+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. #1
    Avatar von LaRimbecca
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.267

    Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Es ist wohl so weit, ich habe die erste Allergie in meinem Leben. Am Freitag habe ich eine neue Strumpfhose angezogen, abends begannen sich erste rote Stellen an den Unterschenkeln zu bilden. Inzwischen sind große Flächen meiner Beine gerötet, jucken und bilden Quaddeln. Mein Arzt hat mir Tabletten gegeben, die helfen sollen, die allergische Reaktion abzumildern, außerdem creme ich mit Fenistil.

    Wie lange dauert es, bis die Hautreaktion abgeklungen ist? In den letzten drei Tagen ist es schlimmer geworden, größere Flächen der Haut sind betroffen, diese ist sehr empfindlich geworden und trotzdem fast ledern. Wann kann ich mit Besserung rechnen?

    Und gibt es weitere Möglichkeiten außer Medikamente, um die Reaktion einzudämmen bzw. zu mildern?

    Danke Euch!
    Mache das sichtbar, was ohne dich vielleicht nie gesehen werden würde.

    - Robert Bresson -

  2. #2
    Avatar von ikara
    Registriert seit
    20.10.2006
    Beiträge
    12.807

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Zitat Zitat von LaRimbecca Beitrag anzeigen
    In den letzten drei Tagen ist es schlimmer geworden, größere Flächen der Haut sind betroffen, diese ist sehr empfindlich geworden und trotzdem fast ledern.
    Du bist wirklich sicher, dass das von der Strumpfhose kommt? Eigentlich sollte es doch nicht schlimmer werden, wenn Du sie nicht mehr auf der Haut hast?

    Wie bist Du auf die Idee gekommen mit Fenistil zu cremen?


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  3. #3

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    659

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Hallo!

    Ich würde nicht mit Fenistil weitercremen, wenn es nicht besser dadurch wird. Schonmal mit Bepanthen versucht, wenn die Haut wie "ledern" ist?

    Ich finde es auch komisch, dass die Haut immer schlechter wird.. was sagte denn der Hautarzt?

    LG

  4. #4
    Avatar von ikara
    Registriert seit
    20.10.2006
    Beiträge
    12.807

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Zitat Zitat von buffy27 Beitrag anzeigen
    Ich würde nicht mit Fenistil weitercremen, wenn es nicht besser dadurch wird. Schonmal mit Bepanthen versucht, wenn die Haut wie "ledern" ist?
    Ich vermute, dass es brennt? Bepanthen wäre auch mein Tipp nach der Beschreibung, aber das ist schwierig zu beurteilen, wenn man es nicht sieht.


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  5. #5

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    659

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Zitat Zitat von ikara Beitrag anzeigen
    Bepanthen wäre auch mein Tipp nach der Beschreibung, aber das ist schwierig zu beurteilen, wenn man es nicht sieht.
    Ja, das ist es. Es gibt auch noch eine Salbe von Wala (Rosatum heißt sie, glaube ich). Die ist wirklich gut und half mir von der eingerissenen Fingerhaut bis zu verheilenden Gürtelrosenarben.

  6. #6

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    659

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Zitat Zitat von LaRimbecca Beitrag anzeigen
    Es
    Wann kann ich mit Besserung rechnen?

    Und gibt es weitere Möglichkeiten außer Medikamente, um die Reaktion einzudämmen bzw. zu mildern?

    Danke Euch!
    Meiner Erfahrung nach müsste das sich nach Einnahme der Tabletten ziemlich schnell bessern bzw. zumindest nicht mehr ausbreiten.

    Viel fällt mir nicht ein. Aber unbedingt nur mit Wasser duschen und eher selten, weil das die Haut zusätzlich reizt.

  7. #7
    Avatar von ikara
    Registriert seit
    20.10.2006
    Beiträge
    12.807

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Ich würde das mal einem erfahrenen Apotheker zeigen. Gerade bei Hautreizungen haben Apotheker oft gute Ideen für Einreibung und/oder Bäder.


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  8. #8
    Avatar von LaRimbecca
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.267

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Zitat Zitat von ikara Beitrag anzeigen
    Du bist wirklich sicher, dass das von der Strumpfhose kommt? Eigentlich sollte es doch nicht schlimmer werden, wenn Du sie nicht mehr auf der Haut hast?
    Das hätte ich auch gedacht, der Arzt sprach von einer verzögerten Reaktion. Zunächst war wirklich nur an beiden Beinen knapp über den Knöcheln eine ca. 2 Fingerbreit große Stelle gerötet, bis gestern hat es sich bis an die unteren Oberschenkel ausgeweitet. Weiter gings nicht, aber besser geworden ist es auch noch nicht. Ich habe eben die zweite Tablette genommen, mal gucken, ob es jetzt zu einer Besserung kommt.

    Zitat Zitat von ikara Beitrag anzeigen
    Wie bist Du auf die Idee gekommen mit Fenistil zu cremen?
    Auf der Packung steht, dass Fenistil ein Antiallergikum ist. Außerdem kühlt es, sodass es den Juckreiz etwas gemildert hat.

    buffy, beim Hautarzt war ich noch nicht, erst beim Hausarzt, der morgen auch noch Blut abnehmen wird.

    Schön ist das nicht.
    Mache das sichtbar, was ohne dich vielleicht nie gesehen werden würde.

    - Robert Bresson -

  9. #9
    Moderation Avatar von Ravina
    Registriert seit
    19.02.2001
    Beiträge
    1.791

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    hallo meine liebe

    bleib cool....

    ja es es kann vorkommen, dass diese blöde strumpfhose mit einem Pestizid behandelt worden ist! jaha das gibts!
    und du darauf reagierst. es kann aber auch sein, dass du eine andere creme benutzt hast, dusche oder lotionen und du das nur in den zusammenhang mit der strumpfhose bringst?
    so etwas zu suchen ist nicht so einfach! benutze erstmal alles nicht.

    das fenistil ist ein antihistamin in salbenform, welches aber nicht so hoch dosiert ist, wie 1 tablette!
    welche nimmst du?
    cetrizitin oder lorano?
    1 Tablette wirkt noch nicht. so langsam wie die reaktion gekommen ist, geht es auch wieder. geduld, es kann bis zu einer woche dauern.

    ich würde nun keinerlei salben zusätzlich verwenden, bepanthen ist auch für den akuten fall nicht so gut.
    es hat auch inhaltsstoffe, die allergien auslösen könnten.

    kauf dir lieber in der apotheke eine kühlsalbe mit einwenig nachtkerzenöl angereichert. 1% auf 50 ml. ungentum leniens!
    die kennen das dort, das ist die creme für neuros. die ist super und kannst du für die ganze haut nehmen.
    verzichte zur zeit auf den verzehr von Zitrusfrüchten, stark geräuchteres Fleisch (Kassler, mettwurst usw.) und Alkohol.

    gute besserung!
    das wird wieder!
    Der Charakter eines Menschen läßt sich daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.


    DAS Leben malt ein Gemälde, nur ohne Radiergummi!

  10. #10
    Avatar von LaRimbecca
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.267

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Danke, Ravina!

    Ich habe Desloraderm 5mg verschrieben bekommen. Und von einer Woche sprach auch der Arzt... Ja, Geduld - der Juckreiz ist eben ätzend. Tagsüber geht es noch, aber gegen Abend könnte ich unendlich kratzen. Nach der Kühlsalbe frage ich morgen mal. Der Arzt hat mir außerdem Umschläge mit schwarzem Tee empfohlen.

    Andere Hautpflegeprodukte habe ich eigentlich nicht probiert. Ich hoffe, dass es mit der Entsorgung der Strumpfhose (es war eine farbige, wer weiß, was da drin war) getan ist, sonst muss die Ursachenforschung noch voran getrieben werden.

    Danke auch für die Ernährungshinweise, darauf werde ich achten!
    Mache das sichtbar, was ohne dich vielleicht nie gesehen werden würde.

    - Robert Bresson -

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •