+ Antworten
Seite 6 von 118 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 1174
  1. #51
    Avatar von Joshuatree
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    1.354

    AW: immer wieder ausraster!

    Hallo McKenzie,

    das ist richtig. Man muss immer prüfen und abwägen.

    Es kommt mir halt so vor, als ob eine Menge Menschen immer nur den bösen Partner sehen.

    Ich find es schon sehr schade, dass so viele Beziehungen immer wieder zerbrechen-und dann heisst es einfach: Er war gemein, böse, untreu, jähzornig, passiv-agressiv, depressiv, Beziehungsphobisch, narzistisch, dominant, süchtig, schizophren, manipulativ, egozentrisch.

    Und was ist mit einem selber?

    Vielleicht bin ich auch gerade einfach in einer besonderen Stimmung...keiner MUSS irgend etwas. Mir fällt auf, dass sich in meinem Bekanntenkreis gerade wieder 3 Paare getrennt haben.

    Und Fazit ist immer eine von diesen Diagnosen.

    Das macht mich Nachdenklich.
    Die Dummen verwerfen, was sie sehen, nicht was sie denken.
    Die Klugen verwerfen, was sie denken, nicht was sie sehen. (Huang-po)

  2. #52
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    6.520

    AW: immer wieder ausraster!

    Zitat Zitat von Joshuatree Beitrag anzeigen
    Hallo McKenzie,

    das ist richtig. Man muss immer prüfen und abwägen.

    Es kommt mir halt so vor, als ob eine Menge Menschen immer nur den bösen Partner sehen.

    Ich find es schon sehr schade, dass so viele Beziehungen immer wieder zerbrechen-und dann heisst es einfach: Er war gemein, böse, untreu, jähzornig, passiv-agressiv, depressiv, Beziehungsphobisch, narzistisch, dominant, süchtig, schizophren, manipulativ, egozentrisch.

    Und was ist mit einem selber?

    Vielleicht bin ich auch gerade einfach in einer besonderen Stimmung...keiner MUSS irgend etwas. Mir fällt auf, dass sich in meinem Bekanntenkreis gerade wieder 3 Paare getrennt haben.

    Und Fazit ist immer eine von diesen Diagnosen.

    Das macht mich Nachdenklich.

    Ja wenn der Partner bös ist...ist das sein Problem...weißt du ich sehe das Ausrasten auch als eine Art der Gewalt...es geht ja hauptsächlich darum den anderen zu unterdrücken.

    Der wo die Gewalt annimmt ist meistens der Schwächere...der in die Ecke gedrückte...um Frieden zu finden gibt es keinen anderen Weg, da muss man gehen aus Selbstschutz.

    Warum sollte man mit so einem Menschen leben wollen?

    So wie man Anzeichen von Gewalt sieht sollte man sofort einen Rückzieher machen...denn in dem schlimmsten Fall kann es einem das Leben kosten.
    mckenzie

  3. #53
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    6.520

    AW: immer wieder ausraster!

    gemein, böse, untreu, jähzornig, passiv-agressiv, depressiv, Beziehungsphobisch, narzistisch, dominant, süchtig, schizophren, manipulativ, egozentrisch.

    Wolltest Du mit so einem Mann sein?
    mckenzie

  4. #54

    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    6.361

    AW: immer wieder ausraster!

    Natürlich trennen sich Mann/Frau heutzutage, ohne das Potential ausgelotet zu haben.

    AABer... bei Narzissmus und Abhängigkeitsbeziehungen muss frau rennen. Da wird nix besser. Nur die Schäden umso höher, je länger die Beziehung gedauert hat.

    Hat mit einer normalen Liebesbeziehung eben nix zu tun.

  5. #55

    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    2.299

    AW: immer wieder ausraster!

    Zitat Zitat von Joshuatree Beitrag anzeigen
    Interessanterweise fühlt sich der Agressor ja als "Opfer".

    Komisch, oder?
    Nein, das ist überhaupt nicht "komisch", sondern gehört als fester Bestandteil zu einigen Persönlichkeitsstörungen.

    Das problematische, aggressive Verhalten, ist "ich-synton", d.h. es wird von den Betroffenen als zu sich gehörend empfunden und eben NICHT als problematisch eingestuft. Von daher fehlt auch jegliche Einsicht, dass es überhaupt (beim Aggressor) ein Problem gibt bzw. es wird nach Außen verlagert, also auf den Beziehungspartner = ich bin so aggressiv geworden, weil Du...

    Natürlich gibt es - oft - bei diesen Beziehungen sogenannte "Komplementäre Störungen". Für den Moment ist das aber nicht das Thema für die TE; wird es später, wahrscheinlich und hoffentlich zu gegebener Zeit.
    Diese wird sich gerade damit aber auseinander setzen, vielleicht auch erst sehr langsam, was das alles überhaupt bedeutet.

    In einer destruktiven Beziehung landen nicht selten, man mag es vielleicht nicht glauben, gerade "starke" Menschen, weil der destruktive Beziehungspartner, selber sehr schwach und mit Minderwertigkeitskomplexen noch und nöcher ausgestattet, diese sucht, ja braucht. Diese "Zusammensetzung" findet sich in einigen Störungsbildern.

    Ohne das weiter auszuführen. Farinelli (die ich im Übrigen klar in ihrer Ansage und immer respektvoll empfinde; lag mir schon lange in der Tastatur).

    Wenn Du weiter, im Sinne der TE, in ihrer Jetzt-Lage, konstruktive Beiträge leisten möchtest, lese Dich ein wenig ein zum Thema "destruktive Beziehungen".

    Ein netter Gruß,

    narrare.
    "We are Loud Like Love", Placebo 2013/2014,
    many thanks.

  6. #56

    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    18.027

    AW: immer wieder ausraster!

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    Da ist meine Erfahrung eine andere, ...meistens wiederholt sich das selbe Theater nur mit einer anderen Person.
    Das möchte ich bestätigen. Deshalb nutzt das bloße Davonlaufen wenig, wenn nicht parallel das eigene Muster, sich in eine solch destruktive Beziehung zu begeben, gesucht und bearbeitet wird.

    Es ändern sich dann nur die Wirte, die Karte bleibt gleich.
    ************************************************** **
    Juli I.



  7. #57

    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    345

    AW: immer wieder ausraster!

    hallo, ich möchte erstmal antworten auf eure fragen. wir haben uns im internet kennengelernt. er hatte eine kleine wohnung in einer anderen stadt, nicht weit von mir. wir müssten beide raus hier aus der wohnung, weil keiner die miete alleine bezahlen kann. er hat eine arbeit, muß aber für 3 kinder unterhalt zahlen. ich bekomme im moment nur eine kleine rente. abhängig von alkohol ist er nicht. er hat mich schon geschubst und einmal meinen arm geschlagen. ich weiß nicht ob er mich auch richtig schlagen würde..wir waren schon einmal bei der paartherapie, ja ich glaube er will daß die therapeutin sagt, ich habe an allem schuld..

  8. #58
    Igraine11
    gelöscht

    AW: immer wieder ausraster!

    Zitat Zitat von narrare Beitrag anzeigen

    Wenn Du weiter, im Sinne der TE, in ihrer Jetzt-Lage, konstruktive Beiträge leisten möchtest, lese Dich ein wenig ein zum Thema "destruktive Beziehungen".

    Ein netter Gruß,

    narrare.
    @Joshuatree: Auch dieses Post von narrare kann ich nur unterschreiben. Wie schon oft betont. Destruktive Beziehungen funktionieren anders als normale Beziehungen. Lies dich bitte in das Thema ein, wenn es dich interessiert und du Hilfe stellende Beiträge für die TE schreiben möchtest.

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen
    Deshalb nutzt das bloße Davonlaufen wenig, wenn nicht parallel das eigene Muster, sich in eine solch destruktive Beziehung zu begeben, gesucht und bearbeitet wird.

    Es ändern sich dann nur die Wirte, die Karte bleibt gleich.
    Davonlaufen allein hilft natürlich nicht, wenn frau ihr Leben in der Gesamtheit betrachtet. Aber im Moment, in der jetzigen Ist-Situation ist es die einzige Möglichkeit seelisch, geistig und vielleicht auch körperlich zu überleben.
    Ist die akute Situation überstanden, dann soll frau sich ihre Persönlichkeitsanteile anschauen. Aber erst dann, dann, wenn sie weg ist und überlebt hat. Denn genau mit diesen Mechanismen der persönlichen Anteilsuche arbeiten die "Täter" in destruktiven Beziehungen. Frau muss erst aus dem ständigen manipulativen Sog heraus sein, um wirklich selbstständig und allein über sich selbst zu reflektieren, bzw. dies auch zu können. Wie gesagt, wer es nicht erlebt hat, kann es vermutlich nur sehr schwer verstehen oder nachvollziehen.

    Zitat Zitat von clarissa61 Beitrag anzeigen
    hallo, ich möchte erstmal antworten auf eure fragen. wir haben uns im internet kennengelernt. er hatte eine kleine wohnung in einer anderen stadt, nicht weit von mir. wir müssten beide raus hier aus der wohnung, weil keiner die miete alleine bezahlen kann. er hat eine arbeit, muß aber für 3 kinder unterhalt zahlen. ich bekomme im moment nur eine kleine rente. abhängig von alkohol ist er nicht. er hat mich schon geschubst und einmal meinen arm geschlagen. ich weiß nicht ob er mich auch richtig schlagen würde..wir waren schon einmal bei der paartherapie, ja ich glaube er will daß die therapeutin sagt, ich habe an allem schuld..
    Sagt er selbst, dass er nicht abhängig ist? Das bedeutet nämlich mal gar nichts. Ganz im Gegenteil, es ist typisch, dass ein Alkoholiker von sich selber meint, alles im Griff zu haben. Am Beginn jeder Therapie/Besserung steht die Einsicht: Ja, ich bin Alkoholiker, und ja, ich hab mich deshalb daneben benommen, und ja ich möchte mein Leben ändern, weg vom Alkohol und hin zu einem erfüllteren Dasein, für mich selbst.

    Er wird dich wieder schlagen, sofern er keine Einsicht in seine Problematik zeigt.

  9. #59
    Avatar von themir
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    6.348

    AW: immer wieder ausraster!

    .



    Zitat Zitat von clarissa61 Beitrag anzeigen

    er hat mich schon geschubst und einmal meinen arm geschlagen.
    ich weiß nicht ob er mich auch richtig schlagen würde..






    .

  10. #60

    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    345

    AW: immer wieder ausraster!

    hallo, ja für eine zeit lang würde das amt sicher die miete übernehmen, ich habe ja so gut wie keine einnahmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •