+ Antworten
Seite 4 von 118 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 1176
  1. #31

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    5.565

    AW: immer wieder ausraster!

    Da Du vorher schon da drin gewohnt hast, stehst verm. Du allein im Mietvertrag drin. Er muss dann da raus, nicht Du.

  2. #32

    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    2.618

    AW: immer wieder ausraster!

    Zitat Zitat von clarissa61 Beitrag anzeigen
    hallo vielen dank für eure antworten! ihr habt mir schon sehr geholfen. er rastet auch nüchtern aus, wenn er was trinkt wird es aber schlimmer.wenn wir uns räumlich trennen, dann wird er mit mir schluß machen, sagt er. ich finde auch daß er eine therapie machen müsste, das möchte er aber nicht, er sieht es so, daß ich ihn provoziere. er zahlt die hälfte der miete und wenn wir uns trennen würden müsste ich hier raus aus der wohnung. lg clarissa
    Liebe TE.

    Der Beitrag von MaryQuiteContrary bringt es m.E. auf den Punkt.

    Dazu möchte ich betonen und wiederhole es gerne in diesem Forum wieder: Keine Paartherapie bei destruktiven Verhaltensmustern; zumal diese schon so ausgereift sind, wie bei Deinem Beziehungspartner.

    Zu einer Therapie, die - wie auch immer - Erfolg bringt, muss vor allen Dingen eines da sein: (Eigen)einsicht zum problematischen Verhalten, etwas, das destruktiven Partnern zumeist völlig fehlt. Das "Ergebnis" einer solchen Paartherapie kann dann u.U. sein, dass der betroffene Beziehungspartner (der "Gewaltempfänger") auch vom Therapeuten als "schuldig" gesehen wird.

    Nicht selten verfügen destruktive Partner über die Fähigkeit sich im Außen völlig anders darzustellen, als sie es wirklich sind und somit bist ganz schnell, so wie Du es jetzt schon erfahren hast, "der Auslöser" für seine Attacken.
    Die Gefahr ist also wirklich groß, dass Du dann in diese Schublade gesteckt wirst, was bei Deiner ohnehin angeschlagenen Verfassung (in der Du völlig berechtigt bist, denn ein solches Verhalten eines "Partners" reißt tiefe Wunden in die eigene seelische und körperliche Gesundheit), ist wie ein weiterer Schlag obendrauf. Ich dann Dir nur dringend davon abraten!

    Was diese Wohnung angeht und die fehlenden Miteinnahmen. Wie themir vorschlug entweder a. kleinere Wohnung suchen oder b. (ich weiß nicht, ob Du Vollzeit arbeitest) evt. einen Zusatzjob suchen, wenn diese Wohnung so wertvoll für Dich sein sollte. Ich war vor Jahren mal in ähnlicher Lage und habe nach der räumlichen Trennung mit Weg b. mein Haus dennoch halten können, was mir sehr wichtig war.
    Wenn man sich aus so einer Beziehung löst - und dazu zählt ganz zuerst der räumliche Abstand - kommen ungeahnte Energien zum Vorschein. Energien, die durch diese Beziehung gelähmt waren oder gar verschwunden schienen, sind sie aber nicht.
    Die Aussage Deines Partners ist nichts anderes als emotionale Erpressung. Mache Dir das bitte immer wieder bewußt.

    Dir alles Gute und, solltest Du bei Deinem Therapeuten bleiben, sollten genau die Dinge, die Mary ansprach das Thema für die nächste Zeit sein!

    narrare
    "We are Loud Like Love",
    Placebo 2013/2014,
    many thanks.

    For all the beloved. Missing you so much.

  3. #33
    Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    7.577

    AW: immer wieder ausraster!

    Zitat Zitat von clarissa61 Beitrag anzeigen
    er ist übrigens mit in meine wohnung gezogen, ich wäre ja so schnell nicht zusammen gezogen, aber ich wollte ihn nicht verlieren..lg clarissa
    Zitat Zitat von clarissa61 Beitrag anzeigen
    er zahlt die hälfte der miete und wenn wir uns trennen würden müsste ich hier raus aus der wohnung.
    Du hattest die Wohnung doch vorher auch alleine, könntest du dir die Wohnung für eine Übergangszeit alleine leisten und währenddessen nach einer günstigeren suchen?
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ------------ Reine Familiensache . ----------- Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------------ Hochzeit

  4. #34
    Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    18.356

    AW: immer wieder ausraster!

    Zum Thema Wohnung: eine mögliche Möglichkeit: Zimmer untervermieten. An nette Menschen.
    ************************************************** **
    Juli I.



  5. #35
    Igraine11
    gelöscht

    AW: immer wieder ausraster!

    Zitat Zitat von narrare Beitrag anzeigen
    Dazu möchte ich betonen und wiederhole es gerne in diesem Forum wieder: Keine Paartherapie bei destruktiven Verhaltensmustern; zumal diese schon so ausgereift sind, wie bei Deinem Beziehungspartner.

    Zu einer Therapie, die - wie auch immer - Erfolg bringt, muss vor allen Dingen eines da sein: (Eigen)einsicht zum problematischen Verhalten, etwas, das destruktiven Partnern zumeist völlig fehlt. Das "Ergebnis" einer solchen Paartherapie kann dann u.U. sein, dass der betroffene Beziehungspartner (der "Gewaltempfänger") auch vom Therapeuten als "schuldig" gesehen wird.

    Nicht selten verfügen destruktive Partner über die Fähigkeit sich im Außen völlig anders darzustellen, als sie es wirklich sind und somit bist ganz schnell, so wie Du es jetzt schon erfahren hast, "der Auslöser" für seine Attacken.
    Die Gefahr ist also wirklich groß, dass Du dann in diese Schublade gesteckt wirst, was bei Deiner ohnehin angeschlagenen Verfassung (in der Du völlig berechtigt bist, denn ein solches Verhalten eines "Partners" reißt tiefe Wunden in die eigene seelische und körperliche Gesundheit), ist wie ein weiterer Schlag obendrauf. Ich dann Dir nur dringend davon abraten!

    Was diese Wohnung angeht und die fehlenden Miteinnahmen. Wie themir vorschlug entweder a. kleinere Wohnung suchen oder b. (ich weiß nicht, ob Du Vollzeit arbeitest) evt. einen Zusatzjob suchen, wenn diese Wohnung so wertvoll für Dich sein sollte. Ich war vor Jahren mal in ähnlicher Lage und habe nach der räumlichen Trennung mit Weg b. mein Haus dennoch halten können, was mir sehr wichtig war.
    Wenn man sich aus so einer Beziehung löst - und dazu zählt ganz zuerst der räumliche Abstand - kommen ungeahnte Energien zum Vorschein. Energien, die durch diese Beziehung gelähmt waren oder gar verschwunden schienen, sind sie aber nicht.
    Die Aussage Deines Partners ist nichts anderes als emotionale Erpressung. Mache Dir das bitte immer wieder bewußt.

    Dir alles Gute und, solltest Du bei Deinem Therapeuten bleiben, sollten genau die Dinge, die Mary ansprach das Thema für die nächste Zeit sein!

    narrare
    Diese Aussagen über Paartherapie mit einem destruktiven Partner kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen.
    Obwohl ich vorgewarnt wurde damals habe ich mich entschlossen mit meinem damaligen Geradenoch-Partner/heute Exmann eine Paartherapie zu besuchen. Ich dachte mir damals, dass die Therapeutin ja eine Ausbildung absolviert hat und daher ja eigentlich seine Strategien durchschauen müsste. Leider - weit gefehlt. Es kam genauso wie narrare es in ihrem post beschrieben hat. Und ich stand da und war einmal verletzt und einmal mehr niedergemacht und herabgesetzt. Ich habe diese Therapie dann einseitig abgebrochen. Strikt NEIN gesagt. Das war das einzige , das wirklich geholfen hat.
    Destruktive Beziehungen - und deine liebe TE scheint eine solche zu sein - funktionieren einfach nach anderen Maßstäben als andere Beziehungen. Man/frau kann es nicht vergleichen. Und die Therapeutin war den Manipulationen meines Exmannes hilflos ausgeliefert.

    Die Fähigkeit sich im außen völlig anders darzustellen als man(n) wirklich ist habe ich bei mir immer Dr. Jeckyll and Mr Hyde genannt. Eines Tages kam ich dann darauf , dass dieser Begriff Dr. Jeckyll and Mr. Hyde ein gängiger Begriff für dieses Verhalten ist. Und es ist wirklich so: Einerseits der good guy, eine hilfbereite Person, beliebt im beruflichen Umfeld, Freunde etc.... das ist die Dr. Jeckyll - Seite und andererseits der Mr. Hyde, den nur du kennst, du allein
    Geändert von Igraine11 (12.09.2011 um 11:55 Uhr)

  6. #36
    Avatar von Joshuatree
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    1.354

    AW: immer wieder ausraster!

    Hallo,

    ich glaube, jede Beziehung kann ins Destruktive abrutschen, und es gibt nicht per se den "Bösen" in einer Beziehung.

    Es gibt Menschen, die können keine Grenzen setzen und wundern sich dann, warum sie so schlecht behandelt werden.

    Ich würde sagen, ein jeder ist frei, absolut frei in jeder Sekunde, und ich kann mich in jeder Sekunde entscheiden zu gehen wenn ich das möchte.

    Tue ich das nicht, dann habe ich meinen ANTEIL daran, und den sucht Clarissa gerade...oder nicht?

    Und wir können ihr dabei helfen.

    Wenn sie gehen könnte, weil sie mit sich klar ist, dann wäre sie weg.

    Ist sie aber nicht.
    Anscheinend gibt es da mit diesem Kerl für sie eine kleine Lernaufgabe die da wäre:

    Drohungen nicht zu akzeptieren und sich nicht beängstigen zu lassen.

    Ich KENNE das aus eigener Erfahrung.
    Erst als ich KEINE ANGST mehr hatte, wurden all seine Drohungen wirkungslos.

    Ich bin froh dass ich so stark geworden bin durch diese Herausforderung. Menschen mit wenig Selbstrespekt werden auch in der nächsten und übernächsten Beziehung scheitern, wenn sie sich dieser Lernaufgabe nicht stellen.
    Sie haben zu wenig Selbstwertgefühl und haben dadurch immer Beziehungsprobleme, die sich natürlich unterschiedlich ausdrücken.

    Ob man bei einem gewaltbereiten Mann sowas lernen will, muss man selber wissen. Es ist natürlich einerseits besonders hart...andererseits kommt man ruck zuck an die eigenen Grenzen und selbst eingefleischte Selbstzweiflerinnen wie ich können sehr schnell Lernerfolge erzielen, rein aus Notwehr und Eindeutigkeit der Ungehörigkeit

    UND: Ein Therapeut der nicht kapiert, dass es in einer Beziehung NIEMALS um "Schuld" geht-dem sollte man umgehend die Zulassung entziehen!!!

    (WO ist der Smiley mit dem Nudelholz????)
    Die Dummen verwerfen, was sie sehen, nicht was sie denken.
    Die Klugen verwerfen, was sie denken, nicht was sie sehen. (Huang-po)
    Geändert von Joshuatree (08.09.2011 um 22:52 Uhr)

  7. #37
    Avatar von Joshuatree
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    1.354

    AW: immer wieder ausraster!

    Ach so,

    genau, ihr WOHNT zusammen.

    Hier also deine ALLERERSTE Übung:

    Er soll bitte bis zum.... (Frist setzen!!!) eine eigene Wohnung haben.

    Ich glaube, ich würde , wenn es nicht anders geht und er sich nicht rührt, die Wohnung KÜNDIGEN und mir eine kleinere suchen.


    Dann soll er bitteschön sehen wo sein Organisationstalent ist und seine Beziehungsfähigkeit kann er auch gleich unter Beweis stellen.

    Wenn er nämlich meint, du bist nur als Freundin wertvoll, wenn du dich ihm fügst, und ansonsten schiesst er dich in den Wind...dann kannst du froh sein, wenn er schnell von der Bildfläche verschwunden ist und du deine Zeit keinen Meter weiter mit ihm verplempert hast!

    Bleibt er aber, möchte die Beziehung fortführen, auch bei getrennten Wohnungen, dann ist da Potential, egal wie schwierig es sein mag.

    Ganz einfach.
    Die Dummen verwerfen, was sie sehen, nicht was sie denken.
    Die Klugen verwerfen, was sie denken, nicht was sie sehen. (Huang-po)
    Geändert von Joshuatree (08.09.2011 um 23:06 Uhr)

  8. #38
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    7.506

    AW: immer wieder ausraster!

    Zitat Zitat von clarissa61 Beitrag anzeigen
    danke für eure antworten. hatte ich mir schon gedacht. nur wenn gefühle im spiel sind, dann versucht man alles um die beziehung zu retten, wir gehen jetzt auch zu einer paar therapie. lg clarissa

    Kann man einen Mann wirklich lieben...der einem nicht gut tut, ich kann es mir nicht vorstellen.

    Ich denke je länger Du mit diesem Mann zusammen bist je mehr wird er sich raus nehmen.

    Wenn Du dich und deine Gesundheit schätzt...gehst so schnell Du kannst.
    Mckenzie

  9. #39
    Avatar von Joshuatree
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    1.354

    AW: immer wieder ausraster!

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    Kann man einen Mann wirklich lieben...der einem nicht gut tut, ich kann es mir nicht vorstellen.

    Ich denke je länger Du mit diesem Mann zusammen bist je mehr wird er sich raus nehmen.

    Wenn Du dich und deine Gesundheit schätzt...gehst so schnell Du kannst.
    Ach Mckenzie, wie gut klingen deine Worte!
    Wenn ich mich so umschaue, dann gibt es eine große Menge Paare, die aneinander festhalten und sich nicht bzw. oft nicht) gut tun.
    Warum machen Menschen das?

    Ich habe schon viele Beziehungen hinter mir, und ich kenne auch viele denen es so geht.

    Immer wieder denkt amn: KOMISCH, es muss am Partner liegen.

    Und dann erscheint der EX mit ner anderen und da klappt es .
    Klar kann man nicht hinein sehen.
    Ich habe das aber sehr eindeutig gesehen.
    Plötzlich klappt der respektvolle Umgang.

    Und DANN merkt man: Aha! Bei einer anderen ist er viel FREUNDLICHER. Da gibt er sich MÜHE.
    Woran DAS wohl liegt?
    Die Dummen verwerfen, was sie sehen, nicht was sie denken.
    Die Klugen verwerfen, was sie denken, nicht was sie sehen. (Huang-po)
    Geändert von Joshuatree (08.09.2011 um 23:14 Uhr)

  10. #40
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    7.506

    AW: immer wieder ausraster!

    Zitat Zitat von Joshuatree Beitrag anzeigen
    Ach Mckenzie, wie gut klingen deine Worte!
    Wenn ich mich so umschaue, dann gibt es eine große Menge Paare, die aneinander festhalten und sich nicht bzw. oft nicht) gut tun.
    Warum machen Menschen das?

    Ich habe schon viele Beziehungen hinter mir, und ich kenne auch viele denen es so geht.

    Immer wieder denkt amn: KOMISCH, es muss am Partner liegen.

    Und dann erscheint der EX mit ner anderen und da klappt es .
    Klar kann man nicht hinein sehen.
    Ich habe das aber sehr eindeutig gesehen.
    Plötzlich klappt der respektvolle Umgang.

    Und DANN merkt man: Aha! Bei einer anderen ist er viel FREUNDLICHER. Da gibt er sich MÜHE.
    Woran DAS wohl liegt?
    Da ist meine Erfahrung eine andere, ...meistens wiederholt sich das selbe Theater nur mit einer anderen Person.

    Es dreht sich hier meistens um Kontrolle...diese Menschen koennen sich nicht beherrschen...sie toben sich an anderen aus und das bringt ihnen Erleichterung.
    Mckenzie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •