du, hab es eventuell überlesen. Habt ihr Kinder? Hast du sonst irgendwelche spannenden Sachen in deinem Leben?
    Deine Beziehung klingt irgendwie "langweilig", warum mir das so vorkommt kann ich jetzt nicht genau sagen. Nett wenn du mehr Infos rüberkommen lässt.
    Darüber bin ich auch gestolpert.


    Und ich rate mal ins Blaue: Du bist "immer noch" auf der Suche nach dir selbst.

    Vielleicht bist du eine nette Ablenkung für diesen Mann - vielleicht ist er aber auch eine nette Ablenkung für Dich? - Damit du dich mit wichtigen Punkten in deinem Leben nicht beschäftigen "musst"?
    Herr, gib mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Verleihe mir den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann und schenke mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    ----------------------------------------------------
    Reife ist der Zustand kurz bevor die Verrottung einsetzt (...geklaut...)

  8. #8
    Avatar von Maccaroni
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    2.576

    AW: Geh, wohin Dein Herz Dich trägt... echt?!?

    Ich sehe das so wie Ferdinand-der-Stier. Er will dich erobern, deine Beziehung ist ihm wurscht.
    Geändert von Maccaroni (28.11.2012 um 20:00 Uhr) Grund: geändert, weil zu persönlich

  9. #9
    Avatar von Quidam
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    8.526

    AW: Geh, wohin Dein Herz Dich trägt... echt?!?

    das Herz ist manchmal ein sehr schlechter Ratgeber.
    Der Mann ist 25 Jahre älter als du, hat einen Beruf, der Frauen anzieht - ich würde mich, und wenn mein Herz und mein Verstand und meine Libido da auch noch so viel schieben, schleunigst aus der Affäre ziehen. Und dieselbe beenden.

    Gerade dieses Werben würde mich abhalten von dieser Beziehung - er weiss doch, dass du einen Partner hast, es ist unfair von ihm, dich aus deiner Beziehung zu locken. Er denkt wenig an dein Wohlbefinden, sondern vor allem an die Erfüllung seiner Wünsche.

    Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.
    No Risk - No Fun.
    Ehrlich währt am längsten.
    Wo viel Licht, da ist viel Schatten.
    Achtest du mein, so achte ich dein
    Aus Trauen wird leicht Trauern
    xxxxx
    Man muss Geduld haben gegen das Ungelöste im Herzen und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben, wie verschlossene Stuben und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache geschrieben sind.
    Rilke

    xxxxxx

  10. #10
    Avatar von Maccaroni
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    2.576

    AW: Geh, wohin Dein Herz Dich trägt... echt?!?

    Quidam, das hast Du sehr schön ausgedrückt.

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •